Braunschweigische Heimat

Die Titel der einzelnen Beiträge stehen Ihnen als weitere Suchen/Finden-Möglichkeit zur Verfügung:
"Inhaltsverzeichnis mit Titeln"

Personen-, Orts- und Sach-Verzeichnis

für die

Braunschweigische Heimat

Zeitschrift des Braunschweiger Landesvereins für Heimatschutz e. V.

von Wilhelm Schrader

Jahrgang 1910-1933

Braunschweig 1936

Heimatverlag E. Appelhans & Comp.

[In Fraktur gedruckt, 2008 von Rolf Ahlers abgeschrieben, dabei sind einzelne Unbestimmtheiten behoben; 2013 ins Internet gestellt.]

Hinweis: Mit der Tastenkombination "Strg + f" öffnen Sie ein Suchfenster. Dort tippen Sie den Suchbegriff ein und dann können Sie "Abwärts" oder "Aufwärts" danach suchen.

In fast dreijähriger Arbeit ist dieses Inhaltsverzeichnis entstanden. Die Unterteilung in Personen-, Orts-, Sach- und Verfasserverzeichnis ergab sich von selbst. Sie erleichtert das Auffinden gesuchter Namen. Eine weitere Erläuterung hierzu erübrigt sich.

Lediglich die Fürstennamen sind von den Personennamen getrennt. Ihre große Anzahl läßt dieses gerechtfertigt erscheinen. Dadurch hat Das Namenverzeichnis nur an Übersichtlichkeit gewonnen.

Um die vielen gleichnamigen Fürsten und Fürstinnen auseinanderzuhalten, sind sie in alphabetischer Folge der betreffenden Länder aufgeführt. Außerdem ist bei jedem Namen das Todesjahr, bei noch lebenden Fürstlichkeiten der Geburtstag genannt.

Die Schaffung des umfangreichen Inhaltsverzeichnisses ist dem verstorbenen Schatzmeister Rudolf Stolle und dem langjährigen ersten Vorsitzenden, derzeitigen Ehrenvorsitzenden, Professor Dr. F. Fuhse, zu danken. Dieser gab auch Die Anregung und Anweisung für die Ein- und Unterteilung.

Die Durchsicht des Fürsten-, Personen- und Ortsregisters hat Professor Otto Hahne vorgenornmen. Ihm ist zu danken, daß namentlich die Fürstennamen möglichst übersichtlich und zuverlässig unterteilt sind. - Die Gliederung des Sachregisters hat Dr. Werner Flechsig durchgeführt.

Allen Mitarbeitern, die sich so selbstverständlich und uneigennützig in den Dienst der Sache gestellt haben, gebührt mein aufrichtiger Dank. Dank verdient auch der Heimatverlag E. Appelhans & Comp., der den umständlichen und viel Zeit erfordernden Satz und Druck in vorbildlicher Weise durchgeführt hat.

Möge das Inhaltsverzeichnis das werden, was ich bei der Abfassung immer vor Augen hatte: ein unentbehrliches Nachschlagewerk.

Braunschweig, Neujahr 1936.

Wilhelm Schrader

Inhalts-Verzeichnis

Hinweise, eingefügt 2008:
Mitunter hat sich von damals zu heute die Schreibweise von Ortsnamen geändert, so finden sich u. a. Kremlingen (= Cremlingen), Neuyork (= New York). Bei den Seitenangaben ist oftmals "ff." angegeben, selten "f." - eine Analyse dazu fand jetzt nicht statt. Das Sternchen (*) verweist auf ein Foto.
Das Vorhandensein von zusammenfassenden Inhaltsverzeichnissen zu einer Reihe von Zeitschriften-Jahrgängen wird stets als dankbar empfunden, nicht nur von denen, die diese Zeitschriften häufig zu benutzen haben, sondern auch von solchen Forschern, die bestimmte Nachrichten an verschiedenen Stellen einmalig zusammensuchen. Solche Verzeichnisse können in den verschiedensten Formen aufgestellt werden, die in erster Linie bedingt sind durch zu zur Verfügung stehenden [Mittel zur Deckung der] Kosten, die die Veröffentlichung mit sich bringt, bzw. durch den im Buchhandel tragbaren Preis. ... Die Unterteilung ist zweckmäßig, die Hinzufügung der Todesjahre bei den Fürstennamen zur leichteren Unterscheidung der oft wiederkehrenden Vornamen (wie z.B. auch im Inhaltsverzeichnis der Allgemeinen Deutschen Biographie) dankenswert. ... Die Auswertung der 24 Jahrgänge der Braunschweigischen Heimat ist durch das Verzeichnis erheblich erleichtert, und damit ihr Wert gewachsen. Der braunschweigischen heimatgeschichtlichen Forschung ist mit der Herausgabe ein wesentlicher Dienst geleistet. ... H. Voges (aus: Braunschweigisches Jahrbuch, 1935, S. 83: Buchbesprechungen)

1. Namensverzeichnis

I. Fürstennamen

Baden-Durlach, Markgrafen:
Georg Friedrich, †1638; 1926: 95.

Bayern, Fürstenhaus:
Ferdinand, Bischof, †1650; 1924: 88.
Leopold, †1141; 1927: 37.
Ludwig III., †1921; 1916: 61, * 80.
Maximilian II, †1726; 1913: 29.

Böhmen, Königshaus:
Elisabeth, †um 1635; 1926: 92 ff.
Friedrich V., †1632; 1926: 92 ff.

Brandenburg, Markgrafen, Kurfürsten:
Allgemeines, 1921: 35.
Agnes, s. Br. Lüneb. Herzogshaus.
Albrecht der Bär, †1170; 1910: 105, 164; 1915: 11; 1927: 37.
Albrecht, †1557; 1916: 103; 1925: 29, 31; 1931: 12.
Elisabeth, s. Br. Lüneb. Herzogshaus.
Hedwig s. Br. Lüneb. Herzogshaus.
Joachim I., †1535; 1910: 5.
Joachim II., †1571; 1921: 52; 1931: 9 ff.; 1933: 163.
Mathilde, s. Br. Lüneb. Herzogshaus.

Braunschw.-Lüneb. Herzogshaus. Billunger, Brunonen, Süpplingenburger:
Abfindungsansprüche, 1921: 52 ff.
Agnes, †1204; 1927: 38; 1929: 30.
Agnes, †1344, 1923: 3 ff.
Agnes = Alessina, †1285, 1930: 150.
Albrecht I., †1279, 1917: 9; 1921: 52; 1925: 28; 1930: 75, 150; 1933: 26.
Albrecht II., der Feiste, †1318, 1917: 10; 1921: 34, 52; 1925: 28; 1926: 140; 1931: 7; 1933: 26, 151.
Albrecht von Grubenhagen, †1384, 1915: 11.
Albrecht Heinrich, †1760, 1911: *138; 1917: 57.
Anna Amalie, †1807, 1911: 38; 1930: 83.
Anna Sopha, †1659, 1921: 8; 1930: 144 ff.
Anton Ulrich, †1714, 1911: 38; 1914: 13, 15 ff.; 1916: 104; 1917: 12; 1918: 8; 1919: 63; 1921: 34; 1927: 79; 1929: 2, 6, 41, 140; 1930: 5; 1932: 2 ff.
Anton Ulrich (Iwan VI.), †1775, 1928: 69.
Antoinette Amalie, ††1762, 1916: 61; 1921: 56.
August, †1820, 1921: 54.
August d. J., †1666, 1910: 129, 1911: 38; 1914: 13, 16, 43; 1916: 59; 1917: 12, 40, 42; 1921: 8 ff., 28; 1922: 5; 1924: 88; 1925: 28, 1929: 2, 61, 118 ff.; 1930: 140; 1933: 66, 143, 165.
August Wilhelm, †1731, 1916: 60, 1917: 12, 58; 1922: 6; 1927: 79, 1928: 61; 1929: 41, 140, 142, 144, 1930: 47; 1933: 55.
August Wilhelm, †1781, 1932: 108.
Auguste, †1813, 1916: 116; 1931: 106.
Bernhard, †1434, 1921: 55; 1930: 46.
Bruno VI.; †1006, 1928: 87.
Charlotte Christine Sophie, †1715, 1911: 151.
Christian, †1626, 1910: 129; 1911: 37; 1913: 117; 1921: 32; 1924: 14; 1926: * 77 ff., 92 ff.; 1928: 40; 1933: 164.
Christian Ludwig, †1665, 1913: 29. 1924: 88.
Christine Luise, †1747, 1916; 61; 1917: 58; 1928: 11.
Clementia, geschieden 1162, 1927: 39, 1930: 67, 70.
Dorothea, †1587, 1933: 164.
Dorothea Auguste, †1625, 1933: 164.
Elisabeth, †um 1445, 1921: 55.
Elisabeth, †1558, 1921: 4.
Elisabeth, †1563, 1916: 102.
Elisabeth, †1625, 1921: 53; 1926: 92 ff. 1930: 114 ff.; 1933: 164.
Elisabeth Christine, †1750, 1911: 38.
Elisabeth Christine, †1797, 1928: 81.
Elisabeth Juliane, †1704, 1916: 104; 1921: 34.
Elisabeth Sophie Marie, †1767, 1927: 79.
Erich I., †1540, 1910: 5; 1923: 4; 1924: 81 ff.; 1927: 50.
Erich II., †1584, 1921: 4.
Ernst, †1361, 1921: 52; 1931: 111.
Ernst d. Bekenner, †1546, 1928: 46; 1930: 140; 1931: 9.
Ernst August, geb. 17. 11. 1887, 1913: 30, * 33, * 97 ff., 125; 1914: 1 ff.; Kriegshefte 1914-1918; 1918: 3, 32, 46, 49; 1920: 34; 1924: 101; 1928: 5; 1930: 81, 149; 1933: 41, 131. - Die Eltern und Geschwister des Herzogs Ernst August sind unter "Hannoversches Königshaus" mit aufgeführt.
Ernst August, geb. 18. 3. 1914, 1914: 34, 64, * 68.
Ernst Ferdinand, †1746, 1927: 24; 1932: 108.
Eva von Trott, Geliebte Heinrichs d. J., 1921: 54.
Ferdinand, †1792, 1910: 76, 130, 162; 1911: 4, 6, 33, 38, 72, * 137 ff.; 1912: 108; 1917: 57, 1928: 40; 1930: 46.
Ferdinand Albrecht I., †1687, 1916: 61.
Ferdinand Albrecht, II., †1735, 1911: 38; 1913: 113; 1921: 56; 1930: 3; 1932: 5.
Franz, †1549, 1930: 149.
Friedrich, †1400, 1931: 7.
Friedrich, †1478, 1931: 7.
Friedrich, †1805, 1911: * 138.
Friedrich Karl Ferdinand, †1807, 1927: 25.
Friedrich Ulrich, †1634, 1916: 59, 103; 1921: 7 ff., 53; 1926: 96 ff.; 1928: 119; 1929: 61; 1932: 70; 1933: 29, 164.
Friedrich Wilhelm, †1815, 1910: 129; 1911: 21, 39, 77, 117 ff., 154 ff.; 1913: 11 ff., 44, 53 ff., 77, 88; 1915: * 33 ff., 89; 1916: 62 ff.; 1917: 57; 1921: 57; 1925: 127, 143; 1929: 140, 150 ff.; 1930: 98, 136 ff.; 1931: 23 ff.; 1932: 72; 1933: 8, 42, 172.
Georg Wilhelm, †1705, 1912: 77; 1919: 63; 1921: 12.
Georg Wilhelm, geb. 25, 3. 1915, 1915: 43.
Gertrud, †1117, 1921: 53.
Gertrud, †1143, 1921: 53; 1927: 37; 1930: 66, 70, 77.
Hedwig, †1602, 1921: 52 ff.; 1933: 163.
Hedwig, †1657, 1933: 164.
Heinrich der Schwarze, †.1126, 1911; 36; 1921: 54; 1930: 66, 71.
Heinrich d. Stolze, †1139, 1911: 36; 1912: 121; 1921: 53ff.; 1927: 37; 1930: 66, 68, 71, 77.
Heinrich d. Löwe, †1195, 1910: 105, 164; 1911: 37; 1912: 121; ,1913: * 100; 1915: 11, 71 ff.; 1916: 68, 102; 1917: 9; 1918: 6; 1920: 56; 1921: 34, 53, 78; 1923: 3; 1924: 100, 112; 1925: 27, * 95, 109; 1926: 140; 1927: 35, 37 ff., 57, 126; 1928: 11; 1929: 15 ff., 18; 1930: 2, 5, 66 ff., 96, 140, * 188; 1931: 6, 84; 1933: 26, 29, 40, 105, 114, 143, 168.
Heinrich d. Pfalzgraf, †1227, 1927: 38.
Heinrich d. Wunderliche, †1322, 1917: 10; 1921: 34; 1933: 26.
Heinrich d. Friedfertige, †1473, 1928: 86; 1929: 144; 1933: 166.
Heinrich d. ältere, †1514, 1911: 17; 1916: 102; 1917: 11; 1921: 34; 1923: 4; 1929: 16.
Heinrich d. Mittlere, †1532, 1911: 17.
Heinrich d. Jüngere, †1568, 1911: 34, 108; 1916: 102; 1917: 11; 1921: 12, 52, 54 ff.; 1924: 5, 42, 81 ff.; 1925: 29 ff., 35; 1927: 50, 58; 1928: 21; 1930: 46, 73, 98, 144; 1931: 8 ff.; 1933: 109.
Heinrich Julius, †1613, 1910: 10; 1911: 37; 1912: 43, 121; 1914: 16; 1921: 7, 52 ff., 56; 1922: 4; 1923: 5; 1924: 85; 1925: 31; 1926: 92, 107; 1928: 86; 1929: 2, 61; 1931: 111; 1933: 153, 163 ff.
Heinrich Karl, †1615, 1933: 164.
Helene, †1130, 1927: 35.
Helene, †1617, 1912: 121.
Hermann Billung, †983, 1911: 36; 1921: 34, 54; 1924: 4; 1927: 36 ff.; 1930: 66 ff.; 1933: 167.
Joachim Karl, †1615, 1933: 163 ff.
Johann Friedrich, †1679, 1928: 61; 1929: 19 ff.
Johannes, †1277, 1925: 28; 1933: 26.
Judith, †1126, 1927: 37; 1930: 68, 70.
Julius, †1589, 1910: 90, 129; 1911: 114; 1914: 14; 1916: 58, 60; 1917: 11; 1918: 43; 1921: 4 ff., 11, 28 ff., 52 ff.; 1922: 3, 5; 1924: 83 ff.; 1925: 28 ff.; 1926: 84; 1927: 76, 95; 1928: 21, 86; 1929: 2, 61; 1930: 177; 1931: 12; 1932: 52, 84; 1933: 66, 69 ff., 143, 163.
Julius August, †1617, 1933: 163 ff.
Karl I., †1780, 1910: 110, 163; 1911: 6, 38, 43, 76; 1912: 47, 104; 1913: 15, 88, 113; 1916: 61, 104; 1917: 12; 1919: 2; 1921: 14 ff., 36, 57; 1922: 6; 1924: 40; 1925: 28, 72, 100; 1927: 52;1928: 81, 117, 154; 1929: 2, 63, 140; 1930: 3, 136; 1931: 48, 104 ff.; 1932: 2; 1933: 52.
Karl II., †1873, 1911: 39; 1921: 57; 1924: 104; 1929: 76, 140, 150 ff., 158; 1930: 5, * 136 ff. 188 ff.; 1932: 14; 1933: 155 ff.
Karl Viktor, †1553, 1921: 52.
Karl Wilhelm Ferdinand, †1806, 1910: 111, 129; 1911: 38 ff., 77, 114, 138; 1916: 104; 1917: 57; 1921: 15, 28, 57; 1928: 117; 1929: 142, 146, 151; 1930: 3 ff., 40, 47, 136 ff.; 1931: 104 ff.; 1932: 2 ff., 108 ff.; 1933: 165.
Karoline, †1821, 1930: 137.
Kunica = Kunigunde, †um 1100, Schwester Welfs III., 1930: 71.
Leopold, †1785, 1911: 38; 1917: 58.
Lothar, †1190, 1927: 39.
Ludwig Rudolf, †1735, 1911: 79, 151; 1916: 60 ff.; 1928: 11.
Magnus I., †1369, 1915: 11; 1921: 52, 54; 1929: 34.
Magnus Torqualus, †1373, 1928: 40; 1931: 111.
Margarete, †1580, 1933: 163.
Marie, †1541, 1916: 103.
Marie, †1808; 1930: 136 ff.
Mathilde, †1189, 1912: 43, 122; 1927: 35, 38 ff.; 1929: 19; 1930: 77.
Mathilde, †1261, 1927: 35, 40.
Mathilde, richtig: Margarethe, †1418, 1930: 46.
d'Olbreuse, Eleonore, Gemahlin Georg Wilhelms von Celle, 1912: 77.
öttingen, Christine Luise von, Gemahlin Ludwig Rudolfs, 1928: 11.
Otto IV., †1218, 1918: * 6 ff.; 1920: 56; 1921: 78; 1922: 3; 1926: 83; 1927: 35, 39.
Otto das Kind, †1252, 1911: 37; 1912: 121; 1921: 52; 1925: 28; 1927: 25, 39 ff.; 1929: 28; 1930: 2, 140; 1933: 167.
Otto der Milde, †1344, 1921: 52; 1929: 30.
Otto der Quade, †1394, 1915: 11.
Otto der Lahme, †1445, 1910: 35; 1921: 55.
Otto von Braunschw.-Harburg, †1641, 1933: 164.
Philipp, †1551, 1910: 8; 1912: 122.
Philipp Magnus, †1553, 1921: 52.
Philipp Sigmund, †1623, 1933: 163 ff.
Philippine Charlotte, †1801, 1911: 43; 1916: 61; 1922: 6; 1930: 168.
Richenza, †1141, 1911: 36; 1921: 53; 1930: 66 ff.
Rudolf, †1616, 1933: 164.
Rudolf August, †1704, 1911: 18; 1914: 15 ff., 43; 1916: 59 ff., 104; 1919: 63; 1921: 12; 1922: 4 ff.; 1925: 28; 1927: 34; 1928: 61; 1929: 19, 41, 61; 1930: 2, 180; 1932: 2 ff.
Sabine Katharine, †1590, 1933: 163.
Sophie, †1575, 1921: 52; 1927: 58; 1932: 59.
Sophie Elisabeth, †1676, 1914: 16; 1917: 40, 42, 58.
Süpplingenburg'sches Grafengeschlecht, 1911: 36; 1916: 59; 1921: 13, 34, 53; 1930: 69.
Theoderich Graf (936);1927: 35.
Viktoria Luise, geb. 13. 9. 1892, 1913: 30, * 33, 99 ff.; 1914: 3, 34, 68, Kriegshefte 1914-1918; 1928: 5.
Wappen, 1912: 121.
Welf VI., †1191, 1927: 38.
Widukind, †807, 1913: 47; 1919: 21; 1920: 23; 1921: 68; 1930: 72.
Wilhelm, †1213, 1933: 110.
Wilhelm, †1360, 1915: 111; 1927: 35, 39.
Wilhelm, †1482, 1917: 10; 1928: 86; 1929: 144.
Wilhelm, †1592, 1912: 121.
Wilhelm, †1884, 1911: 39, 58; 1913: 98, 113, 125; 1914: 4, 42 ff.; 1916: 61, 116; 1922: 6; 1925: 75; 1926: 6; 1927: 25, 52; 1928: 41, 143; 1929: 42, 73, 76, 153, 158; 1930: 5, 57, 82 ff., 136, 140; 1931: 75; 1932: 14, 73; 1933: 8, 40, 157, 172.
Wulfhilde, †1126, 1921: 54.

Braunschw. Regenten:
Albrecht, Prinz von Preußen, 1910: 129; 1911: 39; 1913: 98; 1914: 3; 1916: 61; 1928: 3; 1929: 15; 1930: 2, 82.
Elisabeth v. Stolberg-Roßla, 1913: 30, * 104; 1928: 5.
Johann Albrecht v. Mecklenburg, 1910: 46, 92, 129; 1911: 30, 76, 78, 109 ff., 137, 154; 1912: 66; 1913: 89, 98, * 104, 120; 1914: 3, 5ff.; 1915: 120; 1916: 61; 1918: 15; 1920: 2; 1928: 3, 5; 1929: 15; 1933: 130.

Burgund, Herzöge von:
Allgemeines, 1930: 71 ff.
Rudolf II., †937, 1927: 36.
Sigismund, 6. Jahrhdt., 1929: 24.

Byzantinisches Fürstenhaus:
Romanus II., †963, 1927: 36.

Dänisches Fürstenhaus:
Christian IV., †1648, 1921: 53; 1926: 18, 59, 92 ff., 123, 126.
Elisabeth, †1625, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Helene, †1230, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Helene, Wilhelm, †1617, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Helene Karoline Mathilde, * 1775, 1912: 77.
Margarethe, †1412, 1921: 59.
Rikaissa von Polen, †um 1160, 1930: 66.
Waldemar I., †1182, 1927: 40; 1930: 66.
Waldemar II., †1241, 1910: 108.

Deutsches Kaiser- und Königshaus:
Adelheid, †999, 1927: 35 ff.; 1929: 24.
Adelheid, (1124), Schwester Heinrichs II., äbtissin von Gandersheim, 1921: 34.
Beatrix, †1232, 1927: 35, 39; 1930: 66.
Ernst, Stiefsohn des 973 †Kaisers Otto I., 1930: 78.
Ferdinand II., †1637, 1926: 93.
Friedrich I. (Rotbart, Barbarossa), †1191, 1922: 3; 1927: 37 ff.; 1930: 66, 69 ff., 71, 78; 1933: 107 ff., 114, 142.
Friedrich II., †1250, 1918: 6; 1921: 52; 1927: 39.
Friedrich III., der Schöne, †1330, 1933: 2.
Geberge, †1001, 1921: 34.
Gisela, †1043, 1930: 71.
Heinrich I., †936, 1912: 3, 43; 1916: 102; 1917: 107; 1921: 54.
Heinrich I., †936, 1910: 35; 1912: 3, 43; 1916: 102; 1917: 107; 1921: 54; 1926: 53; 1927: 35.
Heinrich II., †1024, 1916: 102; 1921: 34; 1922: 3; 1927: 36; 1933: 25.
Heinrich III., der Schwarze, †1056, 1918: 6; 1922: 3; 1924: 112.
Heinrich IV., †1106, 1921: 34; 1922: 3; 1933: 143 ff.
Heinrich V., †1125, 1927: 37.
Heinrich VI., †1197, 1927: 39.
Heinrich-Jasomirgott, †1177, 1930: 66 ff.
Heinrich der Zänker, †995, 1921: 34; 1927: 36.
Karl I.; der Große, †814, 1911: 36; 1912: 3; 1913: 47; 1914: 47; 1916: 68; 1919: 21; 1920: 23, 27; 1924: 4, 49, 119; 1925: 66 ff., 86; 1928: 44, 51; 1930: 38, 71, 141, 162; 1931: 55, 84; 1932: 112; 1933: 109, 114.
Karl IV., †1378, 1925: 27.
Karl V., †1558, 1930: 187; 1931: 8ff.
Karl VI., †1745: 1911: 38.
Konrad I., †918, 1921: 54; 1927: 35.
Konrad II., †1039, 1930: 71, 78.
Konrad III., †1152, 1910: 105; 1927: 37; 1930: 67, 70, 76.
Konrad, Pfalzgraf, †1195, 1927: 38.
Leopold I., †1705, 1911: 18, 38; 1913: 29.
Lothar II., †1137, 1911: 36; 1912: 43; 1920: 55; 1921: 2, 34, 53 ff., 77; 1922: 3; 1926: 86; 1927: 35 ff.; 1929: 16; 1930: 66, 68, 71, 77; 1932: 111.
Ludolf, †866, 1911: 36; 1912: 43; 1916: 81; 1921: 34; 1924: 4; 1926: 83.
Ludolf, †986, Sohn Ottos I., 1930: 78.
Ludolfinger, Geschlecht, 1921: 2; 1930: 71; 1932: 84; 1933: 109.
Ludwig I., der Fromme, †840, 1914: 47; 1919: 21; 1924: 49.
Ludwig das Kind, †911, 1927: 35.
Ludwig IV., der Bayer, †1347, 1933: 2.
Marie von Brabant, †1260, 1918: 8.
Maria Sophia, Braut Ottos III., 1927: 35 ff.
Mathilde, †968, Gemahlin Heinrichs I., 1927: 35 ff.
Mathilde, †999, äbtissin von Quedlinburg, 1919: 21.
Maximilian I., †1519, 1911: 18.
Maximilian II., †1576, 1933: 29.
Otto der Erlauchte, †912, Vater König Heinrichs I., 1927: 35.
Otto I., †973, 1911: 36; 1916: 68; 1919: 21; 1927: 35 ff.; 1929: 24; 1930: 78.
Otto II., †983, 1921: 34; 1927: 35 ff.; 1933: 28.
Otto III., †1002, 1927: 35 ff.; 1933: 24.
Otto IV., †1218, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Philipp von Schwaben, †1208, 1927: 39.
Pipin, †968, 1926: 86; 1930: 141.
Richenza, †1141, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Rudolf II., †1612, 1921: 7.
Sigismund, †1437, 1926: 66.
Theophano, †991, 1927: 35 ff.; 1933: 28.

Englisches Königshaus:
Auguste, †1813, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Elisabeth, †um 1635, 1926: 92, 94.
Georg IV., †1830, s. Hannover.
Heinrich II., †1189, 1927: 38; 1930: 79.
Jakob, †1625, 1926: 95 ff.
Karoline, †1821, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Mathilde, †1189, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Richmond, Herzog von, 1915: 36; 1919: 21; 1927: 35 ff.; 1929: 24.

Franken, Herzogshaus:
Chlodwig, †511, 1933: 148.
Eberhard, †um 920, 1921: 54; 1927: 35.

Frankreich, Königs- und Kaiserhaus:
Heinrich II., †1559, 1931: 12.
Jerome, König von Westfalen, †1860, 1910: 111, 114; 1911: 118; 1912: 109 ff; 1913: 16, 51 ff.; 1921: 18; 1923: 6; 1925: 124; 1926: 140; 1930: 47, 190; 1932: 3 ff., 72; 1933: 68.
Ludwig XIV., †1715, 1911: 38; 1928: 154; 1932: 2.
Napoleon I., †1821, 1911: 19, 21; 1912: 109; 1913: 14 ff., 52; 1915: 34, 90; 1916: 2, 62; 1921: 15; 1925: 124 ff.; 1926: 68; 1929: 151; 1930: 47.

Hannoversches Kurfürsten- und Königshaus:
Ernst August, †1698, 1913: 29.
Ernst August, †1851, 1914: 42; 1916: 76; 1921: 78.
Ernst August, †1923, 1912: 56; 1913: 98; 1914: 2; 1915: * 65; 1916: 116; 1917: * 39, 61; 1922: 6; 1924: * 98 ff.; 1929: 88; 1933: 42.
Georg I., (Georg Ludwig), †1727, 1911: 38; 1913: 29.
Georg II., †1760, 1911: 38.
Georg IV., †1830, 1921: 78, 1929: 76, 151; 1930: 137 ff.
Georg V., †1878, 1911: 39; 1917: 58; 1924: 99; 1930: 82; 1932: 73.
Georg Wilhelm, †1912, 1912: 56; 1914: 3.
Marie, †1818, 1917: 58; 1932: 73.
Olga, geb. 11. 7. 1884, 1915: * 44; 1917: 39; 1924: 101.
Sophia Dorothea, Königin von Preußen, 1917: 58.
Thora, †1933, 1912: 56; 1915: * 44; 1917: 39; 1924: 101.

Hessen:
Hermann, Landgraf von H., (1381), 1915: 11.
Philipp I., Landgraf von H., †1567, 1925: 29; 1931: 9ff.
Viktor Amadeus, Landgraf von Hessen-Rotenburg, (1815), 1914: 66.
Haus Hessen-Homburg, 1921: 32.
Edle von Hessen, 1921: 52.

Holstein-Norburg, Herzogshaus:
Elisabeth Juliane, †1704, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Elisabeth Sophie Marie, †1767, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Rudolf Friedrich, †1688, 1927: 79.

Italien,Könige:
Adelheid, †999, 1927: 36.
Lothar, †950, 1927: 36.

Koburgisches Herzogshaus:
Ernst II., †um 1875, 1931: 75.

Mecklenburg, Großherzogliches Haus:
Allgemeines, 1918: 46.
Adolf Friedrich, 1919: 50.
Friedrich Franz I., †1837, 1918: 75.
Marie Elisabeth, äbtissin zu Gandersheim, †1713, 1924: 6.
Sophie Elisabeth, †1676, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.

Niederländisches Königshaus:
Wilhelm I., †1843, 1915: 35.

Oldenburg, Großherzogliches Haus:
Friedrich August, 1915: 15.
Nikolaus, 1915: * 29.
Peter, 1930: 82.

Oranien, s. Niederlande.

Oesterreichisches Fürstenhaus:
Franz Joseph, †1916, 1924: 100.
Karl, †1922, 1924: 102.
Stephan, (1883), 1914: 42.

Polnisches Königshaus:
Sigismund I., †1548, 1921: 52.
Sophie, †1575, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.

Preußisches Königshaus, seit 1871 auch deutsche Kaiser:
Auguste Viktoria, †1921, 1914: * 99.
Elisabeth Christine, †1797, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Friedrich II., der Große, †1786, 1910: 130; 1911: 137; 1917: 57; 1918: * 13 ff.; 1922: 6; 1925: 72; 1927: 48; 1928: 81; 1930: 41; 1931: 106; 1932: 108.
Friedrich Karl, Prinz von Pr., †1885, 1933: 69.
Friedrich Wilhelm I., †1740, 1917: 58.
Friedrich Wilhelm II., †1797, 1918: 74.
Friedrich Wilhelm III., †1840, 1913: 14.
Friedrich Wilhelm IV., †1861, 1930: 49.
Heinrich, Prinz von Pr., †1802, 1902: 41.
Luise, †1810, 1918: 15; 1930: 49.
Philippine Charlotte, †1801, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Viktoria Luise, geb. 13. 9. 1892, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Wilhelm I., †1888: 1913: 11, 114; 1929: 42; 1930: 82.
Wilhelm II., geb. 27. 1. 1859, 1911: 77; 1914: 5; 1918: 1, 12 ff., 46; 1933: 69.

Römische Kaiser:
Helene, Mutter Konstantins, 1929: 24.
Konstantin, †337, 1929: 24.
Posthumus, Gajus, 1927: 28.

Russisches Kaiserhaus:
Peter I., †1725, 1917: 12.

Sächsisches Fürstenhaus:
Dorothea, †1587, s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Georg, †1539, 1931: 9.
Johann der Beständige, †1532, 1931: 9.
Johann Friedrich der Großmütige, †1554, 1916: 58; 1931: 10, 12.
Moritz, †1553, 1931: 10 ff.

Sachsen-Altenburgisches Herzogshaus:
Friedrich, 1926: 97.

Sachsen-Gothaisches Herzogshaus:
Allgemeines, 1921: 12.

Sachsen-Lauenburg:
Johann, Bischof, 1927: 50.

Sachsen-Weimarisches Herzogshaus:
Allgemeines, 1918: 15.
Anna Amalie, †1807, s: Br.-Lüneb. Herzogshaus.
Bernhard, †1862, 1915: 89; 1926: 97 ff.
Karl Alexander, geb. 24. 6. 1818, 1930: 83 ff.
Karl August, †1828, 1911: 38; 1920: 53.

Schwäbisches Herzogshaus:
Ernst II., †1030, 1930: 78.
Friedrich II., †1147, 1930: 66, 68, 71.

Schwarzburg-Rudolstadt:
Graf Günther, 1910: 8.

Schwedisches Königshaus:
Albrecht, †um 1400, 1921: 59.
Gustav Adolf, †1632, 1926: 92, 125; 1930: 149; 1933: 29 ff.
Karl XI., †1697, 1932: 56.

Thüringen:
Friedrich, 14. Jahrhd., 1915: 11.
Hermanfried (531), 1920: 54.

Ungarisches Fürstenhaus:
Geisa II. = Agnes, †nach 1181, Tochter Heinrich Jasomirgotts, 1930: 66 ff.
Sophie, †1095, Gemahlin von Magnus von Sachsen, 1930: 66.

Welfen:
Allgemeines, 1930: 71 ff.
Im übrigen s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.

Westfalen, König von:
Jerome s. französisches Kaiserhaus.

Zähringen, Fürstenhaus:
Klementine, 1930: 67.
Konrad, 1930: 67.

II. Personennamen

Abitz-Schultze, Dr. Th., 1928: 183.

Abt, Franz, 1921: 80; 1930: 5; 1933: 2, 8.

Achelen, Johann von, 1918: 44.

Achilles, Friederike, 1910: 72.

Achilles, H., 1910: 172.

Achilles, Jocob, 1926: 53.

Achilles, Landwirt, 1923: 6.

Achtermann, Jürgen, 1928: 128.

Ackermann, Dr., 1915: 32.

Ackermann, Gefr., 1916: 106.

Ackermann, Schauspieldirektor, 1930: 3.

Adalbert, Erzbischof von Mainz, 1930: 69.

Adam, Hans, 1921: 39.

Adelgar, Abt, 1914: 66.

Adelhard, Abt, 1914: 47.

Adelsborn, Baron von, 1929: 71.

Adler, Architekt, 1929: 14.

Ahlborn, Prof., 1933: 6.

Ahlborn, General, 1933: 6.

Ahlborn, 1933: 56.

Ahlers, Major, 1911: 57.

Ahlers, Richard, Lehrer, 1930: 176.

Ahrenholz, Gastwirt, 1911: 59.

Ahrens aus Glesse, 1929: 114.

Alban, Hl., 1933: 76.

Alber, Dr. med., 1932: 60.

Albert, Bischof - 1199 -, 1915: 71.

Alberti, Chr., 1911: 112.

Albrecht, Prof. Dr., 1911: 25.

Ahlborn, Schuldirektor, 1926: 68.

Ahlborn, Geh. Rat, 1927: 62; 1929: 44.

Ahlborn, J. J., 1929: 108.

Albufera, Herzog von, 1921: 32.

Aldegrever, Maler, 1928: 96.

Alfons, Graf von St. Alfons, 1921: 32.

Algermann, Franz, 1924: 74; 1928: 87; 1930: 37, 162.

Allers, Prof., 1911: 77.

Allmer, 1931: 17.

Alpers, Dr., 1930: 11, 1933: 78.

Alpers, Ortsvorsteher, 1933: 60.

Alten, General von, 1915: 38.

Alten, Jobst v., 1933: 27.

Alten, von, 1933: 55.

Altorf, Welf von, 1930: 71.

Alvensleben, von, 1929: 34, 151.

Amarell, Heinz; * 1933: 93.

Ammann, Prof. Dr., 1927: 90.

Amme, Kommerzienrat, 1914: 97.

Ampleben, Wilke de, 1932: 58 ff.

Amsberg, v., Gen.-Direktor, 1914: 46.

Amstel, Jan van, 1928: 96.

Andreas, Apostel, 1912: 121; 1928: 119; 1933: 71.

Andreae, Dr. Jakob, 1921: 5ff., 11; 1931: 13, 14.

Andree, Karl, 1912: 98.

Andree, Richard, 1910: 52; 1911: 97; 1912: 46, * 98; 1919: 47; 1924: 40, 91, 123; 1927: 76; 1929: 78; 1930: 11, 93, 156; 1931: 43, * 80ff.; 1932: 92; 1933: 151, 172.

Andresen, Ingeborg, 1927: 16.

Angelo, Michel, 1916: 79.

Anholt, Graf von, 1926: 94 ff.

Anna, Hl., 1928: 113, 115, 116, 119, 127, 138; 1933: 71.

Ansgar, Mönch, 1914: 65.

Anzengruber, 1911: 112.

Apitzsch, Soldat, 1915: 73, 75.

Appel, Heinz, 1924: 110, 114.

Aquino, Thomas von, 1930: 69.

Arens, Hans, 1927: 130.

Arminius, 1915: 57; 1920: 23; 1924: 100.

Armknecht, Soldat, 1915: 125.

Arndt, Ernst Moritz, 1914: 61; 1925: 5.

Arnecke, Großköter, 1925: 127.

Arnecke, Otto, Lehrer, 1930: 176.

Arnold, Abt zu Riddagshjausen, 1930: 150.

Arnswald, Geh. Leg.-Rat von, 1929: 76.

Arnswaldt, Konstantn von, 1927: 62.

Aronheim, Dr., 1931: 76 ff.

Ascher, Frl., 1929: 153.

Asser, Grafen von, 1933: 113.

Asser, Joachim, 1924: 78.

Aßmann, Prof., 1931: 76.

Aßmuß, Elfriede; * 1933: 92.

Attila, Hunnenkönig, 1916: 101.

Aubin, Prof., 1926: 24.

August Leopold, Bischof von Bremen, 1932: 56.

Augustin, Pierre, General, 1921: 32.

Augustin, Kirchenvater, 1933: 135.

Augustus, Kaiser, 1929: 31.

Autor, Schulmeister aus Halberstadt, 1910: 9.

Autor, Hl., 1928: 116, 119; 1929: 142.

Avenenarius, Ferdinand, 1929: 147; 1933: 130.

Azelin, Bischof, 1929: 18.

Baake, Oberlehrer, 1933: 8.

Baasen, Karl, 1931: 93.

Babenberg, Ernst von, 1930: 71.

Babucke, H., 1925: 65; 1926: 26.

Bach, Joh. Seb., 1917: 41; 1919: 49; 1925: 118.

Bachem, Dr. Julius, 1917: 62.

Bächtold, Prof., 1920: 54; 1924: 30.

Bähnke, Fritz, 1918: 78.

Bähr, Landwirt, 1933: 157.

Bahrs, Dr., 1933: 134.

Balduin, Trevirensis;, 1933: 138.

Baldur, Frühlingsgott, 1927: 69.

Ballauf, Frau, Schriftstellerin, 1924: 114.

Ballin, Stadtrat, 1911: 71, 114; 1928: 185.

Ballüer, Joh. Hch., 1924: 72.

Balven, Lambert von, Abt, 1925: 29, 31, 35; 1931: 9 ff.

Balzer, Hans, 1932: 79, 124; 1933: 95.

Bamberger, Luise, 1929: 153.

Banse, Ewald, 1928: 185; 1933: * 43 ff.

Bantzer, Karl, Prof., 1910: 116.

Barbara, Hl., 1928: 109, 116.

Barby, Wolfgang von, 1910: 8.

Baring, Oberstlt., 1915: 40.

Barleben, Kirchenvorstand, 1927: 16.

Bartels, Adolf, 1919: 49, 51; 1920: 61.

Bartels, Aug. Christian, Abt, 1921: 17; 1931: 18.

Bartels, F., Düsseldorf, 1914: 29.

Bartels, Finanzpräsid., 1919: 4; 1932: 40.

Bartels, Gefr., Kontorist, 1917: 25.

Bartensleben, Familie von, 1921: 35 ff.; 1930: 149; 1931: 118.

Barth, Forscher, 1933: 43.

Barth, Tischlermeister, 1913: 55; 1932: 63.

Bartsch, K., 1930: 77 ff.; 1931: 47.

Bärwinkel, von, 1923: 3.

Bäsecke, Hermann, 1929: 63.

Basse, Adolf, Utffz., 1915: 52.

Bastam, Schlossermeister, 1911: 24, 109.

Bäse, Ludwig, 1927: 130.

Bau, A., 1923: 7.

Bauchwitz, M., Verleger, 1925: 41.

Bauer, Bruno, 1933: 172.

Bauer, Constantin, Dr., 1928: 183.

Bauerochse, Vizefeldwebel, 1915: 53.

Baum, Christoph, 1921: 39.

Baumbach, von, Oberst, 1932: 109.

Baumeister, Albert, 1924: 64.

Baumgarten, Referendar, 1931: 75 ff.

Baumgarten, Bartels, Dr. med., 1931: 77.

Baumkauff, Maurermeister, 1932: 63.

Bautler, Fabrikant, 1911: 109.

Baxmann, Georg, 1912: 124.

Beblo, Architekt, 1928: 175.

Bechler, Hilde, 1932: 77.

Beck, H., 1930: 61.

Beck, Kupferstecher, 1930: 111.

Becker, preuß. Minister, 1921: 64.

Becker, R., Reg.-Oberlandmesser, 1924: 31.

Becker, Hermann, Lehrer, 1930: 176.

Beckerath, v., Hans, 1932: 124.

Beckerath, v. Lulu, 1932: 124.

Beckurts, Heinrich, Prof. Dr., 1926: 68; 1930: * 44.

Beeken, Paul, 1933: * 93.

Beese, Reg.-Rat, 1929: 44.

Beethoven, 1927: 126; 1932: 124.

Begas, Bildhauer, 1918: 12.

Bege, Justizamtmann, 1932: 14.

Bege, Kreisrichter, 1933: 107.

Behm, Oberleutnant, 1915: * 2.

Behm, Abt, 1930: 180 ff., 183.

Behme, Wilhelm, Waldarbeiter, 1930: 154.

Behnen, Hans, 1930: 186.

Behnken, Heinrich, 1925: 121, 123; 1926: 84; 1927: 16; 1931: 93; 1932: 77 ff.; 1933: 95.

Behr, v., 1911: 65.

Behr, Amtmann, 1933: 100.

Behrendts, P. W., Pfarrer, 1929: 32.

Behrens, August, Hofrat Dr. med., 1931: 18.

Behrens, Gelehrter - 1703 -, 1922: 5.

Behrens, Seminarist, 1930: 176.

Behse, Oberpostassistent, 1910: 92, 142; 1911: 154; 1918: 71; 7.920: 31.

Behse, Reg.-Rat, 1925: 80.

Beireis, Gottfried Christoph, 1930: *40ff., 184.

Beister, R., Lehrer, 1930: 176.

Beltz, Prof., 1926: 86.

Bender, Dr., Oberbürgermeister, 1925: 91.

Benndorf, Heinrich v., 1911: 118.

Benndorf, Bankdirektor, 1932: 63.

Bennigsen, Rudolf v., 1931: 74, 76.

Bentinck, Lord, 1916: 62.

Benz, Richard, Dr., 1918: 46.

Benze, Rudolf, Dr., 1929: 85; 1930: 36, 86, 150, 152, 156; 1931: 117; 1932: 21, 93; 1933: 18.

Bercagni, de, Legras, 1913: 52.

Berg, v., Wirkl. Geh. Rat, 1918: 46.

Bergemann, Christoph, 1930: 180.

Berenbroke, Hans v., 1929: 33.

Berenger II., von, Jorea, 1927: 36.

Bergfeld, Ernst, 1929: 136.

Bergmann, Ernst, 1911: 74.

Berkebusch, Gastwirt, 1912: 122.

Berlepsch, Frhr. v., 1917: 52; 1926: 54. 1927: 3, 97; 1931: 57; 1933: 98, 104.

Bernewitz, v., 1913: 44, 54, 55; 1929: 163.

Bernewitz, D., Landesbischof, 1929: 127.

Bernhard, Georg, 1916: 111.

Bernhard, Pastor, 1929: 158; 1930: 176.

Bernhard, Steuerdirektor, 1913: 54.

Bernhardi, Chronist, 1930: 70.

Bernhardi, Sophie, 1930: * 112, 113.

Berno, Bischof von Schwerin, 1910: 104 ff.

Bernoulli, Architekt, 1916: * 49.

Bernstorf, Fritz, 1918: 70.

Bernstorff, 1921: 16.

Bernward, Bischof von Hildesheim, 1911: 37; 1916: 102; 1931: 44; 1933: 26.

Berwald, Künstler, 1911: 72.

Bertheau, Frl., 1930: * 112.

Berthold, Abt von Loccum, 1915: 71.

Berthold, Landrat, 1914: 36.

Berthold, Mönch, 1920: 56.

Bertram, Chronist, 1933: 28.

Bertram, Kaufmann, 1913: 91.

Bertram-Kretzer, 1925: 19.

Beschorner, Dr., Oberstaatsarchivar, 1913: 84; 1920: 52; 1924: 30, 123; 1930, 11, 36; 1932: 92.

Besecke, Photograph, 1932: 23.

Beste, Johann, Pastor, 1921: 11; 1931:8.

Beste, Konrad, 1918: 70; 1930: * 113.

Bestmann, Pastor, 1913: 113; 1918: 44, 77.

Bestuscheff, Graf, 1931: 106.

Bethge, 1925: 80.

Bethmann, s. Dr. Segger-Bethmann.

Bethmann, Totengräber, 1928: 12.

Bethmann, L. C., 1930: 73.

Beuther, Hoftheatermaler, 1929: 152.

Bewig, Frl., 1932: 64.

Beyer, Aiida, 1932: 77.

Beyersdorf, Obertorpedomaat, 1917: 46.

Beyersdorf, Adolf, Dekorateur, 1917: 46.

Beyle, Franz, 1912: 105; 1930: 47.

Beynroth, Oberhauptmann, 1929: 153.

Biegeleben, Frhr. Dr. v., 1925: 92.

Biehlke, Prof., 1933: 71.

Bierbaum, Familie, 1928: 135.

Biester, August, 1912: 124; 1920: 63.

Bilau, Kurt, Major, 1932: 18 ff.

Billerbeck, Rektor, 1910: 114.

Billung, Grafengeschlecht, 1911: 36; 1921: 34, 54; 1924: 4; 1927: 36 ff.; 1930: 66 ff.; 1933: 167.

Birch-Pfeiffer, Charlotte, 1911: 20.

Birno, Tischler, 1913: 55.

Bischoff, Adolf, Architekt, 1919: 43.

Bischofsroda, Ebert von, 1933: 27.

Bismarck, Anna von, 1917: 106.

Bismarck, Otto von, 1913: 8, 14; 1918: 12; 1927: 125; 1930: 82; 1931: 77ff.; 1932: 63; 1933: 62.

Bissing, Frhr. v., 1916: 120.

Bisson, General, 1912: 109; 1930: 137.

Bithan, Gen.-Major, 1922: 5.

Blanke, K., 1915: 109.

Blankenburg, Grafen von, 1930: 79; 1931: 55.

Blankenburg-Regenstein, Grafen von, 1921: 56.

Blankenburg-Reinstein, Grafen von, 1910: 2 ff.

Blankenstein, Architekt, 1929: 14.

Blasius, R., Prof., 1925: 20.

Blasius, Hl., 1929: 24, 28, 29; 1933: 71.

Blasius, Kreisdirektor, 1929: 44.

Blau, Utffz., 1915: 112.

Block, Landesforstmeister, 1913: 67.

Blomeyer, Ed., Oberamtmann, 1928: 97.

Blötz, Karl, 1919: 63.

Blücher, Feldmarschall, 1915: 35; 1927: 125.

Blücher, von, Hauptmann, 1932: 109.

Blum, Geh. Justizrat, 1929: 74.

Blum, Robert, Zigeuner, 1930: 146.

Blum, Berthold, Zigeuner, 1930: 146.

Blum, Ottilie, geb. Rosenbach, - Zigeunerin, 1930: 146.

Blume, Hermann, 1926: 9; 1933: 125.

Blunck, H. Fr., Dr., 1928: 184.

Blut, Töpfermeister, 1911: 24, 109.

Boas, Bankhaus, 1931: 104.

Bock, Joh. Christoph, 1929: 109.

Bock, Kirchenvorstand, 1927: 16.

Bock, Prof., 1913: 9; 1924: 115.

Bock, von, und Polach, Frl., 1924: 111.

Boeck, Chr., Pastor, 1928: 185.

Bockelmann, Pastor, 1930: 183.

Bockelson, Johann, 1924: 120.

Bock-Letter, Ernst, 1924: 57.

Bode, Amtsrichter, 1914: 45.

Bode, G., 1931: 111.

Bode, Pastor, 1914: 29; 1925: 56 ff.; 1929: 164.

Bode, Kreisbeamter, 1929: 153.

Bode, Wilhelm, Stadtdirektor, 1913: 53; 1933: 39, 159.

Bode, Anna verehel. Zimmermann, 1933: 39.

Bode, (Räuber), 1920: 26.

Bode, Wilhelm von, 1919: 20; 1929: 49, 84.

Boden, Minister, 1913: 9; 1914: 93; 1928: 5.

Boden, Wirkl. Geh. Rat; Gesandter, 1927: 58.

Bodendiek, Oswald von, 1916: 59.

Bodenstedt, Utffz., 1915: 96; 1925: 4.

Boeck, Pastor, 1933: 59.

Bödewadt, 1921: 77.

Bodmann, von, 1911: 26.

Bodmer, Gelehrter, 1912: 105.

Boedecker, Dr., 1915: 32.

Boehden, Erwin, 1911: 110.

Bohlmann, Robert, 1927: 34; 1931: 109.

Bohlmann, Dr., Rolf, 1927: 34.

Bohls, Dr. Johannes, 1931: 16.

Böhme, Fritz, 1933: 171.

Böhme-Bremen, 1925: 80.

Bohne, 1929: 73.

Bohnhorst, J. A. J., 1925: 128.

Bohnsack, Geh. Hofrat Prof., 1919: 43.

Bohnsack, Wilhelm, Reg.-Baumstr., 1919: 43.

Boie, Hch. Chr., 1927: 130.

Bolav, Hans, 1928: 173.

Boll, F., 1930: 67.

Bolm, Diener, 1929: 161.

Bongars, Graf, 1913: 52, 54.

Bonifatius, Bischof, 1910: 106; 1915: 101; 1927: 68.

Borch, Rudolf, 1926: 20, 76; 1927: 62, 98, 129; 1930: 153; 1932: 59 ff, 62.

Borchling, Conrad, Prof. Dr., 1911: 140; 1912: 91; 1925: 42; 1926: 27; 1927: 99; 1928: 101, 185.

Borek, Richard, 1924: 58; 1925: 33.

Borgmeyer, Franz, 1927: 74.

Börker, Wilhelm, 1911: 29, 34, 67; 1912: 57, 124; 1913: 30; 1918: 62; 1923: 2; 1924: 32; 1925: 114 ff.; 1926: 10, 27; 1928: 4; 1929: * 90; 1931: 5, 91, 120; 1932: 20 ff.; 1933: 79, * 92 ff., 132.

Bormann, Altvater, 1924: 76.

Bornholdt, Familie, 1924: 58.

Borstelmann, Heinrich, 1927: 77.

Bortfeldt, Carl, Marstallskommissar, 1914: 43.

Bortfeld, von, 1925: 73; 1928: 44.

Böse, Dr.-Ing., 1928: 9.

Bosse, J. Ch., Pastor, 1930: 175.

Bosse, Anna A. M., geb. Steinhausen, 1930: 175.

Bosse, Konrad, Wehrmann, 1915: 55.

Bosse, W., Gutsverwalter, 1928: 97.

Bosse-Ölper, 1931: 25.

Bosse, von, 1932: 5.

Boßdorf, Hermann (Dichter), 1919: 61; 1920: 64; 1921: 71; 1924: 10; 1925: 62, 117, 123; 1927: 17, 94, 130; 1931: 93.

Bötel, Ilse Maria, 1925: 75.

Bötel, Erich, 1926: 44.

Bothe, Hermann, Zollschreiber, 1929: 99; 1930: 2; 1933; 153.

Bothe, Karl, Kriegsteilnehmer, 1917: 44.

Bothmer, von, Großkämmerer, 1930: 48.

Botho (Chronist), 1918: 6.

Böttcher, Georg, 1930: 96.

Böttcher, Hans, Dr., 1932: 45.

Böttcher-Jena, Musikdir., 1930: 157.

Bötticher, Michael, 1922: 3.

Bötticher, H., 1929: 42.

Boyschu, Magnus, 1924: 6.

Böwing, Familie, 1931: 119.

Brabant, Grafen von, 1918: 8.

Brabant, Hennig, 1911: 37; 1915: 35; 1927: 125; 1929: 144; 1933: 52.

Brabeck, Theodor von, 1914: 65; 1928: 61.

Brahms, 1932: 124.

Bracke, 1931: 77.

Bracke, O., Dr., R.-A., 1932: 59.

Brackebusch, Dr., 1910: 98.

Brackebusch, Friedrich, 1910: 162.

Brakebusch, H., 1913: 69.

Brackmann, Verleger, 1930: 67.

Brammer, Pastor, 1918: 73.

Brand, Anna Elis., 1928: 161.

Brandes, Gustav, Prof. Dr., 1918: 71; 1920: 31; 1929: 129.

Brandes, Heinrich, Maler, 1930: 5; 1932: 98.

Brandes, K., 1932: 40.

Brandes, Wilhelm, Oberschulrat, 1911: 4, 74, 78; 1913: 30; 1917: 57; 1918: 70; 1919: 48; 1920: 13; 1924: 90; 1927: 85; 1928: * 38 ff.; 1930: 5, 57, 61, 78.

Brandes, Schuldirektor (Braunlage), 1927: 98.

Brandes, IV, Musketier, 1917, 46.

Brandes-Nienhagen, 1912: 120.

Brandi, Geh. Rat Prof. Dr., 1911: 34; 1926: 82.

Brandt-Herse, Mus.-Verw., 1929: 43; 1930: 9.

Brathering-Harvesse, 1913: 125.

Brandt, Frida, 1933: 93.

Braune, Wilhelm, Verleger, 1917: 62.

Braunschweiger, Frl., 1929: 153.

Brederloh, Rektor, 1931: 57.

Bredow (Chronist), 1913: 53.

Breitrück, Fischhändler, 1911: 58.

Bremen, Erzbischof von, 1930: 70.

Bremer, Bankdirektor, 1910: 142.

Bremer, Prof., 1913: 84.

Bremer, O., 1913: 69; 1925: 62, 64; 1928: 185.

Bremer, Graf von, 1929: 76.

Bremer, von, Lt., 1930: 183.

Brendecke, Frl., 1929: 153.

Brennecke, Wilhelm, 1927: 94.

Bressel, Lehrer, 1913: 30.

Bressendorf, von, 1911: 135.

Brethauer, Gastwirt, 1932: 102.

Breustedt, Willi, 1915: 21.

Breymann, Amtmann, 1928: 62.

Breymann, Lt., 1933: 158.

Briele, van der, Wolfg., 1928: 96.

Brinckmann, H., Geh. Baurat, 1915: 9.

Brinkmann, John, 1912: 2 ff., 7; 1914: 19, 26, 54; 1917: 108; 1919: 48; 1920: 14, 16; 1925: 62; 1933: 94.

Brinkmann, Justus, 1920: 19.

Brinkmann, M. A., 1911: 103.

Brinkmann, Matthias, Prof. Dr., 1933: 172.

Brinkmeier, Bürgermeister, 1925: 126 ff.

Brinkmeier, Kreisbeamter, 1929: 153.

Briza, Utffz., 1914: 97.

Broistedt, 1924: 73 ff.

Broistedt, Pastor, 1913: 76.

Bröder, Familie, 1933: 2 ff.

Brodkorb, Kirchenrat, 1921: 29.

Broglio, General, 1911: 139.

Bromby, Obristlt., 1930: 47.

Bruckmann,F., 1921: 41.

Brückmann, F. Th., 1913: 55.

Bruckmeier, Charlone, 1929: 73.

Brühl, Geschwister, 1929: 153.

Brühl, Kupferstecher, 1928: 81.

Bruhn, Dr., 1927: 10; 1933: 103.

Brun, General, 1921: 32.

Bruno, Bischof, 1930: 68.

Brunonen, über das Grafengeschlecht, 1911: 36; 1921: 2; 1930: 71; 1933: 109.

Brunonen, Eckbert, Egberth, 1917: 9; 1921: 34; 1933: 24.

Brunonen, Gertrud, 1921: 34; 1929: 18, 23.

Brunonen, Ludolf, 1911: 36; 1912: 43; 1916: 81; 1921: 34; 1924: 4; 1926: 83; 1929: 18; 1930: 2.

Brunonen, Richenza, 1927: 37.

Bruns, Historiker, 1930: 184.

Brunward, Bischof, 1910: 108.

Brün, Bildhauer, 1918: 12.

Bruyn, Bertel, 1928: 95.

Buchheister, Alwine, Frl., 1930: * 113.

Buchheister, Rektor, 1910: 98.

Buchheister, Schulinsp., 1930: 187.

Buchius, Rektor, 1913: 113.

Buchler, Käte, 1916: * 60, 72; 1930: 157.

Buchler, Elisabeth, 1916: 71.

Buchler, Edith, 1916: 71.

Buchmann, Ono, 1918: 70.

Buchmüller, Ers.-Res., 1914: 97.

Büchting, Landrat, 1912: 54.

Bückeburg, Graf von, 1911: 139.

Bücking, M., 1918: 61; 1919: 49, 62; 1928: 34; 1933: 132.

Buff, Charlone, 1926: 117 ff.

Buff, Legationsrat, 1926: 119.

Bugenhagen, Joh., Dr. Reformator, 1911: 37; 1918: 44; 1925: 29; 1926: 67; 1929: 126; 1930: 2; 1931: 8.

Bugus, Luise, 1931: 92.

Bukel-Reepen, Prof., 1931: 93.

Bukowski, Paul, Reservist, 1917: 46.

Bülow, von, Familie, 1913: 68; 1915: 36; 1928: 62; 1929: 74; 1930: 47; 1932: 109.

Bültemann, Braumeister, 1929: 161.

Bungartz, J. P., Tiermaler, 1915: 15.

Bunsen, Dichter, 1910: 113.

Burath, Hug., L.G.Rat, 1930: 153; 1932: 60.

Burchard, Dr., Oberreg.-Rat, 1932: 60.

Burchard, Riner, 1921: 34.

Burchardi, Erich, Lehrer, 1930: 176.

Burgdorf, 1925: 80.

Burgdorf, von, Familie, 1933: 113.

Burger, Wilh., Dr., Weihbischof, 1925: 91.

Burnand, 1911: 68.

Burkhardt; Forstdirektor, 1920: 17.

Busch, Dr., Bibliothekar, 1925: 105.

Busch, Gustav, Fabrikant, 1923: 42.

Busch, Johann, 1931: 8.

Busch, Wilhelm, 1924: 115; 1927: 130; 1928: * 93; 1932: * 34, 41 ff.

Buschbaum, Frau, 1925: 127.

Busse, Karl, Lehrer, 1930: 176.

Büssenschone, Henning, 1930: 110.

Büssing, Automobilfabrik, * 1914: 87; 1926: 85.

Büssing, Familie, 1914: * 88, 96; 1915: 13, * 29; 1918: 17; 1925: 104; 1930: 36; 1931: 119.

Bünger, Prof., 1911: 77.

Bünger, Malermeister, 1932: 40.

Bünner, Baurat, 1911: 28.

Calixt, Prof., 1911: 38; 1921: 7.

Callwey, D. W., 1918: 9; 1919: 49.

Caminada, Glockengießer, 1933: 71.

Camman, Joh., Syndikus, 1929: 61.

Camp, de la, Frl., * 1930: 112.

Campe, Schulrat, 1911: 38.

Campe, von, Geschlecht, 1921: 2, 34; 1924: 116; 1927: 115; 1930: 4; 1931: 75; 1933: 140.

Canstein, Raban von, Br. Hofmarschall, 1930: 145.

Cappel, A. F. Chr., Dr., 1915: 89.

Cappeln, v., 1913: 115.

Careil, de, Baron, 1921: 32.

Carlßen, 1919: 48.

Carlyle, 1911: 5.

Carpzow, J. W. Prof., 1930: 184.

Carré, Zirkus, 1911: 58.

Cartellieri, Geh. Rat, 1920: 54.

Cäsar, Prof., 1911: 28.

Cascorbi, Prof., 1925: 99.

Caspari, Heinrich, Oberbürgermeister, 1931: * 79 ff.; 1933: 3, 8.

Casper, Hl., 1933: 71.

Cassel, Wilhelm, 1926: 53.

Castelle, Friedrich, Dr., 1928: 90, 184; 1933: 171.

Cellarius, Rudolf Anton, Bürgermeister, 1929: 42.

Chassé, General, 1915: 42.

Chemnitz, Martin, Dr., 1911: 38, 116; 1921: 5; 1929: 60; 1931: 13, 14.

Cherubim, Martin Albert, Bürgermeister, 1929: 42.

Christophorus, Hl., 1928: 121.

Chrysander, 1914: 16.

Clages, Lehrer, 1920: 5.

Clahes, Walter, 1931: 91; 1932: 79.

Clairvaux, Bernhard v., 1910: 105; 1930: 76; 1933: 160 ff.

Claparède, Graf, 1921: 32.

Claude, Manhieu, General, 1921: 32.

Claudius, Hermann, 1927: 130.

Claus, Brinksitzer, 1925: 32.

Claus, C., Bürgermeister, 1929: 42.

Clausen, Ernst, 1919: 49.

Claus, Günther, 1913: 105; 1920: 59; 1921: 80.

Claußen, Bruno, Dr., 1928: 101.

Claire, de, Godefroid, 1929: 25.

Clemen, Geh. Rat Prof., 1925: 91 ff.

Cleve, Hptm., 1932: 109.

Cleve, Kreisdirektor, 1932: 56.

Cleve, Polizeidirektor, 1931: 76.

Cobrus, Johannes, 1927: 71.

Ciolalto, Truppenführer 1625, 1928: 10.

Colerius, Martin, 1914: 14 ff., 17, 1917: 42.

Conrad, M. G., 1927: 27; 1931: 114.

Conrad, Pfarrer, 1927: 76.

Conradi, Bauverwalter, 1932: 82.

Conradi, Hptm., 1932: 109.

Conradin, CH., 1914: 27.

Conring, Prof., 1911: 38; 1933: 74.

Conwentz, Prof. Dr., 1912: 17; 1920: 20; 1924: 115; 1925: 16, 22.

Coppenrath, F., 1928: 95.

Cordova, Feldherr, 1926: 95ff.

Cordes, Johann J., 1932: 45.

Cornelius, Kurt, Lehrer, 1930: 176.

Cornelius, Peter, 1916: 79.

Coers, Prof. G., 1914: 55; 1916: 118; 1918: 61.

Correggio, Maler, 1930: 41.

Corthum, Waldarbeiter, 1931: 24.

Corvinus, Jakob (Wilhelm Raabe), 1931: 74,

Cvorvinus, L., 1933: 172.

Cosmas, Hl., 1928: 112.

Cota, J. G., 1911: 28; 1917: 8.

Cramer, (1740), 1912: 105, 107 ff.

Cramer, Kaufmann, 1918: 43.

Cramer, Stud.-Rat, 1924: 110 ff.

Cramer, Oberfaktor, 1928: 63.

Cramer von Clausbruch, 1926: 87.

Cramm, Familie, 1923: 7; 1930: 102 ff.

Cramm, von, Familie, 1925: 73 ff.; 1929: 153, 159 ff.; 1930: 42, 175; 1931: 14, 106.

Cranach, Maler, 1930: 41.

Crappe, Jakob, 1918: 44.

Credner, Prof., 1931: 36.

Creit, Auditor, 1930: 164.

Creiz, Christoph, 1933: 105.

Crola, Georg, * 1926: 15.

Crome, Mus.-Dir., 1927: 115.

Cruse, 1910: 73.

Cruse, W., Oberschloßinspektor, 1914: 44.

Cruse, Stud.-Rat, 1924: 58; 1926: 27.

Culemann, Fr., Verleger, 1929: 64, 118, 142; 1933: 40.

Cuno, Franz, Bgmstr., 1929: 41.

Cuno, Chronist, 1932: 58.

Cuno, Dr., 1925: 42.

Cuno, S. Andr., Rektor, 1930: 143.

Cunze, Stud.-Rat Dr., 1930: 152; 1932: 62.

Curdt, Rudolf, Prof., * 1919: 58; 1920: 11; 1933: 18.

Curschmann, Fr., 1930: 67.

Dade, Prof. Dr., 1914: 36.

Dahl, Dr., Gymn.-Dir., 1932: 63.

Dahlmann, 1927: 125.

Dahlmann, Emma, 1919: 49.

Dähnhardt, Heinz, Dr., 1933: 171.

Dalcroze, Jaques, 1912: 102.

Damaschke, Schriftsteller, 1919: 50.

Damian, Hl., 1928: 113.

Damköhler, E., 1913: 68 ff., 84; 1924: 91; 1925: 64 ff.

Damm, Tile v., 1911: 81 ff.

Dammann, Friedrich, 1921: 39.

Dammers, G. F. F., 1933: 172.

Dankworth, Helene, 1911: 77.

Dankworth, Dr., 1915: 89.

Danne, Hotelbesitzer, 1911: 114; 1932: 20.

Dannenbaum, Gebr., 1928: 118.

Dante, 1933: 161.

Danzfuß, Karl, 1933: 157.

Daru, M., franz. Intendant, 1927: 25; 1930: 47, 137.

Dassel, Grafen von, 1927: 50.

Dauber, Konrektor, 1910: 113 ff.

Daun, General, 1932: 108.

Davier, von, Landrat, 1927: 35.

Davoust, Marschall, 1913: 53.

Decius, Nikolaus, 1917: 108; 1920: 14.

Dedekind, Julie, 1930: 5.

Dedekind, Leiter des Herzogl. Int.-Contors, 1931: 75.

Dedekind, Stadtrat, 1929: 153.

Deeke, Oberamtmann, 1932: 63.

Degen, Lt. d. R., 1915: 14.

Degen, Förster, 1918: 43.

Degener, A., 1914: 44.

Degener, Dr., Obergerichtsadvokat, 1931: 76.

Degener, Familie, 1929: 151.

Degener & Co., Verleger, 1930: 153.

Dehio, Georg, 1926: 107; 1928: 95.

Dehmel, Richard, 1927: 27; 1931: 114.

Dehn, Graf, 1931: 108.

Dehnia, Paul, Utfz., 1916: 105.

Dehning, Dr., 1913: 84; 1920: 5.

Deicker, Jagdmaler, 1930: 56.

Deimann, Dr. Wilhelm, 1928: 90, 184.

Delling, Torfgräber, 1918: 43.

Dellner & Hüser, 1920: 11.

Delor, Reg.-Landmesser, 1913: 88.

Demetrios, Hl., 1929: 23.

Demmer, Heinrich, 1929: 153.

Demuth, Familie, 1928: 61 ff.

Denecke, Kaffeehausbesitzer, 1933: 7.

Dénon, Generaldirektor, 1927: 25.

Deppe, Pastor, 1913: 123 ff.

Deppe, Oberlehrer, 1927: 116; 1930: 11.

Desmaret, Hofmaler, 1928: 156.

Dethlefs, Sophie, 1920: 61.

Denmer, Vitus, Geh. Konsist.-Rat, 1926: 99.

Deubel, Werner, 1929: 129.

Deumeland, H., Dichter, 1930: 148.

Deyl, Gastwirt, 1911: 20.

Diederichs, Eugen, 1911: 69; 1919: 49; 1927: 27; 1933: 78.

Diemer, J., 1930: 77.

Diesterweg, Moritz, 1919: 51.

Dietel, Schriftleiter, 1913: 91.

Dietz, Ludwig, 1918: 44.

Dilien, Hans, 1919: 48.

Ding, (Landwirt), 1925: 72.

Dingelstedt, Daniel Jordan, Schultheiß, 1929: 41.

Dirks, Verleger, 1919: 48.

Dirr, Dr., 1930: 80.

Ditfurth, Geh. Reg.-Rat von, 1917: 106.

Dinmann, Richard, 1933: 93.

Dobbler, de, Kirchenvisitator, 1927: 16.

Dohna-Schlodien, Graf, 1917: 46.

Dohrn, K., Dr. Med.-Rat, 1932: 60.

Dohse, Richard, 1912: 3; 1915: 82.

Döll, Bildhauer, 1928: 155; 1929: * 1, 12.

Dollberg, Schuhmacher, 1913: 55.

Dominik, Hans, 1919: 50.

Dommes, Forstmeister, 1914: 45.

Dommes, Major, 1916: 78.

Dony; Hptm., 1913: 54.

Dopsch, Alfons, 1933: 114.

Dorguth, Heinrich, Bgmstr., 1929: 41.

Dormann, 1927: 81.

Döring, Hans, 1927: 122.

Döring, Kurt, 1911: 83.

Döring, Familie, 1928: 116.

Döring, Gefr., 1931: 18.

Dörnberg, von, Oberst, 1913: 52; 1929: 153.

Dörpfeld, Prof., 1920: 55.

Dörr, Forstmeister, 1930: 23.

Dorstadt, von, Familie, 1933: 150.

Dose, Dr. Richard, 1912: 118.

Dosse, Pastor, 1930: 188; 1933: 126.

Dosse, Johanne, geb. Grüttemann, 1930: 189.

Drechsler, A. B. Pastor, 1930: 175.

Drechsler, Traugott, 1933: 157.

Dreher, Carl, 1916: 118.

Dressel, Minna, Frl., * 1930: 112.

Dröge, Max, Lehrer, 1930: 176.

Drögemüller, Apotheker, 1927: 34.

Dronke, von, 1928: 51.

Droste-Hülshoff, Anette von, 1912: 77; 1919: 50; 1921: 68 ff.; 1924: 119; 1927: 16.

Droste, Georg, 1916: 78; 1919: 48; 1933: 94.

Drouet, General, 1921: 16.

Drude, Brigadearzt, 1915: 90.

Drude, Joh. Heinr., Bgmstr., 1929: 41.

Drude, Oskar, Prof. Dr., 1929: 129.

Drusus, röm. Feldherr, 1931: 84.

Drygalski, Major von, 1915: 52.

Duderstadt, 1920: 19.

Dufay, Baron, 1921: 32.

Dumachus, 1928: 133.

Dumker, F., 1930: 184.

Dune, 1910: 37.

Dürer, Albrecht, 1930: 41.

Durhack, Verwalter, 1929: 161.

Düring, von, Hptm., 1932: 199.

Duringen, Forstknecht, 1922: 3.

Dürking, Oberförster, 1924: 36.

Dürking, C. F. O., stud. jur., 1930: 184.

Durosnel, General, 1921: 32.

Dürre, Oberlehrer, 1913: 114; 1926: 99; 1929: 143; 1932: 85,, 116; 1933 109 ff., 149.

Duve, von, Leg.-Rat, 1913: 53.

Ebel, Arnold, 1918: 78.

Ebeling, Bankherr, 1914: 90; 1928: 137.

Ebeling, Hermann, (1593), 1930: 60.

Eberhard, Schuldirektor, 1926: 68.

Eberstein, Grafengeschlecht, s. Everstein.

Ebert, Friedrich, Reichspräsident, 1920: 53.

Ebert, Arnold, Hofrat Prof., 1911: 43; 1912: 104 ff.; 1930: 4, 168, 184.

Eblé, Kriegsminister, 1912: 110.

Echtermeier, Prof., 1918: 11; 1930: 5; 1931: 109.

Eckart, R., 1913: 110.

Eckenbrecher, Afrikaforscher, 1919: 51.

Ecker, Landrat, 1925: 56.

Ecklebe, Stadtverordneter, 1927: 16.

Eddelbünel, Friedrich, Utfz., 1917: 46.

Effe, Vizefeldw., 1916: 67.

Egeno, 1933: 167.

Eggeling, Otto, 1911: 114.

Eggers, Fr., Kunsthistoriker, 1929: 14.

Eggersglüß, H., 1915: 32; 1924: 25; 1925: 41; 1926: 19; 1932: 64, 66, 99 ff.; 1933: 61.

Eggert, Karl, San.-Utfz., 1915: 74.

Eggestein, 1921: 39.

Ehlermann, Amtsrat, 1911: 117.

Ehlermann, Verleger, 1917: 109; 1920: 14.

Ehlers (in Ratzeburg), 1918: 78.

Ehlers, Erich, (Zeichner), 1925: 43.

Ehlers, Karl, Lehrer, 1929: 85.

Ehlers, Pastor, 1931: 121; 1932: 93.

Ehrenberg, H., 1928: 95.

Ehrenberg, Apotheker, 1914: 46.

Ehrenberg, Prof. Dr., 1914: 36.

Ehrhard, Ludwig, 1925: 128.

Ericke, Schmied, 1928: 179.

Ehrke, Hans, 1926: 84; 1931: 93; 1932: 78 ff.

Eibner, Prof., 1925: 93.

Eichendorff, Dichter, 1924: 34; 1925: 11.

Eichhorn, Rat, 1929: 63.

Eichler, Johann Ignatz, Bildhauer, 1932: 4, 39.

Eichner, Hofrat, 1930: 138.

Eiffe, F. F., 1925: 42.

Eikel, Heinrich, 1927: 28:

Eikel, Claus, 1929: 33, 35.

Eikel, Paul, 1929, 35.

Eilbert, Goldschmied, 1929: 24.

Eilenberg, R., 1917: 58.

Eimecke, Gutsbesitzer, 1926: 86, 88.

Eisert, Paul, 1933: 55.

Eißfeldt, Pastor, 1911: 151.

Eißfeldt, Kreisdirektor, 1926: 83; 1931: 74.

Eisenbart, Dr., 1924: 34.

Eisenberg, Pastor, 1914: 97.

Elers, Hennig, 1931: 18.

Elie, Gebrüder, 1933: 165.

Ellingerode, Bodo von, 1928: 21.

Elolf, Ludwig, Gem.-Vorst., 1930: 110.

Elster, Gottlieb, * 1918: 11 ff.; 1930: 5.

Elster, Otto, 1912: 20; 1930: 61; 1933: 172.

Elster, Richard, Prof., 1926: 66.

Ember, von, Johann, Pfarrer, 1929: 60.

Embern, Familie, 1928: 143.

Emmerich, Tischlermeister, 1932: 44.

Emmich, General v.,* 1914: 73; 1915:98.

Emperius, Prof., 1930: 48; 1931: 19.

Emperius, Stadtgerichtsdirektor, 1931: 19.

Ende, Hans am, 1910: 53.

Enders, L., 1920: 27.

Engel, Hptm., 1932: 109.

Engelbrecht, Louis, 1911: 74; 1925: 74; 1930: 5.

Engelhardt, Gastwirt, 1926: 22.

Engelstedt, G., 1918: 44.

Engels, Eduard, 1919: 51.

Enking, Ottomar, 1912: 58.

Enslin, Klara, 1928: 2 ff.

Eppers, Heinrich, 1926: 104.

Erich, Christoph, Förster, 1931: 111.

Erichsen, von, 1916: 64.

Erlon d' Graf, 1921: 16, 32.

Ernesti, Abt D., 1921: 22.

Ernst, Heinrich, Maler, 1916: 78; 1919: 63; 1921: 80.

Ernst, Otto, 1919: 49.

Ernst, Viktor, 1933: 114.

Ernst und Sohn, W., 1929: 16.

Ernst, Kaufmann, 1913: 55.

Ernsting, 1912: 60.

Erzberg, Kanzleiverwalter, 1925: 73.

Erzberger, M., Minister, 1920: 53.

Eschenburg, Prof., 1911: 43; 1913: 55; 1928: 55; 1930: 4, 184.

Eßmann, Lehrer, 1931: 118; 1932: 22.

Este, Markgraf von, 1930: 71.

Este, Azzo II. von, 1930: 71.

Estorff, von, 1920: 19.

Eulenburg, Graf, 1925: 70.

Eulenspiegel, Till, 1923: 6; 1928: 124.

Eve, Roßhändler, 1930: 164.

Evnerhahn, Abt, 1910: 107.

Everlien, Kreismaurermeister, 1912: 60.

Evers, Gutsbesitzer, 1915: 29.

Evers, Anna, 1930: 157.

Evers, Helene, 1931: 91; 1932: 74.

Everstein, Grafengeschlecht, 1910: 34 ff., 75; 1912: 113, 121; 1913: 88, 114; 1915: 11; 1921: 54 ff.; 1924: 18; 1928: 21; 1929: 163; 1930: 180 ff.

Ey, August, 1931: 57.

Faber, Pastor, 1914: 61; 1915: 29; 1926: 19.

Fabian, Alexander, 1926: 20.

Fabian, Verw.-Dir., 1932: 60.

Fabricius, Theaterleiter, 1911: 58.

Fahringer, Karl, 1931: 3.

Falke, Gustav, 1912: 7; 1919: 50.

Falke, von, Historiker, 1932: 68.

Falkenberg, Ludolf von, 1933: 27.

Falkenstein, Graf Hoyer von, 1932: 106.

Fallersleben, Hoffmann von, 1913: 83, 113.

Fasterling, Heinrich, 1928: 171.

Faucit, William, Oberst, 1931: 107.

Fehr, J. H., 1911: 112; 1912: 3, 7; 1914: 57; 1917: 30; 1919: 48; 1921: 77; 1924: 10, 61; 1925: 62; 1928: 184; 1930: 167 ff.

Fehrle, Prof., 1920: 53; 1924: 30.

Fehrs, Amalie, geb. Requate, 1930: 167.

Fehrs, E., 1918: 77.

Fehse, Landwirt, 1933: 48.

Feise, Prof., 1926: 5.

Felde, Hofrat, 1932: 109.

Felsing, Intendant, 1927: 94.

Ferber, Bürgermeister, 1932: 14.

Ferey, de, General, 1921: 32.

Feronce vonn Rothenkreutz, Jean Baptiste, * 1931: 104 ff.

Fesse-Hasselfelde, 1913: 126.

Fessel, Stadtverordneter, 1927: 15 ff.

Feßler, Paul, 1932: 107.

Fette, Th., 1926: 8.

Feuerriegel, Frdr. Conrad, 1925: 130.

Feuerstake, Frl., 1929: 153.

Fey, Hermann, 1918: 74.

Fichte, 1911: 5; 1919: 34.

Fick, Prof. Dr., 1929: 64, 121.

Fickendey, Landtagspräsident, 1912: 57; 1914: * 7; 1923: 2; 1924: 32; 1925: 2; 1927: 76.

Figiol, Karl, 1924: 58.

Finger, H. M., Stud.-Rat, 1933: 125.

Fink, Dr. A., 1927: 62.

Finck, Hans, Stud.-Rat, 1932: 77.

Finke, G., 1912: 10.

Finsch, Prof. Dr., 1931: 82.

Fischer, H., Sprachenforscher, 1929: 79.

Fischer, Hermann, Tierphotograph, 1932: 23.

Fischer, Leopold, 1911: 152.

Fischer, Otto, Lehrer, 1912: 88; 1914: 97. 1915: 7; 1930: 176.

Fischer, Min.-Rat, 1927: 86, 88.

Fischer, Theodor, Architekt, 1928: 175.

Fischer-ölsburg, Utfz., * 1915: 7.

Fischmann, Pastor, 1911: 109.

Fitzma, Etz von, 1933: 66.

Flaischlen, C., 1914: 87.

Fleck, Förster, 1925: 124.

Fleischer, Heinrich, Graphiker, 1928: 184.

Flemes, August, 1919: 48.

Flemes, Christian, 1912: 3.

Flotow, von, Oberstlt., 1930: 43.

Flügel, Emma, 1919: 49.

Fock, Gorch, s. Hans Kinau.

Fogs, Hennig, 1928: 163.

Foehr, Musiker, 1930: 96.

Fontane, Ludwig, 1928: 39.

Förstemann, Ernst, 1924: 46; 1925: 99; 1930: 70; 1931: 25, 44.

Förster, H., Maler, 1932: 11, 13.

Foucher, General, 1921: 32.

Frahm, Ludwig, 1916: 79; 1918: 76.

Franck, Dr. Ludwig, 1927: 45.

Francke, Paul, Baumeister, 1926: 107; 1933: 164.

Franke, Medizinalrat, 1933: 6.

Franke, P., Dr. med., * 1915: 100, 101.

Frankenberg, von, Stadtrat, 1910: 173; 1911: 108; 1913: 91 ff.; 1921: 75; 1930: 23.

Fränkel, (1719), 1920: 54.

Frankenfeld, Kammerschreiber, 1925: 73.

Franquet, von, 1929: 153.

Franz, Edith, 1916: 72.

Franz, Hulda geb. Strauß, Zigeunerin, 1930: 146.

Franz, Gutsbesitzer, 1925: 33.

Franz, Prof., 1911: 28.

Frede, Gustav, Lehrer, 1930: 81.

Fredenhagen, Hermann, Dr., 1924: 10.

Freise, Baurat, 1919: 54; 1932: 40.

Freitag, Frl., 1929: 153.

Frenke, Friedrich von, 1927: 50.

Frenßdorf, F., 1921: 4.

Frenßen, Gustav, 1912: 4; 1915: 104; 1919: 49.

Freyenhagen, D. H., 1929: 111.

Freising, Otto von, Historiker, 1930: 70.

Freudenthal, Frdr., 1920: 64.

Freudenthal,- Schriftsteller, 1920: 5, 13; 1924: 90.

Freudenthal, Musikdirektor, 1932: 56.

Freyer, Prof. Dr., 1927: 86.

Freyr, Sonnengott, 1927: 69.

Freyse, Ilse, 1927: 94.

Freytag, Fr., Lehrer, 1932: 115

Freytag, Gustav, 1917: 3; 1919: 50; 1932: 7.

Frick, Tiele, 1928: 61.

Fricke, Christian Ferdinand, 1925: 130.

Fricke, Dr. H., 1924: 116.

Fricke, H., 1930: 188.

Fricke, Henni, 1928: 173.

Fricke, Rudolf, * 1926: 101; 1929: 85; 1930: 86; 1931: 91; 1932: 21; 1933: 95, 124.

Fricke, Wilhelm, Landwirt, 1930: 110.

Fricke, Willi, 1915: 23.

Fricke, Fuhrmann, 1933: 159.

Fricke, Halbspänner, 1926: 126.

Fricke, (Schriftsteller), 1913: 115.

Fricke, Utffz., 1916: 84.

Frider, Gesta, 1930: 70.

Friedrich, Mönch, 1929: 25.

Friedrichs, Hedwig, 1925: 127.

Friedrichs, Schuldirektor, 1931: 19.

Fritsch, Maire, 1912: 110.

Fröling, Else, 1931: 91; * 1933: 93.

Fröling, Kurt, 1931: 92.

Frondeck, M. von, 1931: 13, 14.

Frühling, Dr., 1932: 63.

Frühling, Frl., 1932: 64.

Fuchs, Prof., Dr., 1912: 17; 1926: 59, 126.

Fuhr, Georg, 1925: 107.

Fuhse, Franz, Prof., 1910: 47; 1926: 86; 1927: 61; 1929: 126; 1930: 9, 112, 146, 184; 1931: 26, 80 ff., 119; 1932: 20, 60; 1933: 18, 84, 131, 138.

Fuhse, Helmine, 1930: 150.

Fuhse, Hauptmann, 1915: 84.

Füllner, H., Dr., 1930: 23.

Fürstenberg, von, Franz Friedrich, 1924: 121.

Fust, Reg.-Baurat, 1926: 9.

Gabriel, Hl., 1933: 71.

Gabrieli, Musiker, 1917: 42.

Gadenstedt, von, 1929: 158.

Gagelmann, W., Pastor, 1926: 18, 123 ff.; 1932: 7.

Galen, Chriszoph Bernh. v., 1914: 65; 1924: 121.

Gallicus, Johann, 1924: 112.

Gallitzin, Fürstin von, 1924: 121.

Gamala, Otto von, 1933: 66.

Gamala, Etz von, 1933: 66.

Gandersheim, von, 1928: 21.

Gante, Heinrich Christoph, 1929: 42.

Garbe, Robert, 1912: 7.

Garber, Otto, 1919: 51.

Gardanne, Graf, 1921: 32.

Gaertner, Kirchenvorstand, 1927: 15.

Gärtner, Frl. (Atzum), 1920: 59.

Gärtner, Carl, Chr., Prof., 1911: 43; 1912: 104 ff.; 1930: 4, 184.

Gaßner, Prof. Dr., 1930: 23.

Gassen, Kurt, 1933: 95, 122.

Gassow, Gastwirt, 1918: 71.

Gatzemeyer, Pastor Dr., 1932: 60.

Gauß, Carl Friedrich, 1911: 79; 1927: 61, 98, 129; 1928: 105, 133, 189; 1930: 4; 1931: 108.

Gauß, Karl, Prof. Dr., 1927: 129.

Gautier, 1926: 88.

Gebhardt, Peter von, 1927: 62.

Gebhardt, 1911: 68.

Gehrig, Hans, 1911: 112.

Geibel, Ernst, 1912: 124.

Geibel, Emanuel, 1929: 147.

Geiges, Prof., 1925: 93.

Geisberg, Max, 1928: 96.

Geitel, Gemeindebeamter, 1919: 109.

Geitel, Gerichtsassessor, 1929: 153.

Geldmacher, Wilhelm, Untoffz., 1915: 54.

Geller, Kammerrat, 1931: 19.

Gellert, Friedrich, 1912: 105, 107.

Gellertshoff, Nikolaus, 1911: 60.

Georg, Hl., 1928: 138.

Gerade, Oberlehrer, 1930: * 113.

Gerber, Joh. Jul., Klosterverwalter, 1925: 100 ff.

Gerber, Mühlenbes., 1926: 126.

Gerhard II., Propst von Steterburg, - 1209 -, 1916: 102; 1930: 67, 75.

Gerhard, Stadtrat, 1927: 15.

Gerlach, (Geograph), 1924: 48, 73.

Gerlach, Brockenwirt, 1930: 175.

Gerlach, 1933: 107.

Gerloff, Kaufmann, 1931: 19.

Gerloff, Haide, Frau, 1931: 92.

Germanikus, Feldherr, 1920: 23.

Germer, Richard, 1930: 23.

Germer, W., Kantor, 1930: 176.

Gernentz, Landwirt, 1910: 42, 52; 1911: 26.

Gernreich, Hptm., 1932: 109.

Gerold, Kanonikus, Bischof, - 1150 -, 1930: 74.

Gersbach, Friedrich, 1920: 29.

Gerstäcker, Friedrich, 1932: * 82 ff.

Gespes, .Henning, 1929: 124.

Gewelieb, Bischof, - 745 -, 1932: 112.

Geyso, v., Minister, 1931: 75.

Gheller, von, 1928: 138.

Ghiseler, Klaus, ,1933: * 138 ff.

Giannoni, Dr. Hofrat, .1927: 86, 89.

Giech, Graf Regiebod von, 1930: 68.

Giehr, Familie, 1922: 4.

Giesmann, Melchior, Pastor, 1928: 173.

Gifhorn, Landwirt, 1929: 153.

Gilsa, General v., 1911: 140.

Girsewald, v., Familie, 1913: 54; 1914: 45; 1932: 36.

Giseke, 1912: 105 ff.

Gittelde, von, 1933: 168.

Gittermann, Albert, 1919: 43.

Gläß, Maria, 1932: 74.

Gleen, von, General, 1933: 29.

Gleser, Vermessungsinsp., 1933: 54.

Gloeckler, Oskar, Medailleur, 1930: 125.

Glöckner, Frl., 1930: * 112.

Glück, Photograph, 1924: 49.

Glümer, Familie von, 1925: 73; 1930: 175; 1932: 60; 1933: 10 ff.

Gnadt, Steinhauermstr., 1932: 45.

Gneisenau, N. v., 1913: 13 ff.

Goebbels, Dr. J., 1933: 59.

Göcke, Prof., 1913: 121.

Godehard, Bischof, 1910: 106; 1911: 37; 1929: 18; 1933: 71.

Gödecke, 1913: 124.

Godinot, General, 1921: 32.

Goedel, Geheimrat, 1917: 30.

Golde, Julius, 1929: 66.

Goltermann, Kaufmann, 1929: 153.

Gordian, Brinksitzer, 1925: 32.

Görges, 1919: 47.

Göritz, Benno, 1917: 3.

Gossow, Gastwirt, 1910: 92, 143.

Goethe, W. v., 1912: 107; 1918: 43; 1920: 52 ff.; 1924: 121; 1925: 4, 91; 1926: 117; 1927: 72; 1928: 117; 1929; 70, 86; 1930: 41, 80; 1931: 4, 56; 1932: 64; 1933: 2, 161.

Gothein, 1916: 111.

Götte, Emil, 1933: 54.

Goette, Friedrich, 1913: 9.

Götte, Frl., 1932: 64.

Gottfried von Straßburg, 1930: 79.

Götting, K., 1931: * 80 ff.

Gottschalck, Friedrich, Arzt, - 1823 -, 1930: 172.

Gotsched, (1740), 1912: 105.

Goetz, Karl, Medailleur, 1930: 81.

Götze, Berlin, Prof., 1920: 54.

Graberg, Kaufmann, 1911: 19.

Grabowsky, Fr., 1926: 88.

Graf, Salineninsp., 1926: 88.

Grafe, Johann, Musketier, 1916: 67.

Gräfe, Richard, 1932: 124.

Gräfer, Rektor, 1927: 85.

Graff, Paul, Buchhdl., 1933: 2.

Granby, Lord, 1911: 139 ff.

Granzow, Min.-Präs., 1933: 171.

Grassau, Familie, 1929: 144, 153.

Graumann, Kuno, Krgsfrwll., 1917: 24.

Graun, K. H., 1930: 3.

Gravenhorst, Schuldirektor, 1926: 68; 1929: 153; 1933: 162.

Grehn, Cort von, 1922: 3.

Greiner, 1918: 11.

Grethe, Gastwirt, 1910: 163.

Grete, Familie, 1931: 119.

Greve, Künstler, 1911: 72.

Griepenkerl, Robert, 1929: 73; 1930: 5; 1933: 9.

Grieß, Curt, 1918: 43.

Griesheim, von, Familie, 1930: 48; 1932: 109.

Grimm, Brüder, 1911: 79; 1914: 19; 1930: 11, 77; 1931: 44; 1933: 77.

Grimme, H., 1910: 172; 1925: 64.

Grimme, W., 1910: 172.

Grimm-Thedinghausen, 1920: 6.

Grimminger, Landwirt, 1925: 72.

Gripho, Heerführer, 1930: 141.

Grobe, W., 1927: 85.

Grobe-Harvesse, 1913: 125.

Grohmann, J. A., 1929: 111.

Grohne, Mus.-Dir., 1924: 123.

Gronau, R., Kaufmann, 1930: 23.

Grone, von, 1915: 11; 1924: 32; 1928: 6.

Groschupf, Wilddieb, 1931: 22.

Großco, Künstlertruppe, 1911: 59.

Grosse, A. G. R., 1931: 111; 1932: 7.

Größler, Prof. Dr., 1928: 97.

Grote, J. N., 1927: 34.

Grote, Dr. Karl, 1927: 34.

Groth, Klaus, 1911: 10, 112; 1912: 3, 7, 8; 1913: 30, 110, 124; 1914: 26, 54, 57; 1915: 82, 105; 1918: 44; 1919: 26 ff., 48; 1920: 16, 61; 1925: 61 ff.; 1926: 84; 1927: 93; 1929 126; 1930: 167; 1933: 94.

Grote, Clara, 1931: 83.

Grothenn, Albert, 1918: 70; 1920: 31.

Groven, Familie, 1928: 121.

Grube, Wilhelm, Oberlehrer, 1927: 96.

Grube, Fricke, Wilhelmine, Ww., 1927: 96.

Grube, Domkantor, 1930: * 113.

Grübeling, Johannes, Kämmerer, 1929: 41.

Grudzinsky, Vzfw., 1916: 105.

Grundner-Culemann, Forstmeister, 1924: 115.

Grundtwig, Pastor, 1919: 35.

Grunow, Fr. W., 1919: 49.

Grünwald, Mathias, 1925: 91.

Grupe, Heinrich, 1927: 81.

Grußendorf, Dr. H., 1919: 62; 1920: 11.

Grußendorf, Heinrich, 1930: * 45; 1932: 123.

Grüttemann, Carl, 1930: 188 ff.

Grüttemann, Johann, 1930: 189.

Gudenrath, Eduard, 1928: 90.

Gudin, Graf C. C. E., General, 1921: 32.

Guericke, Otto von, Bgmstr., 1929: 42; 1930: 41.

Guericke, W., Domorganist, 1930: 96.

Guhl, Künstler, 1911: 72.

Gulde, Otto, 1914: 61.

Gulde, Margarate, 1914: 61.

Günther, Hans, 1928: 185.

Günter, Siegmund, 1933: 157.

Guenther, Prof., 1927: 10.

Günther, Tribunalrichter, 1921: 18.

Guntz, Gen.-Kommissar, 1913: 53.

Gurlitt, Ludwig, 1933: 172.

Gustede, Brun v., 1911: 82 ff.

Gutkind, Bankier, 1932: 63.

Haack, A., Verleger, 1931: 2.

Haake, Heinz, Landeshauptmann, 1933: 96, 129, 171.

Haake, Dr. Karl, 1930: 9, 39.

Haake, Fricke,- Student, 1932: 64.

Haarig, 1910: 72.

Haarmann, L., Direktor, 1910: 47; 1911: 25; 1913: 88, 114 ff.; 1924: 32.

Haars, 1925: 124.

Haberkorn, Bernhard, 1933: 157.

Habermann, Wilhelm, 1910: 74.

Habich, W., Bildhauer, 1910: 90, 133; 1916: 88.

Habicht, Prof., 1931: 39, 45, 53.

Haccius, Missionsleiter, 1919: 36.

Hackelberg, Hans von, 1922: 6.

Hackelberg, Der wilde Jäger, 1924: 84.

Hagen, von, Forstmeister, 1917: 9 ff.; 1922: 4; 1928: 12.

Hagen, Staats, 1928: 174.

Hagenbeck, Karl, 1919: 51.

Hagedorn, Prof., 1930: * 168.

Hafferburg, Ad., 1919: 48.

Hähnle, Frau, 1913: 30.

Hahn, 1932, 92.

Hahn, Erfinder, 1930: 41.

Hahn, Klostergärtner, 1925: 100 ff.

Hahne, Eva, s. König, Leissing, 1924: 154.

Hahne, Hans, 1920: 19.

Hahne, Kämmerer, 1927: 15.

Hahne, O., Prof., 1930: 36, 81, 88, 150; 1931: 26, 111, 120; 1932: 65; 1933: 17.

Hähnle, Hermann, Ingenieur, 1922: 8; 1925: 23; 1927: 87.

Hake, Gebrüder, - 1304 -, 1927: 50.

Halberg, H., 1912: 58.

Halbes, Kotsaß, 1929: 124.

Haldensleben, Grafen von, 1921: 2, 34.

Halft, Johann, 1916: 66.

Halle, von, Familie, 1927: 110; 1928: 6.

Hamann, Helmut, Dr., 1914: 54; 1925: 42.

Hamelmann, Chronist, 1933: 28.

Hämerling, Stud.-Rat, 1930: 112.

Hamm, Dr., 1925: 107.

Hammerstein, General, 1925: 124.

Hampe, Justizrat, 1910: 163; 1913: 88.

Hampe, August, Senatspräsident, 1921: 52; 1926: 109.

Hampe, Karl, Kaufmann, 1926: 109.

Hampe, Landsturmmann, 1914: 97.

Hampe, Prof. Dr. med., 1913: 79; 1930: 81; 1932: 63.

Händel, Komponist, 1917: 41.

Handel-Mazetti, 1927: 86.

Haenel, Erich, 1911: 25.

Hanemann, Kammerrat, 1913: 89.

Hanig, Georg, Bgmstr., 1929: 41.

Hänisch, Konrad, Minister, 1919: 35.

Hänselmann, Ludwig, 1919: 48; 1924: 44; 1925: 68; 1927: 61; 1928: 40; 1929: 98; 1931: * 80 ff.; 1933: 12, 149.

Hansen, Pastor, 1912: 7, 55; 1913: 111 ff.; 1917: 59; 1918: 47, 75; 1925: 80.

Hanses-Hedmersleben, 1921: 32.

Hanstein, von, Forstinsp., 1931: 22, 24.

Hantelmann, von, Familie, 1911: 25; 1929: 152; 1931: 18; 1933: 10.

Happe, Apotheker, 1927: 34.

Harbort, Amtsrat, 1933: 158.

Hardenberg, von, Geschlecht, 1911: 38; 1915: 11; 1921: 22, 32.

Harms, Claus, 1918: 44.

Harms, Louis, 1913: 111; 1916: 85; 1918: 44; 1920: 17.

Harms (aus Harvesse), 1913: 125.

Harms II., Musketier, 1917: 46.

Harms, Schuldirektor, 1919: 36.

Harms, Zollaufseher, 1915: 16.

Hartewig, Heinrich, Kammersekretär, 1928: 76.

Hartje, Gem.-Vorst., 1932: 55.

Hartken, Rechtskonsulent, 1925: 74.

Hartleb, 1926: 88.

Hartmann, Amtsrichter, 1933: 6.

Hartmann, Dr., 1927: 115.

Hartmann, O., 1928: 19.

Hartmann, Schulleiter, 1910: 111.

Hartmann, Tischlermeister, 1933: 104.

Hartowsky, Theaterleiter, 1911: 58.

Hartung, Vizefeldwebel, 1915: 53.

Hartwich II., Erzbischof, 1915: 71.

Hartwieg, Staatsminister, 1912: 66; 1913: 98; 1914: 2, * 6, 8 ff., 28.

Hartwieg, Dr. jur., Ob.-Reg.-Rat, 1930: 23.

Hartwieg, Hauptmann, 1914: 89.

Hartwig, Heinrich, 1928: 128.

Hartz, von, Pastor, 1927: 15 ff.

Hase, Dr. med., 1913: 126; 1915: 101.

Hase, Baurat, 1930: 14.

Häseler, Familie, 1928: 126; 1932: 11, 13.

Hasenkamp, Reg.-Bauführer, 1914: 62.

Haspelmacher, C., 1929: 42.

Hasse, Joh. Adolf, 1930: 3.

Hassel, Gg. Dr., 1912: 110; 1921: 78.

Haßler, Hans Lewin, 1914: 16.

Haten, Dietrich, 1928: 21.

Hauer, Karl, Kantor, 1928: 13.

Hauer, Hedwig, 1928: 13.

Hauser, Dr. O., 1930: 9.

Häusler, Geh. Justizrat, 1931: 76, 79; 1932: 63.

Häusler, Frl., 1932: 64.

Haverbeck, Werner, 1933: 170 ff.

Hauswaldt, Fabrikant, 1917: 52.

Hauswaldt, Dr. med., 1930: 157.

Hawemann, Geschichtsschreiber, 1933: 28.

Haydn, Komponist, 1917: 41.

Hayder, Pastor, 1910: 98; 1913: 68, 84.

Hebbel, Friedrich, 1920: 61; 1925: 117; 1927: 72; 1930: 167.

Hecht, Reg.-Baumeister, 1913: 30.

Heckenbeck, von, 1928: 21.

Hecker, Dr.-Ing., 1911: 25.

Heel, Karl, Prof., 1918: 11; 1925: 26; 1930: 5. (1925: 26 irrtümlich Peter Heel genannt.)

Heeß, Wilhelm, 1931: 74.

Hego, 1927: 112.

Hehgrob, Familie, 1933: 5.

Heibey, H., 1925: 67.

Heidemann, Mühlenbesitzer, 1933: * 25.

Heidmüller, Otto, 1914: 18 ff.

Heicke, J. H., 1910: 74.

Heike, Musk., 1917: 46.

Heim, Architekt, 1916: * 46.

Heimbach, E., 1930: 184.

Heine, von, Major, 1913: 88.

Heine, Ackermann, (1571), 1929: 33.

Heine, Klempnermeister, 1933: 54.

Heinemann, Anna Dorothee, 1925: 75.

Heinemann, Hch., Dichter, 1930: 5.

Heinemann, Adolf, Offzstv., 1917: 25.

Heinemann, Heinrich, 1928: 44.

Heinemann, L., Lehrer, 1930: * 112.

Heinemann, von, Familie, 1919: 62; 1921: 29; 1929: 61 ff., 118; 1930: * 112; 1931: 79; 1932: 14; 1933: 161.

Heinrich, Abt d. ägidienklosters, 1928: 44; 1930: 75.

Heinrichs, Rektor, 1930: 149.

Heinrici, Georg, Pastor, 1930: 175.

Heintze-Cascorbi, 1925: 99.

Heise, 1913: 125.

Heister, Lehrer, 1925: 104; 1928: 179.

Held, Landt.-Abg., 1927: 86.

Helling, Ulrich, 1933: 157.

Helmer, Pastor, 1931: 15.

Hellpach, Dr., Staatspräsident, 1925: 92.

Helmbrecht, M., 1918: 75.

Helmecke, Otto, Lehrer, 1932: 116.

Helmholtz, S. M. C., 1927: 80.

Helmkampf, Adolf, 1911: 112.

Helms, Hch. Andr., 1912: 110; 1913: 15 ff.

Helms, Johann Peter, 1912: 110 ff.; 1913: 15 ff.

Helmold, Chronist, 1930: 70, 74.

Helmuth, Friedensrichter, 1913: 55.

Henke, Prof. D. theol., Vater und Sohn, 1921: 7, 14, 16; 1933: 40.

Henneberg, Familie, 1911: 57; 1912: 109 ff.; 1913: 53; 1928: 155; 1929: 153; 1930: 5; 1931: 19.

Hennicke, Karl, Prof. Dr., 1927: 3.

Henniger, Karl, 1912: 124; 1920: 29.

Henninges, F. R. T., 1930: 184.

Henniges, Gastwirt, 1910: 133.

Henniges, Lt., 1933: 158.

Henschel, Architekt, 1919: 44.

Hensler, Dr., Mus.-Dir., 1925: 92.

Henze, Wilhelm, 1915: 95; 1917: 61; 1918: 60; 1919: 48; 1920: 29; 1925: 62; 1927: 85; 1932: 23.

Herbel, Valentin, 1925: 72; 1932: 110.

Herboldt, Hermann, 1925: 71.

Herbordt, Zacharias, 1928: 61.

Herbst, A., 1931: 84.

Herbst, Hermann, Dr., 1927: 95; 1930: 187.

Herder, Dichter, 1925: 91; 1929: 9.

Hering, Robert, Förster, 1916: 85.

Hermanfried, König (531 n. Chr.), 1920: 54.

Hermann, August, 1912: 3; 1913: 30; 1918: 61; 1919: 48; 1927: 85; 1930: * 15, * 112.

Hermann, Luise, 1930: * 15.

Hermes, Richard, 1916: 80; 1918: 45, 74; 1919: 51.

Herrling, Fabrikant, 1932: 5.

Herrmann, Conrad, 1933: 157.

Herschelmann, 1913: 126.

Herse, Prof., 1930: * 112.

Herse, Dr., Bibl.-Dir., 1928: 156; 1932: 60.

Hertel, Verleger, 1932: 7; 1933: 62.

Herwig, Oberförster, 1926: 117.

Herz, M. S. und Sohn, 1931: 19.

Herzberg, General, 1930: 189.

Herzig, Reg.-Baurat, 1930: 14.

Heß, Adolf, 1927: 28.

Heß, Rudolf, 1933: 171.

Hesse, Alfred, 1913: 68.

Hesse, Klara, 1930: * 113.

Hesse, Hermann, Dichter, 1930: 153.

Hesse, Ulrich, Pastor, 1930: 175.

Hessel, Karl, 1911: 112.

Heuer, Gastwirt, 1910: 130.

Heuer, Joh. Hch., 1925: 132.

Heuer, Hofmedicus, 1933: 4.

Heumann, Albert, 1931: 92.

Heusinger, Familie, 1913: 18; 1926: 68; 1932: 60; 1933: 160, 162.

Heyde, v. d., Familie, 1931: 19; 1932: 64, 107.

Heydecke, Stadtrat, 1913: 126; 1927: 15 ff.

Heydel, Johannes, 1930: 67, 70.

Heydenreich, Pastor, Oberkirchenrat, 1911: 117; 1913: 30; 1916: 79; 1918: 61; 1920: 5; 1923: 1; 1924: 32; 1928; 4; 1929: 125; 1933: 132.

Heyer, J. C. H., 1927: 34.

Heynitz, von, Berghauptmann, 1928: 61 ff.

Heyse, Dichter, 1929: 147.

Heyser, Fr., 1910: 129.

Hieb, Hofopernsänger, 1911: 79.

Hiecke, Min.-Rat, 1933: 171.

Hieronymus, Hl., 1928: 112.

Hildesheimer, Dr., 1913: 54.

Hill, Lord, 1915: 35.

Hindenburg, Paul v., 1915: * 4, 11 ff. 71 ff.; 1917: 45; 1926: * 113 ff.; 1927 57; 1928: 183.

Hinné, Zirkus, 1911: 58.

Hinrichs, August, 1931: 93; 1932: 45

Hinrichsen, Ludwig, 1932: 23 ff.

Hitler, Adolf, 1933: 58 ff.

Höchel, Frau, 1932: 77.

Hochgreve, Wilhelm, 1932: 23.

Hoegg, Direktor, 1911: 68.

Hoff, von, Dr. R., 1920: 4.

Hoffmann, Baumeister, 1911: 137.

Hoffmann, Hans, 1931: 57.

Hoffmann, Ingenieur, 1912: 121.

Hoffmann, Jakob, Prof., 1916: * 41; 1920: 11.

Hoffmann, P., Prof., Germanist, 1916: 120.

Hoffmann, Prof., Ornithologe, 1926: 59.

Hoffmann, W., Bankdir. Dr., 1933: 54.

Hoffmann, Wilhelm, Hausmstr., 1932: 45.

Hoffmann von Fallersleben, 1914: 66; 1924: 14; 1930: 149; 1931: 119.

Hofmeister, Adolf, 1930: 66 ff.

Hofmeister, Hermann, Prof. Dr., 1933: 144ff.

Hoffmeister, Dr., Kammerdirektor, 1930: 80.

Hoffmeister-Volkersheim, 1929: 158.

Högdahl, Theo, 1927: 89.

Högg, 1920: 18.

Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst, Prinz Viktor von, 1914: 66.

Hohlfeld, Johannes, Dr., 1927: 98.

Höhne, Adjutant, 1915: * 100.

Hohnstein s. Honstein.

Hohward, Edler, 1913: 47.

Hoek, Prof., 1913: 87.

Holbein, Hans, Maler, 1930: 41.

Hölker, Karl, Dr., 1928: 95.

Holland, Ludecke, 1933: 12.

Holle, Bertold von, 1930: 79.

Hollmann, Prof., 1919: 34.

Hollstein, Fr., 1933: 157.

Holm, Karl, 1917: 33.

Holste, Lehrer, 1913: 30.

Holstein, Franz von, Komponist, 1930: 5.

Holtermann, Pastor, 1924: 115.

Hölty, 1912: 118.

Holzhausen, Max, Dr., 1933: 27.

Holzhausen, P., 1925: 124.

Holzkamp, Lehrer, 1926: 88.

Homann, Franz, Utfz., 1917: 46.

Homann, J. B., 1930: 41.

Homann, R., 1914: 29.

Homburg, Grafen von, 1910: 36; 1913: 88; 1921: 34, 55; 1928: 21.

Honemann, R. L., 1926: 122.

Honstein, von, Grafenhaus, 1910: 8; 1912: 121; 1920: 57.

Hooghe, R., de, Kupferstecher, 1932: 3 ff.

Hoops, Pastor, 1920: 4; 1921: 75.

Höpfner, Gärtner, 1929: 161.

Hoepner, Carl, M. d. L., 1929: 42; 1931: 79.

Hoppe, Gastwirt, 1913: 92; 1918: 71.

Hoppe, Heinrich, 1913: 92.

Hoppe, Prof. Dr. K., 1930: 3, 153; 1932: 59.

Horaz, 1912: 107 ff.

Horenbostel, Kalkschneider, 1928: 47.

Horn, D., Hauptpastor, 1925: 42.

Horn, Conrad, 1927: 95.

Horn, von, Oberamtmann, 1921: 38.

Hornig, H., 1918: 77; 1926: 6.

Hornig, Landwirt, 1925: 72.

Hornschuch, Willy, 1925: 42.

Höster, Lehrer, 1911: 152.

Höth, Jacob, 1928: 97.

Hottenroth, H. L., 1926: 21; 1927: 62.

Howard, Ebenezer, 1913: 7 ff.

Hoyer, Prof., 1931: 36.

Hoym, von, Otto, 1933: 163.

Hroswitha s. Roswitha.

Hübner, Markus, Dr., 1917: 62.

Huch, H. C., 1932: 7.

Huch, Ricarda, 1919: 50; 1930: 5.

Huggenberg, JoHann Sebastian, 1932: 4.

Huisken, Reg.-Rat, 1910: 98.

Hullin, Graf, 1921: 32.

Humboldt, von, Wilhelm, 1926: 78.

Humperdinck, Engelbert, 1927: 73.

Hunebostel, Familie, 1928: 121.

Hüneburg, Graf von, General, 1921: 32.

Hund, Utfz., 1915: 53.

Hüpke, Zeitungsverleger, 1913: 88.

Huß, Johann, Reformator, 1926: 66; 1931: 8.

Hüser, Bildhauer, 1920: 11.

Huter, Georg, Kotsaß, 1929: 158.

Huxhagen, Ernst, 1933: 93.

Iber, von, 1933: 140.

Illies, Berthold, 1919: 43.

Imhof, Carl von, Geh. Kammerrat, 1928: 61.

Imker, Landmirt, 1930: 58; 1931: * 118 ff.

Immermann, K., 1932: 46.

Irving, Miß, Lehrerin, 1930: * 112.

Isaak, 1928: 133.

Isfried, Bischof von Ratzeburg, 1930: 75.

Irrenberch, Georg, 1928: 139.

Isenbarth, Christoph, Hofrat, 1925: 100 ff.

Isensee, Gutsbesitzer, 1925: 104.

Isensee, Lehrer, 1933: 126.

Isensee, Rechnungsrat, 1932: 62.

Itzeroth, Kapellmeister, 1932: 102.

Jacobs, Eduard, Bibliothekar, 1910: 7; 1931: 25.

Jacobs, Revierjäger, 1931: 23 ff.

Jacobus, Hl., 1928: 115, 138; 1933: 71.

Jäger, August (Rühme), 1925: 81.

Jaeger, Fritz, Prof., 1926: 138.

Jahns, Andreas, 1929: 111.

Jahns, J. F., Pastor, 1930: 175.

Jahns, Karl, Dachdeckermeister, 1932: 104.

Jahns, Rob., 1915: 94.

Janicke, Historiker, 1933: 168.

Jansen, S., 1911: 112.

Janßen, Albrecht, 1920: 64; 1932: 1, 63.

Janßen, Alfred, 1924: 10.

Jason, griech. Königssohn, 1933: 54.

Jasper, Conrad, 1925: 127.

Jasper, Johann Christian, 1925: 127.

Jastram, Rektor, 1926: 74.

Jeep, Bürgermeister, 1926: 109.

Jeinsen, von, Albert, 1928: 21.

Jellinghaus, Hermann, 1924: 46; 1925: 64, 99; 1931: 44.

Jellouschegg, Kammersänger, 1930: 96.

Jerusalem, J. Fr. W. Abt., 1911: 42 ff.; 1912: 104 ff.; 1917: 57; 1921: 14; 1925: 31; 1927: 52; 1928: 117; 1929: 63; 1930: 3, 168, 184; 1931: 18.

Jerusalem, K. W., 1926: 120; 1928: 117.

Jesse, W., Prof. Dr., 1927: 62; 1931: 82, 117; 1932: 21 ff.; 1933: 17 ff.

Jese, von, Kaufmann, 1930: 183.

Jöde, Fritz, 1919: 51.

Johann von Fallersleben - 13. Jhrt. - 1916: 102.

Johannes III., Abt, 1925: 31.

Johannes d. Täufer, 1928: 44; 1933: 71.

Johannes VII., Abt, 1931: 13.

Jonas, 1928: 133.

Jordan, Mönch, 1920: 56.

Jordanus, Magister, 1929: 60.

Joern, Karl, 1925: 132.

Joste, F., 1925: 63.

Jostes, Dr., 1917: 62.

Jüdel, Kom.-Rat, M. d. L., 1931: 79.

Jung, Dr., Oberbürgermeister, 1927: 115.

Jung, Hptm., 1932: 109.

Junge-Hasselfelde, 1913: 126.

Jungesbluth, August, 1933: 172.

Jüngst, Botaniker, 1910: 114.

Junker, Dr., 1911: 78.

Jürgen, Hans, 1910: 90; 1918: 31.

Jürgens, Kirchenvorstand, 1927: 16.

Jürgens, Dr., 1910: 85; 1925: 80.

Jürgens, O., Pastor, 1930: 81, 96.

Jürgens, Robert, Lehrer, 1930: 176.

Jüttner, Franz, 1921: 80.

Kaese, Rudolf, 1916: 67.

Kaestner, Minister, 1920: 13.

Kalm, Ludolf von, 1930: 184:

Kalm, W., 1928: 127.

Kalm, Drostin, 1913: 55.

Kallmeyer, E., 1912: 123.

Kallmeyer, Georg, 1928: 39.

Kallmeyer, Fritz, 1915: 111.

Kammerhoff, E., 1911: 112.

Kämpe, Karl, Prokurist, 1927: 62.

Kaplaneck, Paul, 1933: 171.

Kaersbach, Direktor, 1914: 26.

Kamper, Louis, 1926: 138.

Kamper, Paul, 1926: 138.

Kapp, Dr. Generallandsch. Dir., 1917: 70.

Karlstadt, Priester, 1931: 8.

Karsten, Lehrer, 1924: 111.

Karstens, H., 1927: 130.

Kaspar, Wilhelm, 1916: 66.

Kasten, Heinrich, Lehrer, 1930: 176.

Katharina, Hl., 1928: 109, 116, 121; 1929: 145; 1933: 71.

Katlenburg, Graf von, 1933: 167 ff.

Katsch, Hermann, 1917: 49.

Katzorke, Oberbaurat, 1910: 88; 1926: 107.

Kaysersberg, Geiler von, 1933: 66.

Kehr, Paul, 1930: 67.

Keller, Dr., 1911: 28.

Keller, Gottfried, 1911: 112.

Keller, Paul, 1919: 50; 1920: 26.

Kellner, Pastor, 1929: 158.

Kellner, Otto, 1930: 176.

Kellner, E. L., Pastor, 1930: 176.

Kempf, Dr., Dombaumstr., 1925: 91, 93.

Kerkau, 1932: 77.

Kestner, 1926: 118.

Kettler, Prof., 1913: 120; 1920: 17.

Keudell, v., Reichsminister, 1927: 86.

Keunecke, Wilh., Dr., 1932: 59.

Khull, Ferd., Prof. Dr., 1925: 99.

Kielmansegge, Graf, 1910: 114.

Kienen, Simon, 1922: 3.

Kinau, Johsann (Hans-Gorch-Fock), 1916: 79, 80; 1917: 30; 1919: 49, 50, 61; 1920: 63 ff.; 1924: 10; 1925: 42; 1926: 84; 1927: 93; 1931: 93; 1932: 78.

Kinau, Heinrich, 1920: 63.

Kinau, Rudolf, 1920: 63; 1924: 9, 115; 1925: 42, 117; 1927: 29; 1931: 93; 1933: 79, 123.

Kindervater, Lt., 1916: 105.

Kirchhoff, Alfred, Geograph, 1933: 43.

Kirchhoff, Claus, 1933: 62.

Kirchhoff, F., 1931: 19, 38.

Kirmse, Robert, Kriegsteilnehmer, 1917: 45.

Klagholtz, Franz Dietrich, 1925: 128.

Klagholtz, Johann E. C., 1925: 128.

Klagholtz, Johann C. W., 1925: 128.

Klamroth, Kurt, Komm.-Rat, 1932: 59.

Kleinau, Schuldirektor, 1926: 88.

Kleinau, Referendar, 1926: 88.

Kleinau, Dr. H., 1931: 26.

Kleinknecht, San.-Rat, 1932: 63.

Kleinschmidt, O., 1926: 59.

Kleinpaul, Rudolf, Dr., 1925: 99.

Kleist, v. 1918: 14.

Klemm, Geh.-Baurat, 1924: 115.

Klencke, von, Hausmarschall, 1920: 5; 1933: 130.

Klencke, Wilken, 1921: 55.

Klepp, Philipp, 1933: 157.

Klettenberg-Lohra, Gräfin v., 1920: 55; 1921: 34.

Klettenberg-Lohra, Graf Volkmar, 1920: 55; 1921: 2.

Klie, Anna, 1914: 28; 1918: 70; 1930: 5, 153; 1932: 60.

Klingebiel, Adele, 1933: 3.

Klingemann, August, 1919: 63; 1929: 72; 1930: 5, 153; 1932: 60.

Klingemann, Karl, Leg.-Rat, 1930: 153.

Klinke, Architekt, 1913: 34, 91 ff.

Kloeppel, Reg.Baumeister, 1911: 28.

Klopstock, 1912: 105, 108 ff; 1927: 130; 1930: 4.

Klose, Dr., 1927: 88; 1933: 171.

Kluge, Fr., Prof., 1920: 14; 1925: 67, 99.

Knackstedt, Adolf, Gem.-Vorst., 1929: 158.

Knackstedt, Hermann, Uffz., 1916: 105.

Knesebeck, Christoph, 1930: 149.

Knesebeck, von, 1928: 78.

Kniephausen, Fürst, 1927: 97.

Kniestedt, von, ,1924: 78, 81; 1925: 43.

Knigge, Oberst Freiherr, 1914: * 73; 1915: 84.

Knipperdolling, 1924: 120.

Knittel, Pastor, 1931: 13.

Knoch, August Wilhelm, Univ. Hofmeister, 1930: 184.

Knoche, Hptm., 1932: 109.

Knoke, Geheimrat, 1924: 122.

Knoll, Fr., (Geometer), 1924: 75 ff.

Knoop, L., 1913: 68.

Knopf, Pastor, 1911: 116, 153; 1913: 87; 1914: 64.

Knopp, L., Kantor, 1928: 42, 178.

Knust, G. J. B., 1930: 184.

Knust, W., 1914: 34, 64.

Kobert, J. C. D., 1925: 130.

Kobus, Förster, 1915: 90.

Koch, Dr., Physikus, 1925: 128.

Koch, Justizinsp., 1926: 123 ff.

Koch, Andreas, Oberförster, 1928: 76.

Koch, David, 1911: 115 ff.

Koch, Fritz, Assessor, 1912: 118.

Koch, Konrad, 1911: 69, 74.

Koch, Wendel, Christoph, 1929: 110 ff.

Koch, D., Pfarrer, 1911: 68, 153.

Koch, Rudolf v., 1910: 142.

Köchy, Karl Theodor, Geh.-Hofrat, 1928: 2.

Köchy, Karoline, 1928: 2.

Köchy, Karl, Sekretär, 1928: 2.

Kögel, Martin, Hofopernsänger, 1917: 40.

Köhler, Bauernfamilie, 1929: 155.

Köhler, Hofgärtner, 1917: 19.

Köhler, Holzhauer, 1931: 23.

Köhler, Prof., 1924: 122.

Köhler, Daniel, Klosteramtmann, Drost, 1930: 143.

Köhler, Anna Elisabeth geb. Schlüter, 1930: 143.

Köhler, Sylvester, Johannes, 1930: 143.

Köhler, Anton Christoph, 1930: 143.

Köhler, Spielmann, 1932: 102.

Koken, Schulrat, 1910: 112 ff.

Koldemeyer, Christoph, 1916: 59.

Koldewey d. ält. Oberschulrat, 1913: 111; 1917: 59; 1926: 68; 1928: 3, 4; 1930: * 112.

Koldewey d. J., Prof., Dr., Oberstudiendirektor, 1910: 98, 131, 173; 1911: 108; 1913: 30; 1915: 109; 1916: 118; 1918: 61; 1920: 4; 1923: 1; 1924: 32, 49; 1930: * 15; 1933: 130, 132, 162.

Kolen, Ilsebe, 1928: 163.

Koller, Frhr. v., 1932: 70.

Kolter, Seiltänzer, 1911: 94.

Könecke, Lehrer, 1913: 85.

König, Eva, s. Lessing.

König, Heinrich, Lehrer, 1930: 176.

König, G. A., Lehrer, 1930: 176.

König, J. P., Lehrer, 1930: 176.

König, Kunstsammler, 1918: 12.

König, von, Hptm., 1932: 109.

Königsegg, General, 1932: 108.

Königstein, Gräfin Anna von, 1910: 4.

Könnecke, Hans Heinrich, 1921: 36.

Konrad, Erzbischof von Salzburg, 1930: 69.

Konrad, Erzbischof von Magdeburg, 1930: 69.

Konrad, Bischof v. Hildesheim, 1910: 35; 1933: 112.

Konrad, Bischof von Würzburg, 1933: 148.

Konradt, Marie, 1929: 73.

Köpp, Obergerichtsadvokat, 1931: 74, 76, 79.

Köppe, Peter, 1922: 5.

Koeppen, A. O., Zeichner, 1932: 11.

Korb, Hermann, 1917: 12; 1929: 2, 6 ff; 1932: 2 ff.

Korf, Karl, 1910: 74.

Korfes, Major, 1910: 90, 133, 1911: 30; 1913: 43; 1916: * 25; 1924: 18; 1929: 163.

Körner, A. H., Pastor, 1929: 159; 1930: 176.

Körner, Gustav, 1931: 19.

Körner, K., 1910: 67.

Körner, Pätz, 1910: 67.

Körner & Brodersen, 1931: 19.

Koslowsky, P., Lehrer, 1932: 55.

Kossina, Geh. Rat, 1926: 86.

Kost, Frl., 1930: * 113.

Kothe, 1913: 9.

Kötzschke, Rudolf, 1933: 115.

Kracht, Dr. Landrat, 1920: 60.

Krahe, Peter Josef, 1913: 90; 1928: 140; 1929: 142, 151; 1930: 5, 138; 1932: 4.

Kramer, Arnold, Prof., 1915: 115; 1916: * 18; 1928: 125; 1930: 2, 5; 1931: * 109 ff.

- Direktor, 1913: 88.

Krampe, J., M. d. L., 1929: 118.

- Hofbuchdrucker, 1931: 19.

Kratge, Heinrich, 1921: 39.

Krausbauer, Th., 1911: 112.

Krause, Senator, 1925: 42.

- Jacob, 1927: 96.

Krause & Sohn, 1932: 107.

Krebs, 1924: 123; 1925: 64; 1930: 192.

Krechting, Kanzler, 1924: 120.

Kreipke, Schüler, 1933: 126.

Kreitzmer, Forstknecht, 1922: 3.

Kreis, Prof., 1924: 49.

Kreiß, Promenadeninspektor, 1914: 49.

Krenge, Pastor, 1911: 30; 1917: 44.

Kreutzer, Konradin, 1925: 17.

Kreuzburg, Paul, 1910: 9.

Kricheldorf, Kunstmaler, 1916: 118.

Krickeberg, Prof. Dr., 1924: 58; 1926: 27.

Kriegeisen, Hans, 1930: 59.

Krogel, Lyzeallehrer, 1926: 19.

Kröger, Johannes, 1925: 42.

- Timm, 1919: 49; 1930: 167.

Krogmann, Rich. C., 1925: 42.

Krohne, K. H., 1927: 34.

Krone, O., Konservator, 1926: 88; 1930: 9, 39, 183; 1931: 82; 1932: 21, 62, 65.

Kroner, Jagdmaler, 1930: 56.

Krosigk, Klara von, 1930: 43.

Krosigk, Hedwig, 1930: 43.

Kruck, Caspar, 1922: 4.

Krüger, Hans, 1928: 173.

Krüger, Heinrich, Kammerrat, 1927: 2.

Krüger, Karoline, geb. Köchy, 1927: 2.

Krüger, Klara, geb. Enslin, 1927: 2.

Krüger, Berta, geb. v. Seckendorff, 1927:2.

Krüger, Kirchenvorstand, 1927: 16.

Krüger, Minister, 1912: 58; 1913: 30, 79, 87, 91; 1914: 5, * 7, 9 ff; 1918: 24; 1920: 34; 1923: 2; 1924: 25, 32; 1925: 114; 1926: 51; 1928: * 1 ff; 1930: 65; 1932: 22; 1933: 130 ff.

Krüger, Schuldirektor, 1926: 68.

Krüger, (westfäl. Schriftsteller), 1914: 26.

Krukenberg, E., 1914: 55.

Krull, Medailleur, 1928: 156.

Krull, Familie, 1933: 11.

Krumm, Hermann, Prof., 1924: 10.

Krumsiek, Auguft, 1929: 42.

Krupp, 1914: 88; 1919: 53.

Krusch, Bruno, 1921: 4.

Kruse, Gottschalk, 1931: 8.

Kruse, Iven, 1918: 77.

Kruse, Kriegsgerichtsrat, 1918: 70; 1920; 31.

Kubel, Kreisbeamter, 1929: 153.

Küchenthal, Finanzpräsident, 1930: 23.

Kück. Prof., 1913: 84; 1924: 91.

Kuczynski, Dr., 1911: 27.

Kugler, Familie, 1929: 147.

Kuhlmann, Gottfried, Dr., 1924: 10.

Kuhlmann, Hauptmann, 1915: * 100.

Kuhlmann, Soldat, 1910; 25.

Kühn, 1929: 153.

Kühne, G., Pastor, 1914: 45.

Kühne, Hauptmann, 1915: * 100.

Kuhne, L., Bauassessor, 1914: 43.

Kuhnke, A., Jagdaufseher, 1916: 85.

Kulemann, W., Landgerichtsrat, 1921: 27.

Kumlehn, Otto, 1930: 180.

Kumm, Prof. Dr., 1930: 152; 1931: 19, 36; 1932: 21, 62.

Kund, Eugen, 1917: 5.

Künne, Arnold, 1911: 140.

Kunze, 1927: 70.

Kunze, Prof., Dr., 1911: 34.

Kurzrock, O., Student, 1910: 45.

Küthmann, G., 1910: 52.

Kutscher, Arthur, Dr., 1928: 90, 184.

Kutzer, Ernst, 1927: 74.

Lachmann, Karl, 1911: 58; 1928: 131.

Lachmund, Superintendent, 1918: 61; 1930: * 112.

Laehr, 1918: 14.

Lambertus, Hl., 1924: 120.

Lambrecht, August, 1933: 172.

Lambrecht, Drost, 1921: 36 ff.

Lamm, Albert, 1911: 66.

Lamm, Joh. Hch., 1928: 62.

Lämmerhirt, Anna, Frl., 1930: * 112.

Lammers, Staatssekr., 1927: 86.

Lampe-Harriehausen, 1926: 5, 1933: 110.

Lampe-Harriehausen, Lehrer, 1928: 24; 1932: 84.

Lampe, Oberstud.-Direktor, 1933: 162.

Lampen, Joh. Diedr., 1927: 114.

Lamprecht, Carl, 1924: 44.

Landsberg, Adelsgeschlecht, 1921: 68.

Landsbergk, Amtmann, 1928: 76.

Lang, Waisenhausinsp., 1933: 8.

Langbehn, Julius, 1927: 123.

Lange, Erich, Stadtbaumeister, 1919: 43.

Lange, Friedrich, Dichter, 1927: 94.

Lange, Fritz, Photohaus, 1926: 114.

Lange, Ludwig, 1910: 73.

Lange, W., Gartenbaudirektor, 1911: 27; 1916: 9 ff.

Lange, Lt., 1915: * 87.

Lange, Musikdirektor, 1932: 40.

Lange, Prof., Augenarzt, 1919: 43.

Lange, Reg.-Baumstr., 1913: 92.

Langebartels, Ackermann, 1925: 32.

Langemeyer, Stadtrat, 1913: 87.

Langen, Andreas, 1910: 8.

Langenheim, Familie, 1933: 4.

Langenstraßen, Mathilde, 1932: 71.

Langer, Gartenbauinspektor, 1925: 107.

Länger, Fr. Ch. A. H., Pastor, 1930: 176.

Langerfeldt, Carl, Kaufmann, 1913: 9; 1924: 44.

Langerfeldt, Forstmstr., 1926: 22.

Langerfeldt, Konrad, Kreisdirektor, 1928: 3 ff.

Langewiesche, Prof., 1924: 123.

Langhans, K. S., Pastor, 1930: 175.

Langmaack, Hans, 1918: 78; 1919: 61; 1932: 124.

Lappe, Heinrich, Fürstl. Rat, 1933: 163.

Lasch, Dr. Agathe, 1917: 62; 1925: 63.

Lasdorf, Bernhard, Pastor, 1928: 47.

Lasius, 1931: 56.

Laßmann, Zimmermeister, 1914: 45.

Lauckert, O., Lehrer, 1930: 11.

Laue, 1924: 31.

Laue, Richard, 1931: 26.

Lauffer, Prof., 1920: 54.

Lauremberg, 1912: 9; 1914: 54.

Laufköter, Clemens, 1921: 2.

Laurentius, Hl., 1933: 71, 153.

Lautitz, Landrentmeister, 1931: 18.

Lavater (Dichter), 1913: 16.

Lax, August, 1924: 57.

Lechler, Ottmar, 1928: 183.

Lechner, Karl, M., 1916: * 53.

Ledebur, L. v., 1925: 66.

Legendre, General, 1921: 32.

Lehmann, Paul, 1929: 62.

Lehmann, Kunstmaler, 1910: 142.

Lehmann, Pastor, 1915: 76.

Lehne, Albert, 1915: 96.

Leibnitz, 1913: 29; 1929: 2, 61; 1933: 27.

Leibrock, Chronist, 1931: 111.

Leidloff, Kaufmann, 1913: 55.

Leidloff, Hugo, Prof., 1910: 114.

Leifels, Sergeant, 1925: 132.

Leisewitz, J. A., 1911: 38; 1927: 63; 1930: 4; 1933: 52.

Leiste, Prof., 1931: 76 ff; 1933: 162.

Leitzen, Hans, 1919: 48.

Lembcke, F., 1911: 112; 1933: 171.

Lentz, Biograph, 1919: 50.

Lentz, Kirchenvisitator, 1927: 16.

Leo, J. H., Pastor, 1929: 108.

Leonhard, Hl., 1933: 148 ff., 153.

Leopold, Kirchenvorstand, 1927: 15.

Lerche, Kreisdirektor, 1928: 2.

Lessing, Bildhauer, 1918: 12.

Lessing, G. E., 1911: 43; 1912: 105, 107; 1921: 61, 80; 1926: 135; 1928: 154 ff; 1929: * 1 ff, 45, 61, 86; 1930: 4, 80, * 168, 184; 1932: 60; 1933: 160 ff.

Lessing, Eva, geb. König, 1928: 154 ff.; 1929: 8; 1930: 4.

Lessing, Karl, 1928: 155.

Lessing, Traugott, 1928: 155.

Lessing, Otto, 1928: 155.

Letzner, Historiker, 1921: 55; 1927: 50; 1933: 140.

Leukfeld, Chronist, 1933: 167.

Leweß, 1911: 27.

Licht, Eduard, 1932: 102.

Lichtenstein, Geistlicher, 1921: 14.

Lichtenstein, Franz, 1930: 79.

Lichtenstern, Frhr. v., 1915: 84.

Lichtwark, Prof., 1918: 77.

Liebau, H. A., 1929: 153.

Liebau-Hasselfelde, 1913: 126.

Liebe, von, Minister, 1931: 75.

Liebe, (Vogelschutzler), 1933: 104.

Lieberkühn, Präparator, 1930: 41.

Liekefett, Andreas, 1928: 173.

Liekefett, Heinrich, 1928: 173.

Liebert, Photograph, 1913: 89.

Lienau, Heinrich, 1920: 64.

Lienau, M. M., 1928: 42.

Liesenberg, Lehrer, 1913: 88.

Liesenberg, Wilddieb, 1931: 24.

Ließenhof, Hptm., 1932: 109.

Lilien, Dr., 1927: 34.

Liliencron, Detlev von, 1911: 110; 1927: 27; 1930: 167.

Lillie, Gutsbesitzer, 1920: 5.

Lilly, Kreisbeamter, 1929: 153.

Linde, Richard, Prof., 1925: 8.

Lindemann, J. F., 1929: 153.

Lindemann, Pastor, 1916: 79.

Lindemann, Stud.-Rat, Dr., 1931: 25.

Lindemann, O., Wehrmann, 1915: 76.

Linden, Ch. L., Pastor, 1930: 175.

Lindequist, v., Exz., 1927: 94.

Lindloff, Wilhelm, 1930: 6.

Lindner, Dr.-Ing., 1927: 88.

Lindner, Dr., W., 1929: 164; 1932: 64. 1933: 171.

Link, Johann, 1911: 109.

Linke, Bibl.-Sekr., 1914: 31.

Linné, Botaniker, 1928: 133.

Linne, Hans, Maler, 1932: 42.

Linsingen, von, Oberhofmstr., 1930: 138.

Lippe, zur, Grafen, 1913: 47, 88, 120; 1927: 58.

Lippelt, Frau, 1932: 77.

Lippmann, Max, 1932: 38.

List, Buchhändler, 1911: 135.

Litolff, Henry, 1932: 37; 1933: 55.

Littmann, Gastwirt, 1911: 116.

Löbbecke, Familie, 1932: 36.

Löbbecke, Amalie, 1932: 40.

Löbbecke, Arthur, Bankherr, 1927: 28; 1931: 62; 1932: 5.

Löbbecke, Edwin, 1926: 20; 1927: 61 ff.

Löbbecke, Ludwig, 1929: 153.

Löbbecke, Kaufmann, 1913: 55.

Loddry, Christoph, 1928: 74.

Lodewig,Klaus, 1911: 83.

Lochte, Emilie, 1930: * 112.

Loe, Christoph von, 1933: 27.

Lohmann, Luise, 1930: * 15.

Lohmeyer, Dr., 1920: 3.

Löhneysen, Carl v., 1913: 54.

Löhr, Anna, 1921: 80.

Löhr, Heinrich, Landwirt, 1932: 4.

Loisset, Zirkus, 1911: 58.

Loisset, Baptist, 1932: 71.

Loisset, Loyo, 1932: 71.

Löns, Hermann, 1912: 4; 1915: 104; 1918: 61; 1919: 49; 1920: 18, 20; 1924: 34; 1927: 27; 1928: 183; 1929: 48; 1931: 58, 113.

Look, Ernst, 1931: 91.

Looschen, Walter, 1932: 79; 1933: * 91.

Lorbeer, Johannes, 1925: 31; 1931: 14.

Lord, Stadtrat, 1929: 66.

Lorenz, Superintendent, 1913: 111.

Lorenz, Hl., 1928: 116.

Lorje, Clotilde, 1918: 13.

Löser, Ludwig, 1913: 105; 1917: 2; 1929: 42.

Losius, M. J. Chr., 1914: 58.

Löwe, Joh. Jak., 1914: 14 ff.; 1917: 42.

Lübben, A., 1931: 47.

Lübbert, Fischereidirektor, 1925: 42.

Lübeck, Adolf, 1929: 42.

Lübeck, Generalmajor, 1914: 45.

Lübeck, Arnold von, 1930: 75.

Lübke, Wilhelm, Prof., 1926: 107; 1933: 54.

Lucae, Architekt, 1929: 14.

Lucae, 1933: 108.

Lucius, Buchhändler, 1913: 54 ff.

Lucius, Obergerichtsadvokat, 1931: 75 ff.

Luckner, Felix, Graf, 1925: 42.

Lüddecke, Apotheker, 1926: 86.

Lüdecke, O., 1911: 33 ff.

Lüdeke, R. A. von, 1932: 59.

Lüderitz, Major, 1913: 29.

Lüders, Familie, 1927: 62.

Lüders, A., Kantor, 1932: 52.

Lüders, Karl, 1933: 157.

Lüders, W., Stud.-Rat, 1930: 36.

Lüders, Amtmann, 1933: 157 ff.

Lüdde, Fr., 1933: 157.

Ludger, Hl., 1921: 68; 1924: 119; 1928: 45.

Lüdicke, Geh. Hofrat, 1914: * 87, 90.

Ludolf, Abt, 1932: 106.

Lufft, Hans, Drucker, 1931: 14.

Lühmann, H., Prof., 1910: 98; 1911: 29, 30, 35, 78; 1912: 58, 66; 1913: 30, 68, 84; 1924: 30, 72 ff., 91, 123; 1925: 64, 80; 1926: 76; 1927: 130; 1928: 42; 1929: 164; 1930: 12, 36, 149, 162, 166; 1931: 57, 92; 1932: 23; 1933: 17, 133, 172.

Lühr, Verleger, 1919: 48.

Lührig, Halbköter, 1912: 60.

Lumière, Chemiker, 1930: 157.

Lunderstedt, Hans von, 1910: 8.

Lungershausen, J. W. J., 1930: 184.

Luening, Kammerrat, 1928: 61.

Lünig, 1931: 46.

Lüntzel, Historiker, 1933: 28.

Lüpke, von, Vizepräsident, 1932: 123.

Lürig, August, B., 1925: 131.

Lürig, Joh. Heinrich, 1925: 131.

Luther, Martin, 1911: .11, 78; 1912: 4; 1917: 110; 1924: 6, 120; 1926: 66; 1928: 47; 1929: 16; 1931: 8, 24.

Luthmer, Prof., Dr., 1927: 87.

Lüttge, Joh. Andreas, 1925: 127.

Lüttge, Joh. Friedrich, 1925: 127.

Lüttgens, Jean, 1911: 57.

Lüttichau, von, Johanne Sophie, 1931: 108 ff.

Maack, Alfred, 1917: 60.

Maas, Walter, Dr., 1926: 138.

Maaß (Schriftsteller), 1924: 50.

Machholz, (Ernst, 1927: 98.

Machtersen, Eber von, 1927: 122.

Mack, Tischler, 1913: 55.

Mack, Heinrich, Prof., 1926: 20; 1927: 61, 62, 98; 1932: 20, 60; 1933: 52, 155.

Mack, Familie, 1930: 98 ff.

Mackensen, von, Gen.-Feldmarschall, 1915: * 98.

Mackensen, v., Familie, 1915: 98.

Mackensen, Pastor, 1920: 4.

Mackensen, von Astfeld, 1933: 130.

Mader, 1928: 87.

Magnus, Carl, 1918: 15 ff.

Magnus, Hl., 1928: 119; 1932: * 57; 1933: 71.

Mähl, Joachim, 1930: 167.

Mahnke, 1920: 5.

Maibom, 1912: 47.

Maiger, Beta, 1928: 172.

Mainz, Erzbischof v., 1915: 11; 1927: 36.

Malchin, 1911: 72.

Malchus, 1933: 68.

Mannhardt, 1933: 51.

Mansfeld, Grafen von,
Ernst, 1926: 94 ff.
Ernst II., 1910: 5.
Barbara, 1910: 5.
Philipp, 1910: 8.
Hans-Georg, 1910: 8.
Vollrad, 1921: 56; 1925: 29, 31, 35; 1928: 86; 1931: 12.

Malraison, 1912: 109.

Mancinus, Thomas, 1914: 14 ff; 1917: 42.

Marenholtz, Ludwig von, 1923. 4.

Marconnek, Hofrat, 1933: 53.

Margarete, Hl., 1928: 108.

Maria, Hl., 1933: 71.

Maria-Magdalena, 1933: 71.

Markworth, Edler, 1928: 51.

Markus, A., & Co., 1911: 112.

Marquardt, Wolfgang, 1930: 141.

Marquord, Minister, 1926: 83, * 113 ff.

Marsan-Buhle, Frau, 1918: 70.

Martin, Hl., 1929: 144; 1933: 71.

Martius, Min.-Rat, 1927: 86.

Maßberg, K., 1913: 68; 1924: 91; 1926: 17; 1928: 11; 1930: 36.

Mathy, Familie, 1933: 2 ff.

Mattenklott, Geschwister, 1929: 153.

Matthias, Biograph, 1919: 50.

Maucure, v., A. L. P., General, 1921: 32.

Maul, 1925: 72.

Max, Historiker, 1933: 168.

May, Archtitekt, 1928: 175 ff.

May, Karl, 1932: 83.

Mayer, Richard, 1918: 16.

Mecke, Dr., Friedrich, 1929: 71.

Meene, J. H., Pastor, 1930: 175.

Meerwarth, Frau, 1918: 70.

Meibom, Chronist, 1931: 13; 1933: 27.

Meier, Franz, Landsturmmann, 1917: 24.

Meier, Heinrich, Oberst, 1926: 66; 1929: 142; 1930: 110; 1933: 12, 53, 58.

Meier, John., Prof., (Freiburg), 1920: 53; 1929: 38.

Meier, P. J., Geh. Rat Prof. Dr., 1910: 52; 1911: 30, 116, 153; 1915: 9; 1920: 11; 1924: 40, 112; 1926: 82, 107; 1927: 60 ff.; 1928: 185; 1929: 98; 1930: 73, 143; 1931: 43 ff.; 1932: 21, 98; 1933: 28.

Meier, Wilhelm, Strohdachdecker, 1930: 154.

Meier-Gandersheim, Dragoner: 1915: * 5.

Meier-Wiedemann, Kapellmstr., 1932: 102.

Meyer, Alfred, Schüler, 1916: 85.

Meyer, Andreas, Lehrer (1611), 1930: 176.

Meyer, C. F., 1926: 76.

Meyer, Christoph, 1913: 124.

Meyer, Ernst, Lehrer, 1930: 176.

Meyer, Friedrich, Wehrmann, 1916: 67.

Meyer, G., Schuhmachermstr., 1929: 153.

Meyer, Gustav Friedrich, 1914: 58; 1917: 109.

Meyer, H., Prof., 1912: 91; 1920: 17.

Meyer, Helene, 1931: 92.

Meyer, Johann, 1912: 3.

Meyer, Joh. Ernst Anton, 1925: 132.

Meyer, Joh. Heinr., 1919: 49; 1920: 15.

Meyer, Ww., Juliane Magd., 1928: 61.

Meyer, Julius, Bildhauer, 1928: 125.

Meyer, Ludwig, 1925: 132.

Meyer, Otto, 1911: 70, 116, 152; 1912: 58, 60; 1913: 30; 1924: 32; 1930: 23, 156; 1932: 23, 65; 1933: 124.

Meyer II, Wilhelm, Kanonier, 1917: 50.

Meyer, Dr. med., Schöppenstedt, 1926: 88.

Meyer, Kantor, Schöppenstedt, 1926: 88.

Meyer, II, Lehrer, Schöppenstedt, 1926: 88.

Meyer, Künstler, 1911: 72.

Meyer, Landwirt, Gr. Biewende, 1930: 9.

Meyer, Museumsdirektor, 1929: 84.

Meyer, Oberkirchenrat, 1926: 123 ff.; 1929: 125; 1931: 118.

Meyer, Senator, 1925: 86.

Meyer, Schulrat, Prof. Dr., 1925: 42.

Meyer, Vorsteher, 1913: 124.

Meyer-Golde, Buchhändler, 1929: 66.

Meyer zum Vorwalde, W., 1927: 130.

Meyer-Rotermund, Kurt, 1918: 70.

Meyer-Streek, Gastwirt, 1920: 24.

Meinecke, Georg Heinrich, 1925: 128.

Meinecke, Hofpostsekretär, 1929: 153.

Meiners, Ackermann, 1925: 73 ff.

Meinersen, von, 1933: 110 ff., 113.

Meinhard, Bischof, 1915: 71.

Meiseburg, Johann, 1927: 50.

Meister, Rudolf, Reg.-Baumstr., 1911: 79; 1915: 121; 1919: 43.

Meitzen, August, 1924: 40 ff., 74; 1933: 114.

Melanchton, Philipp, 1924: 6; 1926: 67; 1928: 47; 1931: 8.

Meleager, Griechenheld, 1933: 54.

Mell, Max, 1933: 93.

Melle, v., Dr., Bürgermstr., 1925: 42.

Mellini, Theaterdirektor, 1911: 58.

Mendelssohn-Bartholdy, Felix, 1920: 59; 1930: 153.

Menghin, Oswald, Dr., 1928: 184.

Mensing, Prof. Dr., 1917: 109; 1920: 14; 1924: 58; 1926: 27; 1927: 99.

Mente, Hinrik, Glockengießer, 1930: 110.

Mentz, Ferd., Dr., 1925: 99.

Metzger; Emilie, Frl., 1930: * 112.

Menzer, Lucie, Frl. 1930: * 113.

Menzel, Exc., Maler, 1919: 43.

Menzel, Dr., 1911: 27.

Merbitz, Theaterbesitzer, 1910: 72.

Mercier, Gen.-Kommissar, 1913: 53.

Merck, Ernest., 1925: 42.

Mergenthal, Stadtverordneter, 1927: 15.

Merian, Mathias, Kupferstecher, 1916: 59; 1931: 56; 1933: 166.

Merkel, Gastwirt, 1927: 85.

Merbach, A., 1919: 63.

Methfessel, Albert, 1930: 5; 1933: 8, 29.

Metie, G. A., 1911: 103.

Metje, Uffz., 1917: 24.

Metternich, Fürst, 1930: 138.

Metz, Advokat, 1931: 74.

Meumann, Kunstmaler, 1916: 118.

Meves, Otto, 1931: * 90 ff.; 1932: * 74 ,ff.; 1933: 91.

Meyerhoff, Rektor, 1910: 111, 113.

Meyersfeld, Bernhard, 1931: 110.

Michael, Gödecke,1921: 59.

Michael, Erzengel, 1927: 68; 1928: 6; 1929: 24; 1933: 71.

Michael, Stadtgartendirektor, 1928: 100; 1930: 110, 183.

Michaelis, Bäcker, 1913: 55.

Michaelis, Theaterdirektor, 1917: 60.

Michel, General, 1921: 32.

Mielck, 1925: 63; 1926: 24.

Mielke, Robort, Prof., 1911: 8, 27; 1912: 119; 1916: 8; 1930: 188;

Mila, Bernhard von, 1922: 5; 1925: 29; 1931: 9; 1933: 67.

Mildenstein, Hauptassessor, 1920: 61; 1927: 116.

Mildenstein, Pastor, 1929: 126, 164; 1930: 81.

Milkau, Dr. Fritz, Geheimrat, 1929: 121.

Minnigerode, von, 1915: 11.

Miquel, 1931: 77.

Mirbt, Geheimrat, 1930: 22.

Mirsalis, Lehrer, 1930: * 112.

Mitgau, Hermann, Baueleve, 1932: 71.

Mitgau, Anna, 1932: 72.

Mitgau, J. H., Dr., 1932: 59.

Mitgau, J. R., Pastor, 1930: 175.

Mithoff, G. W., 1920. 17.

Mittelstraß, Ernst, 1916: 66.

Möhlmann, Dr., 1921: 60.

Möhring, Obrist, 1929: 142.

Mohrmann, Geh. Baurat, 1911: 68; 1913: 120.

Moldenhauer, Abt, 1911: 152.

Moldenhauer, Anna, 1930: * 112.

Mollenhauer, Karl, Prof., 1933: 42.

Möller, Just, 1927: 50.

Möller, Dr. S., 1927: 61; 1932: 60.

Möller-Weimar, Küster, 1920: 55.

Moltke, Gräfin, 1915: 14.

Moltke, von, Feldmarschall, 1914: 70; 1927: 125.

Mönkemeyer, 1913: 115.

Montor, Max, 1919: 61.

Moor, 1910: 51.

Moreelse, Paul, 1926: 77, 92.

Morgenstern, von, Dr., 1933: 126.

Möricke, Eduard, 1919: 50

Morich, H., 1912: 53.

Moritz, Frl., 1930: * 113.

Mory, Joachim, 1924: 85.

Möser, Justus, 1920: 16.

Moser, Max, 1931: 19.

Mosheim, Abt, 1930: 99.

Mozart, Komponist, 1917: 41.

Much, Hans, Prof., 1918: 46, 73, 77; 1933: 172.

Much, R., 1925: 66.

Mühe, Uffz., 1916: 65.

Mühe, A., Lehrer, 1931: 121; 1932: 7 ff., 84, 93, 114.

Mühe, Käte, 1933: 169.

Mühlenbein, Familie, 1933: 4.

Mühlenpfordt, Karl, Baurat, 1919: 54.

Mühlenpfordt, J. H., Chr., 1927: 34.

Mühlenpfort, Prof., 1920: 11; 1921: 74; 1931: 119.

Mühlke, Geh. Baurat, 1911: 27.

Mühry, Frl., 1930: * 113.

Muleau, Frl., 1930: * 112.

Müller, Adolf, M. d. L., 1931: 79.

Müller, E., 1927: 58.

Müller, Ernst, Bildhauer, 1930: 5.

Müller, Georg, Musiker, 1930: 5.

Müller, J. F. F., Kantor, 1930: 172.

Müller, Otto, 1932: 58.

Müller, W., 1933: 157.

Müller, Theodor, 1920: 5; 1925: 80; 1930: 188; 1932: 9, 59; 1933: 126.

Müller, Apotheker, 1933: 158.

Müller, Dr., (Gandersheim), 1926: 82.

Müller, Kantor (Volkersheim), 1929: 159.

Müller, Kirchenvorstand, 1927: 16.

Müller, Kreisbaumeister, 1933: 161.

Müller, Konditor, 1911: 59.

Müller, Pastor, 1911: 154.

Müller, Rektor, 1910: 110.

Müller, v., Fregattenkapitän, 1914: * 86.

Müller, Johann, von, 1921: 16.

Müller, von, Karl Alexander, 1933: 170ff.

Müller-Bettingerode, Lehrer, 1927: 99.

Müller-Brauel, Hans, 1928: 42.

Müller-Hasselfelde, 1913: 126.

Müller-Kremer, Karl, 1932: 58.

Müller- Rüdersdorf, 1925: 4.

Müller-Scheessel, Ernst, 1927: 130.

Müller-Wulkow, Mus.-Dir., 1931: 93.

Müllner, 1919: 63.

Mülter, Landwirt, 1926: 86.

Mumhard, Dr. H. G., 1921: 18 ff.

Mumme, Christian, 1928: 126.

Münchhausen, v., Familie, 1913: 113; 1917: 53, 106; 1919: 21; 1924: 34; 1926: 20, 123 ff.; 1927: 124; 1928 61; 1930: 48; 1932: 109.

Mundt, Henriette, 1933: 2, 4.

Münster, Graf, 1921: 20.

Münster, Pastor, 1910: 98.

Munzel, Carl, 1924: 10.

Murat, General, 1925: 130.

Muray, Generallt., 1916: 62.

Mussehl, Min.-Rat, 1927: 86.

Muthesius, H., Geheimrat, 1919: 54.

Muuß, Pastor Dr., 1925: 42.

Mynsinger von Frundeck, Kanzler, 1931: 13 ff.

Nachtigal, Dr., Forscher, 1933: 43.

Nagel, Oberbaurat, 1928: 99.

Nägele, Erwin, 1923: 7.

Nahde, Wilhelm, Schriftsteller, 1928: 183.

Napp, von, Familie, 1927: 79.

Narjes, H., 1911: 34.

Nassau, Grafen von, 1926: 94.

Naß, Kammerherr von, 1930: 43.

Naumann, Schriftsteller, 1919: 50.

Naumann, Prof., 1920: 54; 1924: 120.

Naundorf, C., Advokat, 1930: 184.

Nawrath, Wehrmann, 1914: 97.

Neeb, Prof., 1933: 76.

Nehrkorn, Oberamtmann, 1925: 36.

Nehring, Oberlehrer, 1930: * 112.

Nehring, Oberforstmeister, 1911: 29; 1922: 3; 1933: 143.

Nentwig, Heinrich, 1929: 60.

Nettelbeck, Brauer, 1928: 137.

Neubeck, Ludwig, 1927: 73.

Neuberin, Schauspielerin, 1930: 3.

Neuer, Buchhändler, 1911: 154.

Neukirch, Dr. A., 1927: 98.

Neumann, W. A., 1929: 21.

Ney, Marschall, 1915: 36.

Nickel, Bildhauer, 1924: 111.

Nickel, Leineweber, 1911: 109.

Nicolas, Abt, 1925: 65.

Nicolini, Theaterdirektor, 1930: 3.

Niebecker, Gerhard, 1921: 10.

Niemann, Fritz, 1916: * 55.

Niemann, A., Pastor, 1911: 152; 1920: 59; 1929: 159 ff.; 1930: 176:

Niemeyer, Max, 1917: 62.

Nienbecker, Joh. Hch., 1928: 61.

Nieß, A., Gastwirt, 1911: 57.

Nievert, Familie, 1932: 59.

Niggemann, Hans, 1933: 171.

Niklot, Wendenfürst, 1910: 106.

Nikol, Prof., 1918: 11.

Nikolaus, Hl., 1927: 109, 114; 1928: 87; 1933: 71.

Nissen, Momme, 1927: 124.

Noack, Th., Prof. Dr., Mus.-Dir., 1910: 86; 1925: 92; 1926: 46.

Noack, Wehrmann, 1916: 106.

Nolda, Geh. Oberbaurat, 1911: 77.

Nöldecke, Pastor, 1932: 42.

Nolden, Dr., 1923: 6.

Norbert, Bischof, 1910: 105.

Nordmark, v. d., Grafengeschlecht, 1921: 34.

Nordheim, Grafengeschlecht, 1911: 36; 1921: 2, 53; 1930: 66; 1931: 8; 1933: 143, 167 ff.

Noske, Oberpräsident, 1927: 114.

Nostiz, Graf v., 1915: 38.

Nostwitz, Graf von, 1911: 118.

Notre, Le, Gartenkünstler, 1932: 3.

Obentraut, General, 1926: 95.

Oberg, Eilhart von, 1930: 2, 78 ff.

Obermaier, Hugo, 1930: 9.

Obst, A., Dr., 1925: 42.

Oddincrodhe, Thitmar v., 1928: 43.

Oeder, Gelehrter, 1921: 14.

Oehlenschläger, 1927: 12.

Ohnsorg, Dr., 1923: 7; 1924: 58; 1925: 118, 123; 1926: 27; 1927: 17; 1932: 124; 1933: 95.

öhr, 1924: 42; 1928: 21; 1933: 109.

Ohrenring, J. H., Pastor, 1930: 175.

Ohrenring, Valentin Andreas, 1930: 175.

Olbrich, Schriftsteller, 1929: 149.

Oldendorff, Maria, 1928: 171.

Oldershausen, von, 1915: 11.

Olfen, Hofbesitzer, - 889 -, 1929. 94.

Olfermann, Oberst, 1915: 38; 1931: 23.

ölmann, Th., Förster, 1927: 100.

ölsburg, Grafen von, 1916: 102; 1921: 2, 34; 1933: 24 ff.

Oehnhausen, von, Frl., 1930: 48.

Oehnhausen, von, Vizeoberstallmstr., 1930: 138.

Ompteda, Oberst, 1915: 41.

Oncken, Hermann, 1931: 74.

Oppe, Lehrer, 1927: 98.

Oppenheimer, H., 1910: 125.

Oppermann, August von, 1930: 163.

Oppermann, Direktor, 1920: 17.

Oppermann, Ed., 1925: 99.

Oppermann, Heinrich, 1932: 72.

Oppermann, Hermann, 1915: 74.

Oppermann, Joducus, 1925: 31.

Oppermann-Harvesse, 1913: 124.

Oppermann-Ölper, 1931: 25.

Oppershausen, Lucie von, 1930: 145.

Oppler, 1918: 11.

Orosius, Kirchenvater, 1929: 92.

Ortlepp, Oskar, 1919: 51.

Osten, v. d., Dr., 1924: 111.

Oster, Förster, 1933: 156.

Osterburg, Stud.-Rat, Dr., 1933: 93.

Osterloh, Bauer, 1932: 94.

Oerter, Sepp, 1921: 26 ff.

Osterhaus, Wilhelm, 1912: 3.

Osterloh, Henning, 1928: 161.

Osterloh, Max, Baurat, 1927: 62; 1928: 139; 1931: * 80 ff.

Ostermann, Mette, (1593), 1930: 60.

Oesterreich, Landsyndikus, 1931: 76.

Ottenjann, Dr., 1932: 123.

Ottens, Lehrer, 1925: 107.

Ottmer, Baumeister, 1914: 24; 1917: 12, 29; 1930: 5.

Otto, Alex, 1919: 61.

Otto, Martin, 1910: 8.

Otto, Erzbischof von Magdeburg, 1923:3.

Otto, v., Staatsminister, 1910: 46; 92; 1921: 29.

Päpste:
Clemens V., 1921: 54.
Eugen III., 1925: 27; 1927: 36.
Gregor V., 1927: 36; 1928: 86.
Gregor IX., 1927: 40.
Innocenz II., 1921: 34.
Innocenz III., 1927: 39.
Johann XXII., 1926:. 66.

Pagendarm, Pastor, 1933: 60.

Pahlmann, Hans, 1910: 129.

Panse, Schulleiter, 1910: 111.

Pape, Brüne, Gastwirt, 1920: 27.

Pape, Elsbeth, 1930: 154.

Pappée u. Büschhoff, 1911: 58; 1928: 109.

Pappenheim, General, 1925: 31; 1933: 27, 29, 67.

Parey, Verleger, 1919: 34.

Parvus, Berthold, 1933: 142.

Parvus, Hermann, 1933: 142.

Pasche, Amtsvoigt, 1929: 153.

Passarge, Dr., 1929: 129.

Passow, Oberpostassistent, 1910: 46, 92, 142; 1918: 71; 1920: 31.

Paul, Erfinder, 1918: 31.

Pauli, Förster, 1915: 90.

Pauli, Reg.-Präs., 1925: 93.

Paulmann, Baurat, 1926: 51.

Paulsen, Pastor, 1911: 14, 150; 1912: 7; 1913: 27; 1918: 47, 74, 77.

Paulsen, Rektor, 1927: 16.

Paulus, Apostel, 1929: 28.

Pawel, Conrad, 1933: 14.

Pawel, Gerhard, 1910: 90.

Peckmann, Ch., L. A., Pastor, 1930: 176.

Peddinghaus, Adolf, 1914: 57.

Peinen, von, 1933: 171.

Pelias, Griechenkönig, 1933: 54.

Peltier, Landbaumstr., 1932: 82.

Perponcher, Gräfin, 1918: 15.

Persid, Prediger, 1928: 46.

Peßler, Dr., Willi, 1910: 52; 1912: 113; 1924: 40; 1929: 77 ff., 1930: 156.

Peters, Emil, 1911: 24.

Peters, Kurt, 1910: 45; 1919: * 44; 1932: 64.

Peters, Schulrat, 1924: 110 ff., 1927: 114; 1929: 164.

Peters, Reg.-Baumeister, 1914: 62.

Petersen, Dr., Bürgermstr., 1925: 42.

Petersen, Rektor, 1910: 110; 1912: 7.

Petri, Markus, Geistlicher, 1933: 27.

Petrus, Apostel, 1927: 110; 1928: 44; 1929: 28; 1933: 71.

Petzold, Franz Karl, Oberlehrer, 1916: 108.

Peyn, Bruno, 1932: 78; 1933: * 94.

Pfannenschmidt, 1930: 188.

Pfeffer, Dr., Studienrat, 1921: 75; 1933: 53.

Pfeifer, Fr., Pastor, 1929: 14; 1933: 73.

Pfeifer, Hans, Geh. Hofrat, Prof. Dr. 1910: 45; 1911: 25, 29; 1912: 17, 58; 1913: 30; 1914: 34; 1915: 120; 1917: 63; 1924: 32;.1925: 27, 30, 36; 1928: 87; 1929: * 14 ff; 1930: 22; 1932: 20; 1933: 25, 73, 130, 132.

Pfeifer, Hermann, Geh. Hofrat, 1911: 25, 153; 1916: * 41; 1917: 28; 1920: 11.

Pfeiffer & Händeler, s. Pfeiffer & Schmidt.

Pfeiffer & Schmidt, 1932: 107.

Pfister, Nachrichter, 1932: 82.

Pleger, Dr., M.J.R., 1917: 62.

Pförtner, Gefreiter d. L., 1915: 108.

Phlegs, Prof. Dr., 1925: 93.

Phrixos, Griechenheld, 1933: 54.

Picton, General, 1915: 38.

Pieper, Charlotte, 1931: 92; 1933: 93.

Pilf, Traugott, 1927: * 26 ff.; 1931: * 113 ff.

Pilf, Friedrich, Pastor, 1927: 26; 1931: 114.

Pilf, Lucie, 1931: 114.

Pini, Justizamtmann, 1925: 128; 1929: 153; 1933: 158.

Pini, Oberingenieur, 1921: 75.

Pini, Pastor, Dr., 1932: 63.

Pirée, de, General, 1921: 32.

Plate, Ferdinand, 1910: 133.

Pleß, Fürst zu, 1912: 89.

Plesse, von, Bernhard, 1933: 168.

Plessen, von, Graf, 1930: 184.

Plockhorst, Bernhard, Prof., 1930: 57.

Plog, Wilhelm, 1932: 45.

Plötzke, 1915: 11.

Poeck, Wilhelm, 1911: 111; 1912: 3; 1919: 48; 1927: 94.

Pockels, K. Fr., 1913: 55.

Pockels, Oberbürgermeister, 1928: 5.

Pohle, Gfrt. 1916: 106.

Pohle, Prof. Dr., 1930: 156.

Poehling, C. F. A., 1925: 128; 1932: 88.

Pohlig, Karl, Gen.-Musikdir., 1930: 5.

Porll, Gustav, 1918: 59.

Pollmann, 1913: 125.

Pook, 1929: 114.

Pose, C. F. G., 1925: 128.

Pose, J. H. E., 1925: 128.

Pose, K. G., 1925: 128.

Potter, Niederl. Maler, 1920: 25.

Praetorius, Michael, 1914: 13 ff.; 1917: 42.

Pramann, Uffz., 1917: 50.

Praun, von, 1921: 11; 1928: 61; 1930: 48; 1933: 7.

Preer, Kurt, Lehrer, 1930: 176.

Premmel, Frau, 1930: * 112.

Pressel, G., 1917: 57.

Preuße, Oberlehrer, 1930: * 112.

Pribislaw, Wendenfürst, 1910: 106 ff.

Prien, Georg, Lehrer, 1930: 176.

Prieß, Goldarbeiter, 1911: 79.

Priesemann, Lehrer, 1910: 132.

Prietze, Oberbaurat, 1933: 75.

Prince, Thomas, 1930: 138.

Probst, Friedrich, Ackermann, 1932: 92.

Prohl, Enach, 1932: 74 ff.

Pröhle, Heinrich, 1919: 48; 1931: 58.

Prösch, Kunstmaler, 1910: 113.

Prüsse, Friedrich, 1933: 146 ff.

Prutz, H., 1930: 70.

Pscharmann, Heinrich 1911: 25.

Pulitz, zu, Hans Edler, 1914: 36.

Puttkammer, von, Robert, 1933: 161.

Quadt, Hermann, Direktor, 1917: 62.

Quehl, Reg.-Rat, 1927: 86.

Quelle & Meyer, 1911: 112; 1920: 14.

Quensel, Stadtverordneter, 1927: 15 ff.

Quensen, A., Hofdek.-Maler, 1928: 87; 1930: 141, 144; 1932: 13.

Querfurt, Stallknecht, 1913: 55.

Querfurth, Gebhard von, 1930: 69.

Querner, Kaufmann, 1913: 54 ff.

Quintus-Icilius, v., Prof., 1920: 17.

Quistorf, Hermann, 1926: 27; 1932: 95.

Raabe, Heinrich, 1928: 76.

Raabe, Postsekretär, 1913: 88.

Raabe, Wilhelm, 1910: 113; 1911: * 1 ff., 40 ff., 69, 73, 155; 1913: 30, 75, 88, 113; 1918: 61, 70; 1919: 20 ff., 48; 1921: 80; 1924: 6, 14, 90; 1925: 43; 1927: 26, 48, 123; 1928: 39 ff., 67, * 181 ff.; 1929: 104; 1930: 5, 37, 56, 162; 1931: * 65 ff., 74, 94, 114, * 122, 126 ff; 1932: 60, 74 ff.; 1933: 2, 149.

Rabe, Johannes E., 1924: 10.

Rabiel, von, 1913: 54.

Radkau, Minister, 1913: 80, 98; 1914: * 6; 1928: 5.

Radler, Glockengießer, 1927: 96.

Rahewin, Geschichtsschreiber, 1930: 70.

Raiffeisen, Friedrich Wilhelm, 1913: * 11 ff.

Ramdohr, Buchhändler, 1912: 123.

Ramm, J. V., 1921: 64.

Ramm, Dachdeckermstr., 1932: 104.

Rammelsberg, A.L., Lehrer, 1930: 184.

Rande, Förster, 1931: 22.

Range, Pastor, 1918: 75.

Rante, Marie, 1928: 13.

Raspe, Ernst, 1926: 113.

Ratibor, Herzog von, 1914: 66.

Rauchhaupt, v., Oberst, 1913: 29.

Raulfs, Heinrich Tile, 1933, 67.

Rauterberg, Kantor, 1932: 55.

Rebholz, Landesökonomierat, 1913: 60.

Rethmeyer, Chronist, 1933: 167.

Reddersen, Paul, 1915: 111.

Reden, Heinrich von, 1931: 14.

Regenstein, von, Grafen, 1910: 2; 1921: 52; 1931: 44, 55, 111.

Reger, Max, 1927: 73.

Reiche, v., Dr. H., 1918: 46.

Reiche, Th., 1912: 3, 59; 1913: 30; 1914: 28; 1918: 61; 1919: 48; 1924: 91; 1925: 62, * 67 ff.; 1927: 85; 1929: 126; 1930: 61.

Reiche, Probst, 1930: 141.

Reichenau, v., Gesandter, 1917: 62.

Reichert, Ilse, 1933: 93.

Reichmann, W. Chr., 1927: 34.

Reidemeister, Hans, 1911: 74.

Reidemeister, Reg.-Rat, 1927: 62.

Reidemeister, Sophie, 1932: 60.

Reille, General, 1915: 89.

Reindel, Tierbändiger, 1927: 128.

Reinecke, Accise-Einnehmer, 1932: 14.

Reinecke, Gastwirt, 1910: 163.

Reinecke, Kunstmaler, 1924: 110.

Reiners, Dr., 1933: 171.

Reinicke, M., - 1733 -, 1928: 81.

Reinhard, Bischof v. Halberstadt, 1930: 141.

Reinhardt, Mathilde, 1927: 130.

Reinking, A., A.-G.-Rat, 1927: 62.

Reis, Amtsschreiber, 1933: 157.

Reiser, Primaner, 1933: 126.

Reitemeyer, Th., Kantor, 1910: 77, 91; 1913: 68; 1919: 48

Rembrandt, 1927: 123 ff., 1930: 41.

Remigius, Hl., 1933: 148.

Renner, Julius August, Prof., 1930: 184.

Renninger, Apotheker, 1927: 34.

Renz, Zirkus, 1911: 58; 1924: 108.

Requate, Amalie, 1930: 167.

Retemeyer, Oberbürgermstr., 1914: * 7.

Reten, Johann, 1915: 11.

Reubell, General, 1911: 21.

Reumont, Landrat, Dr., 1911: 25.

Reuper, Hofbesitzer, 1933: 55.

Reuschel, Prof., 1916: 85.

Reuter, Fritz, 1910: 10 ff; 1911: 34, 110, 150; 1912: 2 ff., 59; 1913: 30, 124; 1914: 18 ff., 26, 54; 1917: 108; 1918: 44, 78; 1919: 48, 61; 1920: 5, 14, 16; 1924: 128; 1925: 62, 117, 120; 1929: 126; 1933: 79, 94.

Reuter, Infanterist, 1916: 84.

Reuter, v., Staatsrat, 1927: 85.

Rhambow, Architekt, 1919: 44.

Rhamm, A., Landessyndikus, 1921: 18 ff.; 1921: 29; 1929: 63.

Rheden, von, Henning, 1921: 53.

Rhenanus, Johann, 1916: 60.

Rhetz, von, 1925: 100; 1932: 109; 1933: 52.

Rhoeder, von, Hptm., 1932: 109.

Ribbentrop, Kirchenvorstand, 1927: 16.

Ribbentrop, Postmeister, 1929: 153.

Ribbentrop, Friedensrichter, 1931: 24.

Richius, Dr. B., 1931: 14.

Richter, Fr. Wilh., 1910: 110.

Richter, Ludwig, Maler, 1928: 143.

Richthofen, von, Ferdinand, 1933: 43.

Ridder, Heinrich, 1933: 84.

Rieche, Stadtverordneter, 1927: 15.

Rieche-Hasselfelde, 1913: 126.

Riechers, Adam, 1932: 82.

Riedel, Hermann, 1930: 5.

Riedel, Kreisgerichtsdirektor, 1931: 76.

Riedel, Prof., 1911: 78.

Riedesel, von, 1925: 133; 1931: 107.

Riehl, Wilh. Heinr., 1917: 106,

Riemenschneider, Hof-Tischlermeister, 1921: 37,

Riemenschneider, Bauer, 1926: 126.

Rietschel, Hermann, 1920: 52; 1929: 12.

Rickmann-Harvesse, 1913: 125.

Rimpau, Helmuth, Genealoge, 1932: 59.

Ring, tom, Ludger, 1927: 61; 1928: 95 ff.

Rink, Maria, 1915: 99.

Rintelen, Fritz Martin, Direktor, 1918: 47.

Ripking, Bernhsard, 1931: 56.

Rist, 1914: 15.

Ristig, Erich, 1932: 77.

Ristig Karl, 1932: 77.

Ritter, Auguste, 1927: 84.

Rittmeyer, Major, 1915: 5.

Röbber, H., 1926: 6.

Robert, Abt, 1925: 27; 1931: 119.

Rochau, A. L., 1931: 77.

Röder, Schafmeister, 1910: 69.

Rodermund, Albert, Lehrer, 1930: 176.

Rogge, Alma, Dr., 1920: 64; 1927: 16 ff., 93; 1931: 93; 1932: 75 ff.

Roegglen, Pastor, 1915: 113.

Roehl, Otto, 1926: 59, 123.

Rohlfs, Forscher, 1933: 43.

Röhrs, Fritz, 1924: 71, 79, 109, 113; 1925: 87, 115; 1926: 11, * 77, 119; 1927: * 45, 51.

Roi, du, Wilhelm, Dr. jur., 1931: 19.

Roier, Ebeling, Bürgermeister, 1932: 69 ff.

Roloff-Harvesse, 1913: 125.

Roloff, Prof. Dr., 1919: 62; 1924: 32.

Roloff, Margr. Elisabeth, 1919: 109.

Roloff, Joh. Christian, 1929: 109, 111.

Röneckendorff, Elisabeth, 1916: * 71.

Röpke, Sanitätsrat Dr., 1920: 5.

Roerhand, Syndikus, 1933: 13.

Roß, Bürgerschaftspräsident, 1925: 42.

Rose, H., 1932: 7.

Rose, K., Oberlehrer, 1930: 187, 188; 1932: 7, 60; 1933: 52.

Rose, Landwirt, 1932: 4.

Rosegger, Peter, 1911: 112, 153; 1919: 50; 1925: 4.

Roselieb, Gustav, 1913: 105; 1933: 39, 132.

Rosenfeld, 1921: 60.

Rosenhagen-Streek, 1920: 25.

Rosenmüller, Joh., 1914: 14 ff.; 1317: 42.

Rosenthal, Dr. med., 1933: 4, 6.

Rosenthal, Herta, 1933: 93.

Roß, Prof. Dr., 1918: 86.

Rossée, Apotheker, 1932: 77.

Rössing, Fritz, 1926: 53.

Roßmann, Kantor, 1914: 61.

Roswitha, 1911: 37; 1912: 43; 1926: 82; 1930: 77; 1933: 28.

Rothe, Musiker, 1910: 163.

Rothe, Pastor, 1930: * ;112.

Rothenkreutz, von, Jean Baptiste Feronce, 1931: * 104 ff.

Rothert, W., 1911: 112.

Rougé, Brigadier, 1911: 139.

Röver, Julius, 1912: 122; 1933: 56 ff.

Rubach, Gottlieb, 1926: 53.

Rubens, Maler, 1917: 107.

Rudolf von Halberstadt, Bischof, 1933: 143,

Rudolphi, von, Intendant, 1919: 62.

Rudolphi, J. H., Pastor, 1922: 6; 1930: 175.

Rudorff, Ernst, 1929: 147.

Rüggeberg, Gustav, Lehrer, 1930: 176.

Rühe, Tischler, 1910: 130.

Rüland, Offz.-Stellv., 1916: 84.

Rühmann, Prof., 1918: 11.

Rumohr, von, 1930: 184.

Rump, ökonom, 1932: 63.

Rumpff († 1825), 1916: * 43.

Runde, Johannes, Pastor, 1922: 4.

Runne, Hch. Cord, 1929: 108.

Runne, Heinrich, 1929: 108.

Runne, Christoph, 1929: 108.

Ruperti, Pastor, 1918: 73.

Ruseler, Georg, 1924: 10; 1931: 93; 1932: 79,

Riskin, John, 1911: 132.

Rustenbach, Robert, 1921: 2.

Rustenberg, von, Bartold, 1921: 53.

Rüstig, Hermann, 1933: 103.

Sack, Friedrich, Redakteur, 1930: 153; 1931: 5; 1932: 59.

Sack, Registrator, Lokalhistoriker, 1929: 143; 1931: 26; 1933: 52.

Sackmann, Jakob, Pastor, 1918: 40 ff.

Sackmann, Jobst, 1918: 78.

Sader, 1926: 88.

Saechtig, O., Lehrer, 1932: 59.

Saffe, Musikdirektor, 1917: 40.

Sackville, Lord, 1911: 139.

Sagebiel, Karl, 1931: 67.

Salomon, Kreiseinnehmer, 1932: 14.

Salder, von, 1928: 129; 1933: 109 ff., 112 ff.

Salm, Fürst, 1929: 28.

Salvator, H., 1933: 73.

Sander, Frl., 1929: 153.

Sandvoß, Dr. H., 1933: 79.

Sanson, General, 1931: 32.

Sarasani, Zirkus, 1927: 127.

Sarasin, Prof. Paul, 1925: 15.

Sasse, Dr. med., 1930: 188.

Sattler, Schulinspektor, 1911: 73.

Sauer, Prof. Dr., 1925: 93.

Sauerbier, A., Stadtoberinsp., 1932: 59.

Sauerma, Graf, 1931: 19.

Sauerma, Rosalie, geb. Spohr, 1931: 19.

Saul, Gastwirt, 1911: 57.

Scarla, Irma, 1926: 83.

Schaarschmidt, Schuldirektor, 1932: 63.

Schachel, Henri, 1919: * 45.

Schacht, J. C. A., 1930: 184.

Schack, Schloßverwalter, 1913: 55.

Schade, Förster, 1929: 161.

Schade, Gustav, 1933: 108.

Schaden, Hermann, 1933: 67.

Schadow, Bildhauer, 1929: 147.

Schäfer, 1926: 88.

Schäfer, Bremen, 1920: 18.

Schäfer, Dietrich, 1930: 72.

Schäfer, Rudolf, Maler, 1928: 105.

Schäfer, Prof., Dr., 1927: 87.

Schaefer, Friedrich, 1927: * 105 ff.; 1931: 2 ff.

Schaeffler, Julius, 1925: 99.

Schambach, 1931: 111; 1932: 92.

Schannat, von, 1928: 51; 1933: 27.

Schaper, A., 1927: 85.

Schaper, Christian, Altvater, 1929: 158.

Schaper, Heinrich, 1928: 172.

Schaper, Henni, 1928: 173.

Schaper, J. G. A., Lehrer, 1930: 176; 1932: 22.

Schaper, Ludwig, 1925: 132.

Schaper, Robert, 1930: 186, 188; 1933: 168.

Schaper, Bildhauer, 1918: 12; 1929: 12.

Schaper, Gastwirt, 1911: 57.

Scharenberg, Albert, 1931: 91; 1933: 93.

Scharff, Johann, 1928: 21 ff.

Scharffenstein, Hans von, 1928: 21.

Scharnhorst, General, 1927: 125.

Scharrelmann, Wilhelm, 1931: 93; 1932: 79.

Schaumann, Dr., 1910: 114.

Schaumann, A. F. H., 1925: 66.

Schaumberger, Heinrich, 1919: 50.

Schecker, Pastor, 1918: 75.

Scheer, Hubert, Uffz., 1916: 105.

Scheer, Admiral, 1927: 94.

Scheermann, Stadtbaumstr., 1913: 30, 61. 88.

Scheffel, Viktor von, 1925: 32; 1928: 101.

Scheffler, G. A. C., 1930: 184.

Scheffler, John, 1918: 78.

Scheffler, Schuldirektor, 1926: 68.

Scheid, Hermann, 1927: 4.

Scheidemann, Philipp, 1920: 53.

Scheller, Karl F. A., 1933: 117.

Schellhammer, Kaufmann, 1918: 43.

Schenkel, August, 1911: 112.

Scherer, Christian, Prof. Dr., 1932: 39.

Scherer, Wilhelm, Prof., 1930: 77.

Scherl, Verleger, 1919: 56.

Schermann, L., 1911: 9.

Scherzer, Hans, 1924: 57.

Scherzer, Konrad, 1924: 57.

Scheuer, Gustav, Direktor, 1932: 83.

Schiedendüfel, J. A., Förster, 1931: 23 ff.

Schiedendüfel, Ferdinand, 1931: 23.

Schiele, Dr. G. W., 1915: 122.

Schienemann, Peter, 1929: 124.

Schietendüfel, Kirchenvorstand, 1927: 16.

Schildtger, Ludwig v. d., Graf, 1933: 29.

Schildthauer, Gerhard, 1925: 131.

Schill, Major, 1933: 172.

Schiller, Friedrich v., 1911: 20; 1912: 2; 1920: 52 ff; 1925: 4; 1933: 161.

Schiller, Karl, Dr., 1931: * 79 ff.; 1932: 73.

Schilling, Dr., 1910: 164; 1911: 77.

Schilling, Alfred, 1919: 42.

Schilling, Kaufmann, 1913: 55.

Schillings, Forscher, 1919: 51.

Schillingsfürst, v., 1914: 66.

Schimler, Johann, Pastor, 1929: 158; 1930: 175.

Schläger, Bürgerwehr-Hptm., 1929: 153.

Schlegel, 1912: 105 ff.

Schleiermacher, Theodor, 1931: 56.

Schleinitz, v., Minister, 1929: 151.

Schliecker, Wilhelm, 1916: 118.

Schliephake, Landwirt, 1926: 88; 1929: 153.

Schlöbke, Baurat, 1912: 119.

Schlör, Stina, 1933: 78.

Schloßhauer, Feldwebel, 1933: 157.

Schlüter, Fr., Dr., 1930: * 112.

Schlüter, Christoph, Hennig, Münzwardein, 1930: 143.

Schlüter, Anna Elisabeth, 1930: 143.

Schlüter, Superintendent, 1913: 30.

Schmalian, Ferdinand, 1933: 157.

Schmaus, J., 1925: 66.

Schmieder, Paul, Pastor, 1930: 176.

Schmid, Heinrich, Kleinschmiedemstr., 1932: 82.

Schmid, K. A., Prof. Dr., 1911: 43; 1912: 104; 1925: 93; 1930: 4.

Schmidt, E., Kaufmann, 1932: 93.

Schmidt, G., 1925: 68.

Schmidt, F. K., 1911: 8.

Schmidt, Felix, 1933: 59.

Schmidt, Heinrich, 1933: 157.

Schmidt, Johannes, 1932: 107.

Schmidt, Konrad Arnold, Theologe, 1930: 184.

Schmidt, Otto, 1933: 172.

Schmidt, Richard, Kantor, 1928: * 13 ff.

Schmidt, Zuckerfabrikinspektor, 1928: 13.

Schmidt, Marie geb. Ranke, 1928: 13.

Schmidt, Hedwig geb. Hauer, 1928: 13.

Schmidt, J. H. Ch., 1928: 15.

Schmidt, Marianne, Frl., 1930: * 113.

Schmidt, R., Kantor, 1932: 7.

Schmidt, Willy, 1918: 71; 1920: 31.

Schmidt, Maurermeister, 1933: 157.

Schmidt, Oberamtmann, 1930: 180 ff.

Schmidt, Schäfer, 1913: 124.

Schmidt, Stadtverordneter, 1927: 16.

Schmidt-Dresden, 1910: 131 ff.

Schmidt-Harvesse, 1913: 124, 125.

Schmidt-Hasselfelde, 1913: 126.

Schmidt-Phiseldeck, von, 1921: 29; 1929: 151; 1933: 40.

Schmidthenner, 1911: 112.

Schnath, Archivrat, 1928: 21.

Schneehage, Günther, 1933: 93.

Schneider, Gabriele, Schauspielerin, 1932: 60,

Schneider, Heinrich, Dr., 1929: 62, 122.

Schneider, Kurt, Kunstmaler, 1933: 62.

Schnerr, Jagdpächter, 1925: 70.

Schnitger, C. R., 1924: 10.

Schnitzler, Dr. Min.-Rat, 1927: 87.

Schnur, Heinrich, 1931: 91.

Scholvin, Gutsbesitzer, 1920: 6.

Scholz, G. H. J., Dr., 1926: 27.

Scholz, Dr. Direktor, 1925: 42.

Schomburg, Pastor, 1915: 95; 1918: 61; 1926: 86; 1930: 152, 186, 188.

Schomburgk, Albrecht von, 1927: 123.

Schöne, Mus.-Dir., 1929: 84.

Schönemann, Polizeikommissar, 1931: 74.

Schönemann, Schauspieldirektor, 1930: 3.

Schönermark, Superintendent, 1930: * 112.

Schoneweg, E., Dr., 1928: 102; 1930: 189.

Schönfeld, M., 1925: 99.

Schönian, David, 1930: 93.

Schoenichen, W., Prof., 1924: 115; 1926: 135; 1933: 171.

Schöning, Carl, († 1798), 1916: * 48.

Schoof, Dr., Stud.-Direktor, 1920: 53; 1924: 30,

Schopenhauer, Philosoph, 1931: 74.

Schoppe, Amtmann, 1921: 5.

Schoppe, Cuno, Lehrer, 1930: 176.

Schoppe, Wilhelm, 1930: 180, 183.

Schoppe, Hans, 1930: 180.

Schorkopf, Familie, 1928: 123.

Schorlemer, von, Minister, 1917: 63.

Schotte, Andreas, 1929: 124.

Schottelius, A., Landger.-Rat, 1927: 62.

Schrader, E., Revierförster, 1916: 85.

Schrader, Heinrich, Pastor, 1930: 175.

Schrader, Hermann, 1913: 114.

Schrader, Minna, 1914: 26.

Schrader, Wilhelm, 1931: 26; 1932: 107; 1933: 18, 124.

Schrader, Bürgermeister in Holzminden, 1910: 113.

Schrader, Hotelbesitzer, 1931: 76.

Schrader, Hypothekenbewahrer (1807), 1921: 18.

Schrader, Lt., 1915: 53.

Schrader, Oberlehrer, 1913: 89.

Schrader, Oberstlt., (1813), 1916: 62.

Schrader, von, Gebr., 1930: 184.

Schrader, von, Gen.-Major, 1932: 14.

Schrader, v. Schliestedt, 1911: 42; 1931: 104 ff.

Schräpel, Johannes, 1918: 70.

Schreiber, Gastwirt, 1911: 57.

Schröder, C., Maler, 1929: 113; 1930: 5.

Schröder, Christian Friedrich, 1931: 56.

Schröder, Edwin, Prof., 1930: 76, 79.

Schröder, Hans, Dr., 1932: 69.

Schröder, Helmuth, 1912: 3.

Schröder, R., Jurist, 1930: 70.

Schröder, Rud. Alex, 1917: 62.

Schröder, Werner, cand. mach., 1927: 100.

Schröder, Dr., Bürgermeister, 1925: 42.

Schröder, Pastor, 1920: 61; 1932: 114; 1933: 107, 138.

Schubert, Franz, 1929: 70.

Schubert, Kurt, 1918: 78.

Schubert, von, Hofrat, 1925: 91.

Schuchhardt, C., Prof., 1924: 48; 1930: 162; 1933: 109.

Schucht, 1919: 48; 1931: 121.

Schulenburg, Graf v. d., 1913: 53 ff.; 1916: 59; 1929: 151; 1930: 141.

Schulenburg-Altenhausen, Amalie von der, 1930: 42.

Schulenburg-Angern, Graf v. d., 1930: 43.

Schulte, K., 1929: 38.

Schulte-Ahlen, Dr., 1933: 58.

Schulte-Kemminghausen, Dr., 1927: 99.

Schultes, Carl, 1933: 9.

Schultz, Georg, Kreisdirektor, 1928: 5.

Schultz, Hans Martin, 1911: 74; 1928: 183.

Schultz, Helene, 1911: 77.

Schultz, Artillerist, Forstmann, 1910: 27.

Schultz, Baron von, 1913: 54.

Schultze-Grävenitz, Prof., 1917: 62.

Schultze-Naumburg, Prof., 1910: 131; 1911: 25; 1914: 52; 1929: 85, *147 ff.; 1930: 155.

Schulz, Kirchenrat, 1912: 56.

Schulz, Photograph, 1913: 89.

Schulze, Alwine, Frl., 1930: 112.

Schulze, Georg, Pastor, 1924: 110.

Schulze, Hermann, Historiker, 1930: 70.

Schulze, Bürgermeister, 1931: 120; 1932: 22.

Schulze-Delitzsch, 1913: 11.

Schumacher, Fritz, Prof., 1912: 118.

Schumacher, Hermann, 1927: 130.

Schumacher, O., Architekt, 1920: 59.

Schumacher, Oberbaurat, Prof. Dr., 1925: 42.

Schünemann, Carl, 1924: 90, 1932: 23.

Schurek, Paul, 1927: 94; 1931: 93; 1932: 78 ff.

Schürmann, Georg Kaspar, 1930: 3.

Schürmann, Kapellmeister, 1914: 15.

Schuseil, Pastor, 1929: 158; 1930: 175.

Schuseil, Antonette, geb. v. Glümer, 1930: 175.

Schütte, 1932: 92.

Schütte, O., 1911: 67; 1913: 68, 84; 1931: 44.

Schütte, Dr. h. c., 1932: 124.

Schütz, Heinr., Komponist, 1914: 16; 1917: 41 ff.

Schütze, Anna, 1924: 58.

Schwalenberg, Doris, 1910: 72.

Schwalenberg, von, Volkwin III., 1913: 47.

Schwalenberg, von, Irmgard, 1913: 47.

Schwalenberg, von, Maria-Magdalena, 1913: 48.

Schwalenberg, von, Jobst Hermann, 1913: 48.

Schwander, Dr., Oberpräs., 1927: 86.

Schwantes, Gustav, 1928: 185.

Schwartz, von, Amtsrat, 1921: 53.

Schwartz, von, Domprediger, 1913: 101.

Schwarz, Organist, 1929: 73.

Schwarze, J. L., Bürgermeister, 1932: 82.

Schwarzen, von, 1925: 127.

Schwarzkopf, Johann, 1921: 10ff.

Schwenkel, H., Prof. Dr., 1926: 137.

Schweppenburg, von, Prof., 1927: 97.

Schwerin, Graf von, 1915: 125.

Schwertfeger, Oberst, 1924: 122.

Schwicheldt, Curt von, 1922: 5; 1924: 82; 1931: 14.

Schwindrazheim, Oskar, 1920: 17.

Schwindt, A.M., Maler, 1933: 62.

Scioppius, Philologe, 1912: 107.

Sckopp, Ferdinand, 1910: 59.

Sebrandt, Dietrich, 1919: 49.

Seckendorff, Freiin Berta von, 1928: 3.

Seebaß, G., Pastor, 1931: 26.

Seeböck, Prof., 1933: 55.

Seeburg, B., 1918: 71; 1920: 31.

Seeck, Prof., Architekt, 1916: * 40, 45.

Seedorf, Prof. Dr., 1913: 70; 1927: 114; 1929: 164; 1930: 11.

Seelen, v., Reg-Ass., 1913: 30.

Seeliger, Bankier, 1933: 55.

Seelmann, W., Prof., 1913: 120; 1925: 66.

Seemann, August, 1916: 118.

Sefzig, Kaufmann, 1911: 19.

Segebart, Holzschnitzer, 1911: 24, 109.

Segger-Bethmann, Dr., 1910: 46, 92, 142; 1918: 71; 1920: 31.

Seidel, Heinrich, 1919: 49.

Selenka, Emil, 1927: 27; 1931: 114.

Selichius, Daniel, 1914: 14.

Semler, Pastor, 1933: 6.

Semler, Geh. Justizrat, 1932: 63; 1933: 6.

Senf, Bernhard, 1929: 111.

Serfling, Musiker, 1930: 96.

Sergel, Albert, Dr. phil., 1927: * 72 ff.

Sering, Prof. Dr., 1914: 36.

Seroux, General, 1921: 32.

Seubert, Oberleutnant, 1914: * 88, 90.

Seumenicht, Elisabeth, 1929: 108.

Seumenicht, Johann Berend, 1929: 108.

Seumenicht, Heinrich Otto, 1929: 109.

Severit, 1926: 88.

Sevilla, Isidor von, 1930: 67.

Seydlitz, L.F., 1929: 153.

Seyffert, O., Prof., 1911: 66.

Seyffert, San.-Rat, 1927: 61.

Shakespeare, 1927: 73, 125.

Sibeth, Paul, 1924: 10.

Sichler, Richard, 1910: 142; 1918: 71; 1920: 31.

Siebern, Prof., 1916: 79.

Siebers, Studienrat, 1929: 44; 1932: 60.

Siebs, Benno E., 1927: 130.

Sieburg, Reg.-Rat, 1930: 22.

Siedentop, Hermann, 1929: 72.

Siedentopf, Vermessungsdirektor, 1933: 55.

Siegfried, Bischof von Hildesheim, 1918: 8; 1927: 50; 1933: 56.

Siegfriedt, Ludolf, Glockengießer, 1933: 72.

Siegmann, Christian, 1929: 108.

Siemann, 1926: 88.

Siemann, F. D., 1929: 109.

Siemann, Joh. Christ., 1929: 111.

Siemann, Hans Hennig, 1929: 111.

Sierke, Dr. Eugen, 1919: 62.

Sierstorpff, Frhr. v., 1913: 54; 1930: 48; 1931: 22.

Sievers, Pastor, 1910: 98.

Sievers, Karl, Bildhauer, 1920: 11.

Sievers, Rudolf (Zeichner), 1919: * 13 ff.

Sievers, Ernst, Lehrer, 1930: 176.

Sievers, H. E. N., Pastor, 1930: 176.

Sievers, Otto, 1930: 61.

Silex, Schulinspektor, 1915: * 29.

Silichius, Daniel, 1917: 42.

Simm, Carl, 1924: 76.

Simon, Jakob, 1929: 124.

Singel, Christoph, 1910: 4, 6.

Sinnramm, Ludwig, 1930: 21; 1932: 93.

Sippel, Obermusikmeister, 1918: 78.

Sirringhaus, 1927: 85.

Skerl, Schulleiter, 1911: 77.

Skerl, Pastor, 1921: 29.

Smelzkopp, E., 1912: .3.

Sobainsky, Maler, 1916: * 45.

Sobbe, Friedrich von, 1926: 20; 1927: 62; 1932: 60.

Socin, Forscher, 1925: 99.

Söchting, Anna, 1928: 171.

Söchting, Bertold, 1928: 171.

Söchting, Jahn, 1928: 173.

Soest, Konrad von, 1927: 61.

Söhle, Karl, 1919: 49.

Sohnrey, Heinrich, Prof., 1914: 29, 36; 1916: 118; 1918: 46; 1919: 49; 1924: 34, 36, 115; 1928: 184; 1929: 85, 164.

Söhns, Dr., 1926: 84.

Solms, Graf Philipp, 1916: 103.

Sölterscher Musikant s. Salzgitter, 1924: 87.

Soltikoff, Fürst, 1929: 28.

Soltwedel, G., 1927: 10.

Sommer, Hans, 1919: 63; 1930: 5.

Sömmering, Philipp, 1916: 60.

Sommerschenburg, Grafen von, 1921: 2, 34.

Sonnenberg-Ölper, 1931: 25.

Sonnleitner, Dichter, 1929: 96.

Sörgel, Martin Friedrich, Prof., 1930: 184.

Sörmann, Gastwirt, 1930: 175.

Soubise, Prinz, 1911: 139.

Soult, Marschall, 1915: 42.

Speckmann, Diedrich, 1915: 104; 1918: 60; 1919: 49.

Spehr, Baurat, 1919: 47; 1933: 132.

Sperlich, Oberbürgermeister, 1924: 124.

Sperling, Künstler, 1911: 72.

Speth, v., Oberförster, 1913: 53 ff.

Spethmann, Holzhändler, 1921: 75.

Spethmann, Spielleiter, 1927: 94.

Speyer, Prof., 1916: * 54.

Spiegelberg, von, 1928: 21.

Spiero, H., Dr., 1928: 183.

Spieß, Hofrat, 1932: 109.

Spieß, W., Dr. Dr., 1932: 60.

Spilcker, von, 1913: 114.

Spindler, Maler, 1910: 175.

Spindler, Lorenz, 1924: 57.

Spinola, span. Feldherr, 1926: 94, 96.

Spitzweg, Karl, Maler, 1928: 143.

Spohr, G. L. H., 1933: 60.

Spohr, Louis, 1921: 80; 1930: 5.

Spohr, Oswald, 1927. 62; 1930: 153; 1932: 59.

Spohr, Rosalie, 1931: 19.

Spohr, W., Dr., 1932: 64.

Spohr, Pastor, 1933: 160.

Sponholz, Verleger, 1919: 49; 1932: 66.

Spörcke, General, 1911: 139 ff.

Staats, W., Schulrat, 1932: 59.

Stade, Grafengeschlecht, 1911: 36.

Staden, v., Pastor, 1918: 73, 76.

Stadler, Dr., Oberbürgermstr., 1927: 86.

Staeffe, Bürgermeister, 1933: 156.

Stahmer, Botschafter, 1927: 100.

Stammer, von, Gen.-Lt., 1931: 106.

Stammler, Wolfgang, Dr., Prof., 1912: 118; 1924: 90; 1927: 99.

Stangen, Karl, 1933: 161.

Stantze, Oskar, 1932: 79.

Stapel, Familie, 1933: 11.

Starke, Baurat, 1913: 92.

Stauffenburg, von, 1933: 168.

Stavenhagen, Fritz, 1912: 3, 8; 1917: 60; 1918: 78; 1919: 50; 1920: 64; 1924: 10; 1925: 62, 117; 1926: 27; 1927: 94; 1932: 75 ff.

Stechau, Balthasar von, 1931: 10.

Stechinelli, 1913: 84.

Steding, Schneidermeister, 1929: 153.

Steele, Frl., 1930: * 113.

Steffens, Naturphilosoph, 1931: 56 ff.

Stegmann, Ernst, Dachdeckermstr., 1932: 104.

Stegemann, Geh.-Rat, 1913: 40.

Steger, Brauer, 1928: 126.

Steigerthal, Pastor, 1911: 154; 1912: 40.

Steilen, Diedrich, 1913: 70; 1930: 11; 1932: 61, 123; 1933: 18, 122.

Stein, Bildhauer, 1928: 155.

Stein, Forstmeister, 1933: 17.

Stein, v., Minister, 1913: 52; 1925: 94.

Steinacker, Karl, Dr. phil., Prof., 1910: 138; 1913: 115; 1915: 9; 1924: 40; 1925: 104; 1926: 8, 78, 86; 1927: 57, 60; 1930: 73, 149, 152; 1931: 16; 1932: 98 ff.; 1933: 17, 56, 135 ff., 166.

Steinau, Familie, 1933: 4.

Steinbach, v., Erwin, 1925: 91.

Steinberg, v., Geschlecht, 1915: 11; 1928: 21.

Steinbrecher, G., Minister, 1922: 8.

Steinhausen, Schriftsteller, 1919: 50.

Steinhausen, Anna, A. Maria, 1930: 175.

Steinhausen, Mühlensekretär, 1930: 175.

Steinmann, 1910: 72.

Steinmann, Prof. Dr., 1926: 38.

Steinmann, Konrad, 1921: 10.

Steinmetz, Georg, 1918: 9.

Steinmeyer, Dr. med., 1915: * 101.

Stelzner, von, 1913: 54.

Stendhal, franz. Schriftsteller, 1930: 47.

Stephanus, Heiliger, 1914: 48, 68; 1930: 145.

Stern, Buchdrucker, 1921: 11.

Steudner, Gastwirt, 1911: 57.

Stichweh, Lehrer, 1926: 124.

Stickmann, Heinrich, 1910: 27.

Stiddien, Ackermann, 1933: 60.

Stiddien, Polizeiinspektor, 1931: 19.

Stieger, Müller, 1933: 156.

Stille, Gustav, Dr., 1911: 112; 1924: 10.

Stillfried, Felix, 1912: 3.

Stisser, Joachim Christoph, Kämmerer, 1929: 42.

Stockhausen, von, 1915: 11.

Stöbe, Alfred, 1916: 109.

Stocky, Rechtsanwalt, 1917: 62.

Stolberg-Wernigerode, Grafenhaus, 1910: 2 ff., 4 ff., 6 ff.; 1922: 4 ff.; 1928: 10; 1930: 174; 1931: 25.

Stolle, Hans, 1915: * 87; 1933: 124.

Stolle, Rudolf, 1913: 30, 105; 1917: 44; 1918: 59, 61 ff.; 1920: 55; 1924: 32; 1925: 80, 117; 1926: 88; 1928: * 4, 34 ff.; 1930: 11, 35; 1932: 23; 1933: 1, 18, * 38 ff., 84 ff., 123, 132.

Stolley, Prof. Dr., 1911: 29; 1930: 23; 1931: 40.

Stölting, Paul, 1910: 116 ff., 129.

Storck, Karl, 1919: 20.

Storm, Theodor, 1918: 60; 1919: 49; 1920: 18; 1930: 167.

Störtebecker, Claus, 1920: 26; 1921: 59.

Stortenthun, Heinrich, Pastor, 1930: 175.

Stortmeister, Hopfenhändler, 1932: 107.

Stöver, Landwirt, 1929: 153.

Stövhand, C. L. Chr., Dr. med., 1930: 184,

Strachwitz, Graf Moritz von, 1928: 39.

Stradonitz, von, St. K., Dr., 1926: 76; 1927: 62.

Strauß, Richard, 1925: 93.

Strauß und Torney, Lulu von, 1919: 49; 1927: 16.

Streithorst, v. d., Familie, 1916: 59; 1921: 8, 53; 1928: 76.

Strempel, H., Dr., 1933: 59.

Striebel, Gustav, 1915: 7.

Stroecke, E. von, 1911: 82ff.

Strombeck, von, Familie, 1921: 16 ff., 20; 1928: 128; 1930: 47 ff.; 1931: 37, 53.

Strüber, Reg.-Rat, 1913: 87.

Struckmann, Oberbürgermstr., 1920: 19.

Strunck, Delphin, 1914: 17.

Strunk, Dr. Präs., 1912: 119; 1927: 86.

Struve-Hamersleben, 1921: 32.

Stubbe, Prof., 1914: 24.

Stübner, Pastor, 1931: 56.

Stuhlmann, Prof. Dr. Adolf, 1925: 42.

Stühmann, Familie, 1931: 124.

Stukenberg, 1925: 80.

Stülcken, J. C., 1925: 42.

Stumpf, Historiker, 1930: 70.

Sturm, Abt, 1928: 51.

Stützer, Glockengießer, 1927: 15 ff.

Stüve, Carl, 1924: 45, 77.

Suchet, Marschall, 1916: 62; 1921: 32.

Sudendorf, 1931: 44; 1933: 28, 114.

Sukopp, 1933: 112.

Suling, Mathilde, 1930: 154; 1931: 26; 1933: 55.

Süpplingenburg'sches Grafengeschlecht: s. Br.-Lüneb. Herzogshaus.

Swet, Dr., 1911: 110.

Sybel, Heinrich von, 1930 71.

Sydekum, Karl, 1916: 65.

Tacke, M. d. L., 1920: 34.

Tacitus, 1914: 65; 1919: 21.

Tägtmeyer, Kantor, 1930: * 112.

Tamme, Superintendent, 1925: 107.

Tappe, Baurat, 1932: 73.

Tappe, C., 1914: 29.

Tappe, Oberingenieur, 1918: 71; 1920: 31.

Tappe, ökonom, 1933: 158.

Tappen, Geheimrat, 1926: 7.

Tardel, H., 1931: 26.

Tarnke, Dora, 1915: 43.

Taternschmidt, Zigeunerkapelle, 1914: 64.

Tauler, Johannes, 1925: 91.

Tecklenburg, Rektor, 1911: 112; 1912: 119; 1919: 49; 1924: 92; 1927: 114.

Tegtmeyer, Ackermann, 1925: 32.

Teichmüller, Rentner, 1931: 109.

Teiwes, Lehrer, 1926: 8; 1932: 115.

Telge, Heinrich, 1913: 92.

Temme, H., Kantor, 1930: 176.

Temme, G., Utfz., 1917: 50.

Tepelmann, Frau Dr., 1930: 148.

Teuchert, Prof. 1927: 99.

Teubner, B. G., 1911: 112.

Teudt, Wilhelm, Dr., 1929: 134.

Thaer, Albrecht, 1911: 97.

Thate, Frau, Schauspielerin, 1933: 7, 9.

Thate, deren Bruder, 1933: 7 ff.

Thate, Malermeister, 1932: 77.

Theoderich, Sachsenhäuptling, 1926: 88.

Theodrad, Mönch, 1914: 47.

Theophilus, Mönch und Künstler, 1933: 69.

Therig, Gastwirt, 1932: 102.

Thiele, Abt D., 1933: 161 ff.

Thiele, Hilfsjäger, 1933: 157 ff.

Thiele, Dr., Landforstmeister, 1928: 99.

Thiele, Prof. Dr., 1927: 87.

Thienemann, Johannes, Prof. Dr., 1933: 173.

Thies, Walter, 1919: 43.

Thies, G. G., Gastwirt, 1911: 57.

Thies, Kaufmann, 1913: 55.

Thieß, Wilhelm, 1926: 134.

Thießenhusen, Walter, 1918: 74, 78.

Thoma, Hans, Prof. Dr., 1918: 46.

Thoma, Hptm., 1932: 109.

Thomas, Hans, 1912: 104.

Thomas, Simon, 1916: 59; 1922: 3 ff.

Thomas, Bischof, 1929: 28 ff.

Thomas, Dr., Syndikus, 1928: 25.

Thoms, Dr., Syndikus, 1928: 25.

Thomsen, Prof., 1924: 110 ff.

Thon, Staatsminister, 1930: 84.

Thulesius, Prof., 1921: 80.

Tidow, Familie, 1929: 155.

Tieck, 1927: 72.

Tielecke, Färbermeister, 1931: 74.

Tiemann, Fr., Lehrer, 1926: 44.

Tiemann, Hermann, 1919: 48.

Tille, Dr., 1920: 55.

Tilly, General, 1913: 88; 1924: 17; 1926: 18, 59; 1933: 29.

Timerding, Heinrich, 1932: 112.

Timmer, 1925: 80.

Tintoretto, Maler, 1930: 41.

Titus, 1928: 133.

Tonfurth, Pastor, 1918: 31.

Tönjes, Max A., 1928: 184.

Tonn, Stud.-Rätin, 1933: 126.

Tönnies, Streek, 1920: 25.

Topp, Dr., Tribunalrichter, 1921: 18; 1928: 155.

Torstenson, 1933: 29.

Trautmann, Dr., Oberbürgermeister, 1912: * 113; 1927: 57, * 127; 1928: 140; 1930: 96.

Trebra, von, Berghauptmann, 1931: 56.

Treitschle, 1921: 78.

Trenter, Frl., 1930: * 113.

Troje, Dr. med., 1933: 132.

Tröll, Amtsmaurermeister, 1914: 44.

Troschütz, Alfred, 1933: 172.

Trott, Eva von, 1921: 54.

Trott zu Solz, von, Minister, 1911: 28.

Trowitzsch, Verleger, 1924: 50.

Tschackert, P., 1921: 4.

Tuchadel, Oberst, 1933: 27.

Tümpel, 1925: 63.

Tutenberg, Pastor, 1928: 155.

Ubbelohde, 1919: 19.

Ueberhagen, Utfz., 1916: 56.

Uehlecke, J. H. J., Lehrer, 1930: 176.

Uhde, Maler, 1911: 68.

Uhde, D. med., 1929: 63.

Uhde, Förster, 1931: 23.

Uhde, Constantin, 1918: 11, 15; 1930: 5.

Uhde, Joh. Conrad, 1925: 126 ff.

Uhde, J. D. W., 1925: 131.

Uhde, F. A. F., 1925: 131.

Uhl statt Utel, 1924: 92.

Uhlhorn, 1913: 111.

Uhland, Ludwig, 1925: 11, 17.

Ule, W., Geograph, 1933: 43.

Uhlenhot, Joachim, 1930: 148.

Ullmann, Min.-Rat, 1927: 86.

Ulner, Peter, Abt, 1931: 14.

Ulrich, Hl., 1928: 113.

Unger, Rudolf, Gefr., 1917: 56.

Unger, Schornsteinfegermeister, 1933: 9.

Unger, Stadtrat, 1913: 126; 1927: 15 ff.

Unger, von, 1933: 55.

Unrein, Otto, 1911: 113.

Untersberger, Andreas, 1931: 4.

Urban, Leinenweber, 1911: 109.

Ursula, Hl., 1927: 113.

Ursall, Rektor, 1910: 113.

Uslar, von, Familie, 1927: 86; 1930: 100; 1933: 163.

Utel, 1924: 47.

Utlede, Familie, 1915: 71.

Vahldieck, Postsekr., 1913: 68.

Vahldieck, (Königslutter), 1921: 32.

Valentin, Schulmeister aus Wernigerode, 1910: 9.

Valentin, Hl., 1933: 69.

Valepaghe, Luder, 1933: 136.

Vandamme, Dominik, General, 1921: 16, 32,

Vandenhoeck & Ruprecht, Verleger, 1931: 84,

Varnerius, Mönch, 1929: 27.

Varus, röm. Feldherr, 1920: 23.

Vasel, August, 1926: 88.

Vasterling, Andreas, 1928: 174.

Vatier, Pierre, General, 1921: 32.

Vechelde, von, Familie, 1928: 116; 1931: 18 ff.; 1933: 172.

Veer, de, General, 1926: 95.

Vegetius, röm. Schriftsteller, 1929: 92.

Veldecke, von, Heinrich, 1930: 79.

Veltheim, von, Familie, 1911: 114; 1914: 42; 1923: 4; 1928: 129; 1929: 144; 1930: 5, 48, 82 ff.; 1933: 150, 169.

Velthusen, Abt, 1930: 184.

Venturini, Karl, Pastor, 1913: 53.

Venturini, Hoffourier, 1932: 109.

Verden, von, Nikolaus, 1929: 25.

Verdrieß, Brunnenmacher, 1928: 143.

Vermeer, J. v., Maler, 1930: * 134.

Vibrans, Gustav, 1931: 19.

Viebing, 1932: 58.

Viehmeyer, Lehrer, 1930: * 112.

Vieweg & Sohn, Friedrich, 1910: 52; 1911: 72; 1912: 46; 1928: 25.

Vilmar, 1931: 44.

Vinejan, Familie, 1933: 10.

Vitus. Hl., 1914: 48, 68; 1925: 28.

Vizelin, Bischof, 1930: 74.

Voges, Frl., 1932: * 94.

Voges, Ernst, Lehrer, 1930: 37; 1933: 110.

Voges, Dr., Archivdirektor, 1924: 42, 72; 1926: 20, 59, 123; 1927: 61; 1930: 166; 1932: 6, 21.

Voges, Th., .Lehrer, 1910: 91; 1914: 51; 1919: 48; 1929: 96.

Voigt, Alwin, Prof., 1926: 59.

Voigt- Diederichs, Helene, 1919: 49; 1927: 16; 1930: 5.

Voigt-Rhetz, von, 1925: 41.

Voigts, von, Hptm., 1932: 109.

Voigts-Harvesse, 1913: 125.

Voigtländer, Verleger, 1919: 50.

Volbach, Prof., 1924: 124.

Volber, Heinrich, 1929: 153.

Völkel, Dr., 1930: * 112.

Volker, Landwirt, 1925: 72.

Volkerling, 1910: 90.

Volkmann, Stadtrat, 1927: 15.

Vollmer, Fritz, 1915: 73.

Vollmer, J., Tischlermstr., 1919: 58.

Vollmer-Hasselfelde, 1913: 126.

Voltaire, 1918: 13.

Vomhoff, Dr., 1919: 39.

Vorwerk, Anna, 1917: 12; 1930: * 112.

Voß. August, 1918: 77.

Voß, Kurt, Dr., 1932: 45.

Vries, de, Berend, 1932: 123.

Wäbekindt, Friedrich, 1914: 61.

Wachs, Dr., Landrat, 1921: 77; 1926: 27; 1933: 59.

Wachs, Lt., 1915: * 100.

Wachsmuth, Dorothea, 1915: 98.

Wächter, Eberhard von, 1916: * 42.

Wackrnagel, M., 1928: 95.

Wagener, Konditor, 1911: 95.

Wagenfeld, Karl, 1912: 3; 1914: 26; 1916: 79; 1919: 48; 1920: 64; 1925: 62, 117; 1929: 85, 164; 1932: 45.

Wagner, Adolf, 1916: 111.

Wagner, Friedrich, Verleger, 1931: 77.

Wagner, Georg, 1929: 42.

Wagner, Hermann, Gem.-Vorst., 1930: 179.

Wagner, von, Dr., 1912: 102.

Wahnschaffe, 1919: 45.

Walbert, Bischof von Hildesheim, †919, 1933: 25.

Waldenburg, von, 1914: 66.

Waldis, Burkhard, 1933: 93.

Walkemeyer, Tischlermstr., 1929: 153.

Wallenstein, 1916: 59; 1926: 123.

Wallmoden, von, 1933: 109 ff., 112.

Wallraf, Staatssekretär, 1918: 46.

Walraven, Obrist, 1928: 81.

Walter, Bankdirektor, 1928: 4; 1933: 130, 132.

Walther, Christoph, Prof., 1924: 10.

Walther, Musikschriftsteller, 1914: 16 ff.

Walther, Samuel, 1923: 3.

Walther, Theaterdirektor, 1930: 5.

Wandschneider, Künstler, 1911; 72.

Wangenheim, Frhr. v., 1914: 36.

Wanlef, Einsiedler, 1922: 3.

Wanstrat, L.G.Rat, 1932: 61.

Warburg, Max M., 1925: 42.

Warin, Abt, 1914: 66.

Warnecke, Gottfried, 1912: 122.

Warnecke, Joh. Heinr., 1925: 127.

Warnecke, Hedwig, 1925: 127.

Warnecke, Kurt, 1928: 75.

Warnecke, Hofpostsekretär, 1929: 153.

Warnecke, Pastor, 1911: 80; 1912: 123.

Warnholtz, Direktor, 1925: 42.

Warnstedt, v., 1913: 54.

Wasserzieher, Ernst, Dr., 1925: 99.

Wattnbach, Prof., 1930: 73.

Weber, E., 1911: 112.

Weber, Fr. W., 1910: 164; 1913: 113; 1919: 21.

Weber, J. J., 1911: 25.

Weber, Nachtwächter, 1933: 60.

Wecken, Dr. Friedrich, 1927: 62.

Wedekind, Torwirt, 1932: 14.

Wedekind, Historiker, 1933: 24.

Wedekind, in Hildesheim, 1919: 61.

Wedekind, Dr. Fritz, 1927: 130.

Wedel, Gräfin, 1930: 83.

Wedemeyer, E., Stadtbaurat, 1933: 156.

Wedernden, von, 1923: 3; 1929: 33 ff.

Wedler, Ludwig, 1933: 157.

Weferling, Schneider, 1913: 55.

Wegener, Hermann, Major, 1931: * 80 ff.

Wegener, Gemeinde-Vorsteher, 1912: 60.

Wegener, Kirchenvorstand, 1927: 16.

Wehrhahn, Lehrer, 1920: 20; 1925: 107.

Wehrstedt, Wilhelm, 1931: 88, 121; 1932: 22.

Wehrt, August, 1911: 34.

Weichsel, Geh. Justizrat, 1916: 118.

Weida, Heinrich von, 1930: 70.

Weidler, W., Prof. Dr., 1927: 62.

Weidner, Wilhelm, 1932: 102.

Weidner, Ballettmstr., 1933: 2.

Weigold, Dr., 1924: 115; 1926: 135.

Weiland, Jul. Joh., 1914: 14; 1917: 42

Weimar, Christoph, Pastor, 1928: 174.

Weinack, Kunstmaler, 1910: 173; 1911: 108; 1913: 92.

Weinberg, Kapellmeister, 1911: 95.

Weinreich, Prof. D., 1933: 173.

Weinschenk, Förster, 1931: 22.

Weise, Otto, 1919: 51.

Weißleder, Gemeindevorsteher, 1911: 151.

Weischner, Hans, 1927: 95.

Weischner, Lukas, 1927: 95.

Weitsch, Anton, 1913: 54.

Weitsch, Pascha, 1930: 5.

Weitzmann, Robert, 1911: 95.

Wellington, General, 1915: 35, 61, 89; 1916: 62.

Wenck, Adolf, 1931: 91, 93; 1932: 79.

Wenckstern, Dr. v., 1914: 36.

Wendeborn, J. H., 1926: 122.

Wenden, von, Geschlecht, 1921: 2, 34; 1925: 27, 32.

Wendorff, Dr., 1925: 7.

Wendt, Gastwirt, 1918- 43.

Wenker, 1913: 69; 1925: 64.

Wentscher, Erich, Dr., 1932: 59, 60.

Wentzke, Archivar, 1920: 54; 1924: 123.

Wenzel-Hasselfelde, 1913: 126.

Werden, Wolfram von, Abt, 1921: 34.

Werlauff, 1925: 65.

Werle, G., 1925: 99.

Werner, Heinrich, Komponist, 1929: * 70 ff.

Werner, Charlotte, 1929: 73.

Werner, Fritz, 1929: 73.

Werner aus Thiedebach, 1926: 55.

Wernher, Dichter, 1918: 74.

Wernicke, Schulrat, 1911: 78.

Wernigerode, Grafenhaus, 1910: 2; 1916: 58; 1930: 48; 1933: 168.

Werthmann, Andreas, 1929: 153.

Werthmann, Bauer, 1932: 94.

Wessel, Dr. H., M. d. L., 1928: 37; 1931: 2.

Wessel, Student, 1932: 64.

Westerich, Thomas, 1911: 70.

Westermann, Georg, 1919: 51; 1928: 185; 1932: 66.

Westphal, Feldprediger, 1915: 89.

Westphalen, Branddirektor, 1910: 46, 92, 143; 1918: 71; 1920: 31.

Westphalen, v., Landdrost (1779), 1921: 32.

Wetekampf, Prof., 1911: 27.

Wette (westf. Schriftsteller), 1914: 26.

Wettkemann, Alexander, 1933: 72.

Wibbelt, Augustin, 1912: 3; 1914: 26.

Wichelt, Wichmann, 1921: 60.

Wichert, Prof. Dr., 1925: 93.

Wichmann, Gemeindebeamter, 1929: 109.

Wichmann, Pastor, 1927: 114.

Wickenthies, 1927: 76.

Wiechmann, Torfgräber, 1918: 43.

Wied von, Hermann, Erzbischof, 1930: 187.

Wiedebein, Kapellmstr., 1929: 72.

Wiedebein, Rgts.-Sattler, 1913: 18.

Wiedeburg, Frdr. Aug., Prof., 1930: 184.

Wiedenbein, Gottlieb, 1930: 5.

Wiegand, 1913: 114.

Wiehe, Baurat, 1925: 32.

Wiehe, Dr. Johannes, 1927: 98, 100, 127; 1928: 184.

Wienbreyer, Stud.-Rat, 1926: 123 ff.

Wiendruwe, Peter, 1925: 31; 1931: 6, 13.

Wienecke, C., 1915: 77.

Wienitz, Stutenmstr., 1916: 61.

Wieries, R., Oberamtsrichter, 1910: 99; 1913: 68, 70, 84; 1922: 4; 1924: 30, 72; 1930: 36.

Wiesemann, Sergeant, 1910: 25.

Wietbrock, J. H., 1929: 108.

Wietersheim, Adjutant, 1926: 96.

Wigand, Anton, 1925: 130.

Wiland, Abt, 1910: 113.

Wild, Heinrich, 1910: 73.

Wilhardt, Martin, 1928: 139.

Wilke, Generaloberarzt, 1926: 86.

Wilke, H., (Berlin), 1921: 80; 1926: 90.

Willecke, Gottfried, 1928: 62.

Willecke, von, Lt., 1932: 109.

Willgerodt, Pastor, 1929: 153.

Willke, O., Dr. med., 1913: 79; 1920: 11; 1922: 8; 1924: 32, 58; 1925: 80, 114; 1926: 135; 1929: 136; 1930: 23; 1932: 7; 1933: 172.

Willke, Pastor, 1932: 55.

Willigis, Erzbischof von Mainz, 1927: 36.

Wilmerding, Bürgermstr., 1911: 57; 1913: 55; 1929: 151, 153; 1932: 82.

Wilts, Georg, 1927: 130.

Winfried, s. Bonifatius.

Wingenroth, Prof., 1920: 54.

Winkel, Christian, 1930: 175.

Winkel, Heinrich, 1931: 8.

Winkelbrandt, Friedrich, 1913: 92.

Winker, Pastor, 1920: 6.

Winter, Louis, Baumstr., 1930: 5.

Winter, Otto, 1911: 135.

Winter, Spielmann, 1932: 102.

Winzenburg, (Geschlecht), 1915: 11.

Wippermann, Prof., 1925: 42.

Wirk, Dr. jur., 1912: 20.

Wirth, Hermann, Prof. Dr., 1929: 129.

Wischer, Fr., 1912: 87.

Wissekopf, H. C., 1928: 171.

Wisser, Wilhelm, Dr., 1933: 77 ff.

Wißler, K., 1918: 71; 1925: 31.

Wißmann, Familie, 1933: 2 ff.

Wiswe, Hans, Lehrer, 1932: 59.

Witt, Claus, Dr., 1926: 27; 1933: 95.

Witt, Carl, Verleger, 1925: 43.

Witt, Wilhelm de, 1912: 124.

Witte, Reinhard, 1933: 56.

Witte, Rudolf, Oberstudiendirektor, 1926: 70.

Witte, Landwirt, 1925: 72.

Witte, Theologe, 1930: 184.

Wittekopf, C. W., stud. theol., 1930: 184.

Wittgenstein, Rechtsanwalt, 1913: 92.

Wittgenstein, Werner, Bgmstr., 1932: 40.

Wittich, Werner, 1924: 45, 77; 1932: 85.

Witting, E. F., 1913: 105.

Witting, Richard, 1916: 111.

Wittkopf, Utfz., 1915: 53.

Wittmann, Architekt, 1929: 164.

Wobersnau, von, Arnd, 1921: 53.

Woebcken, Carl, 1931: 93.

Woldenberg, Graf von, 1930: 163.

Woldstedt Prof., 1930: 86; 1931: 36, 40.

Wolf, Gustav, Architekt, 1916: * 46.

Wolf, Heinrich, 1925: 131.

Wolf, Landwehrmann, 1914: 97.

Wolff, Hermann, 1910: 129.

Wolff, Dr., Ludwig, 1927: 99.

Wolff, Dr., Privatdozent, 1927: 116.

Wolff, C., von, Minister, 1911: 76; 1913: 98; 1914: * 6; 1924: 10.

Wolfram, Abt, 1911: 115.

Wolfram, Prof., 1924: 124.

Wolfhagen, W., Postrat, 1932: 59.

Wollermann, Helmuth, 1919: 49.

Wolter, Erich, Dr., 1933: 95.

Wolter, Ilse, Frl., 1932: 94.

Woltereck, 1930: 73.

Wolters, Fräulein, 1910: 72.

Wolters, Susanne, Kammersängerin, 1917: 40.

Wolters, Georg, Jagdmaler, 1930: * 56.

Wöltingerode, v., Grafen, 1918: 7 ff.

Wöltingerode-Woldenberg, von, 1933: 143.

Wormstall, J., 1925: 66.

Wossidlo, Prof. Dr., 1919: 61.

Wou, Gerdt de, 1933: 71.

Wrechingeroth, Johannes de, 1932: 85.

Wrede, 1926: 24.

Wrede, Prof., 1925: 64.

Wressing, Geistlicher, 1932: 85.

Wriede, Heinrich, 1920: 64; 1932: 75 ff.

Wriede, Paul, 1912: 22, 118; 1919; 51; 1920: 30; 1925: 42; 1926: 134.

Wroost, F. W., 1920: 64.

Wroost, W., 1927: 17; 1932: 75 ff.

Wulfert, Gastwirt, 1918: 43.

Wulfetange, M. d. preuß. L., 1920: 63.

Wulffen, v., 1913: 54.

Wullenweber, Jürgen, 1927: 125.

Wüllner, Philipp, 1929: 41.

Wunderlich, Lehrer, 1929: 158; 1930: 176.

Wüstefeld, Rektor, 1927: 114.

Zabel, Karl, Musikmstr., 1911: 59; 1933: 7.

Zachariae, Prof., 1911: 43; 1912: 104 ff.; 1930: 4.

Zader, Paul, 1912: 8.

Zaps, R., 1928: 24.

Zelle, Stallmeister, 1932: 109.

Zeller, Prof., 1911: 27, 77.

Zeppelin, Graf, 1913: 8.

Zick, Lehrer, 1930: 126.

Zickfeldt, A. W., 1933: 39.

Ziegenmeyer, 1911: 77; 1913: 115; 1926: 88.

Ziegler, Dr., Oberbürgermstr., 1932: 124.

Ziegler, Pastor, 1911: 151.

Zierow, Wilh., 1920: 64.

Ziesig, Thomas, Kammerrat, 1925: 100 ff.

Ziethen, General, 1915: 35; 1927: 125.

Zimmer, Lehrer, 1933: 126.

Zimmer, Carl, Dr., 1926: 54.

Zimmermann, F. W. R., 1917: 74, 84.

Zimmermann, J. E. A. W., Prof., 1930: 184.

Zimmermann, Paul, Prof. Dr., Geh. Archivrat, 1910: 43; 1911: 34; 1917: * 39; 1924: 25, 32; 1925: 125; 1927: 98; 1929: 64; 1933: 39 ff., 130, 132.

Zimmermann, Luise, geb. Bode, 1933: 39 ff.

Zimmermann, Rudolf, Senatspräsident, 1933: 40.

Zimmermann, Martha, geb. Pfaff, 1933: 40.

Zimmermann, Tagelöhner, 1932: 55.

Zimmermann, Utffz., 1917: 49.

Zincken, J. F. F., 1925: 100.

Zippling, J. C. L., 1925: 127.

Zippling, J. H., 1925: 127.

Zobel, Franz, Lehrer, 1924: 92; 1925: 126; 1928: 19; 1932: 7.

Zückert, Johann Friedrich, 1931: 56.

Zugschwert, Korv.-Kapt., 1915: 111.

Zurbonsen, Prof., 1924: 123.

Zurbrüggen, Otto, 1927: 11.

Zweydorff, von, Gen.-Major, 1932: 108.

Zwilgmeyer, Justizrat, 1932: 63.

Zwilgmeyer, Frl., 1932: 64.

Zwißler, J., 1910: 52, 91; 1913: 68; 1924: 90; 1929: 16, 61; 1931: 2.

III. Verfassernamen

Die Verfasser von Gedichten und Erzählungen sind hier nicht aufgeführt, da sie bereits im Sachverzeichnis unter "Gedichte" bzw. "Erzählungen" namentlich verzeichnet sind.

Alpers, Paul, 1911: 110.

Andree, Richard, 1910: 19.

Bäte, Ludwig, 1919: 21.

Bechler, Pastor, 1930: 108.

Becker, R., Reg.-Ob.-Landmesser, 1924: 31.

Beckey, H,, 1918: 71.

Behse, Dr., 1932: 57.

Benze, Rudolf, Dr., 1910: 130; 1924: 66; 1925: 110, 112, 142; 1926: 49, 74; 1927: 60; 1928: 189, 190; 1929: 16, 47, 48, 136, 165, 166, 167, 168; 1930: 61, 63, 64, 80 96, 156, 159, 160, 188, 190; 1931: 63, 64, 79, 84, 125, 126, 128; 1932: 26, 127, 128; 1933: 32, 62, 128.

Bergfeld, Ernst, 1933: 64, 174.

Beyer, Pastor, 1930: 13.

Blanke, K., 1915: 109.

Blau, Utffz., 1915: 111.

Bode, Ernst, 1925: 112; 1930: 86.

Bödecker, Dr., 1915: 1.

Bödewadt, Jakob, 1915: 68; 1918: 54.

Bohlmann, Robert, 1927: 34.

Bonne, Dr., 1915: 48.

Börker, Wilhelm, 1911: 10, 125; 1912: 2, 26, 27, 28, 63, 127; 1913: 93; 1914: 84; 1915: 102; 1916: 86, 87; 1917: 27, 32, 56; 1919: 47, 51; 1920: 12, 21; 1921: 43, 44, 45, 78; 1923: 8; 1924: 26, 27, 28, 91, 93, 131, 132, 133, 135; 1925: 32, 43, 76, 77, 80, 91, 108, 109. 114, 143; 1926: 22, 29, 30, 84, 110, 112, 121, 128, 141, 142, 143, 144; 1927: 31, 32, 64, 81, 93, 102, 103, 104, 106, 133, 134; 1928: 29, 30, 34, 38, 63, 69, 71, 72, 103, 104, 105, 106, 185, 191, 192; 1929: 45, 46, 48, 86, 87, 88, 105, 130, 134, 135, 136; 1930: 45, 49, 62, 63, 95, 96, 116, 127, 146, 151, 153, 191, 192; 1931: 66, 90, 96, 127, 128; 1932: 1, 20, 23, 27, 28, 41, 64, 74, 96, 99, 117, 124, 125, 126; 1933: 17, 31, 32, 34, 38, 62, 63, 77, 90, 123, 126, 127, 133, 174, 175, 176.

Börnecke, 1910: 66.

Böse, Fritz, Dr.-Ing., 1929: 2, 14, 92.

Bothe, Karl, 1917: 44.

Brackebusch, Dr., 1910: 88.

Brakebusch, Herbert, 1911: 119.

Brandt, Karl, Mus.-Verw., 1928: 177; 1929: 115.

Braun, Friedrich, 1913: 28.

Bröcker, Paul, 1910: 57; 1911: 89.

Brodführer, Dr., 1914: 63.

Brünig, C. F. Kurt, 1928: 180.

Bürger, Prof. Dr., 1910: 2.

Carlssen, Egbert, 1911: 81.

Claussen, Reg.-Baumeister, 1919: 42.

Coërs, G. Chr., 1918: 72.

Cramm, Fr. W., 1930: 102, 130; 1931: 98, 1933: 19.

Cunze, D., Dr., 1910: 165.

Curdt, Rudolf, Prof., 1919: 52.

Damköhler, Ed., 1931: 111.

Damm, 1911: 25.

Decker, Friedrich, 1927: 49, 101; 1928: 191.

Deppe, 1913: 123.

Demuth, Heinrich, 1928: 61.

Dettmer, Vitus, Geh.-Konsistorialrat, 1926: 99.

Dingemann, G., 1925: 88.

Dörr, Forstmeister, 1933: 98.

Dosse, Pastor, 1930: 188; 1932: 55.

Edel, Heinrich, 1928: 19, 107; 1931: 123; 1932: 2, 24, 35; 1933: 54.

Eggeling, E., Pastor, 1933: 134.

Eggersglüß, Heinrich, 1924: 19.

Ehrke, Hans, 1921: 71.

Eißfeldt, 1913: 125.

Elsner, Wilhelm, Dr., 1921: 50.

Elster, Hans Martin, 1917: 2.

Elster, Richard, Prof., 1912: 41.

Ernst-August, H. z. Br.-L., 1914: 72; 1915: 5.

Eßmann, Lehrer, 1921: 35.

d'Ester, Karl, Dr., 1918: 23.

Falke, Dr., 1925: 143.

Fehreke, Wilhelm, 1917: 13.

Fickendey, Heinrich, 1923: 2.

Fischer, Hermann, 1930: 34; 1933: 127.

Fischer, Karl Berthold, 1914: 42; 1915: 89; 1916: 58, 101; 1917: 9; 1918: 6; 1920: 55; 1922: 3.

Flemes, Chr., 1912: 19; 1915: 117; 1918: 68.

Franck, Ludwig, Dr., 1925: 36, 96; 1926: 60, 89, 117; 1927: 2, 45, 117; 1928: 88; 1929: 56; 1930: 84; 1931: 50; 1932: 15; 1933: 23.

Frankenberg, Hermann von, 1912: 10; 1913: 9; 1930: 44, 47, 178.

Frankenstein, Wilhelm, Dr., 1929: 150.

Freise, Reg.-Baumstr., 1920: 34.

Freyenberg, Otto, 1931: 6, 60.

Frick, Uffz., 1916: 84.

Frick, Rudolf, 1925: 90, 103, 134; 1926: 1, 110; 1927: 121, 135; 1928: 15; 1929: 48, 55; 1930: 183; 1931: 124; 1933: 128, 165.

Frick, Wilhelm, Dr. phil., 1910: 110.

Frick-Hameln, 1925: 86.

Fuhse, Franz, Prof. Dr., 1927: 72; 1929: 90; 1930: 61, 93, 134, 189; 1931: 16, 109; 1932: 43, 67, 98.

Gerlich, Pastor, 1916: 87.

Giannoni, 1914: 52.

Gleitz, Paul, 1926: 53, 84; 1929: 122; 1930: 179; 1932: 63.

Glümer, Hans von, 1933: 10.

Gottlieb, J., 1932: 24.

Gröper, Friedrich, 1928: 59.

Grosse, W., A.-G.-Rat, 1931: 60.

Grußendorf, Hermann, 1912: 104.

Grußendorf, Hermann, Dr., 1916: 22; 1918: 58.

Haake, Heinz, 1933: 96, 129.

Haccius, Georg, D., 1918: 50.

Hahne, Franz, Prof., 1928: 70; 1930: 2, 167.

Hahne, Otto, Prof., 1912: 28; 1928: 13, 69, 70; 1929: 50, 88, 124, 134, 136; 1930: 66; 1931: 26, 43, 63, 125; 1932: 6, 96, 114; 1933: 46, 148, 168.

Hämerling, G., 1925: 45; 1931: 2.

Hampe, Viktor, 1910: 113.

Haenel, Erich, 1913: 107.

Hansen, H., Pastor, 1918: 27.

Hartwieg, Staatsminister, 1914: 2, 8.

Hayder, Pastor, 1911: 34; 1913: 125.

Hecht, Gustav, Reg.-Baumeister, 1910: 116; 1914: 37.

Hedin, Sven, 1914: 71.

Heineke, J., 1927: 41.

Heister, H., 1930: 9.

Helmecke, O., 1933: 60.

Herse, Wilhelm, Dr., 1931: 55.

Heydenreich, Pastor, 1910: 34, 75; 1911: 97; 1913: 11; 1914: 74; 1917: 104; 1925: 2; 1926: 107.

Hindenburg, von, 1917: 45; 1926: 116.

Hinrichs, Curt, 1929: 60.

Hoffmann, Susanne, 1926: 82; 1927: 123.

Hofmeister, H., Prof. Dr., 1933: 63, 74, 127.

Holborn, Wilhelm, 1930: 46.

Höltje, Lotte, 1926: 17.

Hoops, Heinrich, Pastor, 1922: 8.

Huch, Rudolf, 1910: 50.

Huisken, C., 1912: 59.

Isensee, Wilhelm, 1918: 40; 1919: 26; 1924: 130; 1927: 59; 1930: 56, 114; 1932: 113.

Jäger, August, 1915: 107; 1926: 105.

Jakob, Bruno, 1916: 111.

Jeep, Friedrich, Pastor, 1910: 71; 1912: 109; 1913: 15; 1914: 18, 91.

Jesse, Wilhelm, Prof. Dr., 1929: 38, 77; 1930: 23.

Johann Albrecht, Regent, 1914: 5.

Jordan, Robert, 1924: 12, 34; 1926: 32.

Jüngst, H.-W., 1932: 10.

Kahle, P., 1914: 48.

Kahn, Edgar, 1927: 93.

Kallmeier, Gefr., 1915: 112.

Kammerer, Kurt, 1926: 12.

Katsch, Hermann, 1917: 47.

Käune, W., 1918: 67.

Kirmse, Robert, 1917: 44.

Klaiber, Chr., 1910: 100; 1911: 90; 1913: 2.

Kleinknecht, San.-Rat, 1932: 63.

Klopfer, Paul, Dr.-Ing., 1911: 6.

Knaust, 1917: 40.

Knoop, L., Lehrer, 1925: 104; 1926: 34, 50; 1928: 97; 1929: 43.

Knoop-Rudolf, Dr.-Ing., 1928: 164.

Koch, K., 1911: 2.

Koch, Th., 1911: 113.

Koldewey, Prof. Dr., 1910: 14, 40, 43, 1913: 127; 1916: 68; 1919: 34; 1922: 1.

Koslowski, Paul, 1930: 180; 1933: 28.

Krenge, Ernst, Pastor, 1929: 163.

Krone, Otto, 1930: 39; 1933: 120.

Krüger, Hermann, Minister, 1914: 9; 1920: 2, 10; 1921: 52; 1923: 1; 1924: 1, 25; 1925: 27; 1926: 140; 1927: 23, 34.

Krüger, H., Reg.-Präs., 1917: 66; 1918: 2, 9; 1925: 55.

Krüger, H. K. A., 1914: 54.

Kumm, A., Prof. Dr., 1931: 34.

Kurt, Georg, 1917: 20.

Lange, Karl, Dr., 1930: 82; 1931: 74.

Lange, Wilhelm, 1933: 24.

Leitzen, Hans, Prof., 1910: 24.

Liesenberg, C, 1913: 71, 113.

Lohmann, G., 1927: 130.

Löns, Hermann, 1928: 90.

Lüdecke, Otto, 1911: 137; 1916: 62, 116: 1917: 19.

Lüders, A., 1928: 52, 74; 1930: 6; 1932: 46.

Lüders, W., Dr., 1911: 44, 84, 125; 1933: 143.

Ludwig, H., 1910: 41; 1913: 34.

Lühmann, H., Prof., 1910: 98; 1913: 66; 1915: 9; 1920: 52; 1924: 29, 119, 134; 1925: 61; 1926: 24, 85; 1927: 130; 1931: 60, 61; 1932: 28.

Mack, Heinrich, Prof. Dr., 1930: 98; 1931: 52; 1933: 160.

Mahrenholz, Pastor, 1913: 110.

Marquord, Minister, 1926: 114.

Maßberg, Karl, 1924: 40, 72; 1930: 37, 162; 1933: 105.

Mathis, Marie, 1919: 9.

Meier, P. J., 1911: 42; 1926: 121; 1928: 175; 1929: 18; 1930: 58; 1931: 47.

Meister, Rudolf, Dipl.-Ing., 1912: 68.

Meves, Otto, Stud.-Rat, 1932: 82.

Meyer, Ernst, Prof. Dr., 1927: 26; 1931: 113.

Meyer, Otto, Mus.-Leiter, 1911: 54, 140; 1912: 99; 1927: 64; 1929: 87, 147; 1933: 32, 130.

Meyer, Wilhelm, Kanonier, 1917: 50.

Mielke, Robert, Prof., 1920: 16.

Mildenstein, Pastor, 1929: 138.

Mitgau, Prof. Dr., 1932: 71.

Montenbruck, G., 1910: 146.

Mühe, A., Lehrer, 1925: 124; 1928: 21; 1932: 84.

Müller, Heinrich, 1928: 86.

Müller, Theodor, 1929: 74; 1931: 19; 1933: 43, 64, 127.

Müller-Karbach, Erwin, Dr., 1924: 98.

Naumann, Heinrich, 1916: 90.

Pape, O., Lehrer, 1927: 28; 1929: 32.

Peßler, Wilhelm, Dr., 1925: 137; 1929: 81.

Peters, Rudolf, Lehrer, 1932: 110.

Petzold, Franz Karl, 1916: 108.

Pfeifer, Hans, Geh.-Oberbaurat, 1924: 4; 1927: 15, 76, 96, 109; 1928: 6, 30, 31, 43, 169; 1930: 57, 110; 1931: 22, 27, 60; 1932; 105; 1933: 66.

Pfeifer, Hermann, Geh. Hofrat, Prof., 1910: 50; 1913: 6; 1927: 133.

Pini, Dr., Wolfenbüttel, 1928: 154.

Pörksen, Emil, 1918: 77.

Quistorf, Hermann, 1924: 127.

Raabe, Wilhelm, 1911: 40.

Reddersen, Paul, 1915: 110.

Reiche, Armin, 1918: 19.

Reimerdes, Ernst Edgar, 1930: 40.

Reitemeyer, Th., 1910: 68.

Reuter, Fritz, 1913: 1.

Ridder, W., 1932: 24.

Rodermund, Albert, 1929: 158; 1930: 175.

Roegglen, Theodor, 1915: 113.

Röhrs, Fritz, 1925: 115; 1926: 11; 1927: 45, 51; 1928: 58; 1933: 167.

Rose, Karl, 1925: 82; 1927: 58; 1928: 16, 81; 1929: 107; 1930: 141, 187; 1932: 58, 102; 1933: 155.

Roselieb, Gustav, 1928: 36.

Roth, Hedwig, 1912: 77.

Rüggeberg, Fritz, 1933: 56 ff.

Rüstig, Hermann, 1929: 156; 1930: 51; 1933: 81.

Saffe, Ferdinand, 1914: 13.

Salomon, 1910: 86.

Sander, E., 1932: 64.

Sandvoß, Helmut, Dr., 1933: 78.

Sattler, A., 1911: 16, 57, 94.

Schack, Leihhausrentmeister, 1919: 2.

Schaper, Robert, 1926: 77, 92, 101; 1930: 186; 1931: 123.

Schecker, Pastor, 1919: 22.

Schermann, L., Stadtbaumstr., 1911: 130.

Schiefler, C., 1915: 15.

Schlickmann, Maria, 1928: 98.

Schmaltz, K., 1910: 104.

Schmidt, Fr., Dresden, 1930: 100.

Schmidt, Richard, 1925: 73.

Schmidts, G., Lehrer, 1918: 36.

Schomburg, H. E., 1914: 77; 1919: 13.

Schomburg, Pastor, 1930: 186; 1931: 60.

Schönfelder, Baurat, 1916: 93.

Schrader, Wilhelm, 1929: 142; 1930: 136, 172; 1931: 18, 104; 1932: 66, 80, 108; 1933: 32, 39, 73, 84, 163, 172.

Schrader, W. (Holzminden), 1914: 43, 65.

Schröder, G. F., 1932: 95, 111.

Schulz, Erich, Schriftleiter, 1931: 117.

Schulze, Walter, 1926: 103.

Schünemann, Marie, 1925: 133

Schurek, Paul, 1920: 57.

Seemann, Karl, 1918: 53.

Sempf, Adolf, 1930: 136.

Sievers, Karl, Justizrat, 1926: 54.

Sievers, Rudolf, 1911: 23.

Solmßen, Dr., 1917: 33.

Spehr, 1910: 10.

Steckhan, Karl, 1926: 131.

Steilen, Diedrich, 1918: 76; 1920: 3; 1929: 164; 1932: 17; 1933: 14.

Steinacker, Karl, Prof. Dr., 1924: 104; 1925: 104; 1926: 121; 1928: 160; 1931: 89; 1933: 51.

Stier, Ernst, 1914: 87; 1915: 57.

Stöbe, Alfred, 1916: 109.

Stockmayer, von, L., 1928: 177; 1930: 124.

Stolle, Rudolf, 1918: 10; 1932: 1.

Strauß, H., 1917: 19, 26.

Stützer, F., 1911: 50.

Suling, Mathilde, 1931: 26, 123; 1932: 25.

Tacke, W., M. d. L., 1917: 95.

Tecklenburg, August, 1921: 59.

Teiwes, A., 1925: 50; 1927: 66.

Temme, G., Uffz., 1917: 50.

Tölle, Wilhelm, 1913: 40.

Trapp, Albert, 1929: 96.

Trinius, August, 1912: 1; 1925: 1.

Tscharmann, Heinrich, 1913: 107.

Twele, August, 1912: 61; 1914: 35.

Uhde, H., 1933: 166.

Ulrichs, 1921, 45.

Unger, Rudolf, 1917: 56.

Voges, Hermann, Dr., 1925: 100.

Voges, Th., 1928: 11, 42, 51.

Weber, F., 1933: 118.

Wedemeyer, Erich, 1914: 10; 1929: 41; 1930: 184; 1932: 14; 1933: 146.

Weigand, Heinrich, 1931: 58.

Wellner, Erich, 1927: 54.

Welzel, Syndikus, 1911: 50.

Wilhelm II., 1914: 70; 1918: 1.

Willeke, Georg, 1910: 31.

Willke, Otto, Dr. med., 1916: 1, 26; 1921: 40; 1923: 7; 1924: 28, 29, 51, 62, 63, 89, 93, 95, 96, 110, 134, 135, 136; 1925: 3, 7, 45, 46, 70, 77, 78, 79, 80, 98, 106, 110, 111, 112; 1926: 21, 28, 31, 53, 66, 111, 123, 138, 143; 1927: 3, 30, 31, 47, 52, 57, 63, 85, 96, 98, 101, 114, 126, 129, 135; 1928: 25, 31, 67, 68, 99, 100, 101, 104, 156, 184, 186, 187, 190; 1929: 46, 70, 84, 88, 125, 128, 129, 155; 1930: 95, 118, 127, 190; 1931: 124; 1932: 123, 127; 1933: 64, 128, 170, 175, 176.

Wisliceny, H., 1915: 78.

Wißmann-Matthy, Berta, 1933: 1.

Witt, Klaus, Dr., 1925: 47, 48; 1927: 16.

Witt, de, Wilhelm, 1912: 124.

Woltereck, K., Dr., 1930: 71.

Wortmann, Prof. Dr., 1910: 38.

Wriede, Paul, 1924: 9.

Zacchi, Ferdinand, 1922: 2.

Zaps, August, 1910: 126; 1911: 101.

Zerbst, Kirchenrat, 1918: 78.

Zimmermann, Hildegard, 1927: 95; 1928: 95.

Zimmermann, Paul, 1913: 13, 51; 1921: 2; 1928: 2; 1929: 118; 1930: 73.

Zimmermann, Rudolf, 1918: 33.

Zobel, Franz, 1924: 80; 1925: 43; 1926: 2; 1928: 54; 1929: 80; 1930: 126.

2. Ortsverzeichnis

Aachen, 1915: 72, 74; 1918: 1, 46, 74; 1921: 50; 1928: 159; 1930: 69, 96; 1931: 106,

Aarau i. Schweiz, 1929: 21.

Abbenrode a. Elm, 1929: 52; 1931: 35, 44.

Abbensen, 1931: 90.

Abbesbüttel, 1931: 20, 35, 42.

Abbetisconrod, Wüstung, 1932: 84.

Achim b. Börßum, 1926: 34; 1933: 66.

Achim b. Bremen, 1911: 113; 1920: 25.

Achtermann i. Harz, Berg, 1931: 55 ff.

Ackenhausen, 1911: 151; 1928: 24; 1930: 108 ff.

Adelebsen, 1913: 113; 1926: 2.

Adenstedt, 1913: 19; 1931: 38.

Adersheim, 1924: 74; 1925: 67; 1930: 37, 162; 1933: 111.

Aderstedt, Kreis Bernburg, 1913: 16 ff.

Adrianopel, 1913: 29.

Ahlerstedt, 1925: 123.

Ahlshausen, 1928: 21.

Ahlum, 1911: 116; 1921: 13, 32, 34; 1925: 27.

Ahrensburg, 1918: 75.

Ahsen a. Weser, 1920: 24.

Ala-Burg, 1930: 71 ff.; 1933: 24.

Aleppo, 1933: 43.

Alfeld, 1910: 130; 1911: 101; 1924: 81; 1926: 2; 1931: 86.

Alicante i. Spanien, 1916: 62.

Allersheim b. Holzminden, 1921: 12.

Allrode i. Harz, 1915: 7; 1931: 112.

Almrich, 1929: 147.

Alsleben a. d. Saale, 1931: 115.

Alt-Buckow i. Meckl., 1931: 46.

Altena (Kr. Helmstedt), 1921: 32; 1932: 114.

Altenau, 1931: 22; 1933: 126.

Altenbrak i. H., 1913: 30; 1931: 24.

Altenburg i. Rheinland, 1930: 96.

Altendorf b. Holzminden, 1913: 114; 1924: 12.

Altengamme, 1911: 149; 1912: 7.

Altenhagen, Amt Salder, 1924: 42 ff.; 1933: 105, 110 ff .

Altenkamp a. Rhein, 1910: 105, 109; 1920: 55.

Alten-Klücken (Gut), 1915: 12.

Altgandersheim, 1930: 108; 1931: 44.

Althaldensleben, 1929: 33.

Altona, 1913: 53; 1917: 60; 1920: 19; 1924: 110; 1927: 62.

Alvenungarod, Wüstung, 1932: 84.

Altwallmoden, 1929: 75.

Alvensleben, 1923: 4.

Alvesse, 1931: 20, 44.

Amand, St., 1915: 36.

Amasia, 1933: 43.

Amelinghausen, 1912: 81; 1916: 106.

Amelunxborn, 1910: 35, 104 ff., 110 ff., 129, 131; 1911: 4, 76, 77; 1912: 43; 1913: 113; 1920: 15; 1921: 2, 7, 8 ff., 32, 34; 1925: 27, 36; 1927: 50; 1930: 180 ff.; 1931: 13; 1932: 99; 1933: .136, 140 ff.

Ammensen, 1911: 116; 1931: 44.

Ampleben, 1926: 86; 1929: 50; 1930: 8. 1933: 169.

Amsterdam, 1931: 104.

Anderten, 1931: 36.

Andreasberg, St., 1913: 9, 86; 1926: 21, 122.

Angree b. Lüttich, 1915: 74.

Anholt, 1929: 28.

Annaberg, 1911: 20.

Ansbach, 1916: 7.

Antwerpen, 1914: 98; 1915: 61, 83; 1916: 120; 1930: 140.

Apenburg b. Osterlinde, 1924: 78; 1933: 107.

Apenrade, 1920: 30.

Appenrode, Wüstung, 1924: 75 ff.

Arbergen b. Achim, 1913: 27.

Argos, 1913: 29.

Arholzen, 1910. 34; 1916: * 42; 1924: 12; 1933: 136.

Arkona auf Rügen, 1910: 107.

Armentiers, 1915: 74; 1916: 66.

Arnstadt i. Th., 1919: 49.

Arnswalde, 1915: 12.

Arolsen, 1924: 107; 1927: 86.

Arsten, 1920: 4.

Arzburg, 1924: 48; 1933: 107.

Aschersleben, 1913: 17, 18; 1914: 50.

Asel, 1927: 91.

Aspenstedt a. Huy, 1913: 16.

Asse, 1910: 162.

Asseburg, 1910: 129; 1911: 17; 1931: 12.

Asselburg, 1924: 45, 48; 1933: 113.

Astfeld, Kr. Gandersheim, 1915: 99.

Ath i. Belgien, 1915: 35.

Athen, 1913: 29; 1924: 120.

Athenstedt b. Halberstadt, 1913: 16.

Attendorn, 1925: 64.

Atzum, 1920: 59; 1932: 3; 1933: 57.

Auerberg s. Stadtoldendorf.

Auerhahn, Gasthaus, 1926: 21; 1928: 62.

Auerstädt, 1911: 39, 152; 1912: 109; 1926: 140.

Augsburg, 1931: 9.

Aywaille, 1915: 96.

Baalbeck, 1926: 6.

Baddeckenstedt, 1926: 2.

Baden a. Weser, 1920: 26.

Baden b. Wien, 1:932: 70.

Badenhausen, 1915: 9 ff., 98.

Bahrdorf, 1913: 53.

Ballenstedt, 1911: 109; 1913: 92; 1925: 68.

Bamberg, 1925: 92; 1930: 68, 78.

Barbecke, 1924: 75 ff.; 1930: 163.

Bardorf, 1923: 4.

Bardowiek, 1929: 16.

Barenau b. Osnabrück, 1924: 122.

Bärenborn, Bärengarten, Bärenkäste, Bärenstein s. Harzburg, 1922: 3.

Bärenwalde, 1912: 88.

Barmbeck, 1919: 61.

Barmke, 1920: * 45, 49; 1930: 88.

Barnsdorf, Wüstung, 1932: 114.

Barrl, 1926: 28.

Barth i. Pommern, 1921: 59.

Bartshausen, 1928: * 8 ff.

Barum, 1924: 45 ff., 73, 92; 1930: 164, 175; 1933: 112.

Barwedel, 1921: 39.

Basel, 1910: 175; 1916: * 49, 68; 1920: 111, 115; 1932: 26, 128; 1933: 6, 164.

Bayreuth, 1918: 11.

Bechtsbüttel, 1931: 35; 1932: 21, 62; 1933: 18.

Beckum a. Weser, 1926: 96.

Beddingen, 1916: 67; 1924: 74; 1930: 14; 1933: 110.

Bednarken i. Ostpr., 1925: 70.

Beerst, 1915: 8.

Beetzhorn, 1926: 135.

Behringen, 1926: 28; 1933: 15.

Beienrode, Kr. Göttingen, 1926: 2.

Beienrode b. Königslutter, 1930: 151; 1931: 35.

Beierstedt, 1926: 88.

Beirut, 1933: 43.

Belgard i. Pommern, 1914: 50.

Belle Alliance, 1915: 41.

Belvedere, Schloß i. Thür., 1925: 92.

Benkendorf b. Salzwedel, 1915: 12.

Benneckenstein, 1911: 109; 1927: 15 ff.; 1931: 24, 112.

Benninghöfen, 1925: 58, 60.

Benstorf, Kr. Hameln, 1929: 155.

Bentierode b. Gandersheim, 1932: 115.

Bentlah, Forstort, 1933: 98.

Benzingerode, 1914: 50; 1928: * 10 ff.; 1930: 186; 1931: 46, 112.

Berel, 1913: 20; 1924: 73; 1930: 163.

Berel, Klein, Wüstung, 1924: 46.

Berenbrock, 1927: 28; 1929: 32 ff.

Bergen b. Celle, 1931: 16.

Bergen op Zoom, 1926: 95 ff.

Bergedorf, 1910: 33.

Berich, 1927: 91.

Berka, Bad, 1930: 96, 157.

Berklingen, 1912: 110 ff.; 1913: 15 ff.; 1917: 77; 1933: 151.

Berlin, 1910: 46, 92, 142, 174 ff.; 1911: 2, 6, 25, 26, 27, 28, 30, 43, 65, 77, 111, 148; 1912: 17; 1913: 8, 14, 120 ff.; 1914: 2; 1917: 8; 1918: 11 ff., 46, 70 ff.; 1919: 34; 1920: 31, 63; 1921: 52, 63; 1924: 114, 122; 1925: 80; 1926: 138; 1927: 18, 62, 87; 1928: 2, 38, 81, 102, 158, 183; 1929: 14, 16, 72, 79, 84, 164; 1930: 57, 82, 99, 186, 190; 1931: 2, 106, 114; 1932: 68, * 98; 1933: 18, 43, 73, 86.

Bern, 1914: 27; 1927: 128.

Bernburg, 1913: 16 ff.; 1933: 2.

Berry au Bac, 1915: 64.

Bethel b. Bielefeld, 1919: 36.

Betschdorf i. Elsaß, 1910. 175.

Bettingerode a. H., 1927: 99.

Bettmar, 1929: 153.

Beulshausen, 1925: 128; 1928: 24.

Bevenrode, 1927: 77.

Bevern, 1910: 34 ff., 91, 101, 102, 131, 163; 1911: 98, 113 ff., 116, 153; 1913: 87 ff., 113 ff.; 1920: 48; 1921: 22 ff.; 1927: 25; 1931: 44; 1932: 108.

Bickelstein i. d. Heide, 1930: * 147 ff.

Bielefeld, 1914: 26; 1919: 39; 1925: 64; 1928: 102.

Bienrode, 1910: 165; 1926: 104; 1931: 20; 1933: 66.

Biewende, Groß-, 1925: 104; 1926: 50; 1928: 42, 179; 1929: 43, * 116; 1930: 9 ff.; 1931: 46; 1933: 110.

Biewende, Klein-, 1925:104; 1926: *50 ff.; 1927: 130 ff.; 1928: 42, 177 ff.; 1929: 43, 117.

Bilderlah, 1928: 22; 1929: 75.

Binder, 1927: 51.

Bisperode, 1932: 115; 1933: 71, 72.

Bispingen, 1912: 80.

Biesterfeld s. Schwalenberg i. Lippe.

Blankenburg a. H., 1910: * 4, 5, 7, 9; 1911: 109, 115, 151; 1912: * 12, 57, 60, 192, 121; 1913: 5, 9, 15, 30, 68, 80, 91; 1915: 111, 114, 120; 1917: 78; 1918: 8; 1919: 2, 6, 9, 11; 1920: 48; 1921: 10, 80; 1924: 9; 1925: 64; 1927: 2 ff., 98, 129; 1928: 10, 159; 1929: 133; 1930: 172, 190; 1931: 22, 111, 115; 1932: 26, 128; 1933: 6, 164.

Blankenburg i. Th., 1916: 85.

Blankenese, 1919: 61.

Bleckenstedt, 1911: 17; 1916: 102; 1930: 37, 163, 164; 1933: 56, 71.

Blender, 1918: 75.

Bochum, 1914: 58.

Bockenem, 1929: 158; 1930: 175, 190.

Bockheber, 1925: 60.

Bockholt i. Belgien, 1915: 75.

Bockswiese a. H., 1928: 61.

Bockumer Mühle, 1912: 81.

Bodenburg i. Br., 1928: 21; 1929: 74 ff.

Bodenstein b. Lutter a. Bbg., 1921: 32.

Bodenstein, Schloß, 1929: 71.

Bodenstein, Klippen, 1933: 17.

Bodenwerder, 1910: 35; 1913: 90; 1914: 21; 1924: 16.

Bodfeld, 1918: 6; 1920: 56; 1922: 3; 1931: 55.

Boffzen, 1927: 81.

Boimstorf, 1920: 49; 1927: * 78 ff.; 1931: * 117 ff.; 1932: 21.

Boitzenhagen, 1930: 149.

Boldekow i. Pommern, 1918: 47, 75.

Bonn, 1911: 112; 1930: 43, 96; 1931: 114.

Borkenkrug s. Torfhaus.

Borkum, 1915: 95.

Börnecke a. Harz, 1911, 151; 1931: 44, 113; 1933: 68, 126.

Bornhausen, 1921: 13; 1932: 9, 62.

Bornhöved, 1927: 40.

Bornholm, Insel, 1926: 88.

Bornum a. Harz, 1921: 32; 1930: 176; 1931: 46.

Bornum b. Königslutter, 1929: 50; 1933: 125, 151.

Borodino, 1925: 126 ff.

Börry, 1913: 111.

Börßum, 1912: 92; 1913: 68; 1918: 8; 1925: 67; 1926: 34; 1927: 35; 1928: 97; 1929: 43; 1931: 35; 1933: 67.

Bortfeld, 1911: 118; 1928: 160; 1931: 20; 1932: * 94.

Bösperde i. Westf., 1914: 58.

Boßleben, Wüstung, 1929: 50.

Bottrop, 1930: 187.

Bouvines, 1918: 6; 1922: 3; 1927: 39.

Bovenden, 1931: 111.

Boxhornberg s. Gr. Steinum.

Boxhornklippen s. Gr. Steinum.

Boyen b. Lötzen, 1914: 97.

Brabant, 1925: 133.

Brackstedt, 1920: 49; 1921: 36.

Bramstedt, 1916: 67.

Braunfels b. Gießen, 1926: 117.

Braunlage, 1911: 109; 1912: 92; 1913: 9; 1916: 110; 1918: 36; 1919: 6; 1920: 48; 1927: 98; 1928: 38, 159; 1931: 22, 46.

Braunschweig-Stadt:
Alexi-Pflegehaus, 1933: 6.
Alte Waage, 1928: * 120.
Altewiek, 1929: 16.
Altstadtrathaus, 1912: 69; 1927: 34 ff.; 1928: * 147 ff.; 1932: 73.
Anatomie, 1811: 43; 1921: 19.
Anstalten, Institute usw.:
Industrie- und Handelskammer, 1918: 3; 1927: 29.
Kreisdirektion, 1919: * 45.
Lachmannsches Blindeninstitut s. Schulen.
Landesfürsorgeamt, 1919: 9 ff.
Landesversicherungsanstalt, 1918: 3.
Landwirtschaftskammer, 1918: 3.
Leihhausanstalt, 1919: * 2 ff.
öffentl. Bücherei und Lesehalle, 1927: 29.
Ortskrankenkasse, Allgemeine, 1918: 3.
Taubstummen-Anstalt s. Schulen.
Apotheken, 1925: 103; 1927: 34; 1928: * 131.
Archiv, städtisches, 1927: 61; 1932: 28.
Bahnhofsgebäude, 1913: * 102, 121; 1914: 24; 1915: 120; 1917: 29; 1828: * 168.
Baugenossenschaft, 1918: 3.
Bedeutung der Stadt, 1927: 52 ff.
Belagerung, 1911: 17, 1925: 28 ff.
Bevern'sches Schloß, 1927: * 23 ff.
Bierbaum'sches Haus, 1928: * 135.
Bibliotheken, 1927: 29, 1929: 60 ff.
Bordelle, 1933: 53.
Botanischer Garten, 1911: 43.
Botanisches Institut, 1927: 52.
Br. vor 80 Jahren, 1933: 2 ff.
Br., Wanderung durch, 1929: 98.
Br., aus der Vogelschau, 1930: 96.
Br., vom Windmühlenberge aus, 1930: * 7.
Br., Gründung von, 1931: 61.
Br., städtebauliche Zukunft, 1913: 6 ff.
Br., als Hansestadt, 1930: 96.
Br., als Kulturstadt, 1930: * 2.
Brücken, 1913: 90; 1918: 12; 1928: * 164.
Brünings Saalbau, 1929: 144.
Brunswiek statt Br., 1929: 16, 55.
Buchwoche, 1918: 10.
Bullenteich: 1930: 183; 1931: 20; 1932: 5, 21.
Bürgermeister, 1911: 81 ff.
Burg Dankwarderode, 1910: 164; 1913: 121; 1926: 140; 1927: 23; 1929: 14 ff., 18; 1930: 2, 73; 1933: 71, 109.
Burggebiet: 1927: * 23 ff.
Burglöwe: 1927: 38, * 126; 1930: 2; 1932: * 67 ff., 69.
Burgmühle, 1926: 74, 99.
Burgplatz, 1928: * 121 ff., 146.
Denkmäler:
Eulenspiegelbrunnen, 1928: * 125; 1931: 109 ff.
Friedrich Wilhelm, 1915: * 38.
Raabe-Brunnen, 1931: * 122; 1932: 22.
Lessing, 1932: 5.
Heinrichslinde, 1913: 125.
Dompropstei, s. Kirchlen u. Klöster.
Dowesee, 1930: 21, 183; 1931: 19 ff.; 1932: 5.
Eisenbahn-Brücken, 1928: * 164 ff.
Eisenbüttel, 1914: 44; 1916: * 116; 1930: 46,
Eiserner Heinrich, d. L., 1915: * 115.
Elisabeth-Stift, 1929: 145.
Eulenspiegelbrunnen, 1928: * 125; 1931: 109 ff.
Eulenspiegelhaus, 1928: 123.
Fachwerkhäuser, 1910: 42, 130; 1928:
Fayencefabrik, 1921: 15.
Finanzgebäude, 1913: * 3; 1919: * 3.
Franz'sches Feld, 1911: 115; 1914: 80.
Friedhöfe:
Brüdern-, 1929: * 72.
Ehren-, 1916: * 18, 41.
Katharinen-, 1916: 64.
Magni-, 1929: * 12.
Martini-, 1912: 110.
Friedrich-Wilhelm, Herzog,
Denkmal, 1915: * 38.
Eiche, 1933: 8.
Galgenberg, 1933: 52.
Gasthöfe, 1911: 57 ff.; 1929: 113; 1932: 10 ff.; 1933: 52.
Gauß-Geburtshaus, 1911: 79; 1928: * 134.
Gesandschaften, 1930: 61
Geschütz-Gießerei, 1930: 110.
Gewandthaus, 1928: * 151.
Gildehaus, 1928: * 121 ff.
Hagenbruch, 1925: 19.
Haslicht-Insel und -Stein, 1914: 49.
Häuser:
Alte Waage, 1928: * 120.
Altstadtrathaus, 1928: * 147 ff.
Apotheke a. Hagenmarkt, 1928: * 131
Auguststraße 33, 1928: * 118.
Bevern'sches Schloß, 1927: * 23 ff.
Bierbaum'sches Haus, 1928: * 135.
Hintern Brüdern 18, 1928: * 137.
Brünings Saalbau, 1929: 144.
Cellerstraße 1, 1932: * 3, 5.
Damm 3 u. 4, 1928: * 112.
Dompropstei, 1932: 109.
Eulenspiegelhaus, 1928: 123.
Fallersleberstraße 8, 1928: * 135.
Finanzgebäude, 1913: * 3; 1919: * 3.
Gauß-Geburtshaus, 1911: 79; 1928: * 134.
Gewanbhaus, 1928: * 151.
Gildehaus, 1928: * 121 ff.
Gördelingerstr. 38, 1910: 130.
Hagenmarkt-Apotheke, 1927: * 34.
Hunebostel'sches Haus, 1928: * 130.
Justizgebäude, 1930: * 57.
Kalenwall 3, 1918: * 58.
Katharinenkirche, an der, Nr. 14 u. 15, 1928: * 111.
Knochenhauerstraße, Alte, Str. 11, 1928: * 108.
Kreisdirektion am Eiermarkt, 1919: * 45.
Lessing-Sterbehaus, 1926: 135.
Martini-Apotheke, 1925: * 103.
Meinhardshof, 1928: * 141 ff.
Mosthof, 1929: 7.
Mummehaus, Bäckerklint, 1928: *125; 1932: * 10 ff.
Nettelbeck'sche Mummebrauerei, 1928: * 137.
Offizier-Kasino, 1927: 23; 1929: 145.
ölschlägern 40, 1928: * 114.
Petritor, am alten, Nr. 2, 1928: * 127.
Poststraße 14, 1910: 129.
Reichsstraße 3, 1928: * 129.
Sack Nr. 1, 1933: * 56 ff.
Sieben Türmen, zu den, 1933: 34.
Schauburg, Langedammstr. 1922: 8.
Stecherstraße 10, 1928: * 132.
Steinstraße 3, 1928: * 115 ff.; 1931: 18.
Stern, zum, 1933: 34.
Tennishaus, 1932: 37 ff.
Veltheim'sches Haus, 1928: * 130.
Wilhelmsgarten, 1930: 100.
Wilhelmstraße 10, 1919: 11.
Wilhelmstraße 30, 1928: * 135.
Wilhelmstraße 95, 1928. * 129.
Weißes Ross, 1933: 52.
Heinrichslinde, 1913: 125.
Hoheworth, 1928: 86.
Jödebrunnen, 1927: * 121.
Jubelfeier i. J. 1856, 1932: 73.
Jubelfeier i. J. 1861, 1933: 8.
Justizgebäude, 1930: * 57.
Kemenaten, 1928: 110.
Kirchen, Klöster, Stifte:
Allgemeines, 1930: 2; 1933: 148 ff.
Aegidien-, 1918: 8; 1921: 2, 32, 34; 1927: 39; 1930: 75; 1931: 8; 1933: 41, 71, 153.
Andreas-, 1912: 20; 1924: * 109; 1920: * 142, 144; 1929: 60, *150, 152; 1930: 46, 93; 1931: 11; 1932: 73; 1933: 69.
Bartolomäus-, 1931: 108 ff.
Blasius-, 1912: 56, 108; 1918: 8; 1921: 2, 13, 34; 1924: 112; 1926: * 2 ff.; 1927: 38; 1928: 19; 1929: 18 ff.; 1930: 73, 80, 96; 1932: 108 ff.; 1933: 68, 71 ff. 163 ff.
Brüdern-, 1924: * 113; 1929: 60, * 151; 1931: 8.
Cyriacus-, 1921: 2, 13, 34; 1930: 148.
Dom, s. Blasiuskirche.
Dominikaner-, 1921: 34.
Elisabethstift, 1929: 145.
Franziskaner-, 1921: 34.
Jacobs-, 1925: * 90.
Johannis, 1930: 81, 96, 153.
Katharinen-, 1926: * 1; 1928: * 145; 1930: 60, 80, 93, 175; 1933: 66, 73.
Kreuzkloster-, 1921: 2, 32, 34; 1933: 53.
Leonhard-, 1921: 32.
Magni-, 1911: 71; 1930: 111; 1932: 21; 1933: 66, 68, 71; 150.
Martini-, 1911: 58; 1918: 31; 1925: * 135; 1926: 66; 1930: 81, 93; 1931: * 39, 45; 1933: 68, 71 ff., 151.
Michaelis-, 1927: 76; 1933: 71.
Pauliner-, 1921: 34; 1926: 74.
Petri-, 1929: * 137; 1930: 81, 93, 110, 175.
Krankenhäuser, 1921: 24; 1929: 15; 1933: * 148 ff., 153.
Kreisdirektion, * 1919: 45.
Krematorium, 1911: 116.
Lachmann'sches Institut, 1911: 58.
Lessing-Denkmal, 1911: 60; 1929: 9; 1932: 5.
Lessing-Sterbebaus, 1926: 135; 1929: 10, 12.
Leuenturm, 1927: 128.
Liberei b. St. Andreas, 1929: 60.
Mastbruch, 1931: 42.
Messe (Jahrmarkt), 1911: 16, 57 ff., 94 ff.; 1915: * 30; 1932: 71 ff.; 1933: 5 ff.
Michaelsburg, 1933: * 165.
Mosthof : 1929: 7.
Münze, Münzschmiede, 1921: 15.
Museum:
Anton-Ulrich-, 1917: 12; 1918: 8; 1921: 19; 1926: 77, 92; 1927: 25, 39, 60; 1929: 14, 100; 1930: * 134, 140, 168; 1932: 8.
Gauß-, 1911: 79; 1927: 129; 1928: * 134; 1930: 63.
Naturhistorisches-, 1927: 45.
Städtisches-, 1928: 40, 97; 1929: 78 ff., 96 ff.; 1930: 21, 93, 177; 1931: * 79 ff.; 1932: 56 ff.; 1933: 84, 170.
Vaterländisches-, 1912: 69 ff.; 1926: 76; 1927: 110; 1928: 11, 41, * 160; 1930: * 57, 86 ff.; 1931: 16; 1932: 40, 98; 1933: 41, 58, 138, 154.
Nußberg, 1914: 49; 1928: 9, 19 ff.; 1932: 106.
Offizier-Kasino, 1927: 23; 1929: 145.
Opernhaus s. Theater.
Pawel'sches Holz, 1914: 50.
Raabe-Brunnen, 1931: * 122; 1932: * 22.
Raffturm, 1930: 146.
Rat der Stadt, 1910: 8.
Residenzschloß s. Schloß.
Richmond, Schloß, Park, Kurhaus, 1911: 96; 1913: 8; 1915: * 88; 1916: 116; 1919: 43; 1924: * 117; 1928: * 164 ff.; 1929: * 13; 1932: 21, 40.
Rischauer Holz, 1914: 50.
Salzdahlum, Erinnerungstück, 1932: * 1 ff., 35 ff.
Siedlungen, 1920: * 37 ff.
Spielplätze: 1917: 29.
Schandpfähle, 1932: 82.
Schloß, altes und neues, 1913: * 103; 1914: * 91; 1916: * 63; 1925: 28; 1926: * 139 ff.; 1929: 41; 1930: 47, * 136 ff., 189; 1932: 3.
Schulen:
Günthersches Institut, 1911: 76.
Jahn'sche Realschule, 1911: 76 ff.
Königl. Westfälische Militärschule, 1911: 44.
Lachmann'sches Blinden-Institut, 1911: 58.
Lehrer-Seminar, 1915: 102 ff.
Martino-Katharineum, 1910: 164; 1911: 43; 1918: 11; 1921: 3, 19; 1926: * 66 ff., * 70 ff., * 73 ff.; 1928: 2, 38; 1933: 2, 160.
Prinzenweg, 1930: 157.
Sidonienstraße, 1929: 96 ff.
Städt. Höhere Mädchenschule, 1931: 19.
Taubstummenanstalt, 1928: 13.
Technische Hochschule (Collegium Carolinum), 1910: 93, 131; 1911: 42; 1916: 114; 1917: 28, 40; 1919: 62; 1920: 11; 1921: 14, 18 ff.; 1925: 31; 1926: 67; 1927: 52 ff., 60; 1928: 2, 38, 117; 1929: 2, 14, 62 ff., 118 ff.; 1930: 3, 23; 44, 99, 156, 184.
Schulgarten, 1930: 183; 1932: 21.
Schützenfest, 1933: 6.
Stadtsiegel: 1932: * 71.
Stadttore, Tortürme, Stadtmauer:
Allgemeines, 1929: 142 ff., 1930: 31, 46, 146.
Augusttor, 1930: 138.
Fallerslebertor, 1930: * 4.
Leuenturm, 1927: 128.
Petritor, 1933: 52.
Steintor, 1930: * 3; 1931: 10.
Wendentor, 1932: 82; 1933: 52.
Wendenturm, 1932: 74.
Straßen, Plätze, Parks:
Aegidienmarkt, 1930: 138; 1933: 52.
Altstadtmarkt, 1928: * 147, 150; 1933: 52.
Arkeroder Feld, 1933: 52.
Augustplatz, 1930: 100.
Bäckerklint, 1928: 125.
Breitestraße, 1928: 124.
Brüdern, Ht., 1928: 137.
Bürgerpark, 1914: 49.
Burgplatz, 1928: 130, * 146.
Echternstraße, 1933: 53.
Fallersleberstraße, 1928: 135.
Flohwinkel, 1928: * 124.
Fuchstwete, 1914: 50.
Hagenbrücke, 1928: * 145.
Hagenmarkt, 1913: * 103; 1928: 131; 1933: 53.
Johannishof, 1933: 6.
Kälberwiese, 1920: * 37 ff.
Knochenhauerstraße, Alte, 1921: 74.
Löwenwall, 1929: 96.
Mauernstraße, 1933: 53.
Meinhardshof, 1928: 141 ff.
Monumentsplatz, 1932: 72.
Pippelweg, 1914: 49.
Prinz-Allbrecht-Park, 1914: 49.
Reichsstraße, 1928: 129.
Ritterbrunnen, 1925: 28.
Schloßplatz, 1915: * 115; 1925: 27.
Schützenstraße, 1929: * 150.
Schweinepfuhl, 1933: 52.
Siechenholz, 1933: 150.
Stadtpark, 1925: 33.
Stecherstraße, 1928: 132.
Streitberg, 1933: 150.
Theaterpark, 1926: 54 ff.
Tummelplatz, 1930: 101.
Weberstraße, 1928: * 144.
Weinberg, 1914: 50.
Wilhelmstraße, 1919: * 42; 1928: 128, 134.
Taubstummen-Anstalt, s. Schulen.
Theater, altes und neues, 1911: 57 ff.; 1914: 17; 1917: 28; 1919: 62; 1928: 2, 38; 1929: 72; 1930: 3; 1933: 7.
Trinkbuden, 1932: 72.
Welfenschatz, 1929: * 18 ff.
Zeughaus, 1916: 64; 1933: 157.

Brauweiler, 1930: 96.

Brechtorf, 1921: 35 ff.

Bregenz, * 1916: 52.

Breisach, Alt-, 1925: 93 ff.

Breitenberg, 1930: 167.

Breitenfeld, 1920: 57.

Breitenwang i. Bayern, 1927: 37.

Bremen, 1910: 77, 103; 1911: 68; 1912: 79; 1913: 70, 120; 1914: 16; 1915: 39; 1916: 78, 85; 1919: 39, 61, 63; 1920: 4 ff., 19, 27; 1921: 76; 1924: 58, 90, 123; 1925: 80, 118, 123; 1927: 91; 1928: 102; 1929: 85; 1930: 7, 11; 1932: 23, 56, 70; 1933: 85 ff., 122.

Bremke, 1932: 114.

Breslau, 1910: 116; 1912: 117; 1913: 123; 1916: 44, 45; 1929: 121; 1930: 98; 1932: 108.

Brevörde, 1924: 17.

Brille a. d. Weser, 1924: 16.

Bringhausen, 1927: 91.

Brocken, 1917: 63; 1918: 43; 1922: 4; 1926: 35, 142; 1930: 48, 172 ff.; 1931: 56.

Broistedt, 1913: 19; 1917: 77; 1924: 48; 1930: 162, 163, 164; 1931: 38; 1933: 18, 107.

Broitzem, 1911: 109; 1912: 67; 1917: 46; 1926: 76; 1931: 20; 1932: 62.

Bröken, Forsthaus, 1924: 16.

Bromberg, 1921: 50.

Brome, 1918: 73; 1921: 39.

Bruchhausen, 1912: 121.

Bruchmachtersen, 1933: 108, 112.

Bruchsal, 1930: 137.

Bruck i. Bayern, 1925: 70.

Brügge i. Belgien, 1914: 98; 1915: 83; 1916: 109.

Brügge i. Holstein, 1911: 150.

Brüggefeld (Vorwerk), 1913: 85.

Brühl, 1930: 96.

Brunkelburg, 1926: 86.

Brunkensen, 1910: 130; 1925: 75.

Brunsen, 1911: 116; 1931: 44.

Brunshausen, 1910: 130; 1912: 43; 1921: 2, 8 ff., 34; 1924: 4; 1926: 2; 1928: 24; 1930: 108; 1931: 86; 1932: 99.

Brunsleberfeld, 1929: 52.

Brunsrode, Gr. u. Kl., 1913: 68; 1929: 52; 1932: 62; 1933: 68.

Brunstedt, s. Großfreden, 1933: 110.

Brunstorff (Wüstung), 1923: 3.

Brunswaarden i. O., 1927: 17.

Brunswiek, s. Braunschweig.

Brunzelle, s. Großfreden, 1933: 110.

Brüssel, 1911: 135; 1914: 88; 1915: 35, 76, 90, 91; 1917: 62; 1924: 122; 1930: 138,

Buchbach i. Baden, 1927: 124.

Bruchmachtersen, 1924: 46 ff.

Bückeburg, 1916: 118.

Büddenstedt, 1920: 45; 1930: 88.

Büdingen i. Hessen, 1926: 6.

Buenos-Aires, 1911: 27.

Bukarest, 1916: 70, 118.

Bülten, Groß-, 1931: 38.

Bünde i. W., 1924: 123.

Bündheim, 1910: 83; 1911: 117; 1913: 30; 1914: 43; 1916: * 58 ff., 67, 79; 1920: 5; 1921: 75; 1922: 6; 1923: 1; 1928: 4, 159; 1931: 90; 1932: 75.

Bungenstedter Turm, 1930: 37, 166.

Burg bei Magdeburg, 1931: 14.

Büren i. W., 1924: 122: 1927: 4.

Burgdorf i. Hann., 1925: 64; 1929: 75.

Burgdorf, Amt Salder, 1924: 43 ff., 78; 1925: 43; 1933: 151.

Bursfelde, 1921: 4; 1930: 70; 1931: 8.

Bütkern, 1913: 15.

Bützow i. M., 1915: 104.

Buxtehude, 1920: 27; 1921: 59; 1930: 8.

Calais, 1913: 120; 1927: 100; 1930: 140.

Calbe, 1921: 34.

Calbecht, 1924: 42 ff.; 1933: 113.

Calvörde, 1910: 91; 1917: 78; 1923: 3 ff.; 1926: 108, 137 ff.; 1928: 159; 1929: 32 ff., 75, 84; 1933: 48.

Campen, 1910: 98; 1911: 17; 1928: 46.

Caputh, 1912: 45.

Carlin, Groß- u. Klein-, (Wüstungen), 1923: 3.

Carlshafen, 1913: 89.

Carnac, 1928: 42.

Cassick b. Gardelegen, 1932: 107.

Castella, 1916: 62.

Cattenstedt, 1913: 68; 1931: 46.

Caub a. Rh., 1911: 77.

Celle, 1912: 77 ff., 120; 1913: 84, 120; 1915: 74; 1916: 118; 1918: 71; 1919: 63; 1920: 31; 1921: 37; 1925: 17; 1927: 98; 1928: 47; 1930: 11; 1931: 16; 1933: 10, 78.

Charlottenburg, 1911: 27; 1933: 71.

Chiavenna, 1930: 72, 78.

Chicago, 1926: 138; 1929: 15.

Cholm, 1915: 77.

Christiansfeld i. Schleswig, 1916: * 38.

Clausthal-Zellerfeld, 1910: 173; 1912: 53; 1926: 122; 1928: 62.

Cloppenburg, 1932: 123.

Clüden, 1923: 4.

Clus, Kloster b. Gandersheim, 1921: 8 ff., 34; 1931: 13; 1932: 99.

Clusberg, s. Gandersheim.

Coburg, 1931: 74 ff.

Corbie b. Amiens, Kloster, 1914: 47.

Cornwall, 1930: 79.

Corvey, 1910: * 116, 117, 118; 1911: 36, 91; 1912: 43; 1913: 88 ff., 113, 114; 1914: 47 ff., 65 ff.; 1919: 21; 1920: 15; 1921: 12, 55; 1924: 12 ff., 35; 1928: 46; 1930: 72, 73.

Cöthen i. A., 1926: 28.

Cottbus, 1930: 188.

Cowe, 1916: 62.

Cramme, 1924: 47, 73; 1930: 38, 162.

Cumberland, Schloß, 1924: * 99 ff.

Cuxhaven, 1910: 33; 1924: 48; 1931: 16.

Dahlum, Klein-, Gr., 1913: 125; 1926: 88; 1927: 100; 1929: 50 ff.

Dankelsheim, 1925: 132; 1932: 9.

Danndorf b. Vorsfelde, 1928: 38.

Dannenberg, 1911: 38; 1930: 187.

Danzig, 1910: 55; 1912: 17; 1913: 15; 1914: 16; 1925: 93, 124, 130; 1926: 7: 1927: 86; 1928: 120; 1930: 36; 1933: 90.

Dargun i. Meckl., 1910: 108.

Darmstadt, 1916: 113; 1931: 74.

Dassel, 1927: 49 ff., 1933: 140.

Dauelsen b. Verden, 1921: 59.

Dedeleben, 1914: 61.

Deensen, 1924: 6, 12; 1933: 137, 140 ff.

Delmenhorst, 1927: 31, 94.

Delphi, 1924: 120.

Detroit, 1926: 138.

Deichhauserheide, 1927: 94.

Delitzsch i. Sa., 1913: 11.

Delligsen, 1911: 101, 116; 1912: 59; 1915: 55; 1920: * 45; 1928: 159; 1931: 86; 1933: 120.

Denkte, Gr., 1929: 153; 1930: 138; 1931: 35, 62; 1933: 111.

Derenburg, 1910: 6, 8; 1914: 50; 1933: 68.

Derenthal i. Solling, 1924: 34.

Derneburg b. Seesen, 1926: 9.

Dessau, 1932: 83.

Destedt, 1920: 49; 1929: 51; 1933: 169.

Detmold, 1911: 67; 1927: 58; 1929: 129; 1933: 88.

Dettum, 1926: 88; 1933: 67.

Dibbesdorf, 1930: 146.

Dielmissen, 1927: * 113 ff.

Diepholz, 1912: 121; 1924: 116.

Diesdorf, Kloster, 1930: 150.

Dingelbe, 1930: 163.

Dinklar, 1930: 164.

Dittmerode, Wüstung, 1929: 52.

Dixmuiden, 1914: 97; 99.

Djarbekr, 1933: 43.

Dobbin i. Meckl., 1910: 105; 1930: 67.

Doberan i. Meckl., 1910: 107 ff.

Doershelf, Gasthaus, 1911: 101 ff.

Döhle, 1912: 80; 1925: 59.

Dohlenberg, s. Schwalenberg i. Lippe.

Dohnhausen (Wüstung), 1913: 124.

Dohnsen, 1927: 110.

Dölau b. Halle a. S., 1914: 50.

Dolgow, 1913: 50.

Dommitsch i. Sa., 1915: 99.

Donaueschingen, 1925: 94.

Dorle a. d. Ems, 1912: 112.

Dortmund, 1914: 57; 1928: 96; 1933: 88.

Dorst, 1923: 3.

Dorstadt: 1912: 43; 1928: 43; 1929: 75.

Dorum, 1927: 96.

Dover, 1927: 100; 1930: 140.

Dranse (See i. Meckl.), 1910: 109.

Dresden, 1910: 86, 116, 132; 1911: 8, 66; 1912: 102; 1914: 16; 1916: 85; 1917: 41 ff., 109; 1918: 71; 1920: 14, 17, 31, 53 ff.; 1924: 30, 123; 1925: 17, 92; 1927: 87; 1929: 38, 127, 129; 1930: 3, 11, 36; 1931: 105; 1933: 88.

Drömling, 1921: 35 ff.

Drütte, 1924: 74; 1928: 51.

Duderstadt, 1926: 2 ff.; 1927: 114; 1929: 71.

Düring b. Loystedt, 1915: 99.

Düsseldorf, 1913: 8; 1914: 29; 1916: 12; 1917: 61, 62; 1918: 71; 1920: 31, 54; 1924: 49, 123; 1928: 184; 1930: 56; 1933: 88.

Dutzum (Wüstung), 1924: 43 ff.; 1933: 112.

Eberhausen, 1926: 2.

Eberstein Burg, s. Everstein.

Ebertalskopf, s. Harzburg, 1922: 3.

Echte, 1931: 111.

Eckertal a. H., 1922: 6.

Eddigehausen, 1927: 116.

Egeln, 1928: 13.

Egestorf, 1914: 29; 1925: 58; 1929: 164

Eggeröder Brunnen, Forsthaus i. Harz, 1931: 112.

Ehmen, 1931: 20.

Ehra, 1930: 149; 1933: 50.

Ehringsdorf, 1920: 54.

Eich, Amt, 1931: 12.

Eichenberg, 1931: 84, 86.

Eilmsen, 1910: 130.

Eilum, 1933: 121.

Eimen, Kr. Holzminden, 1920: 48.

Einbeck, 1910: 98, 130; 1911: 92; 1912: 122; 1913: 29; 1914: 27; 1915: 98; 1920: 19; 1921: 32; 1925: 128; 1926: 2; 1927: 50, 110; 1928: 8; 1930: 125; 1931: 9, 12, 22, 84, 86; 1932: 71; 1933: 67, 140.

Einzingen b. Fallingbostel, 1924: 25; 1925: 41; 1932: 66, 99.

Eischott, 1921: 35 ff.

Eisenach, 1914: 76; 1924: 128; 1931: 76; 1933: 87.

Eisleben, 1910: 9; 1928: 97; 1930: 184.

Eitzem, Wüstung, 1924: 46, 76; 1933: 112.

Eitzum, 1917: 77; 1927: 100; 1929: 50.

Elba, 1916: 63.

Elbingerode, 1930: 174.

Eldagsen, 1924: 115; 1928: 44.

Elend i. Harz, 1922: 4; 1930: 174.

Elendskapelle s. Blankenburg a. Harz.

Elfenstein s. Bad Harzburg, 1922: 6.

Ellenbogen auf Sylt, 1929: 44.

Ellierode, 1913: 123 ff.; 1925: 127, 132; 1932: 84.

Ellrich a. H., 1924: 104; 1931: 55.

Elmhaus b. Schöningen, 1924: 68.

Elmsburg, 1932: 62, 65.

Elsebeck, 1926: 108, 138; 1929: 32 ff.

Elsfleth, 1916: 62.

Emden, 1910: 90; 1916: 64; 1921: 60; 1927: 29.

Emhof (Gut), 1912: 81.

Emmerstedt, 1910: 87; 1920: 45; 1929: 124.

Emtinghausen, 1912: 60.

Engelade, 1931: 46.

Engelhartstein s. Steinkreuze usw.

Engelnstedt, 1924: 41 ff.; 1930: 164; 1931: 20, 35.

Engerode, 1924: 40 ff.; 1928: * 43ff.; 1933: 113 ff.

Eppendorf b. Hamburg, 1924: 9.

Eregli, 1933: 44.

Erfurt, 1920: 54; 1924: 108; 1927: 38; 1928: 20; 1929: 71; 1930: 22, 72; 1933: 12.

Erichsburg, 1927: 51.

Erkelenz, 1925: 25.

Erkerode, 1913: 76, 125; 1926: 87; 1929: 52; 1930: * 13; 1933: 55.

Erlangen, 1931: 114.

Erzhausen, 1921: 32; 1925: 127, 131.

Esbeck, 1929: 51; 1932: 65; 1933: 163.

Eschershausen, 1911: 2; 1917: 78; 1925: 43, 75; 1927: 110; 1931: * 67, 127; 1932: 99; 1933: 93.

Eslohe i. W., 1914: 58.

Essen, 1911: 110; 1919: 53; 1930: 96.

Essenrode, 1932: 110.

Eßlingen, 1911: * 93.

Eutin, 1933: 78.

Evern, Deutsch-, 1927: 10.

Evessen, 1920: 15; .1921: 32; 1929: 50; 1932: 63; 1933: 67, 151, 169.

Everstein, Burg, 1910: 34 ff.; 1913: 114; 1932: 99.

Externsteine, 1929: 129.

Falkenburg i. Lippe, 1927: 58.

Falkenhagen (Kloster), 1913: 48.

Fallersleben, 1930: * 148; 1932: 21.

Fallingbostel, 1912: 79; 1926: 50; 1932: 66.

Fallstein (Berg), 1926: 34.

Fehrbellin, 1912: 3.

Felsenkeller b. Holzminden, 1910: 113.

Finkenburg a. Weser, 1920: 25.

Finkenherd s. Bad Harzburg.

Finkenwärder b. Hamburg, 1916: 80; 1920: 63; 1925: 42.

Fintel, 1924: 90.

Fischbeck a. d. Weser, 1927: 62.

Flachstöckheim, 1929: 75; 1933: 150 ff.

Flechtorf, 1912: 73; 1930: 148; 1932: 107.

Flensburg, 1918: 71; 1920: 30, 31, 61; 1921: 77; 1924: 58; 1925: 118, 123; 1926: 27; 1927: 94; 1929: 44; 1933: 95.

Fleury, 1926: 77, 95 ff.

Flöthe, Gr. u. Kl., 1910: 128, 172; 1930: 162.

Fohlenplacken i. Solling, 1924: 36.

Forst a. Weser, 1921: 52, 54 ff.

Frankenberg (Kloster), 1921: 8 ff., 32, 34; 1929: 74.

Frankfurt a. M., 1911: 17 ff., 103; 1914: 17; 1916: 69, 113; 1923: 6; 1925: 93; 1926: 120; 1927: 28 ff.; 1928: 24, 175 ff.; 1929: 38; 1930: 2; 1931: 75, 84; 1932: 69; 1933: 2.

Frankfurt a. O., 1911: 17; 1918: 14; 1924: 50; 1930: 98.

Freden, Gr. u. Kl., - Lichtenberg, 1910: 98; 1933: 105 ff., 109.

Freiberg i. Sa., 1912: 104 ff.

Freiburg i. Baden, 1913: 10; 1925: 91 ff.; 1931: 14.

Freiburg i. Br., 1912: 54; 1921: 29; 1929: 38.

Freiburg i. Uchtland, 1931: 55.

Freiwaldau, Kr. Sagan, 1916: 66.

Frejus, 1915: 35.

Friedberg i. Hessen, 1926: 6.

Friedrichsbrunn i. H., 1931: 111.

Fritzlar, 1912: 112; 1925: 143.

Fröndenberg i. W., 1914: 58.

Fuchshöhle, Fuchsklippe s. Harzburg, 1922: 3.

Fulda, 1915: 101; 1928: 51.

Fümmelse, 1930: 39, 162.

Fünfkirchen, 1913: 29.

Fürstenau, 1927: * 79 ff.; 1932: 7.

Fürstenberg (Weser), 1910: 91; 1911: 109; 1913: 113 ff.; 1917: 84; 1920: 15, 48; 1924: * 79; 1930: * 168; 1932: 99.

Furtwangen, 1913: 10.

Galgenberg b. Wendhausen, 1930: 146.

Galgenplatz s. Goslar.

Gandersheim, 1910: 88, 91, 98, 130, 162; 1911: 71, 109; 1912: 43; 1913: 80, 124; 1914: 27; 1915: 5, 15; 1916: 59, 81; 1917: 24, 78; 1919: 2; 1921: 2, 6 ff., 8 ff., 32, 34; 1924: 4 ff., 74; 1925: 124 ff.; 1926: 2, 82 ff.; 1928: 2 ff., 21, 159, 185; 1929: 16; 1930: 21, 77, 99, 108, 162; 1931: 55, 84 ff., * 87; 1932: 7, 8, 21 ff., 84, 93; 1933: 28, 62, 67, 71 ff., 73, 163, 169.

Garbenheim b. Wetzlar, 1926: 118.

Gardelegen, 1923: 3, 4; 1929: 35.

Gardessen, 1915: 113, 156.

Garding b. Kiel, 1919: 48.

Gebhardshagen, 1914: 51; 1920: * 43; 1924: 40 ff., 92; 1928: 11 ff., 43; 1930: 163; 1933: 110, 112.

Geestemünde, 1915: 32; 1924: 115.

Geglenfelde, 1915: 99.

Gehrden i. H., 1924: 123.

Gehrenrode, 1910: 98; 1931: 44.

Geitelde, 1913: 75 ff.; 1916: 103; 1928: 51; 1931: 12; 1932: 62.

Gelnhausen, 1930: 72.

Genf, 1928: 101; 1930: 140; 1931: 105.

Gent, 1914: 88, 98; 1915: 76, 83; 1916: 119; 1917: 62.

Genua, 1916: 62.

Gera, 1913: 26.

Gerdauen, 1918: 9.

Gernrode, 1920: 15; 1924: 112.

Gertweiler, 1910: 175.

Gevensleben, 1920: 45; 1929: 51.

Gibraltar, 1916: 64.

Giengen a. d. Brenz, 1927: 87.

Gießen, 1926: 94.

Gifhorn, 1912: 77, 124; 1924: 25; 1926: 137; 1930: 149 ff.; 1932: 21, 26.

Gilzum, 1930: 157; 1933: 67, 169.

Gittelde, 1927: 24; 1930: 180; 1932: 116; 1933: 166 ff.

Gitter, 1910: 172.

Gladbeck, 1914: 26.

Glentorf, 1927: 78; 1930: 151, 156; 1931: * 117; 1933: 73.

Glesse a. Weser, 1924: 18; 1928: 70; 1929: 108; 1932: 7.

Gliesmarode, 1914: 51; 1920: 51; 1925: 24; 1930: 146.

Glockenborn, 1910: 37.

Glücksburg i. Holst., 1927: 25.

Glückstadt, 1924: 58; 1925: 118; 1933: 86.

Glüsingen, 1930: 150.

Gmunden, 1912: 56; 1924: * 98 ff.; 1929: 21; 1931: 19.

Goldap, 1918: 9.

Goldbeck i. Altmark, 1927: 129.

Goldmannsdorf, Kr. Pleß, 1916: 105.

Gölitz, Groß-, i. Th., 1916: 85.

Görlitz, 1930: 141.

Görschen, Groß-, 1913: 54.

Gosewerder, 1926: 2.

Goslar, 1910: 8, 54, 82, 85, 132, 172, 173; 1911: 13, 24, 108; 1912: 10, 13, 58, 92; 1913: 9, 92; 1914: 11, 27; 1918: 6 ff.; 1920: 15, 19, 27, 55 ff.; 1921: 7, 32, 34, 69 ff.; 1922: 3, 5; 1923: 6; 1924: 81, 110; 1926: 2, 7, 10; 1927: 35, 37, 61, 98, 129 ff.; 1928: 20, 51, 62, 105, 122; 1929: 35, 74, 100; 1930: 72 ff., 109, 172, 175, 187; 1931: 9 ff., 12, 22, 46, 55, 61, 111; 1932: 7, 23, 98, 125; 1933: 27, 32, 143, 166 ff .

Gotha, 1913: 25; 1930: 48, 140; 1931: 75.

Gotteslager s. Wolfenbüttel.

Gotthard, St., a. Raab, 1913: 29.

Göttingen, 1910: 43; 1911: 4, 34, 38, 108; 1912: 18, 91; 1913: 29, 86; 1914: 27, 29; 1917: 9, 110; 1921: 4, 19 ff.; 1924: 34, 92; 1925: 128; 1926: 2 ff., 19, 59, 66, 98 ff.; 1927: 18, 36, 98, 99, 114, 129; 1928: 2, 38; 1929: 62, 64, 121, 164; 1930: 4, 11, 49, 76, 86, 184; 1931: 9, 12, 84, 86, 105, 114; 1933: 168.

Grafhorst, 1920: 49.

Grambke, 1920: 4.

Grasdorf b. Derneburg, 1926: 9.

Grasleben, 1920: * 44; 1921: 32.

Grauhof b. Goslar, 1921: 7.

Graz, 1929: 38.

Greene, 1910: 130; 1911: 30; 1912: 121; 1917: 78; 1918: 11, 17; 1921: 9 ff., 52, 56; 1928: 22; 1931: 44, 86, 88, * 89 ff.; 1932: 84, 93, 99; 1933: 67.

Greifenstein, 1925: 70.

Greifswald, 1917: 110; 1918: 75; 1924: 90; 1926: 38; 1927: 19; 1928: 102; 1929: 38.

Gremsheim, 1928: 100; 1930: 108 ff.

Griebel b. Eutin, 1933: 78.

Grinden b. Bremen, 1931: 124.

Grodno, 1925: 124, 128.

Grona b. Göttingen, 1927: 36.

Gronau, 1924: 81.

Gröningen, 1914: 16; 1926: 92.

Groningen, 1921: 59.

Grubenhagen, 1911, 37, 38.

Grund a. H., 1931: 22.

Grundoldendorf, 1928: 12.

Grünenplan, 1931: 45; 1933: 120.

Grüner Jäger b. Br., 1925: 33; 1930: 48.

Güntersberge i. H., 1931: 46.

Gunzenlee am Lech, 1930: 66.

Güsten i. Anhalt, 1914: 50.

Gütersloh i. W., 1924: 123.

Haag, 1926: 92, 94 ff.; 1931: 106.

Hachenhausen, 1930: 28; 1932: 7 ff., 114.

Hachum, 1930: 157; 1933: 169.

Hademarschen, 1924: 58.

Hadersleben, 1920: 30; 1927: 29.

Hadmersleben, 1921: 13, 32.

Hagenhof b. Königslutter, 1921: 32

Hahausen, 1910: 163; 1920: 45; 1924: 40, 44 ff.; 1926: 59, 123, 126.

Hahnenbalz, Forstort, 1926: 21.

Hahnenberg s. Bad Harzburg, 1922: 3.

Hahnenklee a. H., 1926: 21; 1928: 61 ff.

Haie, 1915: 40.

Haimar, 1931: 37.

Hainichen i. Sa., 1916: 85.

Hakenstedt, 1921: 32.

Halberstadt, 1910: 7, 9; 1912: 121; 1913: 16 ff.; 1914: 16, 48; 1918: 8, 71; 1920: 31; 1922: 5; 1924: 112; 1926: 92 ff.; 1927: 48, 98, 129; 1929: 152 ff.; 1930: 138, 141, 163; 1931: 8; 1932: 60; 1933: 135, 136.

Halchter, 1917: 25; 1930: 166.

Halle i. Br., 1912: 56; 1915: 125; 1927: * 111 ff.

Halle a. S., 1913: 68, 84; 1914: 48, 50; 1917: 62; 1921: 20; 1925: 62, 124; 1930: 153; 1931: 10, 56, 105; 1933: 30, 43.

Hallendorf, 1924: 48, 74; 1930: 37, 163, 164; 1933: 112.

Halsmühle b. Verden, 1921: 59.

Halterstein b. Kaierde.

Hamburg, 1910: 32, 46, 77, 92, 143; 1911: 13, 30, 65, 103 110, 112, 148 ff.; 1912: 56, 91; 1913: 53, 59; 1914: 16, 58; 1916: 80; 1917: 60; 1918: 28, 45, 46, 71, 74, 77; 1919: 39, 51; 1920: 19, 26, 31, 54, 61; 1921: 59, 77; 1923: 7; 1924: 9, 58, 108, 127; 1925: 56, 118, 123; 1926: 27; 1927: 10, 17, 29, 96, 99; 1928: 37, 101 ff., 184; 1929: * 11 ff., 64, 153; 1930: 2, 4, 8, 153; 1931: 9, 26, 84, 91; 1932: 63, 69; 1933: 86, 95.

Hameln, 1910: 125, 131; 1912: * 13; 1916: * 50; 1918: * 57, 77; 1920: 27; 1924: 115; 1925: 86; 1926: 96; 1927: 91, 110, 129; 1930: 48.

Hamersleben; 1921: 32; 1924: 68.

Hamm i. W., 1911: 139; 1913: 11; 1917: 57; 1924: 122 ff.; 1925: 64; 1926: 95; 1933: 15.

Hankensbüttel, 1912: 83; 1930: 150.

Hannover, 1910: 43, 46, 53, 85, 92, 111, 142; 1911: 30, 34, 68, 76, 116; 1912: 18, 111, 118, 121, 124; 1913: 29, 53, 70, 86, 120; 1914: 16, 62; 1915: 35; 1916: 64, 79; 1917: 58, 61, 107; 1918: 11, 71, 73; 1919: 49, 61; 1920: 19, 29, 31, 63; 1923: 7; 1924: 90, 111; 1925: 17, 56, 105, 107; 1926: 19, 79, 135; 1927: 96, 98, 114, 129; 1928: 63, 102, 184; 1929: 20 ff., 77 ff., 164; 1930: 8, 11, 43, 153, 175; 1931: 9, 90; 1932: 93; 1933: 18, 39, 55, 72, 75, 86, 126.

Hann.-Münden, 1927: 97; 1931: 84.

Haputtchenland s. Velpke.

Harbke, 1930: 5.

Harburg a. Elbe, 1917: 46; 1921: 59; 1924: 115.

Harderode, 1933: 71, 73.

Hardewegsforst b. Lichtenberg, 1933: 105.

Hardwar i. Ostindien, 1911: 17.

Harlefing b. München, 1925: 7.

Harliberg b. Vienenburg, 1914: 43.

Harlingerode, 1910: 83; 1912: 20; 1916: 105; 1917: 78; 1922: 6; 1928: 159; 1930: 175.

Harriehausen, 1926: 2; 1928: 22; 1932: 84, 115; 1933: 110.

Hartling (Wüstung), 1923: 3.

Harvesse, 1911: 21; 1913: 124; 1928: 13.

Harxbüttel, 1932: 65, * 119.

Harzburg, Bad, 1910: 18, 44, 90, 99, 129, 131; 1911: 10, 24, 34, 108, 137, 151; 1912: 22, 60, 92; 1913: 9, 34 ff., 62, 91 ff.; 1914: 42 ff.; 1915: 21, 23, 89, 100, 101, * 111, 114; 1916: * 58 ff., 66, * 71 ff., 78 ff.; 1917: 12, 57, 78; 1918: 6 ff., 12, 14, 16, 43; 1919: 4, 6 ff.; 1920: 4, * 8, 11; 1921: 75, 80; 1922: 3 ff.; 1923: 1; 1924: 30, * 49; 1925: * 139; 141; 1928: 4, 159; 1929: 126; 1930: 86, 172; 1931: 55; 1933: 32, 39, 143.

Harzburg, die, 1921: 55; 1927: 39; 1928: 62; 1933: * 143 ff.

Hasselfelde, 1911: 151; 1913: 125; 1915: 101; 1917: 78; 1927: 15, 96; 1928: 159; 1931: 46, 111.

Hasselhof (Fürstenau), 1927: 79.

Haßlerdorf (Fürstenau) 1927: 79.

Hastenbeck, 1913: 15; 1917: 57.

Hattensen b. Ottenstein, 1924: 18.

Haudromont, 1916: 65.

Haverlah, 1910: 172.

Havelberg, 1910: 109.

Haverbeck, 1925: 56.

Heberhagen (Wüstung), 1932: 8.

Hedwigsburg, 1913: 68; 1927: 131; 1928: 177; 1929: 115 ff.

Heere, Groß-, 1926: 2.

Heerte, 1930: 163, 166; 1933: 107, 109.

Hehlen a. Weser, 1910: 113; 1920: 48; 1926: * 9.

Heidbrink a. Weser, 1924: 17.

Heide i. Holstein, 1913: 124; 1925: 118.

Heidelberg, 1916: * 51; 1920: 53; 1924: 30; 1926: 67, 107; 1928: 154; 1929: 38; 1930: 81; 1932: 98; 1933: 2, 40.

Heiligendorf, 1921: 14; 1929: 75; 1931: 35.

Heiligenstadt, 1926: 2; 1931: 86.

Heimburg a. H., 1910: 122; 1921: 52, 56; 1931: 112; 1933: 68.

Heiningen b. Börßum, 1912: 43; 1921: 6; 1926: 47; 1929: 75; 1930: 38, 162.

Heirstorff, Wüstung, 1923: 3.

Helgoland, 1921: 60.

Hellental i. Solling, 1924: 37; 1926: 91.

Hellerau b. Dresden, 1912: 102.

Helmscherode, 1925: 127.

Helmstedt, 1910: 43; 1911: 37 ff., 114, 115; 1913: 80; 1914: 48, 49; 1915: 89; 1917: 2, 78; 1919: 2, 6, 11; 1921: 2 ff., 8 ff., 18 ff, 32, 34; 1925: 19, 71, 107; 1926: 67, 93, 107; 1927; 95, 129; 1928: 3, 12, 14, 20, * 44 ff., 50, 159; 1929: 41 ff., 44, 61, 96, 129; 1930: 8, 40 ff., 49, 99; 1931: 13, 90; 1932: 60; 1933: 29, 41, 74, 77, 146 ff., 156, 162, 169.
- Aufruhr i. J. 1830, 1932: 14.
- Bürgermeister, 1929: 41 ff.
- Juleum, 1911: 76, 80; 1912: 43, 57; 1929: 119; 1930: 184.
- St. Ludgeri, 1911: 71; 1930: * 22.

Helsungen, Gut, 1921: 32.

Hemer i. W., 1914: 57.

Hemfurt, 1927: 91.

Hemkenrode, 1926: 108; 1929: 52; 1932: 115; 1933: 122, 125.

Henzen (Wüstung), 1924: 46, 78.

Heringen, 1910: 8.

Herlingsburg, s. Vienenburg.

Hermannsburg, 1916: 85; 1919: 36; 1925: 65; 1927: 96.

Hermsleben, Gr. u. Kl., 1923: 3.

Herne i. W., 1911: 27; 1930: 9.

Herrenhausen b. Hannover, 1917: 58.

Herrnhausen, 1912: 111; 1932: 115.

Hersfeld, 1920: 53: 1924: 30.

Herzberg a. Harz, 1911: 109.

Herzbrunnen, s. ödishausen.

Herzhausen, 1927: 91.

Hessen i. Br., 1913: 125; 1921: 52 ff., 1928: 159; 1929: 153; 1930: 138; 1933: 67, 117.

Hessenwinkel b. Berlin, 1924: 64.

Heustorff (Wüstung), 1923: 3.

Hexentanzplatz, 1930: 44, 97.

Heyen, 1927: * 112.

Heyhagen (Wüstung), 1933: 105, 110.

Hiddensee i. Pommern, 1929: 44.

Hildesheim, 1910: 35, 46, 92, 131, 142, 164ff.; 1911: 38; 1912: 91; 1914: 11; 1915: 96, 98; 1916: 102, 118; 1917: 2, 17; 1918: 8, 31, 71; 1919: 61; 1920: 15, 19, 31, 56; 1924: 49, 57, 80, 112, 123; 1925: 17, 41; 64; 1926: * 2 ff., 9, 47; 1927: 50, 72, 74, 96, 98, 114, 129; 1928: 43, 61; 1929: 18, 74, 98, 161; 1930: 162, 183; 1931: 10, 12, 14, 86; 1932: 60, 66, 98; 1933: 26, 56.

Hillerse, 1912: 124.

Hilwardshausen, 1921: 7.

Hindenburg, die, s. Badenhausen.
- Dorf, 1915: 12.
- O.-S., 1929: 17.

Hirschkopf, s. Bad Harzburg, 1922: 3.

Hirschsprung s. Greene.

Höchst a. M., 1926: 95.

Höckelheim, 1925: 29.

Hohegeiß, 1911: 79; 1915: 120; 1920: 48; 1926: 137; 1931: 112.

Hohenassel, 1924: 45 ff., 75, 76, 92; 1929: 159; 1933: 112.

Hohen-Elten, Stift, 1929: 28.

Hohenerxleben, 1930: 43.

Hohenfriedberg, 1932: 108.

Hohenvarde, 1928: 87.

Hohnstedt, Wüstung, 1929: 51.

Hoitlingen, 1921: 39.

Holdenstedt, 1912: 83.

Holenberg a. Weser, 1924: 12.

Höllenthal i. Baden, 1925: 11.

Hollensen, 1911: 116.

Holonge, Fort i. Belgien, 1915: 75.

Holtdorf, Wüstung, 1929: 51.

Holtershausen b. Greene, 1931: 46.

Holtgaste b. Jemgum, 1921: 59.

Holthausen, Wüstung, 1929: 51.

Holzburg s. Arzburg, 1924: 48.

Holzminden, 1910: 35 ff., 47, 54, 94, 99, * 100 ff., 110 ff., 116, 129, 131, 138, * 151 ff., 163, 165; 1911: 9, 25, 30, 33, 75 ff., * 92, 94, 137; 1912: 60; 1913: 4, 30, 61, 71, 75, 80, 87 ff., 113 ff.; 1914: 37; 1916: 47, 100, 1917: 78; 1919: 2, 6, 11, 42; 1920: * 47; 1921: 9, 24, 80; 1924: 12, 34; 1926: 109; 1928: 2ff., 159; 1930: 176, 187; 1931: 86; 1932: 8, 99; 1933: 39, 132, 138.

Homburg, Ruine, 1910: 35.

Homburg, Grafschaft, Burg, Kloster, 1912: 121; 1913: 114; 1930: 70, 163, 180; 1932: 99.

Homburg v. d. H., 1918: 47.

Hondelage, 1913: 92.

Honstein, Grafschaft, 1912: 121.

Hordorf, 1912: 70; 1913: 53; 1931: 50; 1932: 116.

Hornberg i. Kinzigtal, 1923: 5.

Hornburg im Steinfelde, 1923: 5.

Hornburg, 1926: 47; 1929: 75; 1930: 99; 1932: 60; 1933: 67.

Hötzum, 1926: 108.

Hougomont, 1915: 40, 91.

Höxter, 1910: 35; 1911: 77; 1912: 43, 1913: 113; 1914: 48, 67; 1919: 21; 1921: 55; 1924: 14; 1926: 96; 1930: 187; 1931: 86; 1933: 29.

Hoya, 1912: 121.

Huisburg, 1933: 136.

Hüstorff (Wüstung), 1923: 3.

Hünenburg a. Weser (siehe auch Kaierde), 1920: 25.

Hunnesrück, Burg, 1927: 49 ff.

Hunsrück, Domäne, 1932: 71.

Hunsrück, Forsthaus im Harz, 1931: 112.

Husum, 1915: 83; 1931: 16.

Hüttenau i. W., 1912: * 99 ff.

Hüttenrode a. Harz, 1931: 23 ff., 45, 56, 111.

Huy i. Belgien, 1929: 25.

Ildehausen, 1929: 159; 1930: 31, 154, 176, 187.

Ilsede, Gr., 1931: 38.

Ilsenburg, 1910: 83; 1911: 109; 1922: 4; 1927: 61; 1930: 48, 56, 172; 1933: 143,

Imbshausen, 1933: 168.

Immendorf, 1920: 49; 1930: 37.

Imsen, 1911: 103.

Ingeleben, 1929: 50.

Ingolstadt, 1926: 125.

Innsbruck, 1927: 86; 1931: 12; 1933: 90.

Intschede, 1918: 75.

Isenhagen, 1912: 43, 83; 1930: 150; 1932: 21.

Isenheim, 1925: 91.

Iserlohn, 1925: 64.

Isingerode, 1926: 48.

Itzehoe, 1918: 77; 1920: 27, 63; 1924: 10, 58; 1930: 167.

Jap, 1915: 110.

Jasmund, Insel, 1921: 59.

Jembke, 1930: 149.

Jemgum, 1921: 59.

Jena, 1910: 111; 1911: 12, 152; 1912: 109; 1919: 49; 1920: 54; 1925: 67; 1926: 140; 1927: 95; 1929: 150; 1930: 5, 40, 96, 99; 1931: 105, 1933: 2, 78.

Jerchel, 1929: 35.

Jerichow b. Magdeburg, 1930: 70.

Jerusalem, 1910: 105.

Jerxheim, 1912: 110; 1913: 15; 1915: 29; 1916: 83; 1926: 47, 87; 1933: 151.

Jerze, 1911: 119; 1913: 69; 1933: 68.

Jeseritz, 1926: 138; 1929: 33 ff.

Jolkos, 1933: 54.

Juist, Insel, 1929: 44.

Kabaul, 1915: 110.

Kahnstein b. Langelsheim a. H., 1915: 12.

Kaierde, 1911: 116; 1912: 59; 1915: 89; 1928: * 6 ff.; 1931: 44; 1933: 118 ff.

Kalamata, 1913: 29.

Kalenberg, 1911: 37, 38.

Kalkar b. Rees, 1930: 96.

Kalme, 1925: 104; 1928: 42, 177; 1933: 67.

Kalydon, 1933: 54.

Kämmeritz, Kameritz, Kemmeritz, Wüstung, 1929: 34 ff.

Kampstüh, 1933: 98.

Kappeln a. d. Schlei, 1920: 63; 1932: 23.

Karlshorst b. Berlin, 1927: 72.

Karlsruhe, 1913: 10; 1928: 159; 1929: 147; 1930: 137; 1933: 88.

Kassel, 1911: 22, 103, 109 ff., 111, 114; 1913: 16, 54; 1914: 90; 1916: 111, 113; 1921: 18; 1925: 124; 1926: 140; 1927: 85 ff.; 1930: 8; 1931: 22; 1933: 87, 170.

Kästorf, 1921: 36; 1930: 149.

Kattenstedt, 1925: 68.

Keitum a. Sylt, 1931: 16.

Kelbra a. Harz, 1910: 8.

Kellberg, 1910: 36.

Kellinghusen, 1930: 167.

Kemnade, 1910: 35, 68, 77, 91; 1913: 68, 114; 1919: 48; 1920: 34; 1921: 12, 34; 1926: 2, * 8 ff.; 1927: 68, 110; 1930: 73; 1931: 13; 1932: 99, 115; 1933: 73.

Kennel b. Eisenbüttel, 1916: * 116.

Kessin i. Meckl., 1910: 106.

Kevelaar, 1928: 44.

Kiekenstein b. Holzminden, 1910: 35.

Kiel, 1912: 87; 1914: 58; 1917: 109, 110; 1918: 29, 77; 1920: 27; 1924: 10, 58; 1925: 118; 1926: 19, 27; 1927: 99; 1928: 185; 1929: 129: 1930: 8; 1933: 78.

Kilian, St., i. Höxter, 1919: 21.

Kirchberg a. H., 1926: 6; 1929: 159; 1930: 176.

Kirchbrak, 1928: * 6 ff.; 1933: 68.

Kirchheerte, Wüstung, 1924: 44 ff.

Kirchohmfeld i. Sa., 1929: 71.

Kissenbrück, 1913: 68; 1926: 50; 1927: 131; 1929: 50; 1930: 166; 1933: 151.

Kißleben, Wüstung, 1929: 50.

Kleinbarbecke, Wüstung, 1924: 75 ff.

Kleinheerte, Wüstung, 1924: 46.

Klettenberg, 1912: 121.

Klötze i. Altmark, 1914: 50.

Kneblinghausen, 1924: 122.

Kneitlingen, 1923: 6; 1928: 13, 124; 1929: 51.

Knesebeck, 1912: 83.

Kniestedt, 1925: 43.

Koblenz, 1914: 90.

Kolhis, 1933: 54.

Kolmar, 1925: 91, 94.

Köln, 1917: 62; 1918: 76; 1925: 17, 92; 1926: 92; 1928: 120; 1929: 25, 38; 1930: 2, 96, 187.

Köln-Kalk, 1914: 97.

Königgrätz, 1924: 100.

Königsberg i. Pr., 1912: 53; 1933: 138.

Königshof a. Harz, 1931: 22.

Königskrug b. Braunlage, 1931: 56.

Königslutter, 1910: 31, 132; 1911: 36; 1915: 89; 1916: 105; 1917: 78; 1920: 15; 1921: 2, 8 ff.; 22 ff., 32, 34; 1924: 112; 1926: * 85; 1927: 37; 1928: 74 ff., 159; 1929: 51, 52, 98, 153; 1930: 6 ff., 70, 151 ff., 184, 186, 188; 1931: 8, 90; 1932: 21, 46 ff., 75, * 111 ff.

Konnersreuth, 1930: 127.

Konstantinopel, 1915: 95; 1921: 59; 1926: 6; 1930: 75; 1933: 43.

Konstanz, 1925: 94; 1926: 66.

Kopenhagen, 1915: 104; 1926: 93; 1928: 102; 1930: 88; 1932: * 69 ff.

Korinth, 1913: 29.

Koron, 1913: 29.

Korsika, 1916: 63.

Köterberg b. Holzminden, 1910: 35; 1924: 14.

Kowno, 1915: 96.

Kratzeberg b. Holzminden, 1910: 36 ff.

Kratzeburg i. Meckl., 1910: 109.

Krähenberg s. Caputh.

Krefeld, 1911: 4, 137; 1917: 57; 1928: 40.

Kreiensen, 1910: 88; 1911: 79 ff., 103, 116; 1925: 132; 1928: 159; 1930: 176; 1931: 44, 84 ff.; 1932: 21; 1933: 67.

Kreipke, 1927: 110.

Kremlingen, 1911: 71.

Kreta, 1913: 29.

Krimmelburg i. Elm, 1926: 86.

Kristiania, 1929: 17.

Krochenburg b. Gremsheim, 1930: 109.

Krombach, 1931: 115.

Kropp i. Schleswig, 1917: 59; 1918: 47.

Kropstädt b. Zahna, 1916: 85.

Krüdehof a. Weser, 1920: 24.

Krummendiek, 1918: 77.

Küblingen, 1925: 101; 1927: 100; 1933: 67.

Küstrin, 1921: 52.

La Rochelle, 1933: 14.

Lagershausen i. Hann., 1914: 27.

Lafferde, 1930: 102 ff., 140.

Lafferde, Klein-, 1913: 20; 1929: 75.

Laken, 1915: 35.

Lamme, 1931: 21.

Lamspringe, 1910: 98; 1924: 81; 1928: 22, 44; 1931: 86; 1932: 60.

Landolfshausen, 1926: 2.

Landshut, 1931: 9.

Langeleben, 1913: 107; 1929: 50; 1930: 179; 1932: * 65, 121.

Langelsheim, 1915: 12; 1921: 9; 1928: 159; 1931: 46; 1933: 32.

Langendreer, 1927: 81.

Langemark, 1915: 8.

Langensalza, 1924: 99; 1930: 70; 1932: 66.

Langenwerder i. M., 1929: 44.

Langwedel, 1920: 26.

Laon, 1919: 13; 1927: 72.

Lafêre sur Marne, 1911: 148.

Lauenburg a. d. Fuse, 1933: 26.

Lauenburg a. Elbe, 1910: 116.

Lauenförde, 1913: 85.

Lauingen, 1928: 75; 1929: 51; 1930: 152; 1932: 21, 35.

Lausanne, 1930: 138.

Lautenthal a. Harz, 1911: 109; 1912: 92; 1928: 61; 1931: 22.

Lauterberg a. H., 1912: 121; 1924: 116.

Lebenstedt, 1924: 48; 1930: 113, 167; 1933: 112.

Lechede, Wüstung, 1933: 169.

Leer, 1910: 85; 1916: 64; 1927: 96.

Leeuwarden, 1927: 130.

Legnano, 1927: 38; 1930: 72, 78.

Lehe, 1931: 16.

Lehndorf, 1920: 37; 1930: 176; 1933: 110.

Lehre, 1912: 60, 71 ff.; 1915: 7; 1924: 5; 1928:, * 46 ff.; 1930: * 15, 23, 148, 154; 1931: 20; 1932: * 51, 62, 107; 1933: 101, 104.

Lehrte, 1925: 64.

Leiferde b. Gifhorn, 1931: 44.

Leiferde, Kr. Wolfenbüttel, 1931: 3, 44, 47, 112; 1933: 67.

Leinde, 1924: 74; 1930: 37, 162; 1933: 72.

Leipnitz, Gut, 1915: 99.

Leipzig, 1910: 114; 1911: 17 ff., 25, 112, 135; 1912: 104 ff.; 1913: 53, 85, 125; 1914: 16, 24; 1916: * 40; 1919: 49, * 52; 1920: 14; 1921: 16; 1926: 67; 1927: 62, 86, 94, 98; 1928: 38, 81; 1930: 4, 43, 98, 153; 1931: 23, 105; 1933: 40, 44, 68, 78 88.

Lelm, 1928: 74, 77; 1929: 51; 1932: 65.

Lemberg, 1915: 102.

Lengebe, 1929: 75; 1930: 87, 164; 1931: 38; 1933: 109.

Lerbach a. Harz, 1924: * 23.

Lerna, 1933: 54.

Lesse, 1913: 68, 70; 1917: 77; 1924: 72, 76, 91; 1929: 161; 1930: 167, 188; 1932: 55; 1933: 105, 150.

Letzlingen, 1923: 3.

Leyden i. Holland, 1924: 120.

Lichtenberg, 1914: 51; 1924: 42 ff., 72 ff., 74; 1929: 158; 1930: 37, 98, 163, 175; 1933: 26, 72, 105; s. auch Freden, Gr.- u. Kl.-.

Lichtenhagen b. Seesen, 1921: 54.

Lichterfelde b. Berlin, 1927: 62.

Liebenburg, 1924: 81 ff.; 1933: 26.

Liebenhall, Salzwerk, 1924: 83.

Liedingen, 1931: 43, 112; 1932: 63, 115; 1933: 66.

Liegnitz i. Sa., 1910: 32; 1930: 98.

Ligny, 1915: 36, 89.

Limmer b. Hannover, 1918: 40.

Limoges, Kloster, 1933: 148.

Linden b. Hann., 1914: 29; 1916: 106; 1917: 50; 1924: 31; 1933: 55.

Lindenberg s. Hondelage.

Linderburg b. Calvörde, 1923: 3.

Linderfelde, 1923: 3.

Lindermarck, 1923: 3.

Lindthal, Försterei, 1931: 46.

Linse a. Weser, 1927: 110.

Lippstadt, 1914: 57; 1926: 95.

Lissabon, 1929: 163.

Littwitz, 1923: 5.

Lobach, 1910: 34, 36 ff.

Lobhagen, Groß- (Wüstung), 1923: 3.

Lobhagen, Klein- (Wüstung), 1923: 3.

Lobmachtersen, 1913: 19; 1920: 43, 49; 1924: 47, 78; 1930: 163.

Loccum, Kloster, 1915: 71; 1928: 93.

Lochtum b. Harzburg, 1926: 137.

Lohe, Heidehof, 1912: 80.

Löhne i. W., 1924: 123.

London, 1911: 27; 1913: 14; 1924: 122; 1927: 100; 1929: 28; 1930: 138.

Lopau, Gut, 1912: 81.

Lorba, Alt-, 1930: 146.

Lorenz, St., Kloster b. Schöningen, 1921: 8 ff., 32, 34.

Lorsch, 1928: 51.

Lössewitz, 1929: 32 ff.

Louisenburg b. Blankenburg a. H., 1915: 120.

Löwen i. Belgien, 1915: 76.

Loystedt, 1915: 99.

Lübbecke i. Westf., 1925: 64.

Lübbensteine b. Helmstedt, 1914: 48.

Lübeck, 1913: 121; 1915: 71; 1918: 44, 77; 1919: * 52 ff., 61; 1920: 61; 1921: 59; 1924: 58; 1925: 118; 1927: 116, 125; 1928: 24, 102, 120; 1929: 126, 164; 1930: 75, 80, 188; 1931: 84; 1932: 69; 1933: 85, 172.

Lubichow i. Pommern, 1930: 111.

Lublin, 1915: 77.

Lüchow, 1930: 187.

Lüchtringen, 1924: 12.

Lucklum, 1912: 43; 1921: 13, 34; 1926: 87; 1929: 51; 1931: 46; 1932: 65.

Lüdenhausen, 1918: 73.

Lüdenscheid, 1925: 64.

Ludgeri, St., b. Helmstedt, 1911: 36; 1921: 2, 13, 34.

Ludolfshausen, 1926: 10.

Lüne b. Lüneburg, 1911: 14; 1912: 43, 83.

Lüneburg, 1911: 38; 1912: 54, 77, 82; 1913: 124; 1915: 39, 56; 1916: 118; 1919: 61; 1920: 19; 1924: 91; 1925: 55, 56ff.; 1927: 40; 1928: 42; 1930: 4, 8, 66, 70, 76; 1932: 70; 1933: 18, 26.

Lüneburger Heide, 1910: 51; 1912: 77.; 1930: 27.

Lunsen, 1920: 5, 27.

Lütelsburg, Schloß, 1927: 97.

Lütgenade, 1911: 33.

Lüthorst, 1910: 36.

Lutter a. Bbg., 1911: 84; 1912: 91; 1917: 78; 1921: 8 ff., 80; 1926: 18, 59 ff., * 123 ff.; 1929: 159; 1932: 7; 1933: 68.

Lüttich, 1915: 72, 74.

Lüttich-Longdoz, 1915: * 79.

Luttrum, 1924: 76.

Luxemburg, 1914: 90.

Lyngby i. Dänemark, 1931: 16.

Lyon, 1911: 20.

Mackendorf, 1917: 19, 26; 1930: 186; 1932: 114.

Mackensen am Solling, 1915: 98; 1927: 49.

Madrid, 1930: 140.

Magdeburg, 1910: 46, 92, 105, 142; 1911: 30, 58, 154; 1912: 111; 1913: 121 ff.; 1918: 71; 1920: 31; 1921: 35; 1923: 3 ff.; 1925: 17; 1927: 60, 69, 98, 129; 1928: 81; 1929: 85; 1930: 2, 43, 69, 162, 187; 1932: 60; 1933: 87, 167, 168, 169.

Mahlum, 1933: 68.

Mailand, 1925: 100.

Mainz, 1920: 56; 1921: 36, 52; 1927: 40; 1930: 69, 111; 1933: * 76.

Mallingen, 1911: 52 ff.

Malloh, 1930: 149.

Mallow i. Irland, 1916: 62.

Mannheim, 1911: 103; 1912: * 103.

Mans, le, 1929: 14.

Marburg, 1912: 45; 1925: 64; 1929: 38; 1933: 40.

Margarets Bay, St., 1927: 100.

Maria Laach, Kloster, 1925: 92.

Mariazelle s. Riddagshausen, 1925: 27.

Marien, St., b. Gandersheim, 1932: 85.

Marienberg b. Helmstedt, 1916: 102; 1920: * 44; 1921: 8 ff., 32, 34; 1928: 20; 1933: 147.

Marienborn, 1912: 43; 1914: 48, 49.

Marienbrunn b. Leipzig, 1919: * 52.

Marienburg i. Hann., 1924: 81.

Marienburg b. Helmstedt, 1912: 43; 1933: 69.

Mariengarten, Kloster, 1921: 7; 1931: 111.

Marienhafe i. Old., 1921: 59.

Marienstein b. Nörten, Kloster, 1933: 67.

Marienstuhl, 1921: 13.

Marienthal b. Helmstedt, 1921: 2, 6 ff., 8ff., 32, 34; 1930: 56, 99, 175; 1931: 13; 1933: 146 ff.

Marienwerder, 1915: 12.

Marksuhl, 1913: 25.

Marly (Frankreich), 1929: 7; 1932: 2.

Mascherode, 1912: 75.

Maseskär, 1928: 184.

Maslamencze i. Polen, 1915: 77.

Matupie, 1915: 110.

Mecheln, 1915: 75.

Mechtshausen, 1932: 42, 82.

Medingen, 1912: 83.

Meerdorf (Wüstung), 1921: 32.

Meerdorf, 1931: 40.

Meersburg i. B., 1925: 94.

Meinardingerode, Wüstung, 1930: 162.

Meine, 1910: 165; 1931: 35.

Meinholz, 1910: 165.

Meiningen, 1911: 33.

Meißen i. Sa., 1912: 105.

Meißendorf, 1912: 79.

Mekka, 1911: 17.

Melbeck, 1928: 42.

Meldorf i. Holstein, 1931: 16.

Melle i. Hann., 1925: 64.

Mellin i. Altmark, 1914: 50.

Mellum, 1933: 18.

Melreux, 1915: * 5.

Melverode, 1911: 96; 1913: 8; 1920: 15; 1925: 30; 1928: * 86 ff.; 1930: 93; 1932: 21.

Memel, 1921: 50.

Memleben, Burg, 1927: 35.

Memmert, Insel, 1929: 44.

Menden i. W., 1914: 58.

Merseburg, 1912: 3; 1930: 66, 69.

Merxhausen, 1924: 12, 38; 1930: 180, 183; 1931: 45.

Messina, 1916: 63; 1927: 39.

Metz, 1910: 46, 92, 142; 1911: 39; 1912: 3, 20; 1915: 125; 1918: 71; 1920: 31; 1929: 23; 1933: 159.

Michaelstein, 1921: 2, 8, 10, 32, 34; 1926: 94; 1930: 79; 1932: 99; 1933: 164.

Middelkerke, 1915: 76.

Mihiel, St., 1915: 6.

Millionenlust s. Felsenkeller b. Holzminden.

Mimigerneford, s. Münster, 1924: 119.

Minden, 1911: 4, 139; 1917: 57; 1925: 64 ff.; 1928: 6, 40; 1930: 163.

Mirow i. Meckl., 1910: 109.

Misburg, 1918: 24; 1931: 35.

Mittellandkanal, 1918: * 24; 1932: * 21, 65, 117 ff.

Mohrkirch-Osterholz b. Kiel, 1919: 36.

Molkenhaus b. Harzburg, 1922: 4.

Mölln, 1913: 111, 113; 1918: 44, 77 ff.; 1928: 125.

Mollösund, 1928: 184.

Molwitz, 1932: 108.

Mönche-Schöppenstedt, 1925: 33.

Mönchshof s. Wredenhagen.

Mönne, 1928: 101.

Monplaisir s. Wolfenbüttel.

Morea, 1913: 29.

Mont-Saint-Michel, Kloster, 1930: 79.

Moringen, 1910: 98; 1926: 2; 1927: 50.

Mörse, 1930: 148.

Morsum, 1920: 5.

Moscheisk, 1925: 128, 130.

Moskau, 1924: 87; 1925: 126.

Mossull, 1933: 44.

Müden a. d. örze, 1925: 65.

Mühlberg, 1911: 37; 1924: 82; 1925: 29; 1931: 10 ff.

Mühlenbarbeck, 1930: 167.

Mühlenbeck, 1911: 103.

Mühlenberg i. Solling, 1924: 36.

Mühlhausen i. E., 1925: 94.

Mühlhsausen i. Thür., 1930: 40.

Mülheim a. d. Ruhr, 1918: 77; 1920: 27.

Müllenacker, 1916: 66.

Münchehof b. Einbeck, 1921: 32.

Münchehof bei Seesen, 1912: 123; 1921: 54.

München, 1910: 33, 46, 92, 116, 142; 1911: 65, 103; 1912: 98, 123; 1913: 8; 1914: 24; 1916: *7, 52; 1918: 9, 11, 71; 1919: 49; 1920: 31; 1921: 41; 1925: 16, 93; 1926: 54; 1927: 18, 27, 85; 1928: 175, 183 ff.; 1929: 125; 1930: 47, 56, 80, 99; 1931: 4, 47; 1932: 98; 1933: 40, 171.

Münden, Hann., 1910: 5; 1931: 9.

Münster i. W., 1917: 62, 110; 1920: 57; 1924: 91, 110 ff., 114, 119 ff.; 1925: 63, 118; 1926: 19, 93, 95, 96; 1927: 99; 1928: 95; 1929: 164.

Namur, 1915: 35.

Naensen, 1910: 98, 131; 1911: 116.

Napoli di Romanta, 1913: 29.

Natlingen (Wüstung), 1933: 112.

Nauen, Kr. Gandersheim, 1926: 123, 126.

Naundorf i. Sa., 1916: 85.

Naumburg a. Saale, 1929: 98, 147.

Neapel, 1911: 18.

Neber, 1926: 28.

Neersen, 1929: 111.

Negenborn, 1910: 25, 34, 36 ff.; 1911: 80; 1928: 4.

Neinstedt, 1931: 111.

Nettlingen, 1928: 173.

Neubreisach, 1931: 115.

Neubrück, 1911: 17.

Neudeck, Kr. Rosenberg, 1915: 12.

Neuekrug, 1931: 86.

Neuenburg i. Hann., 1931: 16.

Neuerkerode s. Erkerode.

Neugraben, 1921: 60.

Neuhaldensleben, 1921: 54; 1923: 4; 1926: 108; 1929: 33.

Neuhaus i. Solling, 1914: 47; 1920: 48; 1921: 37 ff.; 1924: 35; 1930: 188; 1931: 26.

Neuhaus b. Vorsfelde, 1931: * 118 ff.; 1932: 21.

Neuhof, s. Riddagshausen, 1925: 33.

Neuhof b. Walkenried, 1929: 75.

Neukölln, 1929: 17.

Neumünster i. Holstein, 1920: 61; 1925: 118; 1933: 89.

Neuölsburg, 1933: 24.

Neuruppin, 1933: 19 ff.

Neustadt a. d. Haardt, 1926: 138.

Neustadt a. Harz, 1910: 8.

Neustadt Harzburg, 1930: 175.

Neustadt i. Holstein, 1920: 63; 1921: 59.

Neuwallmoden, 1915: 52; 1926: 123; 1929: 75.

Neuwerk, 1921: 60.

Neuwerk bei Cuxhaven, 1929: 44.

Neuwerk, Kloster, b. Goslar, 1931: 111.

Neuwied, 1913: * 13.

Nettlingen, 1930: 163.

Neuyork, 1911: 27; 1912: 69; 1924: 87; 1926: 138.

Niederbalzheim, 1911: 115.

Niederhaverbeck, 1926: 28; 1927: 29.

Niederwerbe, 1927: 91.

Nienhagen, 1912: 120; 1926: 2.

Nienstedt (Wüstung), 1924: 46; 1933: 112.

Niggenstidde (Wüstung), 1924: 76.

Nivelles, 1915: 35.

Nixdorf i. Böhmen, 1911: 20.

Nizza, 1930: 140.

Noblac, Kloster, 1933: 148.

Nordassel, 1924: 5, 46; 1928: * 169 ff.; 1930: 163.

Norden i. Hann., 1925: 42.

Norderney, 1929: 44.

Norderoog (Hallig), 1929: 44.

Nordgermersleben, 1929: 32.

Nordhausen: 1910: 8; 1914: 46; 1925: 80; 1927: 39; 1931: 55.

Nördlingen, 1916: 7.

Nordsteimke, 1930: 61.

Nordwalde, Kr. Steinfurt i. W., 1929: 92.

Nortenhof, 1916: 103; 1921: 32.

Northeim, 1914: 27; 1921: 54; 1926: 98; 1928: 24; 1931: 84, 86; 1932: 73; 1933: 87.

Nowgorod, 1915: 104.

Nünningen, Kr. Fallingbostel, 1929: 155.

Nüntz (Wüstung), 1923: 3.

Nürnberg, 1911: 103; 1914: 11, 16; 1916: 3; 1918: 11; 1924: 57; 1925: 17; 1928: 20, 102, 175 ff.; 1930: 68; 1931: 9, 12, 80, 84.

Oberammergau, 1925: 118.

Oberlutter s. Königslutter.

Obersickte, 1933: 55.

öbisfelde, 1910: 67; 1914: 49.

Ochsendorf, 1921: 21; 1929: 75; 1930: 151.

Odenburch i. Belgien, 1915: 76.

Oderbrücki. Harz, 1918: 43; 1922: 3; 1930: 175.

Oedesse, 1931: 35.

Odfeld, 1910: 35, 163.

ödishausen, 1911: 118.

Offensen, 1926: 2.

Offleben, 1921: 32; 1925: 27; 1930: 88, 111; 1933: 72.

Ohlendorf, 1924: 80.

Ohlsdorf b. Hamburg, 1926: 27.

Ohrdorf, 1930: * 147, 150; 1932: 21.

Ohrendorf (Wüstung), 1933: 112.

Ohrdruf i. Thür., 1930: 187.

Ohrberg b. Emmerthal, 1910: 131.

Ohrum, 1928: 44, 51; 1929: 75; 1930: 39, 141, 162.

Oker a. H., 1910: 83, 132; 1912: 60; 1914: 44; 1916: 79; 1917: 78; 1919: 4, 48; 1921: 70; 1928: 159; 1930: 175; 1933: 32.

Oelber a. w. Wege, 1915: 54; 1924: 43 ff., 77; 1925: 74; 1933: 105, 113.

Oldenburg i. O., 1915: 15; 1928: 102; 1930: 74; 1931: 93; 1932: 93; 1933: 18, 78.

Oldendorf, 1926: 96; 1931: 111.

Oldenesch, 1912: 3.

ölheim b. Ilsede, 1931: 40.

Oelper, 1910: 90; 1911: 21; 1912: 92; 1913: 54; 1914: 50; 1915: * 39; 1929: 75; 1931: 11, 25; 1932: 62, 105.

Oels, 1930: 137.

ölsburg i. Brschwg., 1915: 7; 1916: 102; 1921: 2, 34; 1929: 74 ff.; 1930: 87; 1931: 35, 38; 1933: * 24 ff ., 68.

Oppenfelde (Wüstung), 1932: 114.

Oppenrode (Wüstung), 1933: 112.

Opperhausen, 1918: 11, 17.

Oranienburg, 1918: 12.

Orleans, 1910: 28.

Ortshausen, 1913: 69; 1918: 36; 1929: 158; 1930: 176; 1933: 69, 71.

Orxhausen, 1911: 116.

Oschatz i. Sa., 1916: 85.

Oschersleben, 1902: 71.

Oslo, 1929: 17.

Osnabrück, 1915: 39; 1920: 16, 57; 1922: 122; 1924: 124; 1925: 64; 1926: 95; 1933: 163 ff.

Ostende, 1914: 98.

Ostenholz, 1912: 80.

Osterberg a. d. Gande, 1928: 24.

Osterburg, 1924: 76.

Osterlinde, 1924: 76; 1930: 163; 1933: 105, 107.

Osterode a. Harz, 1910: 98; 1911: 109; 1914: 27; 1915: 9; 1931: 87.

Osterwieck a. H., 1927: 93; 1928: 108; 1929: 16; 1932: 60; 1933: 39, 55.

Ostfriesland, 1910: 85.

Ostharingen i. Br., 1929: 74 ff.

Ostlutter, 1926: 123; 1929: 75.

Oestrum, 1928: 21; 1929: 74 ff.

Othfresen, 1910: 172.

Ottenstein a. Weser, 1910: 35, 90, 133; 1911: 30, 109; 1913: * 43 ff., 87; 1916: * 25; 1917: 78; 1924: 16; 1925: 82; 1928: 16, 70; 1929: 108 ff., 163; 1930: 176; 1931: 46; 1932: 7, 116.

Otterndorf a. d. Unterelbe, 1916: 85.

Oetzsch b. Leipzig, 1927: 62.

Oxford, 1929: 6.

Oynhausen, 1928: 102.

Pabstorf, 1914: 61; 1915: 29; 1917: 77; 1926: 19.

Pachwitz (Wüstung), 1923: 3.

Paderborn, 1914: 47, 57, 66; 1924: 14, 122; 1925: 65; 1926: 95; 1930: 187; 1931: 46, 84, 86; 1933: 88.

Pädewitz i. Posen, 1926: 9.

Palermo, 1916: 63.

Papenburg a. d. Fuse, 1933: 26.

Papenhofen (Wüstung), 1930: 38.

Paris, 1910: 114; 1911: 20, 43; 1912: 3; 1914: 48; 1915: 35; 1916: 3, 64; 1921: 18; 1924: 122; 1926: 138; 1927: 25; 1929: 15; 1930: 69, 138, 140.

Parleib, 1929: 32 ff.

Parsau, 1925: 71.

Passau, 1925: 31, 92; 1931: 12.

Paterno, 1927: 36.

Patros, 1913: 29.

Peine, 1910: 90; 1913: 19; 1914: 51; 1916: 64; 1918: 31, 71; 1920: 31; 1927: 72; 1929: 74; 1930: 8, 164; 1931: 38; 1933: 24, 27, 125.

Pellworm, 1911: 111; 1912: 7; 1917: 59; 1929: 44.

Peninsula, 1912: 20.

Penzing b. Wien, 1929: 21.

Perthes, 1915: 52.

Petersburg, 1924, 87; 1930: 4.

Petersilienbleek s. Bad Harzburg.

Pfaffenburg a. d. Fuse, 1933: 26.

Pforta, 1926: 67.

Pfortenberg b. Ilsenburg, 1922: 4.

Philippsburg, 1919: 63.

Pipinsburg b. Cuxhaven, 1924: 48.

Plastau, 1930: * 147 ff.

Platin (Wüstung), 1929: 34.

Plessenburg i. Harz, 1922: 4.

Pöbbeckenmühle, 1926: 59, 123.

Pöhlde, 1918: 6; 1933: 143.

Polle, 1910: 116; * 120 ff.; 1914: 21, * 40 ff; 1924: 17; 1925: * 86 ff.

Poppenbüttel b. Hamburg, 1916: 80.

Portsmouth, 1916: 64.

Posen, 1917: 110; 1930: 80.

Pozieres (Frankreich), 1916: 84.

Prag, 1911: 43; 1921: 8; 1926: 67, 92; 1929: 38; 1933: 164.

Precal (Wüstung), 1929: 34.

Prüfening, 1911: 50.

Putzlar i. Pommern, 1918: 47.

Pyrmont, 1916: * 43, 60; 1924: 122; 1930: 184.

Quatrebas: 1915: 34, 89; 1916: 63; 1917: 57; 1925: 133; 1929: 151; 1930: 98, 137.

Quedlinburg, 1910: 2, 6, 8; 1912: * 18, 43; 1913: 17; 1915: 12; 1919: 21; 1921: 77; 1924: 81, 112; 1927: 37; 1930: 68, 99, 166, 175; 1932: 7; 1933: 27.

Quentin, St., 1916: 67.

Querenhorst, 1921: 32.

Querum, 1910: 165; 1914: 51; 1933: 98.

Räbke, 1928: 74; 1929: 51; 1932: 65.

Radau (Gut), 1916: 58.

Radaumühle b. Harzburg, 1922: 6.

Radolfzell, 1928: 101.

Ramesloh b. Lüneburg, 1930: 70.

Rammelsberg b. Goslar, 1921: 69 ff.

Rathenow, 1913: 98.

Ratzeburg, 1918: 78; 1930: 75, 80; 1933: 89.

Rauheim a. Main, 1927: 11.

Rautheim, 1931: 19.

Ravenna, 1927: 36;

Ravensburg i. Württ., 1927: 37; 1930: 67, 71, * 74, 80.

Rawa-Ruska, 1916: 83.

Reckershausen, 1931: 111.

Recklinghausen, 1925: 80; 1930: 9.

Regensburg, 1911: 50; 1925: 17; 1926: 24; 1927: 37; 1930: 66, 68.

Reichenau a. Bodensee, 1925: 94.

Reichenberg i. Böhmen, 1932: 108.

Reims, 1915: 53.

Reinfeld b. Lübeck, 1930: 167.

Reinhausen, 1926: 2.

Reitling am Elm, 1912: 43; 1933: 18.

Remenhof s. Volkmarode.

Remlingen, 1925: 73; 1928: 42; 1933: 67, 151.

Remminghausen b. Detmold, 1927: 58.

Rendsburg, 1918: 77; 1920: 27.

Reppner, 1924: 72 ff.; 1933: 72, 107, 112.

Reyershausen, 1927: 116.

Rheims, 1929: 23.

Rheinsberg, 1910: 109; 1918: 13.

Rhene, 1924: 78.

Rhüden, Groß-, 1911: 117; 1932: 42.

Rhüden, Kl., 1929: 52; 1932: 115.

Rickensdorf, 1933: 71.

Riddagshausen, 1910: 99, 111, 163; 1912: 43; 1914: 51, 61; 1917: 78; 1920: 15; 1921: 2, 7, 8 ff., 32, 34; 1922: 8; 1924: 58, 112; 1925: * 6 ff., 30, 35, 100 ff.; 1926: 140; 1927: 95; 1928: 20; 1929: 16, 62, 98, 153; 1930: 46, * 84 ff., 93, 150, 175, 184; 1931: * 6 ff., 18, 19; 1932: 106; 1933: 29, 153, 162.

Riechenberg, Kloster, 1931: 13.

Riede, Grfsch. Hoya, 1918: 31.

Rickelshausen (Wüstung), 1932: 89.

Riepen, 1931: 26.

Rieseberg, 1930: 151, * 156; 1932: 21.

Riga, 1913: 120; 1915: 72.

Rimmerode, 1932: 85.

Ringelheim, 1910: 128; 1911: 84; 1924: 80; 1930: 70.

Rinteln a. W., 1926: 96.

Rippe b. Rodenberg, 1931: 26.

Ripperode (Wüstung), 1931: 45, 111.

Riptingerode (Wüstung), 1931: 45, 111.

Ristedt, 1932: * 18.

Ritterhude, 1931: 46.

Ritzebüttel, 1931: 46.

Rixdorf, 1929: 17.

Rocklum, 1913: 17; 1530: 138.

Rode, Groß-, 1929: 52; 1930: 179.

Rode, Klein-, 1929: 52.

Rodenkirchen i. O., 1927: 17.

Röderau i. Sa., 1911: 66.

Röderhof, Gut, 1933: 136.

Rolfsbüttel, 1931: 20, 35, 41.

Röllingen (Wüstung), 1929: 51.

Roleurs i. Belgien, 1915: 76.

Rom, 1910: 106; 1920: 56; 1925: 65; 1927: 36, 37.

Roringen, 1931: 111.

Roskilde b. Kopenhagen, 1926: 126.

Roßbach, 1911: 139.

Roßla, 1910: 3.

Rossitten, 1928: 101; 1929: 44; 1933: 173.

Rostock, 1910: 107 ff.; 1911: 72, 110; 1917: 110; 1919: 61; 1921: 59; 1924: 58; 1925: 118; 1926: 19, 27; 1927: 72, 99; 1928: 101 ff.; 1933: 89.

Roßtrappe, 1930: 97.

Rotenberg s. Groß-Rhüden.

Rotenburg o. T., 1914: 11; 1928: 175; 1931: 47.

Rotterdam, 1930: 140.

Rottorf, 1928: 74, 78, 99.

Rübeland, 1913: 9, 91; 1930: 174, 190; 1933: 62.

Rudolstadt, 1925: 70.

Rügen, Insel, 1910: 107; 1921: 59; 1927: 99.

Rühen b. Vorsfelde, 1921: 36.

Rühenkrug b. Goslar, 1928: 62.

Rühle a. Weser, 1924: * 13.

Rühme, 1917: 46; 1925: 81; 1926: 105; 1928: 13; 1930: 146; 1931: 20; 1932: 74.

Rüningen, 1927: * 76 ff.; 1928: 13, 87; 1932: 116; 1933: 60.

Rüper, 1929: 74 ff.

Ruschwitz auf der Halbinsel Jasmund, Rügen, 1921: 59.

Rybnik, O.-Schl., 1916: 105.

Saalfeld a. Saale, 1920: 56.

Saalsdorf, 1930: 186; 1932: 114.

Saargemünd, 1910: 175.

Sababurg, 1917: 62.

Sachsenburg s. Walkenried.

Sahrendorf, 1926: 28.

Salder, 1911: 117; 1917: 78; 1924: 40 ff., 72; 1929: 153; 1930: 163; 1933: 66, 110, 151.

Salem am Bodensee, 1925: 94.

Saloniki, 1913: 29.

Saltzliebenhall, 1924: 84.

Salzburg, 1912: 17; 1928: 177; 1930: 69.

Salzdahlum, 1912: 60; 1914: 17; 1915: 16; 1921: 13, 32, 34; 1926: 140; 1927: 25; 1928: 81; 1929: 7, 102; 1931: 12, 19; 1932: * 98, 122.

Salzdahlum, Erinnerungsstücke, 1932: * 2ff., 35 ff.; 1933: * 54 ff .

Salzderhelden, 1924: 81.

Salzdetfurth, 1931: 86.

Salzgitter, 1913: 16; 1924: * 80 ff., 92; 1925: 43; 1926: 2; 1928: 43; 1932: 125.

Salzuflen, 1924: 123.

Salzwedel, 1914: 49; 1915: 12.

Sambleben, 1928: 13; 1929: 50.

Sammoussy, 1915: 53.

Sandbrink s. Bad Harzburg, 1922: 6.

Sandkamp, 1930: 149.

Sangerhausen, 1910: 4.

Sanssouci, 1917: 58.

Sarstebt, 1930: 162; 1931: 35.

Sarygol, 1926: 137.

Satow i. Meckl., 1910: 109.

Satuelle, 1923: 4.

Sauingen, 1921: 9; 1929: 153.

Schachtenbeck, 1921: 18, 21, 32; 1932: 84; 1933: 169.

Schalksburg, 1924: 48.

Schandelah, 1929: 52.

Schapen, 1933: 82.

Scharenberg b. Wallmoden, 1933: 113.

Scharfoldendorf, 1931: 45; 1933: 142.

Scheeßel, 1920: 18; 1924: 115; 1931: 16.

Scheidingen; 1911: 139.

Scheinberg b. Harburg, 1924: 115.

Scheningen, Wüstung, 1929: 52.

Scheppau, 1928: 13; 1930: 88, 156.

Scheverlingenburg s. Walle.

Schickelshseim, 1921: 13.

Schieder, 1913: 47.

Schierke, 1917: 63; 1922: 4; 1930: 174.

Schießhaus i. Solling, 1924: 37; 1931: 44.

Schimmerwald b. Harzburg, 1915: 90.

Schirwindt, 1918: 9.

Schladen, 1927: 35; 1929: 75; 1930: 163.

Schleswig, 1'933: 173.

Schlewecke, 1910: 83; 1912: 20; 1914: 43; 1916: 59, 65; 1929: 158; 1930: 176, 190; 1933: 73.

Schliersee, 1925: 118.

Schliestedt, 1921: 53; 1925: 161; 1930: 176; 1933: 68.

Schmalkalden, 1931: 9.

Schmerfeld (Wüstung), 1923: 3.

Schneeberg, 1911: 20; 1931: 44.

Schnetighsausen, 1921: 32.

Schneverdingen, 1925: 59.

Schoderstedt (Wüstung) b. Königslutter, 1929: 51; 1930: 152.

Schokken, 1931: 115.

Schönbrunn b. Wien, 1924: 100.

Schöneberg, 1911: 27.

Schöningen a. Elm, 1910: 67, 110; 1911: 109, 117; 1916: 59; 1917: 19, 78; 1919: * 6; 1920: 15, * 45; 1921: 8, 32, 34; 1924: 68; 1925: 76; 1926: 88; 1928: 75, 105, 159, 192; 1929: 52, 111, 129, 133; 1930: 99, 126, * 141 ff., 167, 187, 188; 1931: 9, 77; 1932: 7, 58 ff., 65, 75; 1933: 68, 155 ff., 169.

Schoningen i. Solling, 1929: 52.

Schöppenstedt, 1912: 110; 1913: 15; 1917: 78; 1921: 9; 1926: 53, 88; 1928: 13 ff., 75, 159; 1929: 153; 1930: 8; 1933: 67.

Schöppenstedt, Kl., 1925: 33; 1931: 21.

Schorborn, 1914: 27, 64.

Schorndorf i. Württ., 1925: 42.

Schradenrode, Wüstung, 1932: 9, 115.

Schulenberg, 1921: 59.

Schulenrode, 1910: 99.

Schwalenberg, 1913: * 46 ff., 87; 1924: 114.

Schwarzwald, 1910: 52.

Schwechten i. d. Altmark, 1927: 129.

Schweinstäler s. Bad Harzburg, 1922: 3.

Schwerin i. M., 1910: 106; 1911: 72; 1925: 118; 1926: 19; 1927: 40, 94; 1930: 184; 1932: 77; 1933: 89.

Schwiecheldt, 1931: 38.

Schwülper, Groß-, 1911: 22; 1931: 20; 1932: 62, 65, 120.

Sebastopol, 1911: 59.

Seboldshausen, 1925: 127;1928: 24; 1932: 8 ff., 84, 114; 1933: 169.

Sedan, 1912: 3.

Sedzitsch, 1916: 105.

Seefeld, 1911: 51.

Seehausen, 1930: 70; 1933: 2.

Seelze i.Hann., 1916: * 39.

Seesen, 1910: 88, 98; 1911: 70; 1915: 9; 1917: 78; 1919: 6, 11; 1921: 9 ff.; 1922: 3, 5; 1924: 74; 1926: 2, 22, 59, 84, 101; 1927: 94; 1928: 22, 159; 1930: 45, 99, 162, 187; 1931: 26, 46, 84, 86, 90; 1932: 8, 84.

Segeberg, 1915: 71; 1924: 58; 1930: 8.

Sehnde, 1931: 35, 36 ff.

Sellhorn, Försterei, 1925: 58.

Seinstedt, 1926: 34; 1931: 44; 1933: 151.

Semenowskoje, 1925: 128.

Semmenstedt, 1913: 16; 1929: 153; 1930: 138.

Sennsburg i. Ostpr., 1916: * 46.

Sibyllenort, 1916: 116.

Sickte, 1914: 51; 1927: 26; 1930: 154; 1931: 26, 113.

Siegersleben, 1921: 10, 32; 1930: 145.

Siemen, Kr. Dannenberg, 1917: 46.

Sierße, 1933: 110 ff.

Sievershausen, 1911: 37; 1912: 118; 1921: 52; 1928: 21; 1931: 12.

Sigmaringen, 1925: 94.

Silberborn b. Harzburg, 1922: 6.

Silberborn i. Solling, 1924: 36.

Silstedt, 1931: 111.

Siredissem, Wüstung, 1933: 105, 110 ff.

Sisbeck, Gr., 1932: 114.

Sizilien, 1916: 63.

Skagerak, 1928: 184.

Skansen i. Schweden, 1931: 16.

Smolensk, 1925: 126 ff.

Söbnitz s. Zobbenitz, 1923: 3.

Söder, Schloß, 1928: 44.

Sodersdorf, 1912: 81.

Soest i. W., 1911: 139; 1918: 71; 1924: 124; 1926: 95; 1930: 187.

Söhlde, 1913: 20; 1924: 76.

Solling, 1910: 34.

Söllingen, 1912: 110; 1931: 25, 46.

Solschen, 1933: 26.

Soltau, 1925: 56.

Sondershausen, 1933:166.

Sonnenberg i. Harz, 1931: 58.

Sophienthal, 1927: 79; 1931: 40; 1932: 7.

Souain, 1915: 53.

Speckenbüttel, 1931: * 16 ff.

Speyer, 1923: 5; 1930: 68; 1931: 8.

Stade, 1918: 73, 76; 1928: 12; 1930: 8.

Stadtlohn, 1926: 97 ff.

Stadtoldendorf, 1910: 35, 104, 131; 1911: 33, 62, 109; 1913: 113; 1914: * 39; 1917: 78; 1920: 15; 1921: 55; 1924: 38; 1927: 50; 1928: 159; 1930: 180 ff.; 1932: 99; 1933: 134.

Staffelstein, 1930: 68.

Stahle a. Weser, 1924: 14.

Staufenburg, Domäne, 1921: 52, 54; 1927: 24; 1928: 21 ff.

Stavenhagen, 1911: 110; 1913: 124.

Steckby, 1933: 100.

Stedern (Steterburg), 1916: 101 ff.

Steglitz b. Berlin, 1912: 42.

Steinbrück, 1913: 20; 1931: 9.

Steinem, Wüstung, 1924: 46; 1933: 112, 150.

Steinhof b. Watenbüttel, 1921: 32; 1932: 65.

Steinlah, 1931: 26.

Steinmühle a. d. Weser, 1914: * 22; 1924: 18, * 71.

Steinum, Groß-, 1910: 132; 1911: 29, 71; 1912: 20; 1930: 151.

Stendal, 1926: 9.

Steterburg, 1910: 165; 1916: * 101 ff.; 1920: 43; 1921: 2, 8 ff., 16, 32, 34; 1927: 33, 36; 1928: 51, 86; 1930: 43, 67 ff., 75; 1931: 12, 44; 1932: 62; 1933: 25, 110, 112, 126.

Stettin, 1925: 41; 1927: 29; 1932: 108 ff.; 1933: 89.

Stickenbüttel b. Cuxhaven, 1931: 16.

Stiddien, 1932: 114.

Stiege i. Harz, 1910: 6; 1911: 151; 1913: 40 ff.; 1922: 5; 1930: 176; 1931: 46, 112.

Stöckheim i. d. Altmark, 1914: 50.

Stöckheim, Klein-, 1928: 86; 1930: 93, 138.

Stockholm, 1911: 27; 1927: 89.

Stolberg i. H., 1910: 8, 9; 1926: 21.

Störtebecker Tief, 1921: 59.

Stötterlingenburg, 1930: 98.

Strabow (Wüstung), 1923: 3.

Stralsund, 1918: 75.

Straßburg i. E., 1910: 175; 1921: 50; 1924: 124; 1925: 91; 1930: 68; 1933: 69, 163.

Streek, 1920: 20 ff.

Stubbenkammer, 1921: 59.

Stuttgart, 1911: 2, 65, 103; 1913: 30; 1916: 42 ff., * 54; 1917: 8; 1922: 8; 1923: 7; 1925: 23; 1926: 137; 1927: 10; 1928: 101, 177; 1933: 88.

Sufflenheim, 1910: 175.

Süllbeck, 1910: 114.

Sülz a. d. Recknitz, 1921: 59.

Sunder bei Meißendorf, 1912: 79.

Sunstedt, 1928: 79; 1929: 51.

Süpplingen, 1913: 68, 70; 1917: 49; 1932: 115; 1933: 62.

Süpplingenburg, 1921: 52 ff.; 1929: 124; 1930: 151.

Swinemünde, 1929: 44.

Sylt, 1931: 16; 1933: 35.

Tarragona, 1916: 62.

Taubach, 1920: 54.

Tegernsee, 1925: 118.

Teichhütte, 1930: 157.

Tennemannshof, 1910: 36 ff.

Tempelburg s. Arkona.

Tempelhof b. Börßum, 1923: 97.

Termonde (Belgien), 1914: 98.

Tessin i. Meckl., 1931: 46.

Teufelsmoor, 1910: * 51.

Thale a. Harz, 1930: 44; 1931: 111.

Thedinghausen, 1910: 52; 1911: 38; 1917: 78. 1919: 63; 1920: * 3 ff., 27; 1925: 120; 1928: 103; 1929: 74 ff.; 1932: 9.

Thiaucourt, 1915: * 84.

Thiaumont, 1916: 65.

Thiede, 1916: 106; 1920: 43; 1928: 51; 1929: 153; 1930: 87; 1931: 20; 1932: 62.

Thiedebach, 1926: 55.

Thiemsburg, 1930: 70.

Thürkow i. Meckl., 1910: 42.

Tiddische, 1921: 36.

Tilleda, 1927: 38; 1930: 75.

Timmendorf i. M., 1929: 44.

Timmenrode i. H., 1913: 30.

Timmerlah, 1924: 47; 1933: * 34.

Timmern, 1925: 73 ff.; 1928: 14.

Tingleff i. Schleswig, 1920: 30.

Tondern, 1911: 26; 1920: 30.

Tongres, i. Belgien, 1915: 75.

Torfhaus i. Harz, 1918: 43; 1921: 75.

Torut i. Belgien, 1915: 76.

Töpingen, 1912: 81.

Toulon, 1916: 62.

Tranenschanze s. Arzburg, 1924: 48.

Trautenstein a. Harz, 1911: 152; 1915: 90; 1931: 24; 1933: 71.

Travemünde, 1919: * 57 ff.

Triangel b. Gifhorn, 1914: 49.

Trier, 1914: 90; 1926: 26.

Tripolis, 1933: 43.

Tübingen, 1911: 4; 1921: 29; 1929: 147; 1931: 13.

Tuchtfeld, 1927: 110.

Tütsberg, 1925: 58.

Tverrá, Kloster, 1925: 65.

Twieflingen, 1929: 51, 108 ff.

Twier, Forsthaus, 1924: 15.

Twülpstedt, Groß-, 1930: 48; 1933: * 74 ff.

Twülpstedt, Klein-, 1931: 44.

Tychow, Groß-, 1914: 50.

überlingen, 1916: 7.

ührde, 1931: 46 ff.; 1933: 151.

Uhlenköpfe s. Bad Harzburg, 1922: 3.

Uthmöden, 1929: 33 ff.

Ulm, 1911: 99; 1912: 102; 1916: 7.

ülzen: 1912: 79, 83; 1915: 55; 1917: 46; 1919: 49, 61; 1933: 173.

Undeloh, 1925: 56 ff.; 1926: 28.

Unna i. W., 1925: 64.

Unseburg, 1921: 16, 32; 1925: 27; 1933: 73.

Unterbalzheim, 1911: 68, 153.

Upen, 1910: 172.

Urfa, 1933: 44.

üpplingen, Gut, 1921: 32.

üsen a. Weser, 1920: 25.

üserhütte a. Weser, 1920: 24.

Uslar, 1926: 2.

Utah (U. S. A.), 1925: 70.

ütersen i. Holst., 1924: 58.

Uthmöden, 1911: 117; 1912: 57; 1923: 2 ff.; 1925: 2; 1927: 76; 1933: * 48 ff., 67.

Vahlberg, Groß-, 1917: 77.

Vahlberg, Klein-, 1928: 12; 1933: 169.

Valem, Wüstung, 1924: 46; 1933: 112.

Valenciennes, 1911: 19.

Valleris-Tal, 1910: 175.

Vallstedt, 1931: 46.

Varrigsen, 1911: 116.

Vechelade, 1917: 98.

Vechelde, 1911: 17, 92; 1917: 98; 1928: 40; 1931: 12, 20, 43; 1933: 110 ff.

Vegesack, 1913: 70; 1932: 40; 1933: 86.

Vellinghausen, 1910: 130, 162; 1911: 33, * 137.

Velpke, 1910: 66; 1913: * 102; 1931: 45; 1932: 4; 1933: 74.

Velstove, 1921: 35 ff., 186, 188; 1933: 168.

Veltenhof, 1925: 72, 75; 1928: 14; 1931: * 47 ff.; 1932: 7, 21, 65, 110; 1934: 35.

Veltheim a. Ohe, 1932: 15; 1933: 122.

Venedig, 1913: 29; 1917: 42; 1927: 125.

Vendome, 1910: 24.

Verden a. d. Aller, 1920: 3, 5, 23; 1921: 59; 1927: 114; 1930: 183; 1933: 163 ff.

Verdun, 1916: 65; 1917: 24 ff., 47.

Verona, 1927: 36.

Verrätershausen = Riddagshausen, 1925: 30, 35.

Versailles, 1924: 81, 121; 1925: 7; 1932: 2 ff.

Verviers, 1911: 19.

Vienenburg, 1914: 43; 1918: 7; 1929: 75.

Villabella, 1916: 62.

Villafranca, 1916: 62.

Villars, Kloster, 1926: 95.

Vinsleben (Wüstung), 1929: 50.

Vogelheert s. Bad Harzburg, 1922: 3.

Vogler-Gebirge, 1910: 35.

Vorwohle, * 1927: 109; 1928: 6.

Voldagsen, 1910: 88.

Völkenrode, 1931: 41; 1932: 62; 1933: 66.

Volkerode, 1910: 105.

Volkersheim, 1929: * 158 ff.; 1930: * 42 ff., 175.

Volkmarskeller, Kloster, 1921: 34.

Volkmarode, 1911: 154; 1912: 37, 72; 1930: 146; 1932: 21.

Volpertshausen, 1926: 118 ff.

Volzum, 1931: 26; 1933: 71.

Vöpstedt, 1924: 80 ff.

Vorhop, 1930: 149.

Vorsfelde, 1910: 67; 1911: 117; 1913: 53; 1917: 78; 1921: 35 ff., 1923: 3; 1925: 71; 1926: 137; 1929: 105; 1930: * 58 ff., 187; 1931: 77, 117 ff.; 1932: 21 ff.; 1933: 39.

Vorwohle, 1927: * 109; 1928: 6. 70.

Wagenburg b. Lobmachtersen, 1924: 78.

Waggum, 1926: 11; 1927: * 77 ff.; 1933: 18.

Walbeck, 1925: 19; 1929: 33.

Waldeck, Schloß, 1927: 91.

Walkenried, 1910: 105; 1911: 79; 1912: 57; 1917: 78; 1918: 43; 1920: 48, 55; 1921: 2, 12, 34; 1924: 104; 1929: 16; 1930: 190; 1932: 99; 1933: 168.

Walle-Scheverlingenburg, 1918: 8; 1932: 62, 65.

Wallmoden, 1933: 110.

Walsrode, 1929: 155; 1931: 16.

Wandrup, 1930: 187.

Wandsbeck, 1932: 124.

Warberg, 1929: 50, 52; 1932: 62, 65, 121.

Warle, 1926: 88; 1933: 73.

Warmenau, 1930: 149.

Warschau, 1913: 17; 1917: 44; 1925: 124, 127.

Warsleben, Gut, 1921: 32.

Wartburg, 1918: 8.

Watenstedt, 1910: 90; 1911: 21; 1918: 31; 1924: 48, 76; 1925: 64; 1926: 87; 1928: 12; 1930: 37, 167; 1931: 114; 1932; 62, 65; 1933: 112.

Waterloo, 1910: 114; 1912: 3; 1915: 34, 61, 89; 1916: * 50, 63; 1925: 133; 1932: 72.

Waterloobuche b. Harzburg, 1922: 6.

Watzum, 1913: 125; 1931: 46; 1933: 67.

Weddel, 1931: 90.

Weddem (Wüstung), 1924: 44 ff.; 1928: 11 ff.; 1933: 112.

Weddersleben a. H., 1931: 111.

Wedtlenstedt, 1911: 98.

Weende, 1921: 7.

Wegensen, 1927: 110.

Weghaus b. Wolfenb., 1924: 90.

Weimar, 1913: 24, 191; 1918: 12, 14; 1920: 52; 1929: 6, 99, 147; 1930: 9, 11, 48, 83, 96, 157; 1931: 56, 75; 1932: 82; 1933: 44, 87.

Weißensee b. Berlin, 1918: 15.

Wellenhof, 1916: 67.

Wellersen, 1931: 111.

Wendeburg, 1910: 98; 1912: 60, 72; 1913: 68, 125; 1930: 154.

Wendefurth i. Harz, 1931: 46.

Wenden, 1910: 165; 1931: 35; 1932: 62.

Wendessen, 1918: 8; 1932: 122; 1933: 111.

Wendhausen, 1924: 123; 1927: * 51; 1930: 146, 148; 1931: 12; 1932: 62.

Wendschott, 1921: 35 ff.; 1933: 126.

Wense i. Hann., 1929: 74 ff.

Wenzen, 1912: 60; 1928: 8; 1930: 158, 176; 1931: 44.

Werden a. d. Ruhr, 1921: 2, 34; 1928: 45.

Werla b. Schladen, 1927: 35; 1930: 127, 163; 1933: 114.

Werne a. d. Lippe, 1928: 184.

Wernigerode, 1910: 2, 4, 6 ff., 8 ff.; 1911: 109; 1913: 9; 1914: 48; 1918: 8, 71; 1920: 31; 1925: 68; 1928: 10; 1930: 25; 1931: 24, 46, 111; 1932: 7; 1933: 50, 87.

Wesel, 1925: 56 ff.

Wesermünde, 1927: 94.

Weßling, 1911: 51.

Weserbergland, 1910: 34.

Wesselburen, 1920: 60.

Westerbeck, 1933: 48.

Westerbrak, 1928: 6; 1931: 44.

Westerburg, Schloß, 1910: 8.

Westerhof, 1910: 98; 1914: 27; 1925: 128; 1928: 22.

Westerlinde, 1924: 46, 76; 1930: 163; 1933: 68, 112.

Westerode a. Harz, 1914: 42; 1922: 6.

Westig i. W., 1914: 58.

Wetzler, 1926: * 117 ff.; 1928: 117.

Wetzleben, 1933: 71.

Weyerbusch, 1913: 11.

Wickensen, 1921: 12, 52, 55; 1930: 180 ff.; 1932: 55, 99.

Wiebrechtshausen, 1931: 86.

Wieda, 1917: 86; 1920: 48, 55; 1924: 104; 1931: 46, 112.

Wiedelah, 1930: 48.

Wiedensahl, 1928: 93.

Wieglitz, 1923: 6.

Wiek, s. Gandersheim.

Wieckenburg, 1913: 84.

Wien, 1911: 43; 1914: 14; 1915: 34; 1924: 100; 1925: 16, 70; 1926: 10; 1927: 86; 1928: 184; 1929: 21, 38; 1931: 3; 1933: 43.

Wienhausen, Kloster, 1913: 84; 1930: 150.

Wienrode i. Harz, 1931: 44, 111; 1933: 71, 73.

Wiershausen, 1925: 127 ff.

Wierthe, 1912: 71.

Wiesbaden, 1911: 116; 1919: 49; 1927: 27; 1931: 116.

Wietze, 1913: 84.

Wildungen, Bad, 1927: 91.

Wilhelmsburg b. Gandersheim, 1928: 24.

Wilhelmshafen a. Guinea, 1915: 110.

Wilhelmsstift b. Bevern, 1921: 22.

Willenbokel, 1912: 81.

Willingshausen i. Hessen, 1910: 116.

Wilmersdorf b. Berlin, 1927: 62.

Wilna, 1915: 96; 1925: 124, 126.

Wilsede, 1914: 29; 1920: 20; 1924: 116; 1925: 56, 76; 1926: 28; 1933: 15.

Wilseder Berg, 1912: 53, 80.

Wilsrip i. Westfriesland, 1933: 66.

Windesheim, 1921: 4.

Windhausen, Burg, 1915: 11.

Windhuk, 1912: 91.

Windsor, Schloß, 1914: 44.

Winnigstedt, Gr., 1921: 32; 1926: 44; 1933: 151.

Winningen, Gut, 1921: 32.

Winsen, 1913: 84; 1925: 56.

Wintermoor, 1926: 28.

Winzenburg, 1928: 22.

Wipperteich b. Vorsfelde, 1921: 35 ff.

Wisby, 1915: 71.

Wismar, 1911: 72, 1921: 59.

Wistedt, 1928: 42.

Wittenberg, 1926: 67; 1931: 8, 14.

Wittingen, 1912: 83; 1930: 150.

Wittmar, 1913: 125; 1924: 40.

Wittstock i. Meckl., 1910: 109.

Wobeck, 1921: 32; 1925: 27; 1929: 51.

Wohldenberg, 1913: 20; 1918: 8; 1926: 109; 1928: 190; 1930: 190.

Wöhle, 1925: 59.

Wohlenstein b. Seesen, 1926: 101.

Wolfenbüttel, 1910: 99, 116; 1911: 2, 6, 37, 114; 1912: 20, 109 ff.; 1913: 16, 30, 68, 80, 105; 1914: 13 ff., 51, 62; 1916: 103; 1917: * 2, 9 ff., 25, * 39, 40 ff., 78; 1919: 2, * 4, 6, 11; 1920: 15; 1921: 8 ff., 19, 32, 34, 36, 52 ff., 80; 1922: 4 ff.; 1924: 72, 85, 90; 1925: 24, 28 ff., 64; 1926: 17, 44, 51, 59, 78, 92 ff., 123, 140; 1927: 95, 98, 107; 1928: 3, 13 ff., 21, 38 ff., 102, 154 ff., 159, 183; 1929: * 1 ff., 16, 60 ff., 100, 102, 118 ff., 125, 143; 1930: 4 ff., 48, 87, 138, 146, 162, 175, 180, 184, 188 ff.; 1931: 2, 6 ff., 9 ff., 37, 55, 74 ff., 90, 114; 1932: 2, 6, 42, 56, 72, 74; 1933: 40, 160 ff., 164 ff.
- Antoinettenruhe, 1932: 4.
- Bibliothek, 1911: 38; 1933: 28.
- Großes Weghaus, 1929: 153.
- Hauptkirche, BMV., 1912: 72; 1928: * 107 ff.; 1933: 66, 69.
- Johanniskirche, 1912: 76.
- Kaffeehaus, 1930: * 6.
- Kloster zur Ehre Gottes, 1921: 34.
- Landeshauptarchiv, 1933: 28 ff., 51.
- Montplaisir, 1910: 166.
- Originale (Personen), 1910: 71, 166.
- Predigerseminar, 1911: 115.
- Rathaus, 1912: 71 ff.
- Schloßschule, 1930: * 112 ff., 157.

Wolfsberg, 1930: 6.

Wolfsburg, 1913: 53; 1921: 35; 1926: 19; 1930: * 147; 1932: 21.

Wolfsgarten, Wolfstein, Wolfswarte, Wolfsklippen s. Harzburg, 1922: 3.

Wolfshagen, 1927: 86; 1931: 46.

Wollin i. Pommern, 1929: 44.

Wolmirsleben, 1928: 13.

Wolmirstedt, 1917: 24.

Wolperobe, 1930: 108; 1932: 114.

Woltershausen, 1926: 2 ff.; 1933: 160.

Wöltingerode, 1914: 42.

Woltorf, 1929: 74 ff.; 1931: 38.

Woltwiesche, 1912: 60; 1913: 19; 1924: 76; 1930: 167; 1933: 151.

Wörlitz, 1930: 177.

Worms, 1918: 70.

Worpswede, 1910: 52 ff.

Wötz, Vorwerk, 1914: 49.

Wredenhagen i. Meckl., 1910: 109.

Wremen, Kr. Lehe, 1927: 96.

Wrescherode, 1932: 84.

Wühlten, 1925: 130.

Wunderbüttel, 1912: 83.

Wülfinghausen, Kloster, 1916: 119; 1928: 44.

Wunstorf, 1916: 64.

Wurmberg b. Braunlage, 1931: 56.

Würzburg, 1920: 56; 1927: 129; 1928: 175 ff.

Wustrow, 1913: 50.

Wüstungen:
Verzeichnis der Wüstungen, 1933: 172.
Abbelisconrod, 1932: 84.
Alvenungarod, 1932: 84.
Appenrode, 1924: 75, 78.
Barbecke, Klein-, 1924: 75.
Barnsdorf, 1932: 114.
Brunstorff, 1923: 3.
Berel, 1924: 46.
Berel, Klein-, 1924: 46.
Boingerode, 1930: 162.
Carlin, Groß- und Klein-, 1923: 3.
Dohnhausen, 1913: 124.
Dutzum, 1924: 43, 78; 1933: 112.
Eitzen, 1924: 46, 78; 1933: 112.
Freden, Klein-, 1933: 105 ff.
Hartling, 1923: 3.
Heberhagen, 1932: 8 ff.
Heerte, Klein-, 1924: 46.
Heerte, Kirch-, 1924: 44 ff.
Heirstorff, 1923: 3.
Henzen, 1924: 46, 78.
Heyhagen, 1933: 105 ff., 110.
Heustorff, 1923: 3.
Hüstorff, 1923: 3.
Kämmeritz, Kämeritz, Kemmeritz, 1929: 35.
Lechede, 1933: 169.
Lobhagen, Groß- und Klein-, 1923: 3.
Meerdorf, 1921: 32.
Meinardingerode, 1930: 162.
Natlingen, 1933: 112.
Nienstedt, 1924: 46; 1933: 112.
Niggenstidde, 1924: 76.
Nüntz, 1923: 3.
Ohrendorf, 1933: 112.
Oppenfelde, 1932: 114.
Oppenrode, 1933: 112.
Pachwitz, 1923: 3.
Papenhofen, 1930: 38.
Platin, 1929: 34.
Precal, 1929: 34.
Rickelshausen, 1932: 89.
Ripperode, 1931: 45, 111.
Riptingerode, 1931: 111.
Rollingen, 1929: 51.
Scheningen, 1929: 52.
Schmerfeld, 1923: 3.
Schoderstedt, 1929: 51; 1930: 152.
Schraderode, 1932: 9, 115.
Siredissem, 1933: 105 ff., 110.
Steinem, 1924: 46, 76; 1933: 112, 150.
Strabow, 1923: 3.
Valem, 1924: 46, 76, 78; 1933: 112.
Vinsleben, 1929: 50.
Weddem, 1924: 44 ff.; 1928: 11 ff.; 1933: 112.

Wuthenow, 1932: 40.

Xanten, 1930: 96.

Ypern, 1914: 91.

Zahna, 1916: 85.

Zarnewanz i. Meckl., 1931: 46.

Zbrzc, 1929: 17.

Zechlin i.Meckl., 1910: 109.

Zeeland i. Holland, 1925: 127.

Zehlendorf b. Berlin, 1918: 14.

Zellerfeld i. H., 1928: 61, 63; 1931: 56.

Ziegenhain, 1925: 29.

Ziesar, 1929: 34.

Zillertal i. Riesengeb., 1916: * 38.

Zingst, 1929: 44.

Zingel s. Apenburg, 1933: 107.

Zorge, 1911: 78; 1920: 48; 1924: 104; 1930: 140; 1931: 46, 112.

Zobbenitz, 1933: 2 ff.; 1929: 33 ff.

Zürich, 1914: 27; 1933: 43.

Zweidorf, 1928: 163; 1931: 40.

Zwischenahn i. O., 1919: 61; 1931: 16.

Zwolle, 1931: 8.

3. Sachverzeichnis

Aberglaube s. Volksglaube.

Altertumsfunde, 1911: 71; 1926: 86; 1928: 12, 14, 97, 102; 1930: 9 f., 21, 37, 162; 1933: 18, * 120 f, 125 f.

Anstrich alter häuser, 1910: 57f., 86, 165; 1928: 138.

Apengießer, 1932: 69 f.

Arbeitsdienst und Heimatpflege, 1933: 14 ff.

Ausmauern hohler Bäume, 1913: 59.

Ausstellungen, 1911: 72; 1912: 21; 1913: 123; 1919: * 42 ff.; 1930: 86 ff., 184.

Bäuerliches Tagewerk, 1918: 68; 1932: 123.

Bauerngarten, niederdeutscher, 1914: 59; 1924: * 51 ff.

Bauernhaus, 1910: 51 ff., 69; 1912: 34 ff.; 1924: 113; 1928: * 160 f.; 1930: * 58 f., 156; 1931: * 16 ff.
s. a. Strohdach.

Bauernhof, alhächsischer, 1929: 92 ff.

Bauernregeln, 1925: 50 ff.

Bauerntum: Wie ein braunschw. Bauernhof "frei" wurde, 1925: 73 ff.

Baum-Namen, selhame, in früherer Zeit, 1928: 74 ff.

Baumaterial, heimisches, 1911: 73.

Baupolizei, 1910: 33.

Bauweise, heimische, 1910: 10, 17, 32, 100, 146 ff.; 1911: * 130 ff.; 1914: 37, 52 ff.; 1918: 9 f.

Bauwesen, 1910: 26, 32 f., 43, 103, 128, 131, 152 ff.; 1911: 6, 25, 31, 79 f., 108, 115; 1913: 6 f., 34 ff., 89, 107 f.; 1914: 53; 1915: 81; 1916: 93 f.; 1917: 28, 86 f.; 1918: 9; 1919: 52, 61; 1921: 74; 1926: 138; 1930: 154, 187;
s. a. Bauernhaus, Baumaterial, Bauweise, Fachwerkhäuser, heimstätten, Siedlungswesen, Straßenbild, Strohdach.

Beckenwerker, 1932: 68 f.

Bevölkerungspolitik, 1914: 36; 1915: 122; 1917: 34 ff ., 65 ff., * 86, 95; 1921: 15 ff.; 1928: * 156 ff.

Bibliothek, Stolberg-Wernigerodesche, 1931: 24.

Bibliothekswesen, braunschweigisches, 1929: 60 ff., 118 ff.

Bibliothekswesen, s. auch Volksbücherei, Bücherei des L.-V. f. h.

Bier s. Brauwesen.

Bilder ohne Text:
Braunschweig, Altstadtmarkt, 1928: 58.
Buchhorst, 1928: 15.
Jakobskapelle, 1925: 90.
Katharinenkirche, 1926: 1.
Martini-Apotheke, 1925: 103.
Martini-Kirche, 1925: 134; 1931: 39, 45.
Blick auf haus Sack Nr. 1, 1933: 56 ff.
Biblische Bilder, 1925: 115; 1926: 78; 1927: 135; 1931: 62.
Buchschmuck, 1913: 94 ff.; 1918: 26; 1924: 125; 1927: 45; 1931: 62.
Blumen, Pflanzen:
Gartenpforten mit hecke, 1924: 39, 50.
Gartenhaus mit Brunnen, 1924: 94.
Baumgarten, 1925: 40.
Leberblümchen und Schneeglöckchen, 1932: 25.
Gandersheim, Georgskirche, 1931: 87.
Helmstedt, Ludgerikirche, 1930: 22.
Harzbilder:
Achtermannshöhe, 1925: 141.
Brockenbilder, 1925: 125, 129; 1930: 171, 173, 174, 182.
Harzer Fuhrmann, 1933: 167.
Harzburger Kurhaus, 1925: 139.
Harz-Winter, 1930: 165, 181, 185.
von Karl Schröder:
Einsegnung, 1930: 19.
Daele im Lehrer-Kantorhause, 1930: 15.
Schmückung der Braut, 1929: 113.
Schmuck für Bäuerinnen, 1929: 97, 101.
Waggum, 1926: 11.
Walkenried, 1926: 15.
Wendhausen, 1927: 51.
Wolfenbüttel-Antoinettenruhe, 1931: 57.

Bildschnitzerei, 1932: * 57 f.

Brauchtum und Sitte, 1911: 78; 1928: 16 ff.
s. Erntebräuche, Handwerksbräuche, Pfingstbräuche.

Brauwesen, 1910: 8, 31 ff.; 1924: 85 f.; 1932: 52, 105 ff.

Buchbinderei, 1927: 95 f.

Bücher im Schützengraben, 1917: 50; 1918: * 58 ff.

Bücherei des L.-V. f. H., 1933: 84 ff.

Bugenhagenbibel, 1918: 44.

Cholera-Bettag, 1911: 151.

Cichorien, 1913: 88.

Deiwege, 1930: 62 ff.

Denkmalskunst, 1916: * 1 ff., 26 ff., 78; 1920: 10; 1921: 40 ff., 66; 1926: 38; 1927: 96.

Denkmalpflege, 1910: 43; 1911: 29, 114; 1912: 20, 57; 1915: 120; 1916: 6; 1917: 31; 1925: 19, 91 ff.; 1927: 130; 1928: 175.

Denksteine, alte, 1912: 121; 1932: 58.

Deutscher Bund Heimatschutz, 1933: 18, 61 f.. 96.

Dorfkirchöfe, 1930: 60.

Dorfmuseum, 1911: 118.

Dorfnamen in heimischer Mundart, 1932: 113.

Eheverträge, bäuerliche, in alter Zeit, 1929: 107 ff.

Einkünfte der Landlehrer in früheren Zeiten, 1932: * 46 ff.

Erbsbär, 1924: 106 f.

Erntebräuche, 1910: 68; 1930: 189.

Erntedankfest, 1911: 153.

Erzählungen:

a) plattdeutsche:
Benze, Rudolf, Dat plattdütsche Theater in Brunswiek, 1925: 121 ff.
- De klauke Schaperjunge, 1926: 49.
Borchers, P., En paar Dönekens von'n olen L. in Beddig, 1917: 54.
Brakebusch, h., Die Veleda von Jerze, 1911: 119.
Brünig, C. F. K., De erste Isenbahnfahrt 1928: 180 ff.
Bues, Ut olen Tiden, 1916: 73 ff.
Burgdorf, Otto, Ut den Fusenlanne, 1913: 19.
Coers, G. Ch., Bi Fierabend, 1917: 99.
- De Reise nah Brunswik, 1917: 20 ff.
- De Hermann-Slacht, 1917: 22 ff.
Colshorn, C. u. Th., Buer Slukedal, 1910: 29.
Dankworth, Dr.: De Begewenheit von dem koppernen Kettel, 1910: 44, 79, 139.
- Ne Doktergeschichte, 1912: 84.
Dingemann G., St. Autor un dä Egydienkerke in Bronswiek, 1925:88
- Dei Tuschhannel, 1918: 65.
Ehlers, W., Dai Möhle, 1926: 106.
Flemes, Chr., Dat Döschen un Spinnen, 1918: 68.
- Maskenabend, 1915: 117 ff.
- Ut olen Tiden, 1915: 125.
Gröper, Frdr., Wer den Frieden haben will, der muß ihm entgegengehn, 1928: 59 ff.
Harz, F., De Häuhnerhund, 1911: 144.
- De Himmelbreiw, 1912: 14 ff.
Hassebrauk, G., Wo Peiter Ahlemann tau sine Fru kamm, 1910: 135.
Henze, W., Dei Duiwelsmöhle an der Weser, 1914: 21 ff.
- Dat Gorseäten, 1920: 28.
Heydenreich, De Blaumenwase, 1917: 104.
Höltje, Lotte, In usen Stalle, 1926: 17.
Isensee, Wilhelm, Dat Gauseäten, 1924: 130.
- Vor de Katte, 1927: 59.
Jäger; August, Schüttengraben, 1915: 107 ff.
Käune; W., Aus den Erinnerungen eines alten harzers, 1918: 67.
Klußmann, Nelly, De klauke Paster, 1912: 16.
- De düchtige Schaulmester, 1912: 16.
Lau, Fritz, Ok Helden, 1915: 59.
Ransch, E., Korns Ulenspeielien, 1913: 56.
Schecker, Pastor, Michel, nu böge di! 1919: 22 ff .
Schlieckmann, Maria, Wäge biste Fritze, 1928: 98.
Schmidt, R., De grote Smaltpott, 1911: 21.
Schurek, Paul, De dütsche Eekbom, 1920: 57.
Steckhan, Karl, Harzer Fauhrmannsgeschichten, 1926: 131 ff.
Straus, h., Dä erste Posthülpestidde in Dütschland, 1917: 26.
Twele, A., Ut den süibenjahrigen Kreige, 1911: 62 ff.
- Dä achteinte März, 1914: 35.
- Dä ungebildete Landstörmer, 1917: 55.
Wellner, E., Dörpjeschichten, 1927: 54 ff.
Wisse, h., De Breifträger, 1918: 65.
Wriede, Paul, Hamburger Volkshumor, 1924: 129.
Zerbst, Hei weit, wo Bartel Most halt, 1918: 78.
(Kunrad), Unkel Heinrich, 1911: 145 ff.
- Heindrigen siene List, 1913: 81 ff.
N. N., Worans hei tau sine Fru kamm, 1911: 22.
- Fritze Albers up en Börgervereinsdage, 1912: 50.
- De Kohlera in Pörtjenhiusen, 1910: 168.
- Christoffel Brennecke in de Slacht bi Vittoria, 1913:118 ff.
- Fritze Weber, 1929: 69.
R. N., Ut ohlen Tieden, 1929: 114.
(A. R.), Ut oler Tid, 1911: 61 ff.
(R. W.), Der Vorsteher auf dem Dorfe in Kriegszeiten, 1916: 97 ff.
(A. S.), Vom olen Kräuger Bornemann un anderes, 1911: 104.
- Vadder Bratherig, 1911: 64.
** Eversteiner-Geschichten, 1912: 113 ff.
** Ein Sommerabend op'n Dörpe, 1925: 71.
** Ohle Geschichten, 1924: 59 ff.
** Düern Hasenbraen, 1917: 30.
** Bronswiker Lüe von de Weser, 1915: 86.

b) hochdeutsche:
Börker, W., Vorsfelde, Entstehung, 1929: 105.
Börnecke, Du meine Heimat, 1910: 66.
Carlßon, E., Ein Stadtjunker von Braunschweig, 1911: 81.
Cramm, F. W., Dorf im Guckkasten, 1930: 102 ff ., 130 ff.
- Die Jubiläumsreise, 1931: 98 ff.
- Der Bilderbogen, 1933: 19 ff.
Eggersglüß, Hch., Die Hellseherin, 1924: 19 ff.
Fehreke, W., Das Heldengrab, 1917: 13 ff.
Frank, Dr. L., Der Feuersalamander, 1926: * 89.
- Ein Wanderer, 1927: 2.
- Deutsche Waldsehnsucht im Ausland, 1928: 88 ff.
- Baumgesänge, 1925: 96 ff.
Gleitz, P., An welthistorischer Stätte, 1929: 122.
- Die Dreimännerpfeife, 1928: 84 ff.
Heydenreich, Eversteiner Geschichten, 1910: 75.
Isensee, W., Entdeckungsfahrten auf dem Lande, 1930: 114 ff.
Jäger, August, Aus meinem Leben, 196: 105.
Löns, Herm., Stockeltreiben in der Heide, 1928: 90 ff.
Mack, H., Schöppenstedter Geschichten, 1931: 52 ff.
Naumann, hch., Ich harre des Herrn, 1916: 90.
Roegglen, Th., Auf dem Martinimarkte, 1915: 113.
Roth, Hedwig, Die Heide blüht, 1912: 77 ff.
Schrader, W., Um zwei Rüben und fünf Beeren, 1932: 80 ff.
Schulze, W., Wundertätige Heiligenbilder am Elm, 1926: 103.
Schünemann, Marie, Das Hühnchen, das Hähnchen, der Hahn und der Hund, 1925: 133 ff.
Wedemeyer, Erich, Die Franzosen in Helmstedt 1757, 1933: 146 ff.
Zobel, Franz, Das graue Gespenst, 1928: 54 ff.
- Ostern 1929 im Bergwald, 1929: 80.
R. Th. W., Zu grob gesponnen, 1930: 15 ff.
F. W., Heimkehr, 1910: 64.

Esperanto, 1915: 83.

Fachwerkbauten, 1910: 42; 1928: * 107 ff.

Fahnenjagen und Kranzstechen, 1910: 128; 1912: 46; 1913: 50, 92; 1926: 137; 1927: 99; 1933: 36.

Familienforschung, 1914: 31; 1926: 20, 76; 1930: 98 ff.; 1932: 61.

Faßelawend, 1912: 58 f.

Faule Mette, 1930: 46, 110 ff.

Findlinge (erratische Blöcke), 1914: 48 ff.; 1925: 104; 1926: 50; 1927: 130 ff.; 1928: 177 ff.

Flachsbrechen, 1910: 68.

Flamentum, 1917: 61.

Flurnamen, 1910: 67, 91, 98, 139; 1911: 21, 22, 34, 107; 1912: 51, 66 ff.; 1913: 66 ff., 84; 1914: 42, 59; 1918: 76; 1920: 52; 1922: 6; 1923: 5; 1924: 29, 37, 40 ff ., 72 ff ., 123; 1925: 23, 33, 35 ff., 99; 1926: 34 ff., 86 ff.; 1928: 11, 74 ff .;1929: 33 ff ., 50 ff., 109 ff.; 1930: 11 ff., 24, 35 ff., 37, 93, 102 ff., 109, 146, 152, 155, 162; 1931: 26, 43 ff., 111 ff.; 1932: 8 ff., 84, 114 ff.: 1933: 105 ff., 168 ff.

Fragen und Antworten: 1930: 31, 61, 122 ff., 154; 1930: 186 ff.; 1931: 25 ff., 59 ff., 94; 1931: 123; 1932: 24, 63.

Freilichtaufführung, 1913: 85.

Friedhofskunst, 1911: 115, 153; 1913: 86; 1914: 62; 1917: 19; 1918: 35.

Fuhrmannswesen in alter Zeit, 1911: 101 ff.

Füsjemaier, 1933: * 46 ff.

Galgen s. Rechtswesen.

Gartenbau, 1925: 107.

Gebäckarten und ihre Namen, 1910: 73; 1933: 51.

Gedichte:

a) plattdeutsche:
Beeken, Paul, Danz min Dörten, 1933: 173.
Börker, Wilhelm, Old Nedderländisch Volkslied, 1915: 127.
- Dat Taschendauk, 1917: 32.
Bosse, Hermann, Bidde, 1933: 42.
- Bronsweik, 1929: 17.
- Dat Eine, 1925: 94.
- Danzleid, 1925: 136.
Boßdorf, Hermann, Dat riepe Ahrenfeld, 1921: 72.
Brümer, J. D. F., All de veelen Neerungen un Inrichtungen, de Köhnt mi stahlen warrn! 1918: 38.
Dingemann, Gustav, Use Sproake, 1910: 122.
- Tauversicht, 1914: 75.
- Krischan as Landwehrmann, 1914: 100.
- Dezember, 1914: 100.
- Taun Jungweeren von usen twei ten Prinzen, 1915: 3.
- Use Landstorm, 1915: 24.
- Feldpostkarte, 1915: 25.
- Trost, 1916: 69.
- Der Rat, 1918: 69.
Finke, Georg, Plattdüütsche Oort, 1911: 49.
- Scharnhorst, 1913: 15.
Fock, Gorch, Stöt an! Plattdütsch schall leben! 1918: 4.
- De ole Spraak, 1918: 8.
Frahm, L., Snackt all' plattdütsch, 1916: 106.
Fricke, Emil, Huuslust, 1926: 16.
- Warkdag un Fierdag, 1928: 12.
- Schöne Slaap, 1929: 59.
- Lewen un Dod, 1929: 95.
- Jochen un sin Knaster, 1929: 124.
- Danßleed, 1930: 39.
- De Voggel, 1930: 54 ff.
Giesecke, M., Hurra, Dei Emden, 1914: 86.
Göe, Marie, Alleen, 1928: 153,
Groth, Klaus, Utsichten, 1910: 28.
- Min Moderspraak, 1919: 1.
- Zuckermund, 1919: 7.
- Jahreszeiten, 1919: 12.
- De Wächter, 1919: 31.
Hildebrandt, B., Use Ratten, 1915: 28.
Husmann, Fritz, Unner'n Dannenbom, 1919: 46.
Huywald, J., Dat Gichtmittel, 1918: 42.
Jäger, A., Man jümmer ruhig Blaud, 1910: 79.
- Man immer dütlich sin, 1925: 81.
- Weegenlied, 1925: 85.
- Ik weit nich, wat ick öhne dan, 1925: 102.
- Wer nich hören will, mott feuhlen, 1929: 153 ff.
Jessen, Paul, Rode Rosen - rode Heid, 1920: 9.
Koch, Joh., Hennig un Heinrich, 1915: 85.
- De französ'sche Sprak, 1915: 124.
- Min Freuhstück, 1916: 107.
- Adjüs! 1916: 107.
Kohlmann, L., Wiegenlied, 1926: 91.
Krantz, August, Mehr nich,? 1917: 8.
(Kunrad), Tüll up Müll, 1912: 116.
- Plattdütsche Snaake, 1913: 21.
Montagne, V. A., Nedderdütschland to Hop! 1915: 31.
Münchhausen, B. von, Die Brautwerbung des Ludolf v. Münchhausen auf Remringhausen 1599, 1917: 53, 106.
Orlamünder, P., Feldgespräk, 1918: 40.
Ott, Carl, De lütten Schoh, 1918: 64.
- Klaus Groth, 1919: 8.
- Fröhjahr, 1919: 25.
Pilf, T., Mien Riek, 1926: 75.
- Kinnertied, 1926: 81.
- An einen Fründ, 1927: 25.
- Arm Mäken, 1927: 31.
Reiche, Th., De Tait gait hen, 1925: 69.
Reuter, Fritz, Zwei Stammbuchverse, 1916: 110.
- Reis' nich umher, 1916: 113.
Rogge, Alma, Harfst, 1927: 18.
Rothenburg, W., Nu ritt de Storm de Masten um, 1919: 33.
Schecker, H., Advent, 1919: 40.
Schwarz, A., Plattdütsch Tru, 1915: 70.
Seebode, Fr., A swaare Tied, 1921: 67.
Semper, G., Stille Nacht, 1917: 84.
Siefkes, Wilhelmine, In't Schummern, 1917: 103.
Sternitzki, R., Dat Flugtüig, 1914: 25.
Tarnow, Delikatessen, 1924: 117.
Tecklenburg, August, Swar is de Tid, 1921: 61.
Twele, August, Plattduitsche Rimelse, 1915: 88.
Wagener, H., Taun 3. November 1913, 1913: 106.
- Taun 18. März 1914, 1914: 34.
- Dat Bömeplanten, 1930: 179.
Warncke, Paul, Wenn de Bedklock stött, 1918: 18.
Wattez, O., Elzenkoning, 1921: 42.
Wibbelt, August, O grote Tid, 1916: 58.
Zacchi, F., De ole Klang, 1921: 49.
N. N., Ein Wiegenlied aus dem Schützengraben, 1915: 21.
- Dat Sünte-Martenleed in Holzminden, 1915: 119.
- O Hannes, wat 'n Haut! 1916: 109.
- De Scherensliper Oppermann, 1921: 47.
- Von use Diere, 1921: 58.
- Claus Störtebeeker, 1921: 60.
- Gratulation 1733 zu Magdeburg für Elisabeth Christine von Br., 1928: 81 ff.
- Plockfleitschen-Verse aus Beddingen, 1930: 14.
- De frylustige Deren, 1933: 114.
** Snieder, Snieder, 1921: 62.
** Nahwerrime von der Olen Knokenhauerstrate to Brunswiek ut'n Jahre 1850, 1921: 74.
** Abendgebedd, 1921: 76.

b) hochdeutsche:
Arndt E.M., Zum Trost, 1915: 6.
- Das ist Dein Vaterland, 1925: 5.
Bäte, Ludwig, Niedersächsischer Frühling, 1924: 39.
- Braunschweig, 1924: 39.
Baumgart, Friedrich, Erntesegen, 1910: 134.
Bode, H., Mein Heim, 1917: 43.
Bohlmann, Gertrud, Der alte Weg, 1911: 15.
- Blümlein, 1911: 64.
- Alte Waage, 1911: 147.
- Ostern, 1912: 25.
- Lied, 1912: 25.
- Stimmungen, 1912: 49.
- Lied, 1913: 18.
Börker, W., Sternschicksal, 1925: 113.
- Zum 18. März 1914, 1914: 34.
- Amsellied im Vorfrühling, 1924: 24.
- Aus Herzenstiefen, 1924: 103.
- Sommerabend in Riddagshausen, 1925: 6.
- Schöner Tag, 1929: 91.
Coing, E., Der Heidewind, 1926: 33.
Decker, Friedrich, Die Jagd, 1928: 73.
Eggersglüß, H., Heidenacht, 1932: 101.
- Kriegsgedicht, 1915: 1.
- Der Generalfeldmarschall, 1915: 4.
- Heimatliebe, 1918: 5.
- Mein Niedersachsen, 1924: 11.
- Heimkehr, 1924: 65.
Engelbrecht, L., An Anna Schultz-Klie, 1914: 28.
- Um hundert Meter Graben, 1915: 91.
- Es gibt ein Grab in fernem Land, 1918: * 30.
Falke, Gustav, Christian von Braunschweig, 1913: 117.
Fontane, Th., Denkmalschutz, 1910: 61.
Frank, L., Heide, 1926: 127.
- Am Heidesee, 1926: 127.
- Auf dem Stoppelfelde, 1926: 127.
- Sommerfalter im Winter, 1927: 1.
Frankenberg, H. von, Gruß an die Heimat, 1910: 66.
- Sommerfrische, 1910: 115.
- Schneedruck, 1911: 21.
- Das Kriegsfreiwilligen-Regiment 208, 1915: 8.
- Das alte Wappen, 1915: 124.
Fricke, E., Ein Drittes, 1929: 146.
Gebhardt, F., Der leere Wagen, 1913: 119.
Gerhard, H. F., Spätherbst, 1910: 161.
- Allein, 1911: 80.
- Ein Festtag, 1911: 124.
Gille, Fritz, Ehrenfriedhof auf Niedersachsens Erde, 1917: 50.
Goethe, W. von, Naturschutz, 1910: 61.
Greif, Martin, Kätzchenblüte, 1924: 7.
Grube, Max, Wo mag er ruhen? 1915: 97.
Grußendorf, H., Maientanz, 1911: 60.
- Regenabend im Dorf, 1913: 28.
Hellvoigt, Richard, Die Schlacht bei Eppstorf 868, 1914: 62.
Hoffmann, Susanne, Steterburg, 1927: 33.
Holz, Arno, So einer war auch er, 1910: 134.
Hünecke, Franz, 2 Gedichte, 1927: 92.
Jaedicke, O., An meine Mutter, 1916: 117.
Jordan, R., Die Fahnenkompagnie, 1918: 55.
Kahle, E. O. P., Nacht am Bergmoor, 1924: 125.
Keller, Gottfried, Schutz des Städtebildes, 1910: 61.
Klie, Anna, Herzog Leopolds Tod, 1910: 29.
Knopf, R., Mein Wesertal, 1910: 97.
Königswinter, von, Sommersegen, 1910: 135.
Krenge, Ernst, Dem heimgegangenen Heinrich Eggersglüß, 1933: 61.
Kunze, Wilh., Frieden, 1911: 118.
- Erst heute 1912: 19.
- Weinet nicht, 1913: 126.
Lange, Otto, Totenkopfhusaren, 1916: 70.
Liliencron, Detlev v., Abschied, 1910: 62.
Löns, Hermann, Verkoppelung, 1911: 101.
Ludewig, Der Herrgott in Frankreich, 1916: 117.
Müller-Karbach, Schloß Cumberland, 1924: 103.
Noeldechen, E., Auf der Heide, 1910: 68.
- Heimatlieder im Felde, 1915: 88.
Pagendarm, A., Goldene Hochzeit, 1933: 60.
Paetz, Raffe dich noch einmal auf, 1917: 53.
Pfeffer, Dr., Zu Kaisers Geburtstag am 27. Jan. 1917, 1917: 1.
Pflüger, Ernst, Niedersachsenspruch; 1924: 51.
Pilf, Traugott, Der Sachsenmantel, 1926: 100.
- Die Herzogin und ihr Mops, 1927: 22.
- Mein Herzelein, 1927: 65.
- Ach damals, 1928: 33.
- Die Welfen, 1929: 36.
- Heinrich der Henker, 1930: 53.
- Die Tür des Glückes, 1931: 103.
- Mein Lachen, 1931: 122.
- Das stille Haus, 1933: 30.
Raabe, Wilhelm, Wenn über stiller Heide, 1914: 17.
Rogge, Alma, Marschenheimat, 1927: 19.
Roegglen, Th., Heimatzauber, 1915: 121.
- Schmetterlingstanz, 1915: 121.
- Antwerpen, 1915: 18.
Schaefer, Friedrich, Die fünf Lieder, 1930: 33.
- So ist's gut, 1930: 176.
- Stadt, die ich liebe, 1924: 8; 1927: 107.
- Du bleibst das Vaterland, 1924: 8; 1927: 106.
- Das ferne Land, 1924: 33; 1927: 108.
- Das Lied vom deutschesten Strome, 1924: 70.
- Eines Tags, 1924: 97.
- Serenade, 1925: 49.
- Der Schwerhörige, 1927: 108.
Schaper, Robert, Mein Ahnherr Jörg, 1933: 61.
Scheer Fritz, Erkannt, 1912: 61.
Schmidt, Gustav, Unsere erste Feuertaufe, 1915: 22.
Schottelius, J. W., Resignation, 1911: 68.
- Die Zigeunerin, 1911: 106.
- Spielmanns Frühlingslied, 1912: 52.
Siemers, Kurt, Ein Lied, auf der Kanone zu singen, 1915: 119.
Sievers, Rudolf, Tsingtau, 1914: 76.
Storm, Theodor, Und schauen auch vom Turm und Tor, 1920: 1.
Wöbekindt, Friedrich, Jung-Niedersachsens Heimatschwur, 1914: 56.
Warnecke, Paul, Auf! Auf! 1914: 71.
Weiberg, A., Auf Posten, 1915: 70.
- Die Hindenburg-Zange, 1915: 72.
- Zwischen Harz und Heide, 1926: 109.
Weinert, H., Zur Taufe unseres zweiten Prinzen Georg Wilhelm, 1915: 43.
Zaps, F., Erinnerung, 1915: 17.
N. N., Deutschland betete, 1914: 69.
- Weihnachten in Feindesland, 1914: 75.
- Der Mond bei St. Mihiel, 1915: 6.
- Spielmanns Tod, 1915: 19.
- Herzog Friedrich Wilhelms Kampflied, 1915: 33.
- Ein Feldpostbrief in Reimen, 1915: 63.
- Wie wird uns sein? 1916: 89.
- Vom alten Rektor Billerbeck in Holzminden, 1916: 100.
- Heimat hoch in Ehren, 1921: 1.
- Schenken, 1928: 163.
- Naturschutz in Versen, 1930: 124.

Geologie, 1926: 34 ff.; 1929: 43 ff., 115 ff.; 1930: 86 ff.; 1931: 19 ff., 34 ff., 56 f.
s. a. Findlinge.

Gesetze, 1911: 31, 39; 1918: 2 f.; 1921: 63 f.

Gesinde, 1910: 19.

Gildewesen, 1932: 67 ff., 82, 102, 106.

Glocken, 1924: 5; 1925: 75; 1927: 15, 76, 80, 96, 114; 1928: 11; 1929: 16; 1930: 110 ff.; 1933: 66 ff.

Glücksspiele, 1911: 57.

Hackeball, 1910: 63; 1911: 116; 1913: 87; 1930: 157.

Hagelfest, 1911: 116; 1916: 120.

Handwerk, 1930: 6 ff.
s. a. Löwenaquamanile, Schmiede, Töpferei, Weberei.

Handwerksbräuche, 1911: 117; 1932: * 43 ff., 102 ff.

Hangeleiche bei Heimburg, 1910: 2.

Harzandenken, 1910: 173; 1911: 23, 30, 108; 1912: 10 ff.; 1913: 90 ff.

Hausinschriften, 1911: 150; 1912: 19; 1919: 44, 63; 1928: 107 ff., 159.

Heimatabende, 1918: 23 ff.; 1931: 25.

Heimatbund Niedersachsen, 1910: 89.

Heimatfeste, 1910: 128; 1912: 22; 1913; 40, * 43, * 46, 75; 1920: * 3, * 8, 60; 1924: 92; 1925: * 80, 95, 107; 1926: 82 f.

Heimatgeschichte, 1910: 89; 1923: 2.

Heimatkunst, 1911: 54 ff., 140 ff.; 1913: 9 ff.
s. auch Harzandenken.

Heimatliebe, 1924: 66 ff.

Heimatpflege, 1912: 60; 1925: 3 ff.; 1933: 14 ff., 125.
s. a. Jugendbewegung, Jugendpflege.

Heimatpresse, 1912: 18.

Heimatschutz, 1910: 62, 85, 89; 1911: 27 f., 31 f., 33; 1912: 17, 99 ff., 122; 1913: 71 ff., 113 ff.; 1915: 48 ff., 120; 1916: 8 ff., 78; 1917: 84; 1920: 16, 33; 1925: 3 ff., 7 ff., 70, 91 ff.; 1927: 30, 114; 1929: 87; 1932: 34 ff., 123; 1933: 14 ff. 18, 34 ff.
s. a. Deutscher Bund Heimatschutz.

Heimstätten, 1917: 65 ff.
s. a. Siedlungswesen.

Historische Kommission für Niedersachsen, 1911: 34, 108.

Hopfen, Braunschweiger, 1932: 105 ff.

Hünengräber, 1912: 43; 1924: 116; 1926: 86; 1928: 12.

Industrie im Lande Br., 1928: 25 ff.

Inschriften, Sammlung alter, 1931: 120 ff

Insekten, 1925: 36 ff.

Jagd s. a. Wilddieberei.

Jagdordnung, 1911: 79, 151; 1912: 53.

Judenbörse s. Messe in Braunschweig.

Jugendpflege, 1911: 28.

Jugendbewegung, 1912: 41 ff.

Jugendwehr, 1915: 57.

Kemnaten. 1928: 110.

Kirchen und Kapellen im Lande Braunschweig, 1927: 76 ff., 109 ff.; 1928: 6 ff., 43 ff., 86 ff., 169 ff.; 1931: * 47 f.

Kirchliche Feste s. Cholera-Bettag, Hagelfest, Erntedankfest.

Klöppelspitzen, 1916: 98.

Klöster, 1921: 2 ff. s. a. Mönchsorden.

Kloster- und Studienfonds, Braunschw., 1921: 2 ff.

Klosterreinertragskasse, 1921: 21 ff.

Köhlerhütten, 1910: 51.

Kreuzsteine und Steinkreuze, 1916: 42; 1926: * 9; 1932: 107; 1933: 74 ff., 134 ff.

Kriegerehrenmale, 1916: * 1 ff., 26 ff.; 1919: * 41; 1920: 10.
s. a. Denkmalskunst.

Kriegsandenken, 1915: 123.

Kriegsanleihe, 1916: 110.

Kriegschronik, Vorschläge zu ihrer Schaffung, 1918: 36 ff.

Kriegshunde, 1915: * 15 ff.

Kriegsinvaliden als Landsiedler, 1915: 78 ff.

Kriegsnotgeld, 1918: * 57, * 77; 1920: 27, 59, 63; 1921: 48, * 80.

Kulturbund Niedersachsen, 1933: 18.

Kunstgegenstände s. Bildschnitzerei, Malerei, Steinmetzkunst.

Landesverein für Heimatschutz, Braunschw., 1910: 14, 42, 86, 88; 1911: 29, 69; 1912: 21, 58, 60; 1913: 30, 61, 87, 104, * 105; 1924: 1 ff.; 1925: 114; 1930: 90 f., 101, 126, 128 ff., 146 ff., 151, 183 ff.; 1931: 1, 97, 117 ff., 121; 1932: 20 ff., 62, 65, 93, 97, 116 ff.; 1933: 17 ff ., 33, 65, 84 ff., 123 f., 130 ff., 172.

Landflucht, 1912: 92.

Landwehrverband, braunschweigischer, 1911: 117.

Lazarettzüge, 1914: * 93 ff.; 1915: * 13.

Lehrer-Einkünfte s. Schulwesen.

Lieder mit Noten, 1912: 93; 1915: 27, 78; 1916: 70; 1917: 29; 1918: 39; 1919: 12; 1921: 73; 1924: 118; 1927: 58.

Lieder ohne Noten, 1913: 101; 1929: 82.

Liedersammeln, 1912: 124.

Literaturgeschichte, braunschweigische, 1930: 73 ff.

Lotterie s. Glücksspiele.

Löwen-Aquamanile, 1932: * 67 ff.

Luderziehen, 1928: 116.

Malerei, 1928: 95 f.

Maße und Gewichte, 1918: 45.

Medaillen s. Münzen.

Messe, Braunschweiger, 1911: 16 ff.; 1932: 71.

Michaelstag, 1927: 66 ff.

Mönchsorden, 1910: 105; 1911: 37, 115; 1921: 2, 4, 34; 1924: 4, 14, 37; 1925: 36; 1926: 140; 1928: 9, 43; 1930: 141, 150, 183; 1931: 6 ff.; 1933: 25, 162.

Mühlen, 1910: 166 f.

Mummehaus in Br., 1932: * 10 ff

Mundartliches, 1932: 110, 113 ff.

Münzen und Medaillen: 1911: 152; 1914: * 76; 1915: * 127; 1924: 123; 1927: 28; 1930: 125, 190; 1931: 10; 1932: 55 ff.

Museen, 1911:148, 152; 1912: 118; 1919: 61; 1931: * 16 ff.; 1932: 70.

Musik hinter der Front 1918: 19 ff.

Musikgeschichte, braunschweigische, 1914: 13ff.; 1917: 40 ff.

Musikanten, 1910: 9; 1914: 27; 1924: 86 ff.

Naturschutz, 1910: 32 ff., 172; 1911: 50 ff., 65; 1912: 54; 1913: * 2 ff., 24 ff ., 28, 59, 84; 1918: 33 ff.; 1922: 8; 1924: 124; 1925: 7 ff., 55 ff., 105 f.; 1926: 28, 111; 1927: 45 ff., 85 ff.; 1928: 99 ff.; 1929: 87, 127, 164; 1930: 23, 84 ff., 124, 178; 1933: 18.
Naturschutz s. a. Pflanzenschutz.

Naturschutzgebiete, 1912: 53, 117; 1915: 120; 1917: 52, 62; 1920: 20; 1927: 46; 1928: 177.

Niederdeutsches, 1927: 123 ff.

Niederdeutsche Bibliographie, 1928: 101.

Niederdeutsche Buchgilde, 1932: 1, 45, 63.

Niederdeutsche Bühnen, 1924: 58.

Niederdeutscher Bühnentag, 1926: 128 ff.; 1932: 124.

Niederdeutsche Dichterstiftung, 1920: 30.

Niederdeutsche Flugschriften, 1918: 73.

Niederdeutsche Gesellschaft Hamburg, 1911: 69.

Niederdeutsches Jahrbuch, 1933: 122, 133.

Niederdeutsche Sprache s. Plattdeutsch usw.

Niederdeutsche Volksbühne Braunschweig, 1925: 114; 1926: * 22, 84; 1927: * 20 ff., 93 ff.; 1928: 63 ff.; 1929: 130 ff.; 1930: 49, 116; 1931: 90 ff., 123; 1932: * 74 ff.; 1933: 90 ff.

Niederdeutsche Zeitschriften, 1933: 85 ff.

Niedersachsen s. a. Heimatbund N., Historische Kommission, Kulturbund N.

Niedersachsentage, 1910: 127, 145; 1911: 29; 1912: 118; 1913: 69, 84, 120; 1914: 29; 1923: 6, 123; 1924: 110; 1925: 107; 1927: 99, 114; 1932: 93; 1933: 16.

Niedersächsische Biographie, 1925: 105.

Niedersächsischer Kulturkreis, 1925: 137 ff.

Notgeld s. Kriegsnotgeld.

ölbohrungen, 1933: 18.

Orden, geistliche s. Mönchsorden, Ritterorden.

Orden und Ehrenzeichen, 1914: * 76; 1918: * 32.

Originale (Personen), 1910: 71.

Orts- und Personennamen, ihre Bedeutung, 1925: 98 f.

Ortsnamen im Volksmunde 1932: 113 ff

Ortsnamen-Entstehung 1931: 43 ff., 111 ff.

Osterfeuer, 1927: 66 ff.; 1933: 36.

Osterklippen, 1933: 17.

Ostfalen s. Wörterbuch.

Paias (Volksfigur beim Fahnenjagen), 1912: 47.

Pankgrafen, 1912: 59.

Peitschenknallen, 1911: 78.

Pfadfinder s. Jugendwehr.

Pfingstbräuche, 1930: 93, 149; 1933: * 46 ff.
s. Füstjemaier.

Pflanzen und Bäume, 1920: 15; 1921: 39; 1924: 51 ff.; 1925: 19 ff.; 1926: * 60ff.; 1927: * 117 ff.; 1928: 66, 88 ff.; 1930: 31, 84 ff., 108 ff.; 1932: 84.

Pflanzenschutz, 1921: 65; 1924: 7; 1933: 98 ff.

Platt, unser Braunschweiger, 1925: 61 ff.

Plattdeutsch s. a. Erzählungen, Gedichte, Sprüche.

Plattdeutsch in der Schule, 1911: 112; 1912: 6 ff ., 87; 1914: 18 ff ., 26.

Plattdeutsche Dichtung, 1919: 51.

Plattdeutscher Gottesdienst, 1911: 149 ff.; 1913: 27, 110 ff.; 1914: 115; 1918: 44, 47, 75; 1919: 30 ff.; 1921: 75; 1929: 125, 138; 1933: 173.

Plattdeutscher Kalender, 1920: 61.

Plattdeutsche Sprache, 1911: 10 ff., 65, 67, 110, 121, 149; 1912: 2 ff., 57; 1913: 110 ff.; 1914: 54 ff.; 1915: 55 ff., 68 ff., 81, 102 ff.; 1916: 79 ff., 85, 118, 119; 1917: 59 ff., 62, 107; 1918: 19, 27 ff., 53 ff., 74, 76, 77; 1919: 60; 1920: 12, 27, 30, 61; 1921: 50, 77; 1922: 2, 7 ff.; 1924: 126 ff.; 1925: 140; 1926: 74 ff.; 1927: 99; 1930: 21; 1932: 92 ff.; 1933: 58 ff., 78.

Plünnekenborn am Oder, 1930: 37 f., 162.

Polizei im Königreich Westfalen, 1913: 51 ff.

Pranger s. Rechtswesen.

Rechtswesen, 1931, 22 ff.; 1932: 80 ff.; 1933: 51 ff.

Regentschaft, braunschweigische, 1911: 39.

Reichsbund Volkstum und Heimat, 1933: 129, 170 ff.

Reichsreform, 1915: 99 ff.; 1916: 68 ff., 111; 1917: 33; 1929: 74 ff.

Reisbau bei Braunschweig, 1925: 100 ff

Reiseandenken, 1914: 27.
s. a. Harzandenken.

Rheinbund, 1911: 38.

Richtefest, 1925: 82 ff.

Ritterorden, 1910: 109; 1921: 13, 34, 54; 1926: 87; 1929: 124.

Rotgießer, 1932: 69 f.

Sagen und Märchen, 1910: 36; 1921: 40, 59 ff.; 1928: 52 ff.; 1930: 180 ff.; 1931: 58 ff.; 1933: 77 ff., 118 ff.

Schafmeister, 1910: 69 f.

Schandpfähle, 1932: 82.

Schleifrillen an Bauten, 1926: 2 ff.; 1928: 19 ff.

Schmetterlinge, 1912: 89.

Schmiedegilde, 1932: 67 ff.

Schmutzbekämpfung in Bild und Schrift, 1911: 65.

Schulwesen, 1911: 36 ff., 42 ff., 67, 76 ff., 112, 152; 1912: 60, 112; 1913: 71 ff., 113 ff.; 1914: 20, 52 ff.; 1918: 50 ff.; 1919: 34 ff.; 1929: 96 ff.; 1932: *46 ff.; 1933: 78 ff.

Schützenfest, 1924: 25, 104 ff.

Separation, 1911: 97 ff.; 1913: 88.

Siedlungsgeschichte, Dörfliche, 1932: 6 ff.

Siedlungswesen, 1913: 34 ff.; 1914: 36; 1915: 78 ff.; 1916: 93 f.; 1917: 86 f.; 1918: 2 f.; 1920: 34 ff.; 1933: 18.
s. a. Bevölkerungspolitik, Heimstätten, Bauwesen.

Soldaten, braunschweigische, 1910: 25; 1911: 78; 1912: 60, 109 ff.; 1913: 15 ff., 29; 1915: 37, 92 ff., 125; 1916; 62 ff.; 1917: 24 ff., 46; 1930: 155; 1931: 106 ff.; 1933: 155 ff.

Spinnen, 1918: 68.

Spinnrad, 1910: 90; 1918: 31 f.

Spinnstube, 1910: 87.

Sprachscherze s. Volkshumor.

Sprüche, niederdeutsche, 1918: 45.

Stammesart, 1921: 50 ff.

Steinmetzkunst, 1932: * 111.

Steuern und Abgaben, 1932: 106.

Straßenallee, Schutz der, 1911: 50 ff.; 1913: 24 ff.

Straßenbild, altes und neues, 1911: * 90 ff.

Strohdach und andere Dächer, 1910: 42, 50 ff., 86, 159 f.; 1911: 26; 1912: 117; 1914: 10 ff.; 1916: * 71 f.; 1926: 104; 1930: 154.

Studienfonds, 1921: 2 ff.

Tagungen, 1928: 65, 175; 1929: 85, 89, 118 127, 164; 1930: 153 ff.; 1931: 93 ff.

Talsperren, 1925: 106; 1927: 91.

Technische Kulturdenkmäler, 1929: 125.

Theaterstücke, a) plattdeutsche, 1920: 13, 61, 64.

Theaterstücke, b) hochdeutsche, 1917: 2 ff.; 1920: 13.

Thronrede, 1913: 99.

Tiere, 1929: * 156; 1932: 15 ff.
s. a. Insekten, Schmetterlinge, Vögel.

Tierschutz, 1913: 79; 1914: 59; 1921: 65.
s. a. Vogelschutz.

Töpferei, 1910: 175.

Trachten, 1910: 18, 70 f., 133; 1911: 48; 1918: * 17; 1919: * 45.

Vereine, Braunschweiger, 1910: 46, 92, 142; 1911: 30, 46, 73, 86, 154 ff.; 1912: 30; 1913: 7, 61; 1914: 29; 1916: 118; 1917: 27; 1918: 70; 1919: 29; 1920: 31; 1921: 79; 1925: 80; 1926: 20, 76, 84; 1927: 61, 81, 98, 129; 1929: 15, 73; 1930: 23, 61, 153; 1931: 74 ff.; 1932: 59 ff.

Vereine, Niederdeutsche, 1913: 110 ff.; 1916: 118; 1917: 110; 1918: 73; 1924: 9, 61, 127 f.

Vereine, verschiedene, 1913: 29, 79; 1924: 64, 91 f.; 1925: 2; 1926: 74, 85.

Verkehrspolitik, 1931: * 84 ff .

Versicherungswesen, 1918: 44.

Vögel, verschiedene, 1921: 38; 1927: 41ff.; 1929: * 56; 1930: * 51 f., 118 f.; 1931: * 50 f.; 1933: 23 f., * 81 f.

Vogelschutz, 1910: 86; 1912: 88 ff.; 1913: 30, 78 ff.; 1914: 60; 1916: 85; 1917: 52; 1918: 33 ff.; 1920: 20; 1921: 65; 1922: 8; 1923: 7; 1924: 124; 1925: 13 ff., 56, 70, 105; 1926: 12 ff., 53, 54 ff., 102; 1927: * 3 ff., 97, 130; 1928: 101; 1929: 44, 46, 129; 1930: 28, 34; 1933: * 98 ff.
Vogelschutz s. a. Jagdordnung.

Volksbücherei, heimatliche, 1919: 47 ff.

Volksfeste, 1910: 34, 163; 1911: 116; 1912: 58 f.; 1913: 87.
s. Erntedankfest, Fahnenjagen, Fastnacht, Hackeball, Hagelfest, Messe, Michaelistag, Osterfeuer, Schütenfest.

Volksglaube, 1910: 69; 1928: 16 ff.; 1930: 37 f.
s. a. Michaelistag.

Volkshumor, 1910: 38 ff., 84 ff., 126 ff.

Volkskunde-Atlas, 1929: 77.

Volkskunde-Forschung, 1916: 85; 1929: 38 ff., 81, 128.

Volkskundliches, verschiedenes, 1914: * 25; 1928: 74 ff.; 1930: 190.

Volkskunst, 1911: 68, 115, 153; 1924: 89.

Volkstänze, 1910: 77 ff., 122 f.; 1913: 45, 87; 1921: * 46; 1926: 110.

Volkstracht, 1913: 45, 48 f., 51; 1933: 62.

Vorgeschichte s. Altertumsfunde.

Wanderbücher, 1930: 6 ff.

Wandervogel, 1912: 41f.

Weberei, 1915: 61; 1933: 62.

Welfenschchatz, 1929: * 18 ff.

Weltkrieg 1914-1918
s. die sämtlichen Hefte dieser Jahre. Darin Bilder, Reden, Frontbesuche, Liebesgabentätigkeit, Feldpostbriefe usw. usw.

Wetterfahnen, 1912: * 68 ff.; 1915: * 121.

Wilddieberei im Harz, 1931: 22 ff.

Windmühlen, 1910: 167; 1931: * 47 ff.; 1932: 17; 1933: 18.

Wörterbuch, Ostfälisches, 1924: 91.

Zünfte s. Gildewesen.

 


Inhaltsverzeichnis mit Titeln

für die

Braunschweigische Heimat 1910-1933

[Das "Inhaltsverzeichnis mit Titeln" enthält die Titel der einzelnen Beiträge, Rolf Ahlers schrieb sie 2015 aus den Heften ab und stellte sie ins Internet.]

Hinweis: Mit der Tastenkombination "Strg + f" öffnen Sie ein Suchfenster. Dort tippen Sie den Suchbegriff ein und dann können Sie "Abwärts" oder "Aufwärts" danach suchen.

1933 1932 1931 1930 1929 1928 1927 1926 1925 1924
1923 1922 1921 1920 1919 1918 1917 1916 1915 1914
1913 1912 1911 1910

1933

Braunschweigische Heimat 24 (5):

Aufruf. S. 129

25 Jahre Landesverein für Heimatschutz. Von Otto Meyer, Braunschweig. S. 130.

Wir brauchen ein Niederdeutsches Jahrbuch. Von Wilhelm Börker, Braunschweig. S. 133.

Die Sühnesteine von Stadtoldendorf. Von P. em. E. Eggeling, Stadtoldendorf. (Mit Zeichnungen des Verfassers). S. 134.

Die Harzburg. Von Dr. Wilh. Lüders in Bad Harzburg. S. 143.

Franzosen in Helmstedt im Jahre 1757. Von Stadtbaurat Erich Wedemeyer, Helmstedt. S. 146.

Die Leonhardskapelle und ihr Hospital. Von Otto Hahne, Braunschweig. S. 148.

Die Schöninger Bürgergarde im Jahre 1850-51. Von R. Rose, Schöningen. S. 155.

Lessing-Ersatz. Von Heinrich Mack, Braunschweig. S. 160.

Ein fürstlicher Abt und Dompropst. Von W. Schrader, Braunsshweig. S. 163.

Die Michaelsburg. Von Rudolf Fricke, Braunschweig. D. 165.

Der "Kaiserhof" in Gittelde am Harz. Von H. Uhde, Gittelde. S. 166.

Harzer Fuhrmann. Holzschnitt von Fritz Röhrs. S. 167.

Braunschweiger Flurnamensammlung. Von O. Hahne, Braunschweig. S. 168.

Reichsbund Volkstum und Heimat. S. 170.

Bücherei des Landesvereins für Heimatschutz. S. 172.

Plattdeutsch als Kirchensprache. S. 173.

Mitteilung. S. 173.

Danz min Dörten! Von Paul Beeken. S. 173.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 174.

 

Braunschweigische Heimat 24 (4):

Wichtige Bekanntmachungen. S. 97.

Der Vogelschutz im Kampstüh. Vom Forstmeister Dörr, Braunschweig. S. 98.

Wüstungen bei Lichtenberg. Von Karl Maßberg. S. 105.

De frylustige Deren. Mitgeteilt von Otto Hahne, Braunschweig. S. 115.

Von goldenen Jungfrauen und listigen Zwergen. Sagen aus dem Hils. Gesammelt von F. Weber in Kaierde. 118.

Ein germanischer Reitersporn. Von Otto Krone, Braunschweig. S. 120.

Wir brauchen ein niederdeutsches Handbuch. Eine Anregung Von Wilhelm Börker, Braunschweigig. S. 122.

Der Erdfall bei Veltheim a. d. Ohe. Von R. Schneider. S. 122.

Bericht über die Tätigkeit des Landesvereins für Heimatschutz. Von Wilhelm Börker, Braunschweig. S. 123.

Mitteilungen. S. 125.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 126.

 

Braunschweigische Heimat 24 (3):

Bekanntmachungen. S. 65.

Die Kirchenglocken im Herzogtum Braunschweig. Von Hans Pfeifer d. Älteren. S. 66.

Der Stein von Gr. Twülpstedt. Von Hermann Hofmeister, Braunschweig. S. 74.

Dem "Märchenprofessor" Wilhelm Wisser zum 90. Geburtstage. Von Wilhelm Börker, Braunschweig. S. 77.

Umgestaltung der Schule im niederdeutschen Sprachgebiet. Von Dr. Helmut Sandvoß. S. 78.

Die Uferschwalbe. Von Hermann Rüstig, Lehre bei Braunschweig. S. 81.

Die Bücherei des Landesvereins für Heimatschutz. Von W Schrader. S. 84.

Niederdeutsche Volksbühne Braunschweig e. V. Bericht über die Spielzeit 1932-33. Von Wilhelm Börker, Braunschweig. S. 90.

Aufruf des Deutschen Bundes Heimatschutz. S. 96.

 

Braunschweigische Heimat 24 (2):

Veranstaltungen des Landesverein. S. 33.

Etwas von den Aufgaben und Pflichten des Heimatschutzes. S. 34.

Rudolf Stolle zum Gedächtnis. Von Wilhelm Börker, Braunschweig. S. 38.

Geheimer Archivrat Dr. phil. Paul Zimmermann †. Von W. Schrader, Braunschweig. S. 39.

Ewald Banse zum 50. Geburtstage. Von Theodor Müller, Braunschweig. S. 43.

Der Füstjemaier. Ein niederdeutscher Maibrauch. Von Otto Hahne. S. 46.

Vom Galgen, Pranger und Nachrichter Braunschweigs im 18. Jahrhundert. Von K. Steinacker, Braunschweig. S. 51.

Nachtrag zu: Erinnerungsstücke an das ehemalige Lustschloß Salzdahlum. Von H. Edel, Braunschweig. S. 54.

Abbruch des Grundstücks Sack 1. Zeichnungen von Gustav Rüggeberg, Braunschweig. S. 56, 57.

Die Niederdeutschen an Adolf Hitler. S. 58.

Worte von Dr. Schulte-Ahlen. S. 58.

Niederdeutschland und der Norddeutsche Rundfunk. S. 59.

Eine goldene Hochzeit in Rüningen im Jahre 1846.·Von O. Helmecke. S. 60.

Mein Ahnherr Jörg. Gedicht von Rob. Schaper. S. 61.

Dem heimgegangenen Heinrich Eggersglüß. Gedicht von Ernst Krenge. S. 61.

Mitteilungen. S. 62.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 63.

 

Braunschweigische Heimat 24 (1):

Nachruf. Rudolf Stolle †. S. 1.

Braunschweig vor 80 Jahren. Von Bertha Wißmann-Mathy, Braunschweig. S. 2.

Die Familie Glümer in Braunschweuig. Von Hans v. Glümer, Gifhorn. S. 10.

Heimatpflege durch den freiwilligen Arbeitsdienst (FAD). Von Diedrich Steilen, Bremen. S. 14.

Bericht über die Tätigkeit des Landesvereins für Heimatschutz im Freistaat Braunschweig 1931-31. Von Wilhelm Börker, Braunschweig. S. 17.

Der Bilderbogen. Von Fr. Wilh. Cramm, Timmerlah. S. 19.

Der Schleierkauz (Strix flammea). Von Dr. L. Franck, Cairo. S. 23.

Wie kommt es, daß Oelsburg braunschweigisch ist? Von Wilhelm Lange, Oelsburg. S. 24.

Schätze im Landeshauptarchiv Wolfenbütte. Von P. Koslowski, Dielmissen. S. 28.

Das stille haus. Von Traugott Pilf. S. 30.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 31.

 

1932

Braunschweigische Heimat 23 (1-4):

Abbildungen ohne Text: Suling, Mathilde, Waldschneeglöckchen aus der Krimmelburg am Reitling. Leberblümchen. (Nr. 1), S. 25. Bilder aus Bortfeld. (Nr. 3), S. 94.

Alte Geschichtsakten für familiengeschichtliche Forschung. (Nr. 2), S. 61.

Behse, Dr., Braunschweig, Auffindung einer geschnitzten gothischen Heiligenfigur in Braunschweig. Mit 1 Abb. (Nr. 2), S. 57.

Börker, Wilhelm, Studienrat, Braunschweig, Bericht über die Tätigkeit des Landesvereins für Heimatschutz im Freistaat Braunschweig 1930-31. (Nr. 1), S. 20. Ludwig Hinrichsen zum 60. Geburtstage. (Nr. 1), S. 23. Wilhelm Busch. Mit 1 Porträt. (Nr. 2), S. 33 und 45. Niederdeutsche Volksbühne Braunschweig E. V. Bericht über die Spielzeit 1931-32. Mit 4 Abb. (Nr. 3), S. 74. Heinrich Eggersglüß TT 6. Juli 1932. (Nr. 4), S. 99. Die diesjährigen Ausflüge des Landesvereins für Heimatschutz (1932) Mit 13 Abbildungen. (Nr. 4), S. 117.

Borch, Rudolf, Braunschweig, Braunschweiger Genealogischer Abend. (Nr. 2), S. 59.

Buchbesprechungen: Brüning, Jahrbuch der Geographischen Gesellschaft zu Hannover 1931. (Nr.1), S. 26. Kiefer und Lütgens, Kunstdenkmäler der Provinz Hannover Bd. III 4. (Nr.1), S. 26. Sander, Beiträge zur Blankenburger Heimatkunde. (Nr. 1), S. 26. Banse, Wittekind. Ein abendländischer Roman. (Nr. 1), S. 27. Uphoff. Der Moorrebell. (Nr. 1), S. 27. Kinau, Frische Fracht. (Nr. 1), S. 27. Göppert, Das Geschlecht der Schelme. (Nr. 1), S. 27. Hinrichsen, Am Wege. (Nr. l), S. 27. Buck, Oberdeutsches Flurnamenbuch. (Nr. 1), S. 28. Hochgreve, Vom grünen Harz. (Nr. 1), S. 28. Bergfeld, Pochende Hämmer. (Nr. 1), S. 28. Lindner und Spohr, Goethes Leben in Bildern. (Nr. 2), S. 64. Eggersglüß, Balladen. (Nr. 2), S. 64. Lindenmann, De Nobiskroog. (Nr. 2), S. 64. Frenssen, Die Chronik von Barlete. (Nr.·2), S. 64. Löns-Fischer, Im Wald und auf der Heide. (Nr. 3), S. 95. Gättke, Zeiten im Dämmer. (Nr. 3), S. 95. Scheid, Niedersächsische Bauern II. (Nr. 3), S. 96. Fehringer, Die Singvögel Mitteleuropas. (Nr. 3), S. 96. Zobel, Der Landkreis Goslar. (Nr. 4), S. 125. Zobel, Schützengilde Salzgitter. (Nr. 4), S. 125. Drei neue Führer durch niedersächsisches Land (Hamburg, Lüneburger Heide und Weserland). (Nr. 4), S. 125. Looschen, Smuggler. (Nr. 4), S. 125. Uphoff, Jux und Jakobb. (Nr. 4), S. 126. Lobsien, Gesa Früddens Weg. (Nr. 4), S. 126. Schröer, Die Siedler vom Heidebrinkhofe. (Nr. 4), S. 126. Kraze, Goldene Türen. (Nr. 4), S. 126. Elm-Heimat. (Nr. 4), S. 126. Niederdeutsche Monatshefte. (Nr. 4), S. 126. Westerich, Barkhusen. (Nr. 4), S. 126. De Vries, Schipp ahoi. (Nr. 4), S. 126. Neumanns Taschenbuch für Fischer und Teichwirte. (Nr. 4), S. 127. Kleinschmidt-Fechtner, Deutsche Natur in Monatsbildern. (Nr. 4), S. 127. Lüdtke und Mackensen, Deutscher Kulturatlas. (Nr. 4), S. 127. Krenzlin, Die Kulturlandschaft des hannoverschen Wendlandes. (Nr. 4), S. 127. Schwindrazheim, Deutsche Bauernkunst. (Nr.4), S. 128. ,,Zeitschrift für Deutsche Bildung" (Nr. 4), S. 128. Sander, Heimatbücher für Blankenburg-Harz und Umgebung. (Nr. 4), S. 128. Huntemann, Die plattdeutschen Namen unserer Kulturgewächse und der wildwachsenden Pflanzenarten. (Nr. 4), S. 128. Braunschweigischer Volkskalender (63. Jahrg.) für 1933. (Nr. 4), S. 128.

Dosse, O., Pastor, Lesse, Ein Münzenfund in Lesse vor 60 Jahren. (Nr. 2), S. 55.

Edel, H., Braunschweig, Erinnerungsstücke an das ehemalige Lustschloß Salzdahlum. Mit 1 Abb. (Nr. 1), S. 2. Fortsetzung und Schluß Mit 2 Abb. (Nr. 2), S. 35.

Frage und Antworten: In Nr. 1, S. 24. In Nr. 2, S. 63.

Franck, Dr. L., Cairo, "Kaltblütige" Bekanntschaften. 15 jährige Kröten-Freundschaft. (Nr. 1), S. 15.

Fuhse, F., Prof. Dr., Swinegel-Schimmel. Mit 1 Abbildung. (Nr. 2), S. 43. Das Löwen-Aquamanile der Braunschweiger Schmiedegilde. Mit 5 Abb. (Nr. 3), S. 67. Karl Steinacker zum 60. Geburtstage. (Nr. 4), S. 98.

Hahne, Prof. Otto, Braunschweig, Geschichtsschreibung der dörflichen Siedelungen. (Nr. 1), S. 6. Unsere Flurnamen (Nr. 4), S. 114.

Horion, Dr. u. Lindner, Dr., Dürfen und müssen wir auch heute noch den Heimatschutz pflegen? (Nr. 2), S. 34.

Isensee, Wilhelm, Rechnungsrat, Braunschweig. Die Dorfnamen in heimischer Mundart. (Nr. 4), S. 113.

Jüngst, Heinz-Willi, Architekt, Braunschweig, Der Umbau des ,,Mumme-Hauses" in Braunschweig. Mit 11 Abb. (Nr. 1), S. 10.

Landesverein für Heimatschutz. Veranstaltungen in der Zeit vom 16. Mai bis 25. Juni 1932. (Nr. 3), S. 62.

Landesverein für Heimatschutz. Gemeinsame Ausflüge 1932: 21. August nach Veltenhof, Harxbüttel, Steinhof usw. und 11. September nach Lucklum, Tetzel, Langeleben, Lelm, Räbke, Warberg, Elmsburg, Eßbeck, Schöningen usw. (Nr. 4), S. 119.

Landesverein für Heimatschutz. Hauptversammlung 1932: 23. November 1932 in Dannes Hotel. Nach der Versammlung Lichtbildervortrag von Dr. Jesse, Braunschweig, über Deutsche Volkstrachten und Vorträge von Rudolf Kinau aus Finkenwärder. Gemeinsame Besichtigungen des Vaterländischen Museum; unter Führung von Prof. Dr. Steinacker, Braunschweig, am 12., 19. und 26. November 1932. Gemeinsame Besichtigung des Städt.

Museums Salve Hospes unter Führung von Dr. Jesse, Braunschweig, Januar 1933. (Nr. 4), S. 97.

Bücherei des Landesvereins. (Nr. 4), S. 107.

Lüders, A., Kantor i. R Königslutter, Allerlei Einkünfte und Gefälle mancher Schulstellen in früheren Zeiten. Mit 2 Abb. (Nr. 2), S. 46.

Meves, O., Studienrat, Braunschweig, Friedrich Gerstäcker. Mit 1 Abb. (Nr. 3), S. 82.

Mitgau, Prof. Dr., Frankfurt-Oder, Lokales aus Braunschweig vor 75 Jahren in Familienbriefen. (Nr. 3), S. 71.

Mitteilungen: Deutscher Bund Heimatschutz: Bekämpfung von Außenreklamen im Landschaftsbild d. Heimat (Steiler). (Nr. 2), S. 61. Klage über Verschwinden der plattdeutschen Sprache. (Nr. 3), S. 92. Mitteilungen aus der Gruppe Gandersheim-Greene. (Nr.3), S. 93. Niedersachsentag in Oldenburg. (Nr. 3), S. 93. Ludwig Sinramm TT (Nr. 3), S. 93. Heinrich Grußendorf. (Nr. 4), S. 123. Aus der Lebensarbeit einer Landfrau. (Nr. 4), S. 123. Niederdeutsches Bühnen- und Schriftstellertreffen in Hamburg. (Nr. 4), S. 124. Winter-Veranstaltungen 1932-1933: Braunschw. Geschichtsverein in der Zeit vom 11. November bis- 9. Januar. (Nr. 4), S. 124. Braunschw. Genealogischer Abend 1932 in der Zeit vom 11. November und 9. Dezember. (Nr. 4), S. 124.

Mühe, Adolf, Lehrer, Seboldshausen, Die Flurnamen von Wrescherode, besonders in Hinsicht auf Entstehung des Ortes und Ausbreitung seiner Fluren. Mit 3 Karten. (Nr. 3), S. 84. Namenforschung. (Nr. 1), S. 26.

Niederdeutsche Buchgilde, Gründung. (Nr. 1), S. 1. (Nr. 2), S. 45. (Nr. 3), S. 63. (Nr. 4), S. 123.

Peters, Rudolf, Lehrer, Veltenhof, Etwas über mundartliche Eigenheiten in Veltenhof. (Nr. 4), S. 110.

Pfeifer, Hans, Geh. und Oberbaurat, Braunschweig, Braunschweiger Hopfen. (Nr. 4), S. 105.

Rose, K., Oberlehrer, Schöningen, Der ,,Heidekönigstein" in Schöningen. (Nr. 2), S. 58. Ein alter Dach- und Schieferdecker. (C. Jahns) erzählt. (Nr. 4), S. 102.

Schrader, Wilhelm, Braunschweig, Heinrich Eggersglüß TT. Mit einem Porträt. (Nr. 3), S. 66. Um zwei Rüben und fünf Beeren. (Nr. 3), S. 80. Beisetzung eines Stettiner Gouverneurs im Dome zu Braunschweig. (Nr. 4), S. 108.

Schröder, G. F., Steinerne Zeugen niedersächsischer Jagdliebe. Mit 3 Abb. (Nr. 4), S. 111.

Steilen, Diedrich, Lehrer, Bremen, Um die Zukunft der Windmühlen. Mit 1 Abb. (Nr. 1), S. 17.

Wedemeyer, E., Stadtbaurat, Helmstedt. Ein Aufruhr in Helmstedt vor 100 Jahren. (Nr. 1), S. 14.

 

1931

Braunschweigische Heimat 22 (1-4):

Abbildungen ohne Text:

Getrieb. Messingschüssel v. 1500 (Nr. 1). S. 3

Taufbecken aus der Kirche in Fümmelse von 1500 (Nr. 1). S. 11.

Fümmelse. Noch ein Taufbecken aus dem 16. Jahrhundert (Nr. 1). S. 23.

Kanzel der Martinikirche von G. Röttger (Nr. 2). S. 39.

Inneres der Martinikirche (Nr. 2). S. 45.

Inneres der Kirche in Melverode (Nr. 2). S. 52.

Wolfenbüttel, Antoinettenruh (Nr. 2). S. 57.

Aus dem Psalter Heinrichs des Löwen (Nr. 2). S. 62.

Gandersheim. Blick vom Friedhof der St. Georgskirche. Aufnahme von Mathilde Suling, Neuerkerode (Nr. 3). S. 87.

Bekanntmachungen des Landesvereins für Heimatschutz:

Vorträge usw. (Nr. 1). S. 1.

Programmauhänge in der Stadt Braunschweig (Nr. 2). S. 33.

Geplante Veranstaltungen (19. IV.) Reitlingstal, (2. 3. V.) Gandersheim-Kreiensen (19. IX.) Vorsfelde (Nr. 2). S. 33.

Gemeinsamer Ausflug nach Vorsfelde (Beilage zu Nr. 3).

Bitte der Geschäftsstelle um Rückgabe entbehrlicher Heimathefte 1931, Nr. 1 und 2. In Sonderbeilage.

Angebot von Einbanddecken zur Heimat.

Allgemeine Mitgliederversammlung und Familienabend Donnerstag, 19. November (Nr. 4). S. 97.

Öffentlicher Vortrag mit Liedern von Dr. Paul Alpers, Celle. Donnerstag, den 10. Dezember (Nr. 4). S. 97.

Werbe-Prämien (Nr. 4) 2. Umschlagseite.

Benze, Rudolf, Dr. Oberstudienrat, Braunschweig, 25 Jahre Städtisches Museum in Brannschweig. Mit 9 Abbildungen (Nr. 3). S. 79.

Benze, Rudolf, Dr. Oberstudienrat, Braunschweig, Ganderseim und Kreiensen. Mit 3 Verkehrskizzen (Nr. 3). S. 84.

Börker, Wilhelm, Studienrat, Braunschweig, Niedersächsische Stammeseigenart in Wilhelm Raabes Wesen und Dichtung mit 2 Abbildungen (Nr. 3). S. 66.

Börker, Wilhelm, Studienrat, Braunschweig, Niederdeutsche Bühne e. V. Bericht über das Spieljahr 1930/31 mit zwei Porträts (Nr. 3). S. 90.

Börker, Wilhelm, Studienrat, Braunschweig, Wilhelm Raabes 100. Geburtstag mit einer Originalzeichnung des Raabe-Denkmals in Braunschweig von Gustav Rüggeberg (Nr.4). S. 122.

Buchbesprechungen:

Winterzauber, Wintersport usw. im Harz (Nr. 1). S. 27.

Im Thüringer Wald (Nr. 1). S. 27.

Der Appelhans, Niedersächsische Jugendbücherei, Heft 1-19 und 22 (Nr. 1). S. 28.

Woltereck, Zur Gründung von Goslar und Braunschweig (Nr. 2). S. 61.

Maßberg, Die Dörfer der Vogtei Gr. Denkte, ihre Flurverfassung und Dorfanlage (Nr. 2). S. 62.

Banse, Neue illustrierte Länderkunde (Nr. 2). S. 63.

Tacke, Die niedersächs. Moore und ihre Nutzung (Nr. 2). S. 63.

Die Wirtschaftsstruktur im Bezirk des Landesarbeitsamtes Niedersachsen (Nr. 2). S. 63.

Habicht, Der Niedersächsische Kunstkreis (Nr. 2). S. 64.

Habicht, Niedersächsische Kunst in England (Nr. 2). S. 64.

"Der fahrende Gesell" (Liedertexte) (Nr. 2). S. 64.

Steilen, Nieders. Jahrbuch (Nr. 3). S. 95.

Hepding, Hessische Blätter für Volkskunde (Nr. 3). S. 95.

Führer durch Mecklenburgs Städte, Ostseebäder usw. (Nr. 3). S. 95.

Voß, Heimatbund Niedersachsen. Festschrift (Nr. 3). S. 95.

Brodbeck, Braunschw. Staatszeitung. Jubiläumsnummer (Nr. 3). S. 95.

Brutzer, Festschrift St. Magni-Gedenkbuch 1931 (Nr. 3). S. 96.

Borchling und Claußen, Niederdeutsche Bibliographie. l. Lfg. (Nr. 3). S. 96.

Krone und Hildebrand, Vorgeschichte des Landes Braunschweig (Nr. 3). S. 96.

Stührmann, Friedrich, Geschichte des Stührmann-Hofes i. Grinden (Nr. 4). S. 124.

Behnm, Theda, Reklame und Heimatbild (Nr. 4). S. 124.

Teudt, Wilh., Germanische Heiligtümer (Nr. 4). S. 124.

Jacob-Friesen, K. H., Einführung in Niedersachsens Urgeschichte (Nr. 4). S. 125.

Baasen, C., Niedersächsische Siedlungskunde (Nr. 4). S. 125.

Peßler, W., Deutsche Volkstumsgeographie (Nr. 4). S. 126.

Myrbach, O., Wanderers Wetterbuch (Nr. 4). S. 126

Winterer, F., Orientierung im Gelände mit Karte, Kompaß und Höhenmesser (Nr. 4). S. 126.

Zum 100. Geburtstage Raabes:

Bauer, Dr. Constantin, Wilhelm Raabes Welt und Werk in Bildern (Nr. 4). S. 126.

Stegmann, Hans, Aus den Zetteltöpfen eines alten Raabefreundes (Nr. 4). S. 126.

Rüggeberg, Gustav. Meisterhafter Raabekopf i. Holzschnitt (23x17 cm) als Wandschmuck (Nr. 4). S. 127.

Käse, Carl, Festschrift der Stadt Eschershausen zur Raabefeier. Mit Abbildung (Nr. 4). S. 127.

Büttner, Ernst, Geschichte Niedersachsens (Nr. 4). S. 128.

Braunschweiger Volkskalender 1932. Verlag Wollermann & Bodenstab, Braunschweig. Preis 90 Pfg. (Nr. 4). S. 128.

Hinrichs, August, "Jan is König" Wienachtsspill (Nr. 4). S. 128.

Banse, Ewald, Deutsche Landeskunde. Teil 1 (Nr. 4). S. 128.

Cramm, Fr. Wilh., Timmerlah, Die Jubiläumsreise (Nr. 4). S. 88.

Damköhler, Ed., Prof. in Blankenburg/Harz, Lieth und seine Zusammensetzungen im Braunschweigischen (Nr. 4). S. 111.

Frage und Antworten: (Nr. 1). S. 25. (Nr. 2). S. 59. (Nr. 3). S. 94. (Nr .4). S. 121.

Franck, L., Dr., Braunschweig, z. Zt. Kairo, Der Küwitt-Vogel. Mit 2 Abbildungen (Nr. 2). S. 51.

Freyenberg, Otto, Braunschweig, Das Zisterzienserkloster Riddagshausen im 16. Jahrhundert. Mit 2 Abbildungen (Nr.1). S. 6.

Fuhse, F., Prof. Dr., Museumsdirektor, Braunschweig, Freiluftmuseen. Mit 2 Abbildungen (Nr. 1). S. 16.

Fuhse, F., Prof. Dr., Museumsdirektor, Braunschweig, Der Eulenspiegelbrunnen. Mit einem

Porträt des Schöpfers Arnold Kramer (Nr. 4). S. 109.

Gruppe Gandersheim-Greene, Versammlungsbericht 25. Sept. 1931. (Nr. 4). S. 121.

Hahne, Otto, Prof., Braunschweig, Lieth und seine Zusammensetzungen im Braunschweigischen (Nr. 2). S. 43.

Hämerling, G., Studienrat, Braunschweig, Die sieben Märchen von Friedrich Schäfer (Nr. 1). S. 2.

Heimatabend in Ölper (Nr. 1). S. 25.

Herse, Wilhelm, Dr., Direktor der Landesbibliothek in Wolfenbüttel, Geschichtliches vom Achtermann (Nr. 2). S. 55.

Kumm, A., Prof. Dr., Braunschweig, Eine geologische Wanderung im Mittellandkanal von Hannover bis Braunschweig. Mit 2 Lageplänen (Nr. 2). S. 34.

Landesverein für Heimatschutz, Sonderbeilage zu Nr. 2 der Heimat: Veranstaltungen nach Wenden-Bechtsbüttel (11. IV.).

Der Landesverein für Heimatschutz fährt ins Land (Vorsfelde). Mit 4 Abbildungen von Dr. Benze (1) und Ursula Schneider (3) (Nr. 4). S. 117.

Lange, Karl, Dr., Studienrat, Braunschweig, Der Nationalverein im Herzogtum Braunschweig (Nr. 3). S. 74.

Mack, Heinrich, Archiv-Direktor, Schöppenstedter Geschichten (Nr. 2). S. 52.

Meier, Paul Jonas, Prof. Dr., Geh. Hofrat, Die Mühle in Veltenhof und ihr neuer Beruf (als Kirche). Mit 2 Abbildungen (Nr. 2). S. 47.

Meyer, Ernst, Dr., Prof.·in Wiesbaden, Traugott Pilf. Zu seinem 65. Geburtstage (13. Oktober 1866). Mit einem Porträt des Dichters (Nr. 4). S. 113.

Mitteilung über den 23. Niedersachsentag (Nr. 3). S. 93.

Müller, Th.. Die geologischen und hydrologischen Verhältnisse des Untergrundes von Braunschweig. Mit zwei Plänen (Nr. 1). S. 19.

Niederdeutsche Volksbühne Braunschweig: Spielplan 1931 (Nr. l) 2. Umschlags. Spielplan 1931 (Nr. 2) 2. Umschlags. Bericht über das Spieljahr 1930/31 (Nr. 3). S. 90.

Niederdeutsche Volksbühne Braunschweig: Ihre hundertste Vorstellung (Nr. 4). S. 123.

Pfeifer, Hans, Geh. und Oberbaurat, Braunschweig, Die Wilddieberei im Harz zur Zeit des Königreichs Westfalen (Nr. 1). S. 22.

Pilf, Traugott, Dr. med., Medizinalrat, Wiesbaden, Die Tür des Glückes. Gedicht (Nr.4). S. 103.

Pilf, Traugott, Dr. med., Medizinalrat, Wiesbaden, Mein Lachen. Gedicht (Nr. 4). S. 122.

Raabe, Wilhelm. Porträt (Nr. 2). S. 65.

Raabe, Wilhelm, Denkmal. Modell Sagebiel (Nr. 2). S. 67.

Raabe, Wilhelm, Porträt. Holzschnitt von Rüggeberg (Wandbild) (Nr. 4). S. 127.

Sammlung frühdeutscher Inschriften (Nr. 4). S. 120.

Schrader, Wilhelm, Braunschweig, Steinstraße 3. Kurze Chronik eines alten Patrizierhauses (Nr. 1). S. 18.

Schrader, Wilhelm, Jean Baptiste Feronce von Rothenkreutz. Mit 2 Abbildungen (Nr. 4). S. 104.

Sonderbeilage Neue Satzung des Landesvereins. Siehe Seite 15.

Steinacker, Karl, Prof. Dr., Braunschweig, Der Grotenhof in Greene. Mit einer Abbildung (Nr. 3). S. 89.

Stolberg-Wernigerodesche Bibliothek in Wernigerode (Nr. 1). S. 24.

Suling, Mathilde, Neuerkerode. Aufnahme aus Gandersheim. Blick vom Friedhof der St. Georgskirche (Nr. 3). S. 87.

Wehrstedt, Wilhelm. Todesanzeige, Gandersheim (Nr. 3). S. 88.

Weigand, Heinrich. Northeim i. Hann., Der Schimmelreiter und die Weiße Frau. Spukgeschichten (Nr. 2). S. 58.

 

1930

Braunschweigische Heimat 21 (1-6):

Abbildungen ohne Text: Schröder, Carl: Daele im Lehrer Kantorhause um 1843. (Nr. 1), S. 15. Einsegnung. (Nr. 1), S. 19.

Alte Sitten: Hackeball in Hachum (Nr. 5), S. 157.

An unsere Mitglieder (Nr. 1). S. 1.

Auf einsamer Wacht im Oberharz. Originalaufnahmen von Rudolphi. (Nr. 6), S. 185.

Aus der Schulstadt Wolfenbüttel. Mit zwei Bildern: Lehrer-Koll. d. Wolfenb. Schloßschule (Nr. 4), S. 112. (Nr. 5), S. 157.

Beichler, Pastor in Gremsheim, Die Kopf- oder Deckbuche bei Gremsheim. 2 Bilder. (Nr.4), S.108.

Beckurts, Heinrich † zum Gedächtnis. Mit 1 Porträt. (Nr. 2), S. 44.

Bekanntmachungen des Landesvereins für Heimatschutz: Niederd. Volksbühne, Jahresbeiträge, Treffabend. (Nr. 5), 2. Umschlagseite.

Befreiungs-Goldstücke (Nr. 6), S. 190.

Benze, Dr. Rudolf, Oberstudienrat, Braunschweig, Wo und wie hat man Heinrichs des Löwen an seinem 800. Geburtsjahr gedacht? (Nr. 3), S. 80. Ein vergessenes Niedersächsisches Bauernhaus. Mit 1 Abb. (Nr. 5), S. 156.

Beyer, Ludwig, Pastor, Neu-Erkerode, Haus "Sonnenschein" in Neu-Erkerode. Mit 1 Abb. (Nr. 1), S. 13.

Bismarck-Hindenburg-Gedenkmünze. (Nr. 4), S. 125.

Bode, Ernst, Studienrat, Braunschweig, Die Ausstellung "Braunschweig" im Vaterländischen Museum. (Nr. 3), S. 86.

Bodetal, Das, ist in Gefahr! (Nr. 4), S. 97.

Börker, Wilhelm, Braunschweig, Heinrich Grußendorf zum 70. Geburtstage. Mit Porträt. (Nr. 2), S. 45. Niederdeutsche Volksbühne. Jahresbericht 1929-30. (Nr. 4), S. 116. Volkskundlicher Ausflug des Landesvereins für Heimatschutz am 1. Juni 1930. Mit 8 Abb. (Nr. 5), S. 146. Der zweite heimatkundliche Ausflug am 31. August 1930. (Nr. 5), S. 151. Festsitzung des Genealogischen Abends am 7. September 1930. (Nr. 5), S. 153. Bilder vom volkskundlichen Ausflug. (Nr. 5), S. 147.

Braunschweiger Kriegerverein zu Berlin. (Nr. 1), S. 23.

Braunschweigische Heimat als Weihnachtsgeschenk. (Nr. 6), S. 132.

Brockengebäude im Schneesturm. (Nr. 6), S. 171.

Auf dem Brocken. Vornehme Gesellschaft. Nach altem Kupferstich, aus der Zeit um 1810. (Nr. 6), S. 173.

Buchbesprechungen in Nr. 1 über: Beschorner, Hans, Handbuch der deutschen Flurnamenliteratur bis Ende 1926 (Lühmann). S. 24. Grosse, Walther, Geschichte der Stadt und Grafschaft Wernigerode in ihren Forst-, Flur- und Straßennamen (Lühmann). S. 25. Behme, Geologischer Führer durch die Lüneburger Heide (Benze). S. 27. Mühe, A., Zur Geschichte von Hachenhausen (Benze). S. 28. v. Berlepsch, Hans, Der gesamte Vogelschutz (Willke). S. 28. Naturschutz-Kalender 1930 (Willke). S. 28. Hoffmann-Krayer, E., Volkskundliche Bibliographie für die Jahre 1923 bis 1924 (Willke). S. 29. Deutscher Volkskunde-Kalender 1930 (Fricke). S. 29. Wintersport und Winterkuren im Harz. S. 29. Badische Heimat (Fricke). S. 29. Familienforschung (Fricke). S. 31. Liederbuch für Niedersachsen (A. Th.). S. 31.

Buchbesprechungen in Nr. 2 über: Dieckelmann, Heinr., Stromland, Gedichte (Börker). S. 62.

Lübbing, Herm., Stedinger, Friesen, Dithmarscher. Freiheitskämpfe niederdeutscher Bauern (Börker). S. 62. Sohnrey, Heinr., Kunst auf dem Lande (Benze). S. 62. Niedersächsisches Jahrbuch, 1933 (Börker). S. 63. Flesche, Prof. Dr., Brunswiek. S. 63. Mack, Dr. H., Das Gaußmuseum in Braunschweig. S. 63. Klenck und Schnnidt, Niederdeutsche Bauern (Benze). S. 63. Pritze, Herm. Albert, Das Geheimnis der deutschen Ortsnamen (Benze). S. 64. Heimatland. Zeitschrift (Börker). S. 64. Der Ramberg. Harz (Börker). S. 64.

Buchbesprechungen in Nr. 3 über: Meyer, Helmut, Mit anderen Augen. Bildführer von Braunschweig (Börker). S. 94. Hartwieg, Fritz, Dr. jur., Die Schmetterlings-Fauna des Landes Braunschweig und seiner Umgebung (Willke). S. 95. Hat die Stubenvogel-Liebhaberei ihre Berechtigung? (Willke). S. 95. Rogge, Alma, In de Möhl. Plattdeutsches Theaterstück (Börker). S. 96. Spieß, Werner, Braunschweig als Hansestadt (Benze). S. 96.

Buchbesprechungen in Nr. 4 über: Kaufmann, Franz, Die Kaiserpfalz Werla und ihr Königsgut (Willke). S. 1278. Riechmart, Hans, Praktische Anleitung z. erfolgreichen Seidenbau (Willke). S. 127. Salzmann, A. M., Therese Neumann (Willke). S. 127. Rose, Karl, Das Feuerlöschwesen in Schöningen (Börker). S. 127.

Buchbesprechungen in Nr. 5 über: Rosendahl, Erich, Niedersachsens Frauen (Benze). S. 159. Meil, Wilh., Methodik des Unterrichts i. d. Heimat- u. Erdkunde (Benze). S. 159. Der Deutsche Heimatschutz (Benze). S. 160. Diederichs, Die staatspolitische und staatsrechtliche Entwicklung des Landes Braunschweig nach der Revolution 1918 (Benze). S. 160. Braunschweiger Volkskalender für 1931. S. 160.

Buchbesprechungen in Nr. 6 über: Clasen, Georg, und Steilen, Diedrich, Uns. Modersprak (Börker). S. 191. Förster, Helmut, Mann in de Tünn! (Börker). S. 191. Rose, Karl, Elm-Heimat (Börker). S. 191. Busse, Hermann Eris, Singen und der Hegau (Börker). S. 192.

Buchler, Frau. Käthe †, Nachruf. (Nr. 5), S. 157.

C..., Fr. W., in T., Dorf im Guckkasten: 1. Weithergeholt oder auf Umwegen zum Ziel. (Nr. 4), S. 102. 2. Rast im Grünen. (Nr. 4), S. 106. 3. Trara trara - die Post ist da! (Nr. 5), S. 130.

Denkmalspflege und Heimatschutz. (Nr. 3), S. 96.

Diamantenherzog. (Nr. 6), S. 188.

Einbaum, Der erste, im Braunschweiger Land. (Nr. 1), S. 21.

Erntebräuche, alte. (Nr. 6), S. 189.

Fischer, Hermann, Graphiker, Braunschweig, Es wird Frühling. Mit 1 Abb. (Nr. 2), S. 34.

Flurnamensammeln. (Nr. 1), S. 11. (Nr. 2), S. 35. (Nr. 5), S. 155.

Frage und Antwort. (Nr. 1), S. 31. (Nr.·2), S. 61. (Nr. 4), S. 122. (Nr.·5), S. 154. (Nr. 6), S. 186.

Franck, L., Dr. Studienrat, Braunschweig, z. Zt. Kairo, Die Schönste (Birke) von Riddagshausen. Mit 1 Abb. (Nr. 3), S. 84.

v. Frankenberg, H., Stadtrat a. D., Braunschweig, Die Bodetalschwebebahn. (Nr. 2), S. 44. Ein Franzose über Braunschweig 1807 bis 1808. (Nr. 2), S. 47. Friedensräuber und Stimmungmörder.·(Nr. 6), S. 178.

Fricke, Emil, Studienrat, Wunstorf, Dansleed, plattdeutsch. (Nr. 2), S. 39. De Voggel, plattdeutscht. (Nr. 2), S. 54.

Fricke, Rudolf, Braunschweig. Bild vom volkskundlichen Ausflug. (Nr. 5), S. 148. Gemeinsamer Ausflug am 18. Oktober 1930. (Nr. 6), S. 183.

Fuhse, Franz, Museumsdirektor, Prof. Dr., Braunschweig, Maibä ume. Mit 1Abb. (Nr. 3), S. 93. Das Mädchen mit dem Weinglase. Mit Bild. (Nr. 5), S. 134.

Fürstenberger Kaffeegeschirr mit Bildnissen zeitgenössischer Dichter. (Nr. 6), S. 168.

Gandersheimer Heimatmuseum. (Nr. 1), S. 21.

Gesucht für die Universitätsbibliothek in Uppsala (Schweden) Heimat 1911, Heft 1. (Nr. 4), S. 111.

Gleitz, Paul, Sambleben. Kulturarbeiten. (Nr. 6), S. 179.

Grußendorf, Heinrich, in Braunschweig, zum 70. Geburtstag. Mit 1 Porträt. (Nr. 2), S. 45.

Hahne, Franz, Prof., Studienrat, Braunschweig, Braunschweig als Kulturstadt. Mit 5 Abb. (Nr. 1), S. 2. Der plattdeutsche Dichter Joh. Hinrich Fehrs. (Nr. 6), S. 167.

Hahne, Otto, Prof Studienrat, Braunschweig, Das Geburtsjahr Heinrichs des Löwen. Mit 1 Abb. (Nr. 3), S. 66.

Harzbilder, zu unseren. (Nr. 6), S. 170.

Heel, Carl, Beim Torfhaus. Nach einem Ölgemälde. 1841-1911. (Nr. 6), S. 182.

Heimatkundliche Fahrt des Landesvereins für Heimatschutz am 31. August 1930 nach Rieseberg-Lauinger Flachmoor-Königslutter. Ankündigung. (Nr. 4), S. 101.

Heimatliche Veranstaltungen. Bund für Erziehung und Unterricht. (Nr. 5), S. 156.

Veranstaltungen des Landesvereins für Heimatschutz am 19. Oktober, 30. Oktober, 8. November 1930. Anzeige. (Nr. 4), S. 129.

Landesverein für Heimatschutz, gemeinsamer Ausflug am 18. Oktober 1930 nach dem Schulgarten. (Nr. 6), S. 183.

Heinrich der Löwe, Feier des 800. Geburtstages. (Nr. 3), S. 96.

Heinrich der Löwe, ein neues Denkmal in Lübeck. (Nr. 6), S. 188.

Heister, H., Mittelschullehrer, Calvörde, Sind die Silexfunde aus den fluvioglazialen Ablagerungen von Gr. Biewende Artefakte? Mit 5 Abb. (Nr. 1), S. 9.

Hochdeutsch-Plattdeutsches Wörterbuch. (Nr. 6), S. 190.

Holborn, Wilh., Antiquar, Braunschweig, Die ,,Faule Mette". Aug. Wilh. Holborn, Verklungene Tage, Bilder und Gestalten aus dem alten Braunschweig. (Nr. 2), S. 46.

Isensee, Wilh., Rechnungsrat, Braunschweig, Dem Jagdmaler Georg Wolters zum 70. Geburtstag. Mit 1 Porträt. (Nr. 2), S. 56. Entdeckungsfahrten auf dem Lande. (Nr. 4), S. 114.

Arbeiten Braunschweiger Kokermaker und Eiserendreiffers (Köcher-, Patronenbüchsenmacher und Eisentreiber) für Herzog Julius. 1568-1589. Mit 3 Abb. (Nr. 6), S. 177.

König von Westfalen-Huldigung. (Nr. 6), S. 190.

Koslowski, P., Dielmissen, Vom Schatzgraben im früheren Amte Wickensen. (Nr. 6), S. 180.

Krone, Konservator des Städtischen Museums Braunschweig, Leinde. Fundberichte. (Nr. 2), S. 39.

Krüger †, Minister a. D. Todesanzeige und Nachruf. (Nr. 3), S. 65.

Landesgruppe des "Verbandes Deutscher Schulgeographen". (Nr. 5), S. 156.

Landesverein für Heimatschutz, Was er will? (Nr. 1), S. 32. Bericht der Jahresversammlung am 24. April 1930. (Nr. 3), S. 90. Veranstaltung am 19. Februar 1931 in der Techn. Hochschule. Voranzeige. (Nr. 6), S. 161.

Lange, Karl, Dr., Herzog Wilhelms Sorgen. (Nr. 3), S. 82.

Lüders, A., Königslutter, Ein bemerkenswertes Wanderbuch aus früherer Zeit. (Nr. 1), S. 6.

Lühmann, Prof., Braunschweig, Die Praxis des Flurnamensammelns. I. II. (Nr. 1), S. 11. III. Schluß. (Nr. 2), S. 35. Braunschweigische Flurnamensammlung. Zeitungsbericht. (Nr. 5), S. 155.

M..., Prof. Dr., Lebendige Vergangenheit. 500 Jahre Geschichte im Schicksal eines Geschlechts. (Nr. 4), S. 98.

Marquardt, Wolfgang, Görlitz, Bilder aus Schöningen. (Nr. 5), S. 141.

Maßberg, K., Mittelschullehrer Wolfenbüttel, Am Plünneckenborn. Mit 1Karte. (Nr. 2), S. 37. Der Große Deiweg bei Broistedt und der Okerübergang bei Ohrum. (Nr. 6), S. 162.

Meier, P. J., Geh. Hofrat Prof. Dr., Braunschweig. Das Imkersche Haus in Vorsfelde. Mit 2 Abb. (Nr. 2), S. 58.

Mitgliederbestand des Landesvereins für Heimatschutz. (Nr. 4), S. 128.

Naturschutz-Arbeitsgemeinschaft. (Nr. 1), S. 23.

Naturschutz in Versen. (Nr. 4), S. 124.

Neubesetzung des Lehrstuhls für Geographie an der Technischen Hochschule. (Nr. 5), S. 156.

Neue Mitglieder vom 1. Januar bis Ende September 1930. (Nr. 5), S. 158.

Niederdeutsche Volksbühne Braunschweig. (Nr. 1 und 2) 2. Umschlagseite. Spielplan für 1930-31 (Nr. 3, 4, 5 und 6) 2. Umschlagseite. Berichte über Aufführungen in Göttingen. (Nr. 2), S. 49.

Pfeifer, Hans, Ober- und Geh. Baurat, Braunschweig, Niedersächsische Missionskapelle aus der Karolingerzeit auf dem Hofe des Ludgeriklosters zu Helmstedt. Mit 1 Abb. (Nr.1), S. 22. Wilhelm Brandes und das neue Justizgebäude in Braunschweig. Mit 1 Abb. Plockhorst. (Nr. 2), S. 57. Der Gießer der ,,Faule Mette" Mit 1 Meisterzeichen. (Nr. 4), S. 110.

Pflegt unser Plattdeutsch! Aufruf. (Nr. 1), S. 21.

Pilf, Traugott, Medizinalrat Dr., Wiesbaden, Heinrich der Henker. Gedicht. (Nr. 2), S. 53.

Plattdeutsche Schallplatten. Plattdeutsche Lieder. (Nr. 1), S. 21.

Plockfleitchen-Verse aus Beddingen. (Nr. 1), S. 14.

R..., Aus der Familiengeschichte des letzten Herrn Theodor Friedrich Albert Ernst v. Cramm zu Volkersheim. Mit 2 Abb. (Nr. 2), S. 42.

Regimentsgeschichte des Braunschweigisch. Infanterie-Regiments 92. Buchangebot. (Nr. 5), S. 155.

Reichspräsident von Hindenburg-Ehrenmünze. 1925-1930. (Nr. 4), S. 125.

Rettelbusch:, Prof., Am Boden im Märchenwald des Brockens. (Nr. 6), S. 174.

Reimérdes, Ernst Edgar, Der Adept von Helmstedt. Zum 200. Geburtstage Beireis' am 2. März. Mit 1 Porträt. (Nr. 2), S. 40.

Rodermund, A., Volkersheim, Die Prediger, Opferleute, Schulmeister und Lehrer von Volkersheim von 1576 bis 1930. (Nr. 6), S. 175.

Rose, Karl, Oberlehrer, Schöningen, Schöningens Kirchen in Vergangenheit und Gegenwart. Mit 5 Bild. (Nr. 5), S. 141.

Rübeland, Neue Eisenbahnbrücke. (Nr. 6), S. 190.

Rüstig, Hermann, Photograph, Braunschweig, Der Zimmermann des Waldes: Der Specht. Mit 5 Abb. von demselben. (Nr. 2), S. 51.

Sammler: Auf dem Esel reiten. Hochzeit mit einem zum Tode Verurteilten. (Nr. 2), S. 60.

Schäfer, Friedrich †, Wolfenbüttel. So ist's gut. Gedicht. (Nr. 2), S. 176.

Schaefer, Friedrich †, Die fünf Lieder. Gedicht. (Nr. 2), S. 33.

Schmidt, Franz, Dresden, Aus den Tagen der Kindheit. (Nr. 4), S. 100.

Schrader, Wilhelm, Braunschweig, Der Diamantenherzog. Zur 100jährigen Wiederkehr des Schloßbrandes in Braunschweig am 7. September 1830. Mit 2 Abb. (Nr. 5), S. 136. Von Braunschweig auf den Brocken vor 100 Jahren. (Nr. 6), S. 172.

Schulze-Naumburg, Prof. Dr. e. h., zum 60. Geburtstage. (Nr. 5), S. 155.

Sempf, Adolf, Leipzig, Der Mensch ohne Ursprung. Über Sinn und Wert der Heimatgeschichtsforschung. (Nr. 6), S. 136.

Simon, C., Braunlage, Harzwall im Schneekleide. (Nr. 6), S. 181.

Ski-Heil im Braunsschweiger Harz. Winterlandschaft. (Nr. 6), S. 165.

Stammbuch eines Braunschweigers aus dem Jahre 1772. (Nr. 6), S. 184.

Stockmayer, L. v., Stuttgart, Die deutschen Naturschutzparke. (Nr. 4), S. 124.

Suling, Mathilde, Neuerkerode, Bilder vom volkskundlichen Ausflug. (Nr. 5), S. 147.

Treffabend der Heimatfreunde: jeden zweiten Donnerstag. (Nr. 2), S. 60. (Nr. 5) zweite Umschlagseite.

Verfasser-Korrekturen! (Nr. 1), S. 23.

Volkskunde i. Standesamtskasten. (Nr. 6), S. 190.

Volksliederwoche in Bad Berka. (Nr. 3), S. 96. (Nr. 5), S. 157.

W. R. Th., Zu grob gesponnen Erinnerungen. (Nr. 1), S.13.

Waldhorn, Wiedereinführung in Braunschweig. (Nr. 1), S. 23.

Walkenried, Der Priorteich. (Nr. 6), S. 190.

Willke, O., Braunschweig, Wanderfalk (Falco peregrinus) = Taubenfalk, Beizfalk u. a. Mit 9 Abb. (Nr. 4), S. 113. Bibliographie des landes- und heimatlichen Schrisftums über den Freistaat Braunschweig. (Nr. 5), S. 133. (Nr. 5) dritte Umschlagseite.

Woltereck, Frl. Dr. K., Hannover, Heinrich der Löwe und seine Verwandtschaft mit dem Wichmann-Billungischen Geschlechte. (Nr. 3), S. 71.

Zeitschsrift Braunschweig. Heimat als Gelegenheitsgeschenk. (Nr. 6), S. 192.

Zick und Zobel, "Heimatlichse Sachlesebogen für das niedersächsische Bergland". (Nr. 4), S. 125.

Zimmermann, Paul, Geh-Archivrat Dr., Wolfenbüttel, Das literarische Leben am Hofe Heinrichs des Löwen. (Nr. 3), S. 73.

 

1929

Braunschweigische Heimat 20 (4):

Stille Winkel aus Branunschweig. S. 137, 145, 150, 151, 152.

Oorndankfestpredig. S. 138.

Die alten Stadttore. Von W. Schrader, Braunschweig. S. 142.

Ein Drittes. Von E. Fricke, Wunsforf. S. 146.

Paul Schultze-Naumburg. Von Otto Meyer. S. 147.

Der Einzug des Herzog Karl in Braunschweig am 29. Oktober 1823. Von Dr. Wilhelm Franckenstein, Fürstenwalde-Spree. S. 150.

Wer nich hören will, mott feuhlen. Von August Jäger, Rühme. S. 153.

Bodenständigkeit. Von Otto Willke. S. 155.

Der schlaftrunkene Schnarrer. Von Hermann Rüstig. S. 156.

Aus unserem Kirchturmknopf. Von Albert Rodermund, Volkersheim. S. 158.

Auf den Freiheitshelden Major Korfes. Von Ernst Krenge. S. 163.

20 Jahre Naturschutzpark. Von D. Steilen. S. 164.

Der 21. Niedersachsentag. S. 164.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 165.

 

Braunschweigische Heimat 20 (3):

Dem 21. Niedersachsentag zum Gruß! S. 89.

Wilhelm Börker zum 60. Geburtstage. S. 90.

Schöner Tag. Von Wilh. Börker. S. 91.

Eine altsächsische Hoffeste um das Jahr 1200 n. Chr. Von Dr.- Ing.·Fritz Böse, Gotha. S. 92.

Lewen unne Dod. Von E. Friche, Wunstorf. S. 95.

Erwanderte Geschichte. Von Albert Trapp, Braunschweig. S. 96.

Aus Fuhse, Braunschweiger Bauernschmuck. Bilder: S. 97, 101, 113.

Varesfelt. Von Wilkelm Börker. S. 105.

Eheverträge vor 170 Jahren. Von K. Rose, Schöningen. S. 107.

Ut ohlen Tieden. S. 114.

Eine Stillstandslage der größten Binneneisdecke östlich von Hedwigsburg. Von Carl Brandt, Herne in Westfalen. S. 115.

Nochmals über Braunschweigisches Bibliothekswesen. Von Paul Zimmermann. S. 118.

An welthistorischer Stätte. Von Paul Gleitz, Sambleben. S. 122.

Die Sonnenkieker von Emmerstedt und Süpplingenburg. Von Otto Hahne. S. 124.

Jochen un sin Knaster. Von E. Fricke, Wunstorf. S. 124.

Technische Kulturdenkmäler. S. 125.

Mitteilungen. S. 125.

Niederdeutsche Volksbühne, Braunschweig. S. 130.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 133.

 

Braunschweigische Heimat 20 (2):

Wilhelm von Bode. S. 49.

Zu den Ortsnamen und Waldbenennungen des Elms. Von Professor O. Hahne, Braunschweig. S. 50.

"Brunswiek". Von Rudolf Fricke. S. 55.

Die Rohrdrossel. Von Dr. L. Franck, Braunschweig, z. Zt. Kairo. S. 56.

Schöne Slaap. Von E. Fricke, Wunstorf. S. 59.

Über braunschweigisches Bibliothekswesen. Von Curt Hinrichs, Braunschweig. S. 60.

Fritze Weber. S. 69.

100 Jahre Heidenröslein. Von O. Willke. S. 70.

Die Verhandlungen über den Austausch der braunschweigischen und hannoverschen Trennstücke 1815-1833. Von Theodor Müller. S. 74.

Braunschweigs Anteil am deutschen Volkskunde-Atlas. Von Dr. Wilhelm Jesse. S. 77.

Ostern 1929 im Bergwald. Von Franz Zobel, Salzgitter. S. 80.

Planmäßige Volksforschung. Von Dr. Wilhelm Peßler, Hannover. S. 81.

Wanderlust. Von Wilh. Wehrstedt, Gandersheim. S. 82.

Kleine Mitteilungen. S. 84.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 86.

 

Braunschweigische Heimat 20 (1):

Lessingrelief von Döll. S. 1

"Bibliotheca Angusta" und "Lessinghaus" zu Wolfenbüttel. Von Dr.-Ing. Fritz Böse, Gotha. S. 2.

Besuch in Richmond zur Zeit Lessings. S. 13.

Zum 80 jährigen Geburtstage des Ober- und Geheimen Baurats Hans Pfeifer in Braunschweig. S. 14.

Wie lange noch "Braunschweig"? Von R. Benze. S. 16.

Bronsweik! Von Hermann Bosse. S. 17.

Der Welfenschatz. Von P. J. Meier, Braunschweig. S. 18.

Aus dem Amte Calvörde. Mitgeteilt von Pape-Berenbrock. S. 32.

Die Weisen. Nach einer Sage von Traugott Pilf. S. 36.

Die Volkskunde in der braunschweigischen Lehrerbildung. Von Dr. Wilhelm Jesse. S. 38.

Was ein alter Turmknopf erzählt. Von Stadtbaurat Erich Wedemeyer, Helmstedt. S. 41.

Hausspruch um 1630. S. 42.

Was muß bei der Beurteilung eiszeitlicher Bodenverhältnisse berücksichtigt werden? Von L. Knoop, Wolfenbüttel. S. 43.

Kleine Mitteilungen. S. 44.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 45.

 

1928

Braunschweigische Heimat 19 (4):

Alleen. Von Marie Göe, Wolfenbüttel. S. 153.

Lessing-Erinnerungen in der Stadt Wolfenbüttel. Von Dr. Pini. S. 154.

Wandlungen im Gefüge des Volkes im Deutschen Reiche und im Freistaate Braunschweig. Von Dr. med. O. Willke. S. 156.

Das Bortfelder Bauernhaus im Vaterländischen Museum zu Braunschweig. Von. K. Steinacker. S. 160.

Natur und Technik vor dem Südtor der Stadt Braunschweig. Von Dr.-Ing. Rudolf Knoop. S. 164.

Alte Dorfkirchen und Kapellen. Von Hans Pfeifer. S. 169.

Denkmalpflegetag in Würzburg und Nürnberg. Von P. J. Meier. S. 175.

Die deutschen Naturschutzparke. Von L. v. Stockmayer, Stuttgart. S. 177.

Der angebliche "Menhir" von Kl. Biewende. Von Karl Brandt, Herne/Westfalen. S. 177.

De erste Isenbahnfahrt. Von E. F. Kurt Brüning. S. 181.

Denkmals-Ausschuß der Gesellschaft der Freunde Wilhelm Raabes. S. 181

Kleine Mitteilungen. S. 183.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 186.

 

Braunschweigische Heimat 19 (3):

Die Jagd. Von Friedrich Decker, Golmbach. S. 73.

Seltsame Namen für Bäume in früheren Zeiten. Von A. Lüders. S. 74.

Ein Erinnerungsblatt aus dem Jahre 1733 anläßlich des Durchzuges der preußischen Kronprinzessin Elisabeth Christine von Braunschweig durch Magdeburg. Von K. Rose, Schöningen. S. 81.

Die Dreimännerpfeife. Von Paul Gleitz, Sambleben. S. 84.

Die Kirche in Melverode. Von Hch. Müller, Melverode. S. 86.

Deutsche Waldsehnsucht im Ausland. Von Dr. Ludw. Franck, Cairo. S. 88.

Stokeltreiben in der Heide. Von Hermann Löns. S. 90.

Aufruf zur Erhaltung des Buschhauses in Wiedensahl. S. 93.

Neue Literatur zur Geschichte und Kunst der tom Ring. Von Hildegard Zimmermann, Braunschweig. S. 95.

Von der Wunderquelle und dem 1867 entdeckten Hockergrabe bei dem Vorwerke Tempelhof bei Börßum. Von L. Knoop, Wolfenbüttel. S. 97.

Wäge biste Fritze. Von Maria Schlickmann. S. 98.

Baumschutz. Erhaltung alter Bäume. Vogelschutz. Von O. Willke. S. 99.

Kleine Mitteilungen. S. 101.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 103.

Die Fachwerkhäuser der Stadt Braunschweig. Von H. Edel, Braunschweig. S. 107.

 

Braunschweigische Heimat 19 (2):

Ach damals! Von Traugott Pilf. S. 33.

Rudolf Stolle 70 Jahre. Von Wilhelm Börker. S. 34.

Rudolf Stolle und ich. Von Gustav Roselieb. S. 36.

Wilhelm Brandes. Von Wilhelm Börker. S. 38.

Der Stein von Biewende. Von Th. Voges, Wolfenbüttel. S. 42.

Alte Dorfkirchen und Kapellen im Lande Braunschweig. (Forts.) Von Hans Pfeifer. S. 43.

Zur Urgeschichte des Dorfes Drütte. Von Th. Voges, Wolfenbüttel. S. 51.

Meister Grimmbart mit dem güldenen Felle im Burgwalle. Von A. Lüders, Königslutter. S. 52.

Das graue Gespenst. Von Franz Zobel. S. 54.

Altstadtmarkt. Nach einem Holzschnitt von Fritz Röhrs. S. 58.

Wer den Frieden haben will, der muß ihm entgegengehn. Von Friedrich Gröper. S. 59.

Ehemaliges Berggut Hahnenklee. Von Heinrich Demuth, Braunschweig. S. 61.

Niederdeutsche Volksbühne Braunschweig. S. 63.

Tagungen und Veranstaltungen 1927 in Braunschweig. S. 65.

Aufforderung zur Mitarbeit an der Kartierung von Pflanzenstandorten in Deutschland. S. 66.

Bücherbesprechungen. S. 67.

 

Braunschweigische Heimat 19 (1):

Minister a. D. Hugo Krüger. S. 2.

Alte Dorfkirchen und Kapellen im Lande Braunschweig. Von Hans Pfeifer. S. 6.

Wedem. Von Th. Voges. S. 11.

Warkdag un Fierdag. Von E. Fricke. S. 12.

Kantor Richard Schmidt. Von Otto Hahne. S. 13.

Braunschweig. Aus der Buchhorst. Orig.-Zeichnung für die Heimat von Rudolf Fricke. S. 15.

Allerlei Aberglauben, Sitten und Gebräuche in der Wesergegend. Von K. Rose. S. 16.

Nochmals "Rillen an mittelalterlichen Gebäuden". Von H. Edel. S. 19.

Das Amt Gandersheim im Jahre 1580. Von Lehrer A. Mühe. S. 21.

Die Industrie des Braunschweigischen Landes. Von Dr. O. Willke. S. 25.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 29.

Was will der Landesverein für Heimatschutz im Lande Braunschweig? S. 32.

 

1927

Braunschweigische Heimat 18 (4):

Friedrich Schaefer. Von Wilh. Börker. S. 106.

Alte Dorfkirchen und Kapellen im Lande Braunschweig. Von Hans Pfeifer. S. 109.

Der 19. Niedersachsentag in Göttingen. Von Dr. O. Willke. S. 114.

Eine Baumruine. Von Dr. Ludwig Franck. S. 117.

Der Jödebrunnen in Gefahr. Von Rudolf Fricke. S. 121.

Niederdeutsches. Von Susanne Hoffmann. S. 123.

Ein Löwenschauspiel am Burglöwen zu Braunschweig. Von Dr. O. Willke. S. 126.

Familienkunde. Von Dr. O. Willke. S. 129.

Kleine Mitteilungen. S. 129.

Neue Mitglieder. S. 132.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 133.

Heilige Könige. Von Rudolf Fricke. S. 135.

 

Braunschweigische Heimat 18 (3):

Mein Herzelein. Gedicht von Traugott Pilf. S. 65.

Der deutsche Michaelistag (29. September). Von Lehrer A. Teiwes, Kemnade. S. 66.

Albert Sergel. Von F. Fuhse. S. 72.

Alte Dorfkirchen und Kapellen im Lande Braunschweig. Von Hans Pfeifer. S. 76.

Die Braunschweiger Vereinigung zu Langendreer. Von Wilhelm Börker. S. 81.

Der zweite Deutsche Naturschutztag in Kassel vom 1. bis 6. August 1927. Von Dr. med. O. Willke, Braunschweig. S. 85.

Zwei Gedichte von Franz Hüneke. S. 92.

Die Niederdeutsche Volksbühne Braunschweig. S. 93.

Ein neuer Beitrag zur Braunschweiger Bibliotheksgeschichte. S. 95.

Kleine Mitteilungen. S. 96.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 101.

 

Braunschweigische Heimat 18 (2):

Steterburg. Gedicht von Susanne Hoffmann. S. 33.

Die Hagenmarkt-Apotheke. Robert Bohlmann. S. 34.

Die Statuen an dem Altstadt-Rathause zu Braunschweig. Von H. Krüger. S. 34.

Ein Mäusebussard in der Gefangenschaft. Von J. Heineke. S. 41.

Naturschutz und Schule. Von Dr. O. Willke. S. 45.

Der Frühling. Originalzeichnung von Fritz Röhrs. S. 45.

Naturschutz im Harz. Von Dr. O. Willke. S. 47.

Burg Hunnesrück bei Dassel am Solling. Von Friedrich Decker. S. 49.

Frühlingstag in Wendhausen. Originalzeichnung von Fritz Röhrs. S. 51.

Entwicklung der Technischen Hochschule zu Braunschweig. Von Dr. O. Willke. S. 52.

Dörpjeschichten. Von Erich Wellner. S. 54.

Die Bedeutung der Stadt Braunschweig. Von Dr. O. Willke. S. 57.

Das Lied des Herrn von Falkenstein. Mit Noten. Von Oberlehrer Rose. S. 58.

Vor de Katte. Von W. Isensee. S. 59.

Kleine Mitteilungen. S. 60.

Bücherbesprechungen. S. 63.

 

Braunschweigische Heimat 18 (1):

Sommerfalter im Winter. Von L. Franck. S. 1.

Ein Wanderer. Von L. Franck. S. 2.

Vogelschutz im Winter. Von Dr. med. O.Willke, Braunschweig. S. 3.

Die Kirchenglocken in Hasselfelde. Von Oberbaurat H. Pfeifer. S. 15.

Die niederdeutsche Dichterin Alma Rogge. Von Dr. Klaus Witt. S. 16.

Zwei Bilder von der Aufführung "De Aukschonsschoster". S. 20 u. 21.

Die Herzogin und ihr Mops. Von Traugott Pilf. S. 22.

Das ,,Bevernsche Schloß". Von H. Krüger. S. 23.

An einen Fründ. Von Traugott Pilf. S. 25.

Traugott Pilf. Von Prof. Dr. Ernst Meyer, Wiesbaden. S. 26.

Fund einer Römermünze bei Berenbrock. Von O. Pape, Berenbrock. S. 28.

Kleine Mitteilungen. S. 29.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 30.

Arm Mäken. Von Traugott Pilf. S. 31.

 

1926

Braunschweigische Heimat 17 (4):

Reichspräsident Hindenburg in Braunschweig. S. 113.

Auf Goethes Spuren in Wetzlar an der Lahn. Von Dr. L. Franck. S. 117.

Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Braunschweig. S. 121.

Der Harz früher und heute. S. 122.

Der Gedenktag der Schlacht bei Lutter a. Barenberge. Von Dr. Otto Willke. S. 123.

Drei Herbstlieder von L. Franck. S. 127.

Bericht über den Hamburger Bühnentag. Von Wilh. Börker. S. 128.

Harzer Fauhrmannsgeschichten. Von Karl Steckhan-Elbingerode. S. 131.

Kleine Mitteilungen. S. 134.

Die neue Monatsschrift "Schütting". S. 136.

Bilder entschwundener Gebäude der Stadt Braunschweig. S. 139.

Geschichtliche Erläuterungen dazu. S. 140.

Bücherbesprechungen. S. 141.

 

Braunschweigische Heimat 17 (3):

Kinnertiet. Gedicht von Traugott Pilf. S. 81.

Die Tausendjahrfeier zu Gandersheim. Von Susanne Hoffmann. S. 82.

Niederdeutsche Volksbühne in Braunschweig. S. 84.

Der Ausflug der Gesellschaft für deutsche Vorgeschichte am 29. Mai 1926. Von H. Lühmann.

S. 85.

Der Feuersalamander. Von Dr. L. France. S. 89.

Ein Wiegenlied. Von Ludw. Kohlmann. S. 91.

Christian von Halberstadt. Von Rob. Schaper. S. 92.

Berichtigung. S. 99.

Der Sachsenmantel. Gedicht von Traugott Pilf. S. 100.

Der Wohlenstein bei Seesen am Harz. Von Rob. Schaper. S. 101.

Schonprämien für seltene Raubvögel 102

Wundertätige Heiligenbilder am Elm. Von Walter Schulze. S. 103.

Aus meinem Leben. Von August Jäger. S. 105.

Dai Möhle. Von Walter Ehlers. S. 106.

Die Wolfenbütteler Hauptkirche in Not. S. 107.

Kleine Mitteilungen. S. 108 / 109.

Zwischen Harz und Heide. Gedicht von A. Weiberg. S. 109.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 110.

 

Braunschweigische Heimat 17 (2):

Der Heidewind. Von G. Coing. S. 33.

Die Glazialerscheinungen in der Umgebung von Börßum. Von L. Knoop. Mit 8 Profilen. S. 34.

De klauke Schaperjunge. Von N. Benze. S. 49.

Der erratische Riesenblock bei Kl. Biewende. Von L. Knoop. S. 50.

Vom Finkenfang im Elm. Von Paul Gleitz, Sambleben. S. 53.

Eine ornithologische Wanderung durch die Stadt Braunschweig und ihre Anlagen, besonders den Theaterpark. Von Justizrat Karl Sievers. S. 54.

Gedenktag der Schlacht bei Lutter a. Bbge. S. 59.

Die Erle. Von Dr. L. Franck, Braunschweig. S. 60.

Eine 500 Jahre alte Schule im Freistaate Braunschweig: Das alte Gymnasium Martino-Katharineum zu Braunschweig 1415-1915. Von Dr. Otto Willke, Braunschweig. S. 66.

Bodenkultur und Vorgeschichte. S. 74.

Mien Riek. Von Traugott Pilf. S. 75.

Kleine Mitteilungen. S. 76.

Der tolle Christian. Zu seinem 300. Todestage am 16. Juni 1926. S. 77.

Zwei Scherenschnitte von Renate Drude. S. 78.

Bücherbesprechungen. S. 79.

 

Braunschweigische Heimat 17 (1):

Schleifrillen an mittelalterlichen Bauten im Bereich des niedersächsischen Berglandes. Von Franz Zobel, Salzgitter. S. 2.

Frühlingslied (Motiv bei Waggum). Originalzeichnung von·Fritz Röhrs. S. 11.

Frühling. - Von allerhand Räubern. - Vom Wassergeflügel und seinem König, Von Kurt Kammerer. S. 12-13

Walkenried um 1850. S. 15.

Huuslust. Von Emil Fricke. S. 16.

In usen Stalle. Von Schulkind Lotte Höltje, Wolfenbüttel. S. 17.

Kleine Mitteilungen. S. 18.

Der Auerhahn balzt. S. 21.

Niederdeutsche Volksbühne. S. 22.

Noch einmal unser Braunschweiger Platt. Von Prof. H. Lühmann, Braunschweig. S. 24.

Plattdeutsche Sprichwörter. S. 26 u. 32.

Aufruf für die Schaffung eines würdigen Grabdenkmals für Fritz Stavenhagen. S. 27.

Aus dem Gebiete des Naturschutzes. S. 28.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 29.

 

1925

Braunschweigische Heimat 16 (4):

Sternenschicksal. Von Wilhelm Börker. S. 113.

Bericht über die Mitgliederversammlung des Landesvereins für Heimatschutz und die Eröffnung der Niederdeutschen Volksbühne Braunschweig. Von Wilhelm Börker. S. 114.

Anno 1812 in Rußland gebliebene Gandersheimer. Von A. Mühe, Seboldshausen. S. 124.

Das Hühnchen, die Hähnchen, der Hahn und der Hund. Von Marie Schünemann. S. 133.

Danzleid. Von Hermann Bosse. S. 136.

Der niedersächsische Kulturkreis. Von Dr. Wilhelm Peßler, Hannover. S. 137.

Kleine Mitteilungen. S. 140.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 142.

 

Braunschweigische Heimat 16 (3):

Man immer dütlich sin. Von August Jäger. S. 81.

Hausrichtungen in vergangenen Tagen. Von Oberlehrer Rose, Schöningen. S. 82.

Weegenlied. Von August Jäger. S. 85.

Die Burg Polle a. d. Weser. S. 86.

St. Autor un dä Egidienkerke in Bronswiek. Von G. Dingemann, Ölper. S. 88.

Tagung für Denkmalpflege und Heimatschutz. Von Wilhelm Börker. S. 91.

Dat Eine. von Hermann Bosse, Astfeld. s. 94.

Braunschweigisches Heimatfest. S. 95.

Baumgesänge. Von Dr. L. Franck, Braunschweig. S. 96.

Über die Bedeutung der Namen. Von Dr. Otto Willke. S. 98.

Ein Versuch des Anbaues von Reis in Braunschweig. Von Dr. H. Voges. S. 100.

Ick weit nich, wat ick öhne dan. Von August Jäger. S. 102.

Alter Hof der Martini-Apotheke zu Braunschweig gezeichnet von Rud. Fricke. S. 103.

Erratischer Riesenblock bei Klein Biewende. S. 104.

Kleine Mitteilungen. S. 104.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 108.

 

Braunschweigische Heimat 16 (2):

Serenade. Von Friedrich Schaefer. S. 49.

Der Juni im Volksmunde. Von A. Teiwes, Lehrer, Kemnade. S. 50.

Der Naturschutzpark in der Lüneburger Heide. Von Regierungspräsident Krüger, Lüneburg. S. 55.

Unser Braunschweiger Platt. Von Professor H. Lühmann, Braunschweig. S. 61.

De Täit gait hen. Von Theodor Reiche. S. 69.

Mitteilungen aus dem Gebiet des Naturschutzes. S. 70.

Ein Sömmerabend op'n Dörpe! S. 71.

Zum 175 jährigen Bestehen der Pfälzerkolonie in Veltenhof. Von Richard Schmidt, Rühme. S. 72.

Wie ein braunschweigischer Bauernhof "frei" wurde. Von Richard Schmidt, Rühme. S. 73.

Alte Kirchenglocke in Brunkensen bei Eschershausen. S. 75.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 76.

Ein Braunschweigisches Heimatfest. S. 80.

 

Braunschweigische Heimat 16 (1):

Heimat! Gedicht von August Trinius. S. 1.

Zu Heinrich. Fickendeys Gedächtnis. S. 2.

Heimatpflege von Dr. Otto Willke. S. 3.

Sommerabend in Riddagshausen, Gedicht von Wilh. Börker. S. 6.

Heimat und Natur, Naturverschandelung und Naturschutz. Riddagshausen. Von Dr. med. Otto Willke, Braunschweig. S. 7.

Einige kurze geschichtliche Notizen über das Kloster Riddagshausen. Von Minister a. D. Krüger. S. 27.

Riddagshausen. Von Wilh. Börker. S. 32.

Ein Libellen-Paradies in Riddagshausen. Von Ludwig Franck. S. 36.

Bauerngarten als Motiv zu einem ländlichen Hausgarten. Mit Erlaubnis des Verlages aus "Lange-Stahn, Gartengestaltung d. Neuzeit". S. 40.

Heinrich Eggersglüß. S. 41.

Kleine Mitteilungen. S. 42.

Bücher- und Zeitschriftenschau. S. 43.

 

1924

Braunschweigische Heimat 15 (4):

Eines Tags. Gedicht von Friedrich Schaefer. S. 97.

Am Jahrestag des Ablebens des Herzogs Ernst August. Von Dr. Erwin Müller-Karbach. S. 98.

Aus Herzenstiefen. Gedicht von Wilh. Börker. S. 103.

Schützenfest und fahrendes Volk. Von K. Steinacker. S. 104.

17. Niedersachsentag im 1000 jährigen Goslar. Von Dr. O. Wilke. S. 110.

Delikatessen. Von Rud. Tarnow. S. 117.

Das Lied vom deutschesten Strome. Gedicht von Friedrich Schaefer, Musik von Otto Grabenhorst. S. 118.

In Münster. Von H. Lühmann. S. 119.

Ein neues Naturschutzgesetz. S. 124.

Nacht am Bergmoor. Von G. O. P. Kahle †. S. 125.

Weserland. S. 126.

Der Allgemeine Plattdeutsche Verband, Hamburg. Von Hermann Quistorf. S. 127.

Hamburger Volkshumor. S. 129.

Dat Gauseäten. Vertellt von Wilhelm Isensee. S. 130.

Bücherschau. S. 131.

 

Braunschweigische Heimat 15 (3):

Heimkehr. Gedicht von Heinrich Eggersglüß. S. 65.

Heimatliebe. Rudolf Benze. S. 66.

Das Lied vom deutschesten Strome. Gedicht von Friedrich Schäfer. S. 70.

Steinmühle an der Weser. Original Holzschnitt von Fritz Röhrs. S. 71.

Flurnamensammlung des Amtsgerichtsbezirkes Salder. Karl Maßberg. S. 72.

Fürstenberg an der Weser. Original Holzschnitt von Fritz Röhrs. S. 79.

Die Schicksale Salzgitters unter Braunschweiger Herrschaft 1523-1643. Franz Zobel, Salzgitter. S. 80.

Was ist Volkskunst? Dr. W. S. 89.

Kleine Mitteilungen. S. 90.

Wir müssen ein ostfälisches Wörterbuch haben. W. Börker. S. 91.

Der Heimattag in Salzgitter. S. 92.

Neue Bücher. S. 93.

 

Braunschweigische Heimat 15 (2):

Das ferne Land. Gedicht von Friedrich Schaefer. S. 33.

Wald und Welle. Von Robert Jordan. S. 34.

Gedichte von Ludwig Bäte. S. 39.

Die Siedlungsgeschichte von Gebhardshagen von Karl Maßberg, Wolfen

büttel. S. 40.

Niedersachsen-Spruch von Ernst Pflüger. S. 51.

Der ländliche Garten. Von Dr. Otto Willke. S. 51.

Kleine Mitteilungen. S. 58.

Ohle Geschichten inre Mundart vom Amte Salre S. 59.

Wesen und Ziele der Fehrs-Gilde. S. 61.

Neue Bücher. S. 62.

Ein Bund zur Förderung und Verbilligung des Reisens. S. 64.

Geschäftliche Mitteilungen des Landesvereins 2. und 3. Umschlagseite.

 

Braunschweigische Heimat 15 (1):

An die Mitglieder des Landesvereins. S. 1.

St. Georg in Gandersheim. Von Hans Pfeifer. S. 4.

Kätzchenblüte. Abreißen verboten! S. 7.

Zwei Gedichte von Friedrich Schäfer. S. 8.

Zwanzig Jahre Quickbornarbeit. Von Paul Wriede. S. 9.

Mein Niedersachsen. Ballade von H. Eggersglüß. S. 11.

Bummeltage an der Weser. Von Robert Jordan. S. 12.

Die Hellseherin. Von H. Eggersglüß. S. 19.

Amsellied im Vorfrühling. Von Wilh. Börker. S. 24.

Gedenktage. S. 25.

Neue Bücher. S. 26.

Vom braunschweigischen Flurnamenwerk. Von H. Lühmann. S. 29.

Fragekasten. S. 31.

Geschäftlicher Teil. S. 32.

Die 3 Bilder (S. 13 u. 23) sind Proben aus Wolf: Das norddeutsche Dorf.

 

1923

An unsere Mitglieder. S. 1.

Heinrich Fickendey. S. 2.

Zur Geschichte des Halbgerichts. Von Heinrich Fickendey. S. 2.

Eulenspiegelhof in Kneitlingen. S. 6.

Ideale - Natur - Liebe zu Heimat und Vaterland. Von Dr. O. Willke, Braunschweig. S. 7.

Bücherbesprechung. S. 8.

 

1922

An unsere Leser! S. 1.

Bliev sülben tru! Von Ferdinand Zacchi. S. 2.

Wild und Jagd im Harzburger Forst. Von Karl Berthold Fischer. S. 3.

Uns' plattdütsche Moder sprak un de Heimat. Von Heinr. Hoop, Bremen-Gramke. S. 7.

Naturschutz in Braunschweig. S. 8.

 

1921

Braunschweigische Heimat 12 (3/4):

De ole Klang. Von Ferdinand Zacchi. S. 49.

Volkstum und Stammesart. Von. Dr. Wilhelm Elsner. S. 50.

Die Abfindungsansprüche des Herzogl. Hauses Braunschweig vom Standpunkte des Rechts und der Billigkeit. S. 52.

Von use Diere. S. 58.

Störtebecker. S. 59.

Swar is de Tid. Von Aug. Tecklenburg. S. 61.

Snieder, Snieder. S. 62.

Die Ausführungsbestimmungen zum neuen § 34 des preuß. Feld.- und Forstpolizeigesetzes. S. 63.

Ehret die Gefallenen! S. 66.

In sware Tid. Von Fr. Seebode. S. 67.

Von der roten Erde. Aus dem Münsterlande. S. 68.

Der 1000jähr. Erzbergbau am Rammelsberge b. Goslar. S. 69.

Hermann Boßdorf. Von Hans Ehrke. S. 71.

Dat riepe Ahrenfeld. Von Hermann Boßdorf. S. 72.

O Danneboom. S. 73.

Aus der Heimat. S. 74.

Aus der Bewegung. S. 77.

Bücher-Besprechungen. S. 78.

Unsere Leser draußen im Reich. S. 79.

Braunschweiger Notgeld. S. 80.

 

Braunschweigische Heimat 12 (1/2):

Heimat hoch in Ehren. S. 1.

Der Braunschweigische Kloster- und Studienfonds, von P· Zimmermann. S. 2.

Der Wipperteich, von Lehrer Eßmann, Brechtorf. S. 35.

Kriegerehrenmale, von Dr. med. O. Willke, Braunschweig. S. 40.

Eine Probe vlämischer Sprache (Gedicht). S. 42.

Heimatliches Schrifttum. S. 43.

Marie (Lied). S. 46.

De Scherensliper Opermann (Lied). S. 47.

Allgemeines. S. 48.

 

1920

Braunschweigische Heimat 11 (3/4):

Landsleute! S. 33.

Heimstättenarbeit der Braunschweigischen Siedlungsgesellschaft, von Reg.-Baumeister Freise. S. 34.

In Weimar, von Prof. H. Lühmann. S. 52.

Kloster Walkenried, von Karl Berthold Fischer, Bad Harzburg. S. 55.

De dütsche Eekboom. Oh en Dodensünndagswurt. Von Paul Schurek. S. 57.

Aus der Heimat:

Atzum. S 59.

Braunschweigische Notgeldscheine. S. 59.

Aus der Bewegung:

Neue Feste. S. 60.

Hamburg. S. 61.

Neumünster. S. 61.

De Plattdütsche Dagwiser. S. 61.

Plattdeutsche Anzeigen. S. 62.

Plattdeutsch auf Notgeld. S. 63.

Niederdeutsche Woche in Berlin. S. 63.

Bodenständige Beamte. S. 63.

Georg Fock zum Gedächtnis. S. 63.

Allgemeines. S. 64.

 

Braunschweigische Heimat 11 (1/2):

Gedicht, von Theodor Storm. S. 1.

Nachruf für S. Hoheit der Herzog Johann Albrecht † zu Mecklenburg. S. 2.

Heimatfest in Thedinghausen, von D. Steilen. S. 3.

Heimatfest in Thänhusen. S. 6.

Gruß tau'n Volksdae in Thänhusen, von W. Börker. S. 6.

Plattdütscher Gottesdeenst up'n Erbhoff in Thänhusen. S. 7.

Harzburger Heimatfest. S. 8.

Rode Rosen - rode Heid (Gedicht), von Paul Jessen. S. 9.

Krieger-Gedenkstätten in Landgemeinden, von Minister a. D. H. Krüger, Exzellenz. S. 10.

Niederdeutsche Sprache und Kultur in der Schule. S. 12.

Niedersächsische Heimatschutzbewegung, von Prof. Robert Mielke. S. 16.

An der Braunschweiger Unter-Weser (Im Streek), von Wilhelm Börker. S. 21.

Plattdeutsche Aufschriften auf Kriegsnotgeld. S. 27.

Wat sick de Lüe vertellt:

Dat Gooseäten, von Wilhelm Henze. S. 28.

Sau suihste iut! Von Wilh. Henze. S. 29.

Aus der Bewegung:

Eine niederdeutsche Dichterstiftung. S. 30.

Das Plattdeutsche im Nordmarkkampf. S. 30.

Aus der Heimat:

Unsere Leser draußen im Reich. S. 31.

Heimatliches Schrifttum. S. 32.

Eingegangene Bücher. S. 32.

 

1919

Braunschweigische Heimat 10 (3/4):

Nu ritt de Sturm de Masken um (Gedicht), v. Walter Rothenburg. S. 33.

Volkshochschulen, von Dr. Koldewey. S. 34.

Advent (Gedicht), von H. Schecker. S. 40.

Ehrenmal für vermißte Krieger. S. 41.

Gedächtnisausstellung im Kriege gefallener Architekten, früherer Studierender der Technischen Hochschule in Braunschweig, von Claussen, Regierungsbaumeister. S. 42.

Alt-Braunschweig, Zeichng. v. H. Schachel. S. 45.

Unner'n Dannenbom (Gedicht), v. Fritz Zugmann, Lehe. S. 46.

Was gehört in eine heimatliche Volksbücherei, v. Wilh. Börker, Braunschwg. S. 47.

Einheitshaus und Einheitsmöbel, von Rudolf Curdt. S. 52

Niederdeutsches Geistesleben:

Einheitliche plattdeutsche Rechtschreibung. S. 60.

Plattdütsch as Verhandlungssprak. S. 61.

Plattdütsch op de Hochschol. S. 61.

Niederdeutsche Dichterabende. S. 61.

Museum für niedersächsische Backstein- und Fachwerkkunst. S. 61-

Aus der Heimat:

Die Heimatgeschichte an der Hochschule zu Braunschweig. S. 62.

Die Leute vom Kleeblatt. S. 62.

Braunschw. Theaterjahrbuch 1919/20. S. 62.

Thedinghausen und Braunschweig. S. 63.

Niederdeutsche Hausinschriften. S. 63.

Allgemeines. S. 64.

 

Braunschweigische Heimat 10 (1/2):

Klaus Groth zu Ehren. 1819/1919. Min Moderspraak, von Klaus Groth. S. 1.

Zur Reform der Leihhausanstalt, von Leihhaus-Rentmeister Schack. S. 2.

Zuckermund, von Klaus Groth. S. 7.

Klaus Groth (Gedicht), Von Carl Ott. S. 8.

Braunschweigisches Landesfürsorgeamt Sunnenrägen (Lied). S. 12.

De Sprei de is kam, von Klaus Groth. S. 12.

Rudolf Sievers, von H. E. Schomburg. S. 13.

Stilles Land, von Ludwig Bäte, Melle. S. 21.

Michel, nu böge di! von Pastor Schecker in Blender bi Verden. S. 22.

Fröhjahr (Gedicht), von Carl Ott. S. 25.

Klaus Groth. En Denkbläd tau sinen 100. Burtsdage, von Wilh. Isensee, Brunswick. S. 26.

De Dag de graut, von Klaus Groth. S. 28.

Aus der Heimat:

Unsere Leser draußen im Reich. S. 29.

Aus der Bewegung:

Ein plattdeutscher Gottesdienst, von Pastor Mildenstein. S. 30.

De Wächter, von Klaus Groth. S. 31.

Allgemeines. S. 32.

 

1918

Braunschweigische Heimat 9 (3/4):

Er soll nicht vergessen sein. S. 49.

Gedanken über niedersächsische lutherische Volks-Hochschulen für unsere ländliche Bevölkerung, von D. Georg Haccius, Hermannsburg. S. 50.

Niederdeutsche Landsleute. S. 53.

Unsere plattdeutsche Muttersprache, Pastor W. Klaehre. S. 54.

Die Fahnenkompagnie (Gedicht), von Robert Jordan. S. 55.

Kriegsnotgeld. S. 57.

Bücher im Schützengraben, von Dr. H. Grußendorf. S. 58.

Nachschrift der Redaktion. S. 63.

De lütten Schoh (Gedicht), von Carl Ott. S. 64.

Wat sick de Lüe vertellt:

De Breifdräger, von Heinrich Wisse. S. 65.

Dei Tuschhannel, von Dingemann, Ölper. S. 65.

Aus den Erinnerungen eines alten Harzers, von W. Käune. S. 67.

Dat Döschen un Spinnen, von Krischan Flemes, Krischan. S. 68.

Der Rat, von D. Dingemann. S. 69.

Aus der Heimat:

Braunschweigischer Dichterabend. S. 70.

Unsere Leser draußen im Reich. S. 70.

Wie in Soest das Christkindlein in den Schlaf gewiegt wird, von H. Beckey. S. 72.

Bücherbesprechung, von G. Chr. Coërs. S. 72.

Aus der Bewegung:

Aus der Tagung der Freunde der Dorfkirche in Niedersachsen. S. 73.

Nedderdüütsche Welt, von Prof. Dr. Hans Much. S.73.

Die Wertschätzung des Plattdeutschen. S. 74.

Plattdeutsche Gottesdienste. S. 75.

Pflege des Plattdeutschen durch die Sonntagsblätter. S. 76.

Pflege der Mundart in der Fortbildungsschule. S. 76.

Plattdeutsche Straßennamen, von D. Steilen. S. 76.

Plattdeutsches auf Kriegsnotgeld. S. 77.

Holstenfestdag, von Emil Pörksen, Itzehoe. S. 77.

Festordnung des Lauenburger Volkstages.·S. 77.

Hamburger Hanseatendag för allerhand Slag Lüüd. S. 78.

Hei weit, wo Bartel Moß halt, von Zerbst, Kirchenrat, Brunswiek. S. 78.

Allgemeines. S. 79.

 

Braunschweigische Heimat 9 (1/2):

Ausspruch Kaiser Wilhelms II. zu Aachen. S. 1.

Die braunschweigischen Heimstättengesetze, v. Reg.-Assessor Krüger. S. 2-4.

Stöt an! Plattdütsch schall leben! (Gedicht), von Gorch Fock. S. 4.

Heimatliebe (Gedicht), von Heinrich Eggersglüß. S. 5.

Kaiser Otto IV. der Welfe und die Harzburg, von Karl Berthold Fischer. S. 6-8.

De ole Spraak (Gedicht), von Gorch Fock. S. 8.

Heimatschutz und Bauweise, v. Reg.-Assessor Krüger. S. 9-10.

Dringende Bitte der Feldgrauen. S. 10.

Gottlieb Elster. Ein Gedenkblatt. S. 11.

Wenn de Bedklock stött (Gedicht), von P. Warncke. S. 18.

Musik hinter der Front, von Armin Reiche. S. 19.

Heimatabende, von Karl d'Ester. S. 23 und 26.

Die südliche Mittellandkanallinie. (Karte). S. 24-25.

Zwei Braunschweiger Jungens (Abbildung). S. 26.

Die höheren Stände und der Gebrauch der sassischen Landessprache, von Pastor H. Hansen. S. 27.

Es gibt ein Grab in fernem Land (Gedicht), von Louis Engelbrecht. S. 30.

Das Spinnrad neu in Ehren. S. 31.

Das braunschweigische Bewährungsabzeichen. S. 32.

Unsere Hecken und ihre Bedeutung für die Vogelwelt, von Rudolf Zimmermann. S. 33.

Deutscher Humor in Grabinschriften. S. 35.

Vorschläge zur Anlegung einer Kriegschronik, von Lehrer G. Schmidts. S. 36.

All de veelen Neerungen un Inrichtungen, de könnt mi stahlen warrn! (Gedicht), von J. D. F.: Brünner. S. 38.

Gruß an das Weserland (Lied mit Noten), von E. u. G. Krenge. S. 39.

Wat sick de Lüe vertellt:

Dütsche Schrift un Sprak, von P. Orlamünder. S. 40.

Von Paster Jobst oder Jakob Sackmann in Limmer, von Wilhelm Isensee. S. 40.

Dat Gichtmittel, von Julius Huywald. S. 42.

Aus der Heimat:

Torfhaus. S. 43.

Gemeindeselbstversicherung. S. 44.

Von der Bugenhagen-Bibel. S. 44.

Alte Braunschweiger Maße. S. 45.

Niederdeutsche Sprüche. S. 45.

Aus der Bewegung:

Deutsche Fürsten und Würdenträger für das Plattdeutsche. S. 46.

Der Kaiser und das Plattdeutsche. S. 46.

Der Reichsbund für Heimatkunst. S. 46.

Plattdeutsche Gottesdienste. S. 47.

1917

Braunschweigische Heimat 8 (3/4):

Heimstätten. S. 65.

Ländliche Heimstätten, von Reg.-Assessor H. Krüger. S. 66.

Stille Nacht (Gedicht), v. Georg Semper. S. 84.

Kleinsiedelungen bei Fabrikschornsteinen. S. 86.

Dankbar ist der Boden. S. 94.

Die wirtschaftliche Bedeutung der inneren Kolonisation, von W. Tacke. S. 95.

Mehr Stammesbewußtsein! S. 98.

Wat sick de Lüe vertellt:

Bi Fierabend, von G. Chr. Coers. S. 99-103.

Hindenburg und die Kriegerheimstätten. S. 103.

In't Schummern (Gedicht), von W. Siefkes. S. 103.

De Blaumenwase, von Heydenreich. S. 104.

Die Brautwerbung des Ludolf von Münchhausen auf Remringhausen (Gedicht), v. Börries Freih. von Münchhausen senior. S. 106.

Niederdeutsch und höhere Schule, von Gymn.-Dir. Dr. Koldewey. S. 107.

Bücherbesprechung. S. 109.

Aus der Bewegung:

Verein der Niedersachsen und Friesen in Posen. S. 110.

Ein voller Erfolg. S. 110.

Briefkasten. S. 111.

 

Braunschweigische Heimat 8 (2):

Deutsche Eigenart. S. 33.

Siedelungen. S. 34.

Besuch des Herzogs von Cumberland. S. 39.

Die Musik am Braunschweiger Hofe im 17. Jahrh., von Knaust, Wolfenbüttel. S. 40.

Mein Heim (Gedicht), von H. Bode. S. 43.

Feldpostbriefe. S. 44.

Denkmäler zur Heldenverehrung. S. 45.

Unsere Braunschweiger im Weltkriege:

Drei tapfere 92er. S. 46.

Ein Braunschweiger als Teilnehmer der Kreuzerfahrten der "Möve". S. 46.

Die erste Sturmwelle der 4. Kompagnie. S. 46.

Gegen mit der Brust. S. 47.

Den Engländern. S. 49.

Die 1. Maschinengewehr-Kompagnie. S. 50.

Zur Erheiterung unserer Feldgrauen. S. 50.

Ehrenfriedhof auf Niedersachsens Erde (Gedicht), von Fritz Gille, Osterwiek. S. 51.

Aus der Heimat. S. 52.

Die Brautwerbung des Ludolf von Münchhausen auf Remringhausen (Gedicht), v. Börries Freih. von Münchhausen senior. S. 53.

Gedicht, von Paetz. S. 53.

Wat sick de Lüe vertellt:

En paar Dönekens von'n ohlen L. in Beddig. S. 54.

Dä ungebildete Landstörmer. S. 55.

Feldpostbrief. - Bücherbesprechung. S. 56.

Aus der Heimat:

Oberschulrat Prof. Dr. W. Brandes über "einen braunschweigischen Prinzen, der für das Vaterland fiel". S. 57.

Der Quatrebrastag. S. 57.

Braunschweiger im Seebade. S. 58.

Aus der Bewegung:

Plattdeutsche Gottesdienste. S. 59.

Wege zum niederdeutschen Theater. S. 59.

Dichter-Ehrung. S. 61.

Gesellschaft zur Pflege der deutsch-vlämischen Beziehungen. S. 61.

Plattdeutsch. S. 62.

Das Naturschutzgebiet Sababurg bleibt erhalten! S. 62.

Das Brockenmoor. S. 63.

 

Braunschweigische Heimat 8 (1):

Zu Kaisers Geburtstag 1917. (Gedicht von Dr. Pfeffer). S. 1.

Ludwig Löser, von Hanns Martin Elster. S. 2.

Mehr nich? (Gedicht von August Krantz). S. 8.

Schloß Wolfenbüttel, von K. B. Fischer. S. 9-12.

Das Heldengrab, von Wilhelm Fehreke. S. 13-15.

Die Garküche (Vollbild). S. 16-17.

Schmuckbrunnen auf dem Ehrenfriedhofe zu Braunschweig, von O. Lüdecke. S. 18.

Zur Ehre der gefallenen Krieger, von H. Strauß. S. 19.

Heimatliches Schrifttum:

De Reise nah Brunswik, von Georg Christian Coërs S. 20.

De Hermann-Slacht, von Georg Christian Coërs. S. 22.

Unsere Braunschweiger im Weltkriege: Unerschrockene Braunschweiger. Geistesgegenwart. S. 24.

Dä erste Posthülpestidde in Dütschland, von H. Strauß. S. 26.

Aus der Heimat:

Leiwe Landslüe un Frünne von' Männer-Turnverein. S. 27.

Städtebauliche Probleme. S. 28.

As Burlala geboren was (Lied mit Noten). S. 29.

Aus der Bewegung:

Die Vereinigung Quickborn. S. 30.

Ausstellung für heimatliche Denkmalkunst. S. 31.

Düern Hasenbraen. S. 31.

Dat Taschendauk, Gedicht von Wilh. Börker. S. 32.

 

1916

Braunschweigische Heimat 7 (4):

Wie wird uns sein? (Gedicht). S. 89.

Ich harre des Herrn. (Heinrich Naumann). S. 90.

Für das Kleinhaus. (Königl. Baurat Schönfelder, Düsseldorf). S. 93.

Der Vorsteher auf dem Dorfe in Kriegszeiten. (R. W.). S. 97.

Vom alten Rektor Billerbeck in Holzminden. (K. W.). S. 100.

Steterburg. (Karl Berthold Fischer). S. 101.

Unsere Braunschweiger im Weltkriege. S. 105.

Snackt all' plattdütsch. (Gedicht von Ludwig Frahm). S. 106.

Min Freuhstück. Adjüs! (Gedichte von Johannes Koch). S. 107.

Aus Briefen an die Schriftleitung. S. 108.

O Hannes, wat 'n Haut! S. 109.

Deutsche Kriegsanleihen. S. 110.

Zwei Stammbuchverse. (Fritz Reuter). S. 110.

Einheitsstaat oder Bundesstaat? (Bruno Jakob, Kassel). S. 111.

Aus der Heimat. S. 114.

Der Kennel bei Eisenbüttel. (O. Lüdecke). S. 116.

Der Herrgott in Frankreich. (Gedicht von Ludewig). S. 117.

An meine Mutter. (Gedicht von O. Jaedicke). S. 117.

Aus der Bewegung. S. 118.

Bücherbesprechungen. S. 120.

 

Braunschweigische Heimat 7 (3):

O grote Tied. (Gedicht von Augustin Wibbelt). S. 57.

Das Schloß Bündheim zu Bad Harzburg. S. 58.

Ein Gedenkblatt für die Braunschweiger Husaren vor 100 Jahren. S. 62.

Unsere Braunschweiger im Weltkriege. S. 65.

Das Recht der kleineren deutschen Staaten. (Dr. Koldewey). S. 68.

Trost. (Gedicht von G. Dingemann). S. 69.

Von Golde drei Rosen (mit Noten). S. 70.

Totenkopfhusaren. (Gedicht von Otto Lange). S. 70.

Strohdächer in Harburg. S. 71.

Ut olen Tiden. (Bues, Harzburg). S. 73.

Das Landesgeschenk Hannovers zur Vermählung unseres Herzogspaares. S. 76.

Aus der Heimat. S. 78.

Aus Briefen an die Schriftleitung. S. 83.

Aus der Bewegung. S. 85.

Bücherbesprechungen. S. 86.

 

Braunschweigische Heimat 7 (2):

Kriegermale (Fortsetzung). S. 25.

Heimatgrüße an Braunschweigs Krieger. S. 55.

Liederbuch und Braunschw. Soldatenzeitung. S. 55.

 

Braunschweigische Heimat 7 (1):

Kriegermale - Denkmäler, Grabmäler, Gedenktafeln, Ehrenhaine. (Dr. med. O. Willke). S. 1.

Deutsche Heldenhaine. (Dr. Hermann Grußendorf). S. 22.

 

1915

Braunschweigische Heimat 6 (4):

Wo mag er ruhen? (Gedicht). S. 97.

Eine ehrende Anerkennung für unsere Soldaten. S. 98.

Das niedersächsische Geschlecht Mackensen. S. 98.

Die Umwertung der Werte durch den Krieg. S. 99.

Plattdeutsch im Seminar. S. 102.

Schüttengraben. S. 107.

Aus Briefen an die Schriftleitung. S. 109.

Auf dem Martinimarkte. S. 113, 116-117.

Nagelung des Eisernen Heinrich in Braunschweig. S. 114.

Nagelung des Braunschw. Kriegs-Verdienstkreuzes in Bad Harzburg. S. 114.

Der Eiserne Heinrich in Braunschweig. S. 115.

Martenabend. S. 117.

Dat Sünte-Martinleed in Holzminden. (Lied). S. 119.

Ein Lied auf der Kanone zu singen. S. 119.

Aus der Heimat. S. 120.

Heimatzauber. (Gedicht.) S. 121.

Braunschweigische Wetterfahne. S. 121.

Schmetterlingstanz. (Gedicht). S. 121.

Aus der Bewegung. S. 122.

Das alte Wappen. (Gedicht). S. 124.

De französ'sche Sprak. (Gedicht). S. 121.

Wat sick de Lüe vertellt. S. 125.

Braunschweigische Denkmünzen. S. 127.

Olt-Nedderländisch Volkslied. S. 127.

Bücherbesprechung. S. 128.

 

Braunschweigische Heimat 6 (3):

Niederdeutsche Pflicht. S. 68.

Auf Posten. (Gedicht). S. 70.

Plattdütsch Tru. (Gedicht). S. 70.

Hindenburg auf Spuren Heinrichs des Löwen. S. 71.

Die Hindenburg-Zange. (Gedicht). S. 72.

Plattdeutsche Feldbriefe an die Schriftleitung. S. 72.

De Kuckuck up en Tune satt (Lied mit Noten). S. 78.

Kriegsinvaliden als Landansiedler. S. 78.

Aus der Bewegung. S. 81.

Herzog Ernst August bei den Braunschweiger Landstürmern. S. 83.

Hennig un Heinrich. (Gedicht). S. 85.

Wat sich de Lüe vertellt. S. 86.

Heimatlieder im Felde. (Gedicht). S. 88.

Plattdeutsche Rimelse. S. 88.

Die Schlachten von Quatrebras und Waterloo nach einem Augenzeugen. S. 89.

Um hundert Meter Graben. (Gedicht). S. 91.

Ein Ruhmesblatt der 92er am Sanflusse. S. 92.

Die Braunschweiger in Galizien. S. 93.

Wie den Feldgrauen die Braunschweigische Soldatenzeitung gefallen hat. S. 95.

 

Braunschweigische Heimat 6 (2):

Herzog Friedrich Wilhelms Kampflied. S. 33.

Quatrebras und Waterloo. S. 34.

Zur Taufe unseres zweiten Prinzen Georg Wilhelm. S. 43.

Aus unseren Feldpostbriefen. S. 45.

Was lehrt uns der Krieg über die Bedeutung des Heimatschutzes. S. 48.

Eingabe des Deutschen Bundes Heimatschutz an den Oberpräsidenten von Ostpreußen am 12. Januar 1915. S. 51.

Heldentaten Braunschweiger Landeskinder. S. 52.

Die niederdeutsche Sprache als Verhandlungssprache. S. 55.

Die Braunschweiger Jugendwehr. S. 57.

Ok Helden. (Schleswig-Holsteiner Platt). S. 59.

Ein Beitrag zur Gründung des belgischen Staates 1830 (aus den Papieren eines belgischen Staatsmannes). S. 61.

Handweberei. S. 61.

An die Väter und Mütter unserer Krieger da draußen. S. 62.

Ein Feldpostbrief in Reimen. S. 63.

Bücherbesprechung. S. 64.

 

Braunschweigische Heimat 6 (1):

Motto. S. 1.

Wir sind ein Reich. S. 2.

Aufruf an die niedersächsische Jugend. S. 3.

Dem Generalfeldmarschall. S. 4.

Der Herzog an Seine Braunschweiger. S. 5.

Ein braunschweigisches Grabmal auf einem französischen Friedhofe. S. 5.

Zum Trost. (Gedicht von Arndt). S. 6.

Der Mond bei St. Mihiel. (Gedicht). S. 6.

Eine Heldentat. S. 7.

Ein leuchtendes Beispiel heldenhafter Pflichterfüllung. S. 7.

Unsere jungen Braunschweiger bei Langemarck. S. 8.

"208", das kriegsfreiwillige Regiment. (Gedicht von Gerhard von Frankenberg). S. 8.

Die Hindenburg bei Badenhausen. (H. Lühmann). S. 9.

Herzog Ernst August als Lebensretter. S. 14.

Von unserem Herzog im Felde. S. 14.

Sanitäts- und Kriegshunde im Heeresdienste. (C. Schiefler, Braunschweig). S. 15.

Erinnerung. (Gedicht von Japs). S. 17.

Antwerpen. (Gedicht von Rudolf Sievers). S. 18.

Spielmanns Tod. (Gedicht). S. 19.

Aus Feldpostbriefen unserer Braunschweiger. S. 20.

Ein Wiegenlied aus dem Schützengraben. (Gedicht). S. 21.

Use Landstorm. (Gedicht von G. Dingemann). S. 24.

Feldpostkarte. (Gedicht von G. Dingemann). S. 25.

Das Lied der Braunschweiger Wandervögel (mit Noten). S. 27.

Use Ratten. (Gedicht von B. Hildebrandt). S. 28.

Aus der Heimat. S. 29.

Nedderdütschland to Hop. S. 31.

Bücherbesprechung. S. 32.

 

1914

Braunschweigische Heimat 5 (4):

Deutschland betet. (Gedicht). S. 69.

Der Kaiser an sein Volk. (Aus der Thronrede vom 4. August). S. 70

Der Kanzler im Reichstage. S. 70.

Der Krieg des Germanentums. S. 71.

Auf! Auf! (Gedicht von Paul Warncke). S. 71.

Aufruf unseres Herzogs! S. 72.

Kriegsweihnacht. (Heydenreich). S. 74.

Weihnachten in Feindesland. (Gedichte). S. 75.

Tauversicht. (Gedicht von G. Dingemann). S. 75.

Tsingtau. (Gedicht von Rudolf Sievers). S. 76.

Mobilmachung in der Stadt Braunschweig. (Schomburg). S. 77.

Die ersten Kriegswochen auf dem Dorfe. S. 80.

En Wihnachtsgruß ut'r Heimat an use Soldaten. (Börker). S. 84.

Hurra, dei Emden! (Gedicht von M. Giesecke). S. 86.

Braunschweigs Liebesgabentransporte. (Stier). S. 87.

Wie unsere Heimat für die Verwundete sorgt. (Jeep). S. 91.

Deutschland über alles. S. 97.

Krischan als Landwehrmann. (Gedicht von G. Dingemann). S. 100.

Dezember. (Gedicht von G. Dingemann). S. 100.

 

Braunschweigische Heimat 5 (3):

Das Kloster Corvey (Wilhelm Schrader). Schluß. S. 65.

 

Braunschweigische Heimat 5 (2):

Zum 18. März 1914. (Wilh. Börker). S. 33.

Taun 18. März 1914. (H. Wagner). S. 34.

Wiege des Erbprinzen von Braunschweig. S. 34.

Dä achteinte März. (August Twele). S. 35.

Die Wiederbevölkerung des platten Landes. S. 36.

Beispiele heimatlicher Bauweise im Holzmindener Lande. (Rudolf Meister). S. 37.

Das Jagdschloß des Herzogs Wilhelm von Braunschweig am Silberborn zu Harzburg. (Berthold Fischer). S. 42.

Das Kloster Corvey (W. Schrader). S. 47.

Die erratischen Blocke in der Umgegend von Braunschweig. (P. Kahle). S. 48.

Der Niedergang der alten guten Bauweise und die Abhilfe. S. 52.

Die Zukunft des Plattdeutschen. 54.

Jung-Niedersachsens Heimatschwur. (Gedicht von Friedrich Wäbekindt). S. 56.

Aus der Bewegung:

Ut de plattdütsche Bewegung. S. 57.

Plattduitskes in Westfolen. S. 57.

Aewer uns' Volksleed. S. 58.

Niedersachsen in Versform. S. 58.

Zur Erhaltung von Naturdenkmälern. S. 59.

Erhaltung der heimischen Tierwelt. S. 59.

Ein niederdeutscher Bauerngarten. S. 59.

Vogelschutz. S. 60.

Aus der Heimat:

Pabstorf. S. 61.

Gartenstadtausstellung. S. 61.

Heimatliche Bauweise im Kreise Wolfenbüttel. S. 62.

Friedhofskunst. S. 62.

Die Schlacht bei Eppstorf 868. (Gedicht von Richard Hellvoigt). S. 62.

Bücherbesprechung:

H. K. A. Krüger: Geschichte der niederdeutschen oder plattdeutschen Literatur vom Heliand bis zur Gegenwart. S. 63.

Briefkasten. S. 64.

 

Braunschweigische Heimat 5 (1):

Die Braunschweigische Thronfolge vor der Landesversammlung (mit 2 ganzseitigen Illustrationen). S. 2.

Einheitliche und heimische Dächer. (Erich Wedemeyer, Schöningen). S. 10.

Die Musik am herzoglichen Hofe zu Wolfenbüttel im 17. Jahrhundert. (Ferdinand Saffe, Wolfenbüttel). S. 13.

Wenn über stiller Heide. (Gedicht von Wilhelm Raabe). S. 17.

Das Plattdeutsche im Leseunterricht. (P. Jeep, Vorsfelde). S. 18.

Wat sick de Lüe vertellt:

Dei Duiwelsmöhle an der Weser. (Wilh. Henze). S. 21.

Die Erhaltung unserer Bahnhofshalle. S. 24.

Der Zwetschenkerl oder Rosinentoffel. (Rudolf Sievers). S. 25.

Dat Flugtüig. (Gedicht von Robert Sternitzki). S. 25.

Aus der Bewegung

Plattdeutsch und höhere Schule. S.- 26.

Reiseandenken. S. 27.

Musikantendörfer in Südhannoner. S. 27.

Aus der Heimat:

Staatsminister Hartwieg †. S. 28.

Th. Reiche †. S. 28.

An Anna Schultz-Klie. (Gedicht von Louis Engelbrecht). S. 28.

Braunschweiger in Düsseldorf. S. 29.

Der nächste Niedersachsentag. S. 29.

Bücherbesprechung:

Die technisch nutzbaren Gesteinsarten des Herzogtums Braunschweig. S. 30.

An alle Freunde der Familienforschung. S. 31.

Briefkasten. S. 32.

 

1913

Braunschweigische Heimat 4 (4):

Bildnis des Herzogs Ernst August von Braunschweig. S. 97.

Patent des Herzogs Ernst August. S. 98.

Die Thronrede. S. 99.

Herzog Ernst August. S. 100.

Die alte Braunschweigische Nationalhymne. S. 191.

Vier Bilder vom Einzuge des Herzogs Ernst August und seiner Gemahlin Viktoria Luise in Braunschweig am 3. November 1913. S. 102.

Dem scheidenden Regenten. S. 104.

Vivat-Band des Landesvereins für Heimatschutz. S. 105.

Taun 3. November 1913. (Hermann Wagener). S. 106.

Über die Mietskaserne. S. 107.

Der Verein zur Wortverkündung in plattdeutscher Sprache. (P. Mahrenholz). S. 110.

Heimatschutz in der Schule (Schluß, C. Liesenberg). S. 113.

Christian von Braunschweig. (Gedicht von Gustav Falke). S. 117.

Wat sick de Lüe vertellt:

Christoffel Brennecke in de Slacht bi Vittoria. S. 118.

Der leere Wagen. (Gedicht von F. Gebhardt). S. 119.

Aus der Bewegung:

Niedersachsentag in Celle. S. 120.

Aus der Heimat:

Unsere Bahnhofshalle. S. 121.

Braunschweig auf der Breslauer Jahrhundert-Ausstellung. S. 123.

Heimatlicher Gemeindeabend in Ellierode. S. 123.

Nachbarreime. S. 124.

Schwinden des kleinen Bauernstandes. S. 125.

Hasselfelde. S. 125.

Weinet nicht. (Gedicht von Wilhelm Kunze, Salder). S. 126.

Bücherbesprechungen:

1813. Braunschweig vor 100 Jahren. S. 127.

Braunschweiger Jugendkalender. S. 127.

Zwölf schöne alte Steinportale aus Braunschweig. S. 127.

Das plattdeutsche Lied für die niederdeutsche Heimatpflege. S. 127.

 

Braunschweigische Heimat 4 (3):

To de isern Tid von 1813. (Gedicht von Georg Finke). S. 65.

Braunschweigische Flurnamensammlung. (Prof. H. Lühmann). S. 68.

Heimatschutz in der Schule (C. Liesenberg). S. 71.

Heimatfeste. S. 75.

Vogelschutz und Starkstromleitungen im Herzogtum. S. 78.

Wat sick de Lüe vertellt:

Heindrigen siene List. S. 81.

Aus der Bewegung:

Vom Niedersachsentag 1913. S. 84.

Deutsche Flurnamenforschung. S. 84.

Naturdenkmalschutz im Harze. S. 84.

Ein bäuerliches Volksfestspiel. S. 85.

Heimatschutz in der Natur. S. 85.

Neue Bestimmungen über Naturdenkmäler. S. 86.

Die Harzer Vogelzucht. S. 86.

Ausstellung für Friedhofskunst. S. 86.

Aus der Heimat:

Erste Wanderversammlung des Landesvereins für Heimatschutz im Herzogtum Braunschweig. S. 87.

Landesverein für Heimatschutz. S. 90.

Eingabe an die Stadtverordneten der Stadt Braunschweig. S. 90.

Harzandenken. S. 90.

Hondelage. S. 92.

Bücherbesprechungen. 4 (3). S. 93-95.

Ernst Klausen: Der Wöchner und anderes Lustigeg aus dem Ehemarsch. S. 93.

Ernst Klausen: Mutter Wiedenkamp, Immaculata, Der Heiligen Kind. S. 93.

Braunschweiger Jugendkalender 1914. S. 94.

Fritz Bronsart von Schellendorf: Bilder aus der afrikanischen Tierwelt. S. 94.

Weserland, moderne illustrierte Monatsschrift über Land und Leute am deutschen Weserstrom. S. 95.

 

Braunschweigische Heimat 4 (2):

Hochzeitsbildnis. S. 33.

Die Waldsiedelung Wolfsklippen bei Bad Harzburg. (H. Ludwig). S. 34.

Heimatfeste. S. 40.

Die hohe Polizei im Königreich Westfalen. (Zimmermann). S. 51.

Die Familie und das Plattdeutsch. (Dr. Dohse). S. 55.

Wat sick de Lüe vertellt:

Korms Ulenspeielien. (Edgar Ransch). S. 56.

Die Zukunft des Plattdeutschen. (Dr. Dohse). S. 58.

Aus der Bewegung:

Ein hamburgisches Wörterbuch. S. 59.

Ausmauerung hohler Bäume. 4 (2). S. 59.

Die Familie und das Plattdeutsch (Dr. Dohse).

Hauptversammlung des Landesvereins für Heimatschutz. S.61.

Die Adresse der Braunschweiger Vereine außerhalb des Herzogtums. S. 61.

Bücherbesprechungen:

Gustav Stutzer: In Deutschland und Brasilien. S. 62.

Dr. Dohse: Drei Hefte zur Erhaltung der plattdeutschen Sprache. S. 62.

W. Benndorf: Die Pflicht der evangelischen Gemeinde gegenüber ihrer konfirmierten Jugend. S. 62.

Verzeichnis der Spar- und Darlehnskassenvereine, welche Mitglieder des Landesvereins geworden sind. S. 63.

 

Braunschweigische Heimat 4 (1):

Motto. S. 1.

Baumschmuck und Monument im Braunschweiger Lande. (Chr. Klaiber). S. 2.

Die städtebauliche Zukunft Braunschweigs. (Professor Hermann Pfeifer). S. 6.

Heimatkunst im Hause. (H. v. Frankenberg). S. 9.

Raiffeisen. (P. Heydenreich). S. 11.

Ein Brief Neidharts von Gneisenau an Herzog Friedrich Wilhelm. (P. Z.). S. 13.

Briefe eines Braunschweigers in der Königlich Westfälischen Armee aus den Jahren 1811 und 1812 (Friedrich Jeep) Schluß. S. 15.

Lied. (Gedicht von Gertrud Bohlmann). S. 18.

Wat sick de Lüe vertellt:

Ut den Fusenlanne. (Otto Burgdorf). S. 19.

Plattdütsche Snaake. (Gesammelt von Kunrad). S. 23.

Aus der Bewegung:

Erlasse zum Schutze beachtenswerter Bäume und Alleen. S. 24.

Heimatschutzbeobachtungen an Überlandzentralen. S. 27.

Plattdeutsche Predigten in Arbergen. S. 27.

Heckenzäune. S. 28.

Kirchenschmuck. S. 28.

Regenabend im Dorfe. (Gedicht von Grußendorf). S. 28.

Aus der Heimat:

Braunschweiger auf dem Balkan. S. 29.

Vom Dürerbund. S. 29.

Aus Blankenburg. S. 30.

Hauptversammlung des Landesvereins für Heimatschutz. S. 30.

Bücherbesprechung:

Braunschweig 1813. S. 31.

Briefkasten. S. 31.

 

1912

Braunschweigische Heimat 3 (4):

Motto. S. 97.

Richard Andree. S. 98.

Heimatschutz und Gartenstadt. (Otto Meyer). S. 99.

Karl Christian Gärtner. (Hermann Grußendorf). S. 104.

Briefe eines Braunschweigers in der Königl. Westfälischen Armee aus den Jahren 1811 und 1812. (Friedrich Jeep). S. 109.

Heimatschutz und Schule. 3 (4). S. 112.

Wat sick de Lüe vertellt:

Eversteiner Geschichten. S. 113.

Tull up Müll. (Kunrad). S. 116.

Aus der Bewegung:

Verbot der Naturverschandelung. - Der Schutz der deutschen Heimat. S. 117.

Die Rettung des Strohdaches. S. 117.

Dorfmuseen. - Der 11. Niedersachsentag. S. 118.

Ein Wort für das Plattdeutsche. S. 119.

Ein tausendjähriges Volksfest. - Harzandenken. S. 120.

Aus der Heimat:

Das Herzoglich Braunschweig Lüneburgische Wappen. - Der Hirschsprung bei Greene. S. 121.

Braunschweigische Industrie und Heimatpflege. - Eine neue heimatliche Postkartenserie. S. 122.

Münchehof. S. 123.

"Niedersachsen Liederbuch". - Vom Volksliede. - Der Braunschweiger Tierschutzverein. S. 124.

Bücherbesprechungen:

Braunschweiger Jugendkalender 1913. - Lebensbücher der Jugend. S. 125.

Daud un Düwel. S. 126.

Lulus Glück. S. 127.

 

Braunschweigische Heimat 3 (3):

Motto. S. 65.

Unsere Flurnamenforschung. S. 66.

Wetterfahnen. (Dipl.-Ing Rudolf Meister, Reg.-Bauführer). S. 68.

Die Heide blüht. (Hedwig Roth). S. 77.

Wat sick de Lüe vertellt:

Ne Doktergeschichte. († Sanitätsrat August Dankworth). S. 84.

Plattdeutsch in der Schule. S. 87.

Aus der Bewegung:

Vogelschutz und Überlandzentralen. S. 88.

Schutz den Schmetterlingen. S. 89.

Drakonischer Vogelschutz. S. 89.

Braunschweigische Lebensversicherung. S. 90.

Aus der Heimat:

Lutter a. Bbge. S. 91.

Von der Landesuniversität Göttingen. S. 91.

Der alte Meilenstein. S. 92.

Lautenthal. S. 92.

Börßum. S. 92.

Hans Jochen, de lüttje Ruiter (mit Noten). S. 93.

Bücherbesprechungen:

Braunschweigischer Volkskalender. S. 95.

"Brunswiks Leu 1913". S. 95.

 

Braunschweigische Heimat 3 (2):

Motto. S. 33.

Der niedersächsische Bauernhausstil und seine Neubelebung. S. 34.

Was bedeutet uns der Wandervogel? (Prof. Richard Elster). S. 41.

Das Fahnenjagen. S. 46.

Stimmungen. (Gedicht von Gertrud Bohlmann). S. 49.

Wat sick de Lüe vertellt:

Fritze Albers up en Bürgervereinsdage. S. 50.

Spielmanns Frühlingslied. (Gedicht von J. W. Schottelius). S. 52.

Aus der Bewegung:

Geologischer Ferienkursus im Oberharz. S. 53.

Der Naturschutzpark am Wilseder Berge. S. 53.

Vogelschutz. S. 53.

Die Wiedereinführung der alten, schönen, farbenprächtigen Blumen in den Haus- und Vorgärten auf dem Lande. S. 54.

Die zehn Naturschutzgebote. S. 54.

Heimatschutz in Hannover. S. 55.

Aus der Heimat:

Von schwerem Herzeleid. S. 56.

Der Ausschuß für Denkmalspflege. S. 57.

Der Verbandstag der ländlichen Genossenschaften im Herzogtum Braunschweig. S. 57.

Die diesjährige Hauptversammlung. S. 58.

Ein literarischer Abend des Braunschweiger Hoftheaters. S. 58.

Fastnacht im Harzer Bergbaurevier. S. 58.

"Neueste Nachrichten" und Plattdeutsch. S. 59.

Kaierde. S. 59.

Aus der Vereinsarbeit des letzten Winters. S. 60.

Woltwiesche. S. 60.

Im braunschweigischen Landesverein für Heimatkunde. S. 60.

Beitrag zur Flurnamen-Forschung. S. 61.

Erkannt. (Gedicht von Fritz Scheer). S. 61.

Bücherbesprechungen:

Schorle Morle. S. 62.

Chronik von Harzburg. S. 62.

Zur plattdeutschen Literatur. S. 62.

Jungdeutschland. S. 68.

Frühlingsträume. S. 63.

Ein niederdeutscher Dramatiker. S. 63.

Up wecke Weise erholt wi üsch use plattdütsche Sprake? S. 63.

Gemeinnütziges:

Braunschweigische Lebensversicherung. S. 55.

 

Braunschweigische Heimat 3 (1):

Motto. S. 1.

Up wecke Weise erhole wi üsch use plattdütsche Sprake. (Wilhelm Börker). S. 2.

Der Wettbewerb der Harzandenken. (Hermann von Frankenberg). S. 10.

Wat sick de Lüe vertellt:

De Himmelsbreiw. (Felix Harz). S. 14.

De klauke Paster. (Nelly Klußmann). S. 16.

De düchtige Schaulmester. (Nelly Klußmann). S. 16.

Aus der Bewegung:

Heimatschutztagung in Salzburg. S. 17.

Geistlichkeit und Heimatschutz. S. 17.

Unsere Heimatpresse. S. 18.

Wohnungsbau und Erbbaurecht. S. 18.

Bodenreform in Göttingen. S. 18.

Plattdeutsche Hausinschriften. S. 18.

Erst heute. (Gedicht von Wilhelm Kunze-Salder). S. 19.

Aus der Heimat:

Der Ausschuß für Denkmalspflege. S. 20.

Gemeindeabend. S. 20.

Ausstellung des Braunschweigischen Kunstvereins. S. 21.

Unser Landesverein für Heimatschutz. S. 21.

Zeitungskorrespondenz. S. 21.

Heimatfeste und Plattdeutsch. S. 20-22.

Heimatliches Schrifttum:

Der Kampf um La Haye sainte bei Waterloo. S. 23.

Ostern. Lied. (Gedichte von Gertrud Bohlmann). S. 25.

Bücherbesprechungen:

'n öhm un annere Vertellsels. S. 26.

'ne Göpps vull. S. 26.

Das Haus am Markt. S. 27.

Dora Plattner. S. 27.

Die Königliche deutsche Legion (Kings German Legion) 1803-1816. S. 28.

Die deutsche Gartenstadtbewegung. S. 29.

Land- und Gartensiedelungen. S. 29.

Gemeinnütziges:

Adressen der Braunschweiger Vereine außerhalb des Herzogtums. S. 30.

Braunschweigischer Kunstverein. S. 30.

Herzogliche Baugewerkschule Holzminden. S. 31.

Braunschweigische Lebensversicherung. S. 31.

Briefkasten. S. 31.

 

1911

Braunschweigische Heimat 2 (4):

Motto. S. 129.

Die heimatliche Bauweise und das ländliche Schulhaus. (L. Scherman). S. 130.

Vellinghausen. (O. Lüdecke). S. 137.

Aus der verkehrten Welt. (Otto Meyer) Schluß. S. 140.

Wat sick de Lüe vertellt:

De Häuhnerhund. (Felix Harz). S. 144.

Unkel Heinrich, "dä Jägersmann". En poor Vertelljen von Kunrad. S. 145.

Alte Wege. (Gedicht von Gertrud Bohlmann). S. 147.

Aus der Bewegung:

Das Berliner Zeughaus und die Hamburger Siegeszeichen. S. 148.

Trachtenfeste und die Erhaltung der Trachten. S. 148.

Aus der niederdeutschen Bewegung:

Niederdeutsche Vorlesungen an der Hamburger Hochschule. S. 149.

Niederdeutsch im Dienste der Kirche. S. 149.

Ok mal een plattdütsch Bauk to Wihnachten. S. 150.

Plattdeutsche Hausinschriften. (Chr. Flemes). S. 150.

Aus der Heimat:

Vogelschutzgehölz in Harzburg. S. 151.

Bettag in Ackenhausen. S. 151.

Kirchweih in Stiege. S. 151.

Die ländliche Fortbildungsschule. S. 152.

Die 6. Tagung für religiöse Volkskunst. S. 153.

Kirchliche Feste mit Ausschmückung der Kirche. S. 153. Der Remenhof. S. 154. Das Preisausschreiben der Landeszeitung zur Erlangung von geschmackvollen Harzandenken. S. 154.

Außen-Vereine. S. 154.

Was ist Heimat? (Karl Broermann). S. 155.

Besprechungen von Büchern Braunschweiger Schriftsteller:

Oppermann, Landeskunde des Herzogtums Braunschweig. S. 156.

Heinemann und Oppermann, "Zum Tagewerk", Ein Lesebuch für Fortbildungsschulen. S. 156.

Die Heimat in der Ansichtspostkarte. S. 156.

Braunschweiger Jugendkalender für 1912. S. 156.

Der Heimatkalender ,,Brunswiks Leu für 1912. S. 157.

Braunschweigischer Volks-Kalender für 1912. S. 157.

Ein Raabebild. S. 157.

Praktische Gemüsegärtnerei. S. 157.

De Minschenfeend. S. 157.

Die Adressen der Braunschweiger Vereine außerhalb des Herzogtums. S. 158.

Unsere Heimatpresse. S. 158.

Braunschweigischer Kunstverein. S. 158.

Braunschweigische Lebensversicherung. S. 159.

Briefkasten. S. 159.

 

Braunschweigische Heimat 2 (3):

Deutsche Stammeseigenart. (Paul Bröcker). S. 89.

Das Bild der Straße in alter und neuer Form. (Chr. Klaiber). S. 90.

Die Braunschweiger Messe. (A. Sattler). S. 94.

Die Separation in unseren Landgemeinden und die Heimatbewegung. (P. Heydenreich). S. 97.

Verkoppelung. (Gedicht von Hermann Löns). S. 101.

Doershelf. (R. Zaps). S. 101.

Wat sick de Lüe vertellt:

Vom olen Kräuger Bornemann un anderes. S. 104.

Die Zigeunerin. (Gedicht von J. W. Schottelius). S. 106.

Aus der Bewegung:

De Eekbom. Flurnamen. Aus der Flurnamenforschung. S. 107.

Heimatschutz im Landkreise Göttingen. Die historische Kommission. S. 108. Heimatkunst und Harzandenken. S. 108

Aus der niederdeutschen Bewegung:

Eine zweite Professur für niederdeutsche Sprache und Volkskunde. S. 110.

Niederdeutsche Vorlesungen in Essen. S. 110.

Niederdeutsche Sonntagsunterhaltungen in Hamburg. st und sp. S. 110.

Erhaltung und Zukunft des Niederdeutschen. S. 111.

Niederdeutsch in Lesebüchern. S. 112.

Plattdeutsch auf der Speisekarte. S. 113.

Schwinden des Kleinbauernstandes. S. 113.

Aus der Heimat:

Der Ausschuß für Denkmalpflege. - Domina von Veltheim †. S. 114.

Aus Blankenburg. - Herrichtung des Franzschen Feldes als Spielplatz. S. 115.

Das Predigerseminar in Wolfenbüttel. - Kirchliche Volkskunst. S. 115.

Brunsen. - Orxhausen. - Ahlum. S. 116.

Das 32. Verbandsfest des Braunschw. Landwehrverbandes. - Aus Uthmöden. S. 117.

Schöningen. - Amtsverein Salder. - Groß Rhüden. S. 117.

Ein Dorfmuseum in Bortfeld. - Das Kino im Dienste der Heimatpflege. S. 118.

Frieden. (Gedicht von Fritz Kunze, Salder). S. 118.

Heimatliches Schrifttum:

Aus dem Roman "Die Veleda von Jerze". (Herbert Brakebusch). S. 119.

Erhaltung der plattdeutschen Sprache. S. 121.

Ein Festtag. (Gedicht von Hans Ferd. Gerhard). S. 124.

Besprechungen von Büchern Braunschweiger Schriftsteller:

Et kummt anrest ar man denkt. S. 125.

Up sassisch Eer. S. 125.

Gemeinnütziges:

Braunschweiger Kunstverein. - Herzogl. Technische Hochschule Carola-Wilhelmina. S. 126.

Herzogliche Baugewerkschule Holzminden. S. 127.

Briefkasten. S. 127.

 

Braunschweigische Heimat 2 (2):

Plattdüütsh Oort. (Gedicht von Georg Finke). S. 49.

Schutz der Straßenalleen. (Syndikus Welzel, München). S. 50.

Aus der verkehrten Welt. (Otto Meyer, Braunschweig). S. 54.

Die Braunschweiger Messe (A. Sattler). S. 57.

Maientanz. (Gedicht von Hermann Grußendorf). S. 60.

Wat sick de Lüe vertellt:

Ut oler Tid. S. 61.

Ut den süibenjährigen Kreige. S. 62.

Vadder Bratherig. S. 64.

Gedicht von Gertrud Bohlmann. S. 64.

Aus der Bewegung:

Eine Professur für niederdeutsche Sprache. - Schmutzbekämpfung. - Naturdenkmalpflege. S. 65.

Maler Albert Lamm. - Über Volkskunst. S. 66.

Pflege der plattdeutschen Sprache. S. 67.

Verfügung über "Anschauungsunterricht und Heimatkunde". S. 67.

Tagung für kirchliche Volkskunst in Hannover. S. 68.

Resignation. (Gedicht von J. W. Schottelius). S. 68.

Aus der Heimat:

Konrad Koch †. S. 69.

Hauptversammlung des Landesvereins für Heimatschutz im Herzogtum Braunschweig. S. 69.

Nedderdüütsh Sellshopp Hammborg. S. 69.

Verein für Heimatschutz in Seesen. - Der Ausschuß für Denkmalpflege. S. 70.

Ein Vorschlag für das Denkmal in Vechelde. - Der Verlag Friedrich Vieweg. S. 72.

Landesgewerbe- und Industrieausstellung. S. 72.

Die Heimatschutzbewegung und die heimische Industrie. S. 73.

Gesellschaft der Freunde Wilhelm Raabes. S. 73.

Festgruß. (Gedicht von Roloff). S. 75.

Schulfeiern. S. 76.

Die Erinnerungsfeier zum Andenken an den Gründungstag des Braunschw. Inf.-Reg. Nr. 92. S. 78.

Alter Brauch - Das Peitschenknallen. S. 78.

Die neue Jagdordnung. - Das Geburtshaus von Gauß. S. 79.

Das neue Haus des Briefträgers Müller. S. 79.

Negenborn. - Universität Helmstedt. S. 80.

Allein. (Gedicht von Hans Ferd. Gerhard). S. 80.

Heimatliches Schrifttum:

Aus der Erzählung "Ein Stadtjunker von Braunschweig". Eine Verhandlung zwischen Rat und Gildemeistern zu Braunschweig im Jahre 1874. Von Egbert Carlssen. S. 81.

Besprechungen von Büchern Braunschweiger Schriftsteller:

Egbert Carlssen, Ein Stadtjunker von Braunschweig. S.84.

C. M. Solf, Der Mönch von Ringelheim. S. 84.

W. Benndorf, Jugendverein. S. 85.

Berliner Ausstellung für Fremdenverkehr. S. 85.

Bilder aus Braunschweigs stillen Winkeln und Gassen. - Brunswiks Leu. S. 85.

Die Adressen der Braunschweiger Vereine außerhalb des Herzogtums. S. 86.

Braunschweigische Lebensversicherung. S. 86.

Briefkasten. S. 87.

 

Braunschweigische Heimat 2 (1):

Bildnis von Wilhelm Raabe. S. 1 und 3.

Wilhelm Raabe. (Prof. K. Koch). S. 2.

Die Frage der Bauberatung. (Dr. Ing. Paul Klopfer). S. 6.

En Wort for use plattdütsche Sprake. (W. Börker, Braunschweig). S. 10.

Der alte Weg. (Gertrud Bohlmann). S. 15.

Die Braunschweiger Messe. (A. Sattler, Braunschweig). S. 16.

Schneedruck. (Hermann von Frankenberg). S. 21.

Wat sick de Lüe vertellt:

De grote Smaltpott (Harvesse). (R. Schmidt, Sambleben). S. 21.

Woans hei tau sine Fru kamm. S. 22.

Aus der Bewegung:

Etwas über Harzandenken. (Rudolf Sievers). S. 23.

Die Einrichtung von Bauberatungsstellen. S. 25.

Das Einzelwohnhaus der Neuzeit. (Bücherbesprechung von Damm). S. 25.

Das Strohdach und die Brandprobe in Tondern. S. 26.

Das alte, so anheimelnde Strohdach. S. 26.

Nachdenkliches und Vorbildliches von der Städtebau-Ausstellung in Berlin. S. 26.

Über angewandten Heimatschutz. S. 27.

Über die "Jugendpflege". S. 28.

Aus der Heimat:

Tagesordnung. S. 29.

Ausschuß für Denkmalpflege. S. 29.

Der neunte Niedersachsentag. S. 29.

Korfes-Feier in Ottenstein. S. 30.

Braunschweiger Vereine außerhalb des Herzogtums. S. 30.

Pflege der Baudenkmäler im Herzogtum. S. 30.

Kunst und Kultur in Stadt und Land Braunschweig. S. 30.

Die Braunschweigische Landeszeitung und die Heimatkunst. S. 30.

Das Gesetz gegen die Verunstaltung von Stadt und Land. S. 31.

Holzminden. S. 33.

Herzog Ferdinand. S. 33.

Historische Kommission für Niedersachsen. S. 34.

Reuterfeiern im Lande. S. 34.

Wie ich die Flurnamen feststelle. (Hayder). S. 34.

Braunschweigische Geschichte in unseren höheren Schulen. S. 36.

Heimatliches Schrifttum:

Raabe, Der Hungerpastor. S. 40.

Das Collegium Carolinum. S. 42.

Besprechungen von Büchern Braunschweiger Schriftsteller:

Braunschweig. Von P. J. Meier. S. 44.

Aus Braunschweigs Sang und Weisen. S. 45.

Die Adressen der Braunschweiger Vereine außerhalb des Herzogtums. S. 46.

Braunschweigische Lebensversicherung. S. 46.

Buchschmuck. S. 47.

Jahresbeiträge. S. 47.

Briefkasten. S. 47.

 

1910

Braunschweigische Heimat 1 (4):

Zum neuten Niedersachsentage in Braunschweig! S. 145.

Die Pflege der heimischen Bauweise an der Herzogl. Baugewerkschule zu Holzminden. (G. Montenbruck, Oberlehrer). S. 146.

Bauberatungsstellen. S. 152.

Zur Frage der Dachpappe. S. 159.

Spätherbst. (Hans Ferd. Gerhard). S. 161.

Aus dem Herzogtume. S. 162.

Heimatliches Schrifttum: Wie man früher das Getreide mahlte. (Th. Voges). S. 166.

Volkshumor: Dä Kohlera in Pörtjenhiusen. (Kunrad X.). S. 168.

Besprechungen von Büchern Braunschweigischer Schriftsteller. S. 170.

Aus der deutschen Heimatschutzbewegung. S. 172.

Braunschweigische Lebensversicherung. S. 176.

 

Braunschweigische Heimat 1 (3):

Aufruf. S. 97.

Mein Wesertal. (R. Knopf, Bevern). S. 97.

Von der Flurnamensammlung. (L.). S. 98.

Heimatkunst und Baukunst. (Reg.-Baumeister Chr. Klaiber, Holzminden). S. 100.

Kloster Amelungsborn und die Christianisierung Mecklenburgs. (K. Schmaltz, Sternberg/Mecklenburg). S. 104.

Das Gymnasium zu Holzminden. (Dr. phil. Wilhelm Fricke). S. 110.

Aus Alt-Holzminden. (Viktor Hampe, Holzminden). S. 113.

Sommerfrische. (Hermann von: Frankenberg). S. 115.

Paul Stölting. (Gustav Hecht). S. 116.

Use Sproake. (Gustav Dingemann, Ölper). S. 122.

Die alten Volkstänze unseres Landes. S. 122.

Volkshumor. S. 126.

Aus der deutschen Heimatschutzbewegung. S. 127.

Aus dem Herzogtume. S. 129.

Heimatliches Schrifttum:

Proben aus "Das deutsche Dorf". S. 134-135.

Wo Peiter Alemann tau sine Fru kamm. (H. Hassebrauk). S. 135.

Besprechungen von Büchern Braunschweigischer Schriftsteller. S. 137.

De Begewenheit von dem koppernen Kettel. Schluß. (August Dankworth). S. 139.

Gemeinnütziges. S. 142.

Briefkasten. S. 144.

 

Braunschweigische Heimat 1 (2):

Aufruf. S. 49.

Heimat. (Rudolf Huch). S. 50.

Das heimatliche Dach. (Herm. Pfeifer). S. 50.

Wie streicht man alte Häuser an? (Paul Bröcker). S. 57.

Heimatschutz in deutscher Dichtung. S. 61.

Heimatschutz und Landwirtschaft. S. 62.

Heimkehr. (F. W.). S. 64.

Gruß an die Heimat. (Hermann von Frankenberg, Braunschweig). S. 66.

Du, meine Heimat! (Börnecke, Schöningen). S. 66.

Auf der Heide. (E. Nöldechen). S. 68.

Heimatliches Schrifttum:

Aus Reitemeyers Chronik von Kemnade. S. 68.

Wolfenbütteler Originale. (Fr. Jeep). S. 71.

Eversteiner Geschichten. (Heydenreich). S. 75.

Die alten Volkstänze unseres Landes. S. 77.

Man jümmer ruhig Blaut. (A. Jäger, Rühme). S. 78.

De Begewenheit von dem koppernen Kettel. Fortsetzung. (August Dankworth). S. 79.

Volkshumor. S. 84.

Aus der deutschen Heimatschutzbewegung. S. 85.

Aus dem Herzogtume. S. 86.

Besprechungen von Büchern Braunschweigischer Schriftsteller. S. 91.

Gemeinnütziges. S. 91.

Empfehlenswerte Schriften von Rudolf Eckart. S. 95

Briefkasten. S. 96.

 

Braunschweigische Heimat 1 (1):

Zum Geleit! S. 1.

Alte Familienverbindungen zwischen den Grafenhäusern Blankenburg und Stolberg. (Dr. Bürger, Blankenburg). S. 2.

Heimische Bauweise auf dem Lande. (Spehr). S. 10.

Aus dem Jahresberichte unseres Vereins. (Koldewey, Bad Harzburg). S. 14.

Heimatliches Schrittum:

Der Bauer, die Hirten und das Gesinde bei uns in alten Tagen. (Andree). S. 19.

Vendôme. (H. Leitzen). S. 24.

Utsichten. (Kl. Groth). S. 28.

Herzog Leopolds Tod. (Anna Klie). S. 29.

Buer Slukedal. S. 29.

Wie das Duckstein Bier gebraut wird. (Georg Willeke, Beienrode bei Königslutter). S. 30.

Aus der deutschen Heimatschutzbewegung. S. 32.

Eversteiner Geschichten. (Heydenreich). S. 34.

Volkshumor. (Prof. Dr. Wortmann). S. 38.

Besprechungen von Büchern Braunschweigischer Schriftsteller. (H. Ludwig). S. 40.

Aus dem Herzogtume. S. 42.

De Begewenheit von dem koppernen Kettel. (August Dankworth). S. 44.

Preisausschreiben. S. 45.

Gemeinnütziges. S. 45.

Braunschweigische Lebensversicherung. S. 47.

 

== Beginn der hier dargestellten Zeitspanne. ==


Seite drucken